Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
raikiefer

Granturismo - Japan-Import

Empfohlene Beiträge

raikiefer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Imports aus Japan ? Was muss z.B. bei einem Granturismo EZ 2008 umgerüstet werden ?

Danke und Gruß

Rainer

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Radulf
Geschrieben
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Imports aus Japan ? Was muss z.B. bei einem Granturismo EZ 2008 umgerüstet werden ?

Danke und Gruß

Rainer

Hallo Rainer,

in Japan wird doch links gefahren - ich geh also davon aus, dass es ein Rechtslenker ist. Lohnt sich da der Umbau? Navi/Sprachsteuerung wirst Du wahrscheinlich nicht umstellen können, da müsste neue Software aufgespielt werden. Wenn Du nach Japan schreiben willst, schick mir mal ne Email.

Viele Grüße

Ralf

Hessenspotter
Geschrieben
Hallo Rainer,

in Japan wird doch links gefahren - ich geh also davon aus, dass es ein Rechtslenker ist. Lohnt sich da der Umbau? Navi/Sprachsteuerung wirst Du wahrscheinlich nicht umstellen können, da müsste neue Software aufgespielt werden. Wenn Du nach Japan schreiben willst, schick mir mal ne Email.

Viele Grüße

Ralf

In Japan ist es "in" Linkslenker zu fahren. Damit möchte man zeigen, ich habe Geld. Bei Porsche gibt es da eine nette Statistik >60% der 911 sind Linkslenker, bei den Panamera sind >80% Rechtslenker ;-). Statussymbol 911 halt.

Zu Raikiefers Frage.

Fangen wir mal mit dem gröbsten an.

Das Typenschild, ist dort eine EG-Typ Nummer zu lesen. Beginnt z.B. so e1*2006/11...

Wenn das vorhanden ist, dann sind wir schon nen riesen Schritt weiter. Als nächstes muss das Lichtbild angepasst werden (Lichtkegel steigt in die Falsche Richtung an). Bei Xenon lässt sich das meist über einen Tasten Kombination umstellen.

I.d.R. müsstest du auch die Reifen tauschen gegen Reifen mit E-Prüfzeichen. Schau ob die Scheinwerfer E-Prüfzeichen haben, die Gurte etc.

Passt das alles, dann zu einer Technischen Prüfstelle fahren, mit viel Glück finden sie was, was passt. Wenn nicht, ab zu Maserati eine FIN bezogenes Datenblatt. Anfordern, diesen Schritt muss man auch wählen wenn das Fahrzeug keine EG-Typ Nr. auf dem Typenschild hat.

Entweder gibts nach 2-3 Wochen von Maserati die Nachricht, passt nicht. Oder wenn es passt, dann gibts eine schönes COC. Damit zum Fahrzeugüberwacher deiner Wahl fahren (TÜV, DEKRA, GÜS, GTÜ, FSP ...) eine Hauptuntersuchung machen lassen. Zur Zulassungsbehörde fahren und fertig.

Sollte es natürlich von Maserati ein NO geben. Naja dann (original Zitat) "haben sie Luxusschrott aufm Hof stehn" Neulich so mit nem fast nagelneuen Volvo XC90 geschehen. Eine Woche zu spät die EZ gehabt (im Ausland) für die Abgasnorm in Deutschland und schon hat man Edelschrott.

raikiefer
Geschrieben

Hallo zusammen,

noch ein paar Details, damit Ihr meine Frage besser einordnen könnt. Es handelt sich um einen Linkslenker, der auch bereits zugelassen "bei mir auf dem Hof steht" :). Ausgetauscht wurden bisher Scheinwerfer, Reifen sowie Navi/Radio. Funktioniert auch alles. Soweit so gut.

Das einzige Problem derzeit ist, dass beim Starten die Fehlermeldung "System ist nicht programmiert" erscheint und die Kilometeranzeige blinkt. Auch meine freundliche Maserati-Werkstatt hatte erst einmal keine Idee. Im Kofferraum ist noch ein japanisches Navi installiert. Evtl. hängt das Problem ja damit zusammen.

Da derzeit Werksferien sind bis Ende August, kann mein Händler mir auch nicht weiterhelfen.

Aber der Wagen läuft und macht richtig Spass. Den Rest kriegen wir sicher auch noch hin :)

Danke Euch erst einmal.

Gruß

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×