Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
sxf250

360 F1-Kupplung: Frage an alle Technikversierten

Empfohlene Beiträge

sxf250
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen:)

bevor ich mit meiner Frage beginne, möchte ich mich als Neuling hier im Chat kurz vorstellen.

Ich komme aus Düsseldorf und bin, solange ich denken kann, Motorsportbegeistert. Seit mehr als 10 Jahren fahre ich nun Porsche und nehme auch noch aktiv an Rennveranstaltungen teil, allerdings auf 2 Rädern. Ferrari ist schon seid langer Zeit mein Traum und so habe ich mich nun entschlossen, mir so im nächsten halben Jahr einen 360er zuzulegen. Da ich absoluter Frischluftfanatiker bin, soll es ein Spider werden. Dank der vielen Beiträge hier war es mir auch möglich, einen Großteil meiner Fragen schon zu beantworten. Allerdings bleibt eine für mich sehr wichtige Frage noch offen:

Unter anderem durch meine damalige Arbeit bei Porsche bedingt schraube und warte ich meine Fahrzeuge immer selber, angefangen vom simplen Ölwechsel bis hin zur kompl. Motorrevision. Und da kommen wir schon zu meinem Problem. Ich würde mir gerne einen 360er mit F1 kaufen. Kupplungswechsel ist kein Problem, allerdings muß diese ja noch mit dem Tester eingestellt werden. Wenn ich die Kupplung jetzt selber wechsel und anschließend zum Freundlichen zum Einstellen fahre, kommt mir das so vor, als wenn ich mein Essen selber mit ins Restaurant nehme und dort nur den Wein bestelle. Ich denke, ihr wisst, was ich meine. Hat jemand eine Idee?:lol:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dirk_B.
Geschrieben

Mit dem 360 musst Du ja nicht zwingend zu einem Ferrari-Händler fahren. In Langenfeld, und damit für Dich um die Ecke, gibt es Modena-Motorsports und Sportwagen-Schröder, beide sehr umgänglich. Ich könnte mir vorstellen, dass Herr Schröder Dir da entegegenkommt. Meine Erfahrungen dort waren bisher ausgesprochen positiv.

Kai360
Geschrieben

Frag mal den "Nugmen" hier per PN!

Ich mein (ziemlich sicher) der kann dir da mit Rat und Tat zur Seite stehen.

sxf250
Geschrieben

Es waren zwar nur zwei Antworten auf meine Frage, aber es waren die Richtigen.:):):)

Ich habe heute Herrn Schröder in Langenfeld besucht und - wie soll ich sagen - alles kein Problem.:D

Sehr kompetent, der Mann, und sehr sehr freundlich und hilfsbereit.

War wirklich ein guter Tip.

Ich hatte schon bedenken, da ich mit meinem Anliegen beim Freundlichen in Meerbusch ziemlich komisch angeguckt wurde, so nach dem Motto: Erzählen sie mal ruhig. Ist immerhin ein Ferrari und das klappt sowieso nicht. Werde mich auch noch mal bei Nugmen melden, wenn ich herausgefunden habe, wie das hier mit den PN funzt.

Dann kann ich mich bei meiner Suche jetzt guten Gewissens auf einen F1 konzentrieren.

Vielen Dank noch einmal:-))!

Kai360
Geschrieben

Dann mal viel Glück bei der Suche.

Der 360er ist generell ein unkompliziertes Auto.

Wie heißt es so schön: Der erste alltagstaugliche Ferrari!

Ausgeprägte Schwachstellen hat er keine, von Baujahren vor 2001 würde ich jedoch Abstand nehmen, kurz sobald er XENON Serienmäßig hat ist alles prima.

Um so mehr würde ICH Wert legen bei der Suche auf ein Exemplar mit klarer Historie

(mach einfach einen Bogen um "das Scheckheft ist leider verloren gegangen"),

Krücken mit 5 Besitzern, komische Spaltmaße die natürlich NICHT von einem Unfall herrühren usw. usw.

Es gibt auch genug einwandfreie Fahrzeuge mit sauberer nachvollziehbarer Historie.

Eine große Wartung schlägt im übrigen mit gut 3000 - 3500 Euro (inkl. Zahnriemen) zu Buche.

Satz neue Reifen mit gut 1000 - 1500 Euro.

Also ein GUTER darf dann gerne mal 5 - 10`teurer sein und ist am Ende doch preisgünstiger und vor allem besser und ein besseres Gefühl gibt er auch!

Du findest hier im Forum auch in diversen Threads bereits Bemerkungen über besichtigte Fahrzeuge bis hin zu klaren Warnungen!

sxf250
Geschrieben

Vielen Dank Kai360, ich kann deine Ausführungen vorbehaltlos bestätigen. Habe selbst auch schon eine dieser Warnungen hier gepostet und mir auch schon einige Fahrzeuge angeschaut. Ich finde nur, das es sehr schwierig ist, ein vernünftiges Fahrzeug zu finden. Immer wieder wird man durch große Enttäuschungen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Vor 2 Wochen habe ich mir einen 360 Spider in rot bei einem freien Händler in Meerbusch direkt bei Düsseldorf angeschaut. Er wird auch bei mobile angepriesen. Ich bin also mit riesengroßen Erwartungen dorthin, da sich der Wagen am Telefon wirklich gut angehört hat und auch im oberen Preissegment angesiedelt ist:

1. Hand, Scheckheft, Unfallfrei, Schalter, 11000 km, 78899,-€.

Dort angekommen und gecheckt: Zwar guter Allgemeinzustand, aaaber kompl. Front nachlackiert, noch nicht ausgeschliffene Spachtelmasse an einer Stelle zu erkennen, roter Farbnebel an mehreren schwarzen Anschlußteilen zu erkennen, rechte Felge beschädigt, rechter seitlicher Blinker im vorderen Kotflügel gebrochen.

Und jetzt kommt der Hammer: Den Autohausbesitzer auf die beschriebenen Gegebenheiten angesprochen, sagt dieser:" Das ist ein italienischer Sportwagen und in Italien nehmen es die nicht so genau. Ist ja auch alles Handarbeit. Auf jeden Fall wäre alles Original, der Wagen unfallfrei und nicht nachlackiert. Wenn ich anderer Meinung wäre, würde das zeigen, daß ich keine Ahnung hätte". Zitat Ende...

Ich habe dann nur noch kopfschüttelnd und völlig frustriert den Laden verlassen.

Ich schwöre euch, das hat sich genau so zugetragen. Ist normalerweise garnicht zu glauben.

Jetzt wird besagter Wagen sogar für 82899,-€ angeboten.:-o

Verstehe das, wer will.:evil:

Carrera83
Geschrieben

Ich denke bei Frontschürzen nachlackierungen sollte man die Kirche im Dorf lassen , ich hab meinen 360 dieses Jahr mit 19700km beim offiziellen gekauft , mit einigen Steinschlägen auf dem Stoßfänger , ok ich dachtte mir das der eine Vorbesitzer , mehr hatte der wagen nicht immer dicht aufgefahren ist und habe die Steinschläge ALLE vorsichtig mit Lack ausgepinselt , mit 2000er Schleifpapier plan geschiffen und wieder poliert.

Habe den wagen nun 1 Jahr sorgsam gefahren , immer abstand von 2-3 Wagenlägen zum Vordermann gelassen - UND ?

Ich habe wieder gleich viel Steinschläge wie zuvor . Der Wagen hat aktuell 31.000 km , und mich stört es , das ich selbst die Schürze nächstes Frühjahr neu lackieren lassen werde , und mir gleichzeitig noch die challenge Grillis einbauen lasse 8-)

Also ich weiß das die Karosse wie ein Magnet auf Steinschläge wirkt , und mir ist eine Sauber nachlackierte 1000 mal lieber wie ein Kratersieb ( aber noch original ) :D

308vs355
Geschrieben

einen Stoßfänger vorne lackieren denke ich ist normal. Nur Farbnebel an Anschlußteilen oder Dichtungen geht überhaupt nicht. Nicht nur bei Ferrari nicht sondern generell bei jedem Auto.

spiderf355
Geschrieben

hi

ja da hast du recht,den das mögen die offiziellen gar nicht gern.sie werden die kupplung also nur konfigurieren,wenn sie im arbeitsmangel sind,oder wenn man einfach glück hat und an einen freundlichen meister kommt.aus eigener erfahrung(hatte dieses problem mit einem 430,wo ich von 3werkstätten eine absage für das konfigurieren der neuen kupplung bekam)kenne ich dieses problem!das nächste problem ist,ob du überhaupt noch fahren kannst nach dem kupplungstausch!manchmal geht dies klaglos auch ohne dem einlernen,aber eben nur machmal!wenn zuvor schon jemand den PIS-wert per tester nachjustiert hat,hast du oft schlechte karten.auch da weiß ich wovon ich rede:ich selber habe einen ferraritester und kann problemlos die kupplung neu anlernen,egal ob beim 355,360,430 oder 599.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...