Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Jörg_911

Innenbeleuchtung brennt dauernd - 355

Empfohlene Beiträge

Jörg_911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich hab mich heute mal auf die Suche nach der Ursache meiner nicht funktionierenden Innenraumbeleuchtung gemacht.

Als URsache wurde ein abgezogenes Kabel an der Inneleuchte ausgemacht.

Nur brennt nun eben die Lampe dauernd, ob Tür auf oder zu, oder beliebige Schalterposition an der Lampe oder auch beim Druck auf den Lampenschalter der Mittelkonsole.

Nun ist mein Gedanke: Das ganze wird doch sicherlich über ein Relais geschaltet. Ist es denkbar das dieses "hängt"?

Und wo finde ich das? Fußraum Beifahrer?

Danke schonmal im voraus

Jörg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Konbanwa
Geschrieben

Hallo Jörg,

ich habs mir beim Ferrari noch nicht angeschaut, aber bei den Baujahren wurden die Innenleuchten in aller Regel noch ohne Relais oder Steuergerät geschaltet. Da wäre dann Dauerplus am Leuchtmittel und geschaltet wird Masse.

Erstrangiges Verschleissteil sollten wohl die mechanischen Türkontaktschalter sein. Die würde ich mir anschauen. Schlimmerenfalls könnte eine der Zuleitungen durchgescheuert sein und nun Massekontakt haben.

Allerdings schreibst Du, dass sie in allen Schalterpositionen leuchtet. Also auch wenn die Türschaltung deaktiviert, bzw. sogar wenn der Schalter auf "immer aus" steht (sofern es das beim 355 gibt) ? Dann würde ich den Wahlschalter mal als erstes untersuchen.

Stromlaufplan vom 355er hat wohl nciht grad jemand aufm Tisch, gell?

Ich weiß nicht, ob Dir das hilft - wünsche Dir aber viel Erfolg.

Grüße Christian

Jörg_911
Geschrieben

Danke Christian,

auf der Mittelkonsole hat der 355 einen Taster, keinen Schalter. Dieser müsste ja ein Relais schalten um das Innenlicht dauerhaft zu aktivieren.

Ich werde wohl zuerst mal im Fußraum nachsehen ob dort ein Relais vorhanden ist.

Gruß

Jörg

tollewurst
Geschrieben

Das ist doch ein Schalter und kein Taster wenn ich nicht irre.

Konbanwa
Geschrieben

So wie ich die Italiener kenne, würde ich da auch einen Schalter vermuten. Gerade wenn es ein Tastschalter ist, dann würde ich mir den ansehen. Deren feine Mechanik ist schonmal anfällig, so dass sie nicht mehr umschalten (so wie die nervigen Kulis, wo man oben drückt und unten die Mine nicht mehr verschwindet). Die Ansteuerung über Taster und bistabiles Relasis wäre eher aufwändig.

Grüße Christian

Jörg_911
Geschrieben

Ok das wäre natürlich auch möglich. Ich schau mir das mal im Detail an.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×