Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Hans Rudolf

Nissan GT-R: Teilnahme an Trackdays

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

Hmmm....Schweigen im berühmten Walde...zu den Filmen.

:wink:

Offenbar ist die verallgemeinernde Behauptung, "der GT-R rutsche bei Regen als fahrendes Hindernis auf der Piste herum", nun definitiv widerlegt.

bearbeitet von Hans Rudolf
daniel 1301
Geschrieben

Naja zwei kommentarlos dahingeklatschte Youtube Links sind auch keine geeignete Eröffnung einer lebhaften Diskussion.

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo daniel 1301

Habe unter dem Kapiel "Nissan GT-R die Erfahrung" auf unsere neuen Filme mmygian22 bereits vor einiger Zeit freundlich / schriftlich aufmerksam gemacht.

Keine einzige Reaktion!

Wollte drum nochmals unter anderem Kapitel den Nissan GT-R im Nassen und Trockenen präsentieren.

..."dahingeklatscht"...ha, ha...wenn Du das so siehst.

Leider wurden meine freundliche Einladung zur gemeinsamen Teilnahme

am kommenden Trackday Ende August 2012 in Hockenheim und meine besten Grüsse etc. meines vorangegangen heutigen Beitrags von der "Forumszensur" ersatzlos gestrichen...

Drum versuche ich es jetzt nochmals:

mit besten Grüssen

Hans Rudolf / mmygian22

bearbeitet von Hans Rudolf
ROCK 63
Geschrieben

Gut dann frag ich mal, auf welchen Reifen wurde im trockenen gefahren?

Ich werde voraussichtlich am 26. in HHR sein.

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Rock 63

Hier die Antwort auf Deine Frage:

