Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Nachwuchs in Form eines 2009er 997 Turbo


centurion

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

Nach ein paar Jahren ohne 911er und entsprechender Forenabstinenz wollte ich aus gegebenem Anlass mal wieder einen Beitrag schreiben. Ich habe heute einen 997 turbo pre-FL aus 09/2009 gekauft und warte jetzt auf Zulassung und Abholung im PZ.

Der Wagen ist schwarz/schwarz und hat schon das neue PCM3 mit Touchscreen, plus Ipod Schnittstelle und beluefteten Sitzen (fuer die wenigen heissen Tage im Norden). Ob aus oekonomischer Sicht der Kaufzeitpunkt gut war, bleibt abzuwarten - immerhin stehen ja alle auf das PDK und die pre-FL Modelle sind preislich unter Druck. Wolle zuerst einen 2007er fuer 10k weniger nehmen, 2 Jahre juenger und besseres PCM + iPod waren mir das Geld aber wert.

Wenn er hier ist, stelle ich bei Interesse gerne Fotos ein.

Und weil soein Beitrag ohne Fragen etwas mager wirkt, hier die zwei Fragen, die ich noch habe (zu denen es aber vermutlich andere Threads gibt):

(1) Carport ok oder besser Garage?

(2) Was passiert wohl, wenn einem auf den beluefteten Sitzen (mit all den Loechern) ein Getraenk auslaeuft? Unser G hat die auch aber so ganz geheuer sind sie mir nicht... wenn auch optisch und komforttechnisch top!

Danke & beste Gruesse.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Traumauto ! :-))! Glückwunsch, wenn auch in etwas langweiliger Farbkombi.

Ob Garage oder Carport musst Du selbst wissen. In meinen Augen macht das keinen großen Unterschied. Allerdings ist ein Auto für mich im Endeffekt ein Gebrauchsgegenstand und muss nicht in Wolldecken eingewickelt unter der Erde stehen. Bei regelmäßiger Pflege dürfte auch ein Carport-Turbo seinem Garagenpendant nach ein paar Jahren in nichts nachstehen.

Wegen der löchrigen Sitze würde ich mir keine Gedanken machen. Zuerst musst Du mal so unaufmerksam sein, dass Du ein Getränk im Auto verschüttest (ist mir noch nie passiert) und dann wird es wohl noch auf die Menge ankommen.

Solche Fragen würden mich in der Vorfreude auf einen Turbo ja nicht beschäftigen, ehrlich gesagt O:-):wink:

Hi 3NZO_660,

Du hast natuerlich recht.. die Frage ist extreme Nebensache in der Vorfreude aufs Auto. Und tatsaechlich ist auch Dein Argument ueberzeugend, dass die wenigsten wohl jemals ein Getraenk im Auto verschuettet haben. Ich auch nicht. Irgendwie kam mir der Gedanke nur schon beim G damals und im PZ zuckte man auf die frage auch mit den Schultern ;-)

Ich werde berichten, wenn er da ist.

VG

Jetzt kommt doch eine Frage auf, zu der mich andere Meinungen sehr interessieren wuerden...

Thema Versicherung. Erstaunlich teuer beim online "billig-check-Vergleich".

Vollkasko + Teilkasko mit 500 / 150 SB jaehrlich 4800 EUR.

Vollkasko + Teilkasko mit 2500 / 2500 SB jaehrlich immer noch 3900 EUR.

Nur Haftpflicht: 330 EUR p.a. !

Ja meine Herren, da lassen sich die Versicherungen die VK und TK aber ordentlich bezahlen fuer ein 75K EUR Auto. Ich fahre (glaub ich) auf ca. 80% und der 997 ist Zweitwagen auf meinen Namen. Ich habe zu lange die Versicherungskonditionen meines Vaters genutzt.. daher auch nach 16 Fuehrerscheinjahren noch so hohe Prozente.

Meine Ueberlegung: Wogegen brauche ich wirklich Schutz, wie hoch schaetze ich das Risiko ein und was kostet mich der Spass? Fuer Teilkasko Kleinkram brauche ich keine Versicherung. Wenn ne Scheibe reisst, gibt es eine neue. Da spar ich mir die ueppige Gewinnmarge an die Versicherung (die einen ja doppelt einholt ueber Praemie und Hochstufung im Schadenfall). Wenn mir Haarwild vors Auto laeuft, zahl ich den Schaden auch selbst. Wie oft kommt das denn vor? Federwild ist ja i.A. haeufiger aber nicht versichert. TK brauche ich also nicht, muss ich habe nehmen, wenn ich VK will. Naja und bei VK gibt es den eigenverursachten Schaden und Diebstahl als relevante Punkte. Ich habe in 16 Jahren zwei mal einen Schaden selbst schuldhaft verursacht. Beide male < 1000 EUR und beide male habe ich freiwillig den Schaden selbst bezahlt, weil die Hochstufung rueckgerechnet teurer geworden waere. Kleinschaeden zahle ich also selbst, bei Totalschaden bin ich froh, wenn ich heil aus dem Wagen komme und feier meinen 2. Geburtstag. Wenn nicht, ist die Auszahlung meiner RisikoLV an meine Familie weit hoeher als der 997 kostet. Also auch wurscht.

Langer Text... bleibt Diebstahl. Und den wuerde ich tatsaechlich gerne versichern. Aber mit 4000 EUR im Jahr bei 75 TEUR Gegenwert, die jaehrlich schrumpfen? Auf die 4000 EUR Versicherungspraemie kommt ja bei Schadenfall die Hochstufung dazu... ueber beide Autos. Effektiv darf man also wohl 5000 p.a. rechnen.

2012 wurden in ganz Deutschland gut 5000 Autos geklaut. Porsche war auf Platz 3. Von 1000 versicherten (!) Porsches wurde im Mittel einer geklaut. Also 0,1%. Macht bei 75 TEUR Gegenwert also statistisch laeppische 75 EUR jaehrlich an Diebstahlkosten vs 5000 EUR Versicherung dagegen. Na da spiel ich gern die Versicherung ! Dazu kommt: Mein Wagen steht nachts immer auf eigenem Grundstueck mit verschlossenem Hoftor - von aussen nicht sichtbar. Ich wohne auf dem Land, wo im vergleich zur Grosstadt wenige geklaut wird. Und von den 0,1% geklauten Porsches duerften einige wieder aufgetaucht und an die Besitzer zurueckgegeben worden sein. Ggf. in schlechterem Zustand aber immerhin.

Wer um alles in der Welt - wenn er genug Kohle fuer einen Sportwagen als Spasswagen hat - versichert den denn ueberhaupt?

Bin gespannt auf Meinungen.

VG

@Centurion:

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum tollen Wagen! Allzeit gute Fahrt! :-))!

Deine Einstellung zur Versicherung finde ich übrigens sehr sympatisch und kann deine Gedanken gut nachvollziehen. Ich denke das hat viel mit einer gelebten "Eigenverantwortung" zu tun, um die sich viele Deutsche wohl gern drücken. Alles machen wollen, aber die Konsequenzen seines Handelns mögen doch bitte andere tragen.

In dem Zusammenhang fällt mir spontan ein Spiegel Interview ein, das ich ganz interessant fand: Herr des Vollkasko-Kicks

Viele Grüße,

Felix

Moin zusammen,

Nach ein paar Jahren ohne 911er und entsprechender Forenabstinenz wollte ich aus gegebenem Anlass mal wieder einen Beitrag schreiben. Ich habe heute einen 997 turbo pre-FL aus 09/2009 gekauft und warte jetzt auf Zulassung und Abholung im PZ.

Der Wagen ist schwarz/schwarz und hat schon das neue PCM3 mit Touchscreen, plus Ipod Schnittstelle und beluefteten Sitzen (fuer die wenigen heissen Tage im Norden). Ob aus oekonomischer Sicht der Kaufzeitpunkt gut war, bleibt abzuwarten - immerhin stehen ja alle auf das PDK und die pre-FL Modelle sind preislich unter Druck. Wolle zuerst einen 2007er fuer 10k weniger nehmen, 2 Jahre juenger und besseres PCM + iPod waren mir das Geld aber wert.

Wenn er hier ist, stelle ich bei Interesse gerne Fotos ein.

Und weil soein Beitrag ohne Fragen etwas mager wirkt, hier die zwei Fragen, die ich noch habe (zu denen es aber vermutlich andere Threads gibt):

(1) Carport ok oder besser Garage?

(2) Was passiert wohl, wenn einem auf den beluefteten Sitzen (mit all den Loechern) ein Getraenk auslaeuft? Unser G hat die auch aber so ganz geheuer sind sie mir nicht... wenn auch optisch und komforttechnisch top!

