Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
compuking

Achsvermessen bei einem Auto mit ACC

Empfohlene Beiträge

compuking
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich habe eine Kurze Frage bzgl. Achsvermessung bei einem auto mit ACC.

Ich selber fahre einen 525d (EZ03/08, 250.000km). Inzwischen steht das Lenkrad ein wenig schief beim geradeaus fahren und ich habe auch das Gefühl, dass das ACC beim geradeaus fahren ein wenig die Autos auf der Spur wahrnimmt.

(Lenkrad steht nach rechts, also auch die Autos auf der rechten Spur). In Baustellen, wo es recht eng ist, ist es besonders schlimm.

Nun meine Frage:

Wenn ich bei einer Freien Werkstatt meines geringsten Misstrauens die Spur neu vermessen lasse (Lenkrad gerade und dann spur vermessen), muss ich dann das ACC noch einmal neu einmessen lassen?

Oder reicht es, wenn die Spur so vermessen wird, dass das Lenkrad wieder gerade aus steht?

Dann müsste der Lenkwinkelsensor ja auch wieder auf 0 Grad stehen und er müsste nur geradeaus messen.

Danke schonmal für Antworten :)

Liebe Grüße aus Österreich

Julian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
amc
Geschrieben

Ich würde ehrlich gesagt damit zu einem Vertragshändler gehen oder mindestens zu einer auf BMW spezialisierten freien Werkstatt die die BMW-Tester und Zugang zu den vollen BMW Serviceunterlagen hat.

Grund: das kann alles mögliche sein. Außer Spurstangen kann es auch sein daß Dein Lenkwinkelsensor defekt ist. Oder der Lenkwinkel nur einmal mit dem BMW-Tester auf 0 zurückgestellt werden muss. Es gab auch mal einen größeren Rückruf beim E60 wegen defekter Lenkwinkelsensoren (meine aber das war eher 2006).

In so einem Fall würde ich erst einmal mit so etwas einfachem wie per Tester rückstellen beginnen und wenn dann alles perfekt bleibt war es das schon. Und ob bei Deinem Exemplar der neue Lenkwinkelsensor schon verbaut ist kann der BMW Händler auch rausfinden. Diese Themen sind beim E60 alles andere als unbekannt, und das Vermessen kann reine Geldverschwendung sein.

compuking
Geschrieben

Grüß dich,

vermessen werden muss er ja so oder so. Er zieht ja bei gerade stehendem Lenkrad nach links weg. Das ist unschön und sollte behoben werden (vorallem um die Reifen zu schonen).

Ich war / bin mir nur nicht sicher, ob man danach das ACC komplett neu vermessen muss oder nicht.

Gruß

Julian

amc
Geschrieben

vermessen werden muss er ja so oder so. Er zieht ja bei gerade stehendem Lenkrad nach links weg. Das ist unschön und sollte behoben werden (vorallem um die Reifen zu schonen).

Das ist die Frage. Beim E60 kann es durchaus so sein, daß das Lenkrad leicht schiefsteht, das Auto stur geradeausfährt und die Spur perfekt ist (richtig eingstellt, Spurstangen nicht ausgeschlagen, alles fein). Das kann ein reines Elektronikthema sein!

Hast Du auch die Aktivlenkung verbaut?

P.S.: Wenn es wirklich an der Spur liegt, dann sollte es eigentlich nicht nötig sein am ACC was zu machen, aber Experte darin bin ich nicht. Ich kann es Dir nur logisch darüber herleiten daß es starr verbaut ist und seine Informationen vom Lenkwinkelsensor erhält - so wie das DSC auch.

compuking
Geschrieben

Achso... das wusste ich nicht.

Ich habe immer das gefühl, dass ich schon ein wenig lenken muss, weil er sonst eben zur seite weg fährt.

Aktivlenkung hat er nicht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...