Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Verarbeitung im alfa


Tiroler Bua

Empfohlene Beiträge

Bin heut an ein paar 147 alfas vorbeigekommen und bei allen war die "zeichnung" der schaltgasse am schaltknüppel schon herunter gekratzt.

Das ruft mir wieder die alte geschichte mit der verarbeitung der italiener in erinnerung----was ist denn bei denen los? kauf mir doch kein auto, wo alles runterblattelt und so leicht abgeht, wie is´n das-ihr alfa-fans kennt euch sicher aus, oder?

salute, steff

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • 1 Monat später...
  • 4 Monate später...

:evil: Das sich das noch immer so hält, daß die Alfas keine Qualität haben...in meinem Bekanntenkreis befinden sich eine Menge Leute, die auch Alfa fahren, und bei den neueren (GTV,156,147) gibts, zumindest bei ihnen, keine Probleme!Da klappert nix, da blattelt nix runter, da rostet nix oder so!!!Gut, das war vielleicht zu 33er Zeiten so, mit der "italienischen Verarbeitung", aber auf die aktuellen Modelle trifft das meiner Meinung nach sicher nicht mehr zu.

Grüsse, Many!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...