Danke & beste Gruesse.

Glückwunsch zum schönen Fahrzeug. Ich finde schwarz/ schwarz sehr passend zum Porsche. Meiner ist es auch. Aber alles Geschmackssache.

Vor langer zeit hatte ich ein Carport. Ich fand es nicht so schön, da es Regen und Schnee bei Wind ggf. ausgeliefert ist. Hängt natürlich auch davon ab, wo es gebaut ist (am Gebäude, in oder gegen Windrichtung, etc.).

Mir ist eine Dose auf einem derartigen Sitz einmal ausgelaufen (war auch das einzige Mal). Flüssigkeit weg und er funktionierte noch. Eigentlich toll. Ich kenne allerdings die Langzeitwirkung nicht, da es ein Mietwagen war.

Gruss

die TK zahlt auch bei Diebstahl des Autos..

und wahrscheinlich sind die meisten bei 16 Führerscheinjahren schon deutlich unter den 80%, (oder über gute Konditionen wegen guten Kontakt zu Ihrem Versicherer oder insgesamt grösserer Versicherungsumme bei mehreren abgesicherten Risiken) deswegen passt die obige Rechnung für die Versicherung evtl. nicht ganz. In deinem Falle hast Du natürlich die 80 %. (wobei bei meiner VK die Beiträge selbst bezogen auf 100% auch ständig sinken - evtl. weil der maximal mögliche Schaden über den Zeitwert sich auch reduziert).

Und warum versichert man den überhaupt.. damit wenns mal blöd kommt wie: im Winter muss es auf ner Brücke nur mal unerwartet glatt sein , im Sommer ne Pfütze auf der Autobahn doch zum Aquaplanig animieren und schon kann man blöd abfliegen....und über VK doch ohne grösseres finanziellen Verlust aus der Sache raus und in einen reparierten oder Neuen wieder rein.

ich denke Sportwagen als Spasswagen und Sportwagen als Wegwerfartikel da sind von 50.000 übrig bis sagen wir mal ein paar Mio übrig die Spannen recht gross bis man so etwas tatsächlich ohne mit der Wimper zu zucken verkraftet.

Gruß

Jörg

P.S: ansonsten würde ich nochmal bei einem Spezial versicherer für Sportwagen (OCC oder so) anfragen . Normale Versicherungen haben bei solchen Fahrzeugen schon mal Probleme und keine vernünftigen Tarife und auch das mit den % könnte sich anders lösen

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo centurion,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Porsche 996 / 997 (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
(2) Was passiert wohl, wenn einem auf den beluefteten Sitzen (mit all den Loechern) ein Getraenk auslaeuft? Unser G hat die auch aber so ganz geheuer sind sie mir nicht... wenn auch optisch und komforttechnisch top!

Wenn das Getränk Milch ist, dann gute Nacht. :D

Schönes Auto, herzliche Gratulation. :-))!

Und ja, Bilder sind erswünscht.

Danke euch allen fuer die Rueckmeldungen. Da meine Frau gegen den Verzicht auf Versicherung ist, werde ich nochmal etwas suchen und ggf. doch wieder den sonst nicht genutzten 30% Tarif meines Vaters nehmen.

Beim G350 (EZ 01/12, NP 100 TEUR) zahle ich fuer VK uebrigends auf meinen 80% (oder so) nur ca. 1200 im Jahr. Da sind die 4800 fuer den Turbo schon happig.

Achso, ich wollte unbedingt einen mit Tiptronic. Mein 996 Turbo war damals Handschaltung und da ich kein Rennwagenvirtuose bin, hat mich die eingeschraenkte Praktikabilitaet im Alltag immer etwas gestoert. Besonders aus dem Stand fand ich zuegiges Anfahren oft etwas schwierig. Entweder man kam nicht recht aus den Puschen, oder der Wagen ging ins Extrem. Aber jeder, wie er mag.

Beim Nummerschild hatte ich uebrigends Glueck. Geringe Porschedichte in unser Zulassungsregion... PT 997 (=Porsche Turbo 997)

VG

Wagen heute abgeholt, tolles Auto ! Leider hat das Wetter nicht mitgespielt - ordentlich Regen - so dass ich ihn nicht artgerecht fahren konnte. Aber er und ich fuehlten uns auch so wohl ;-)

In den naechsten Tagen mehr.

Beste Gruesse

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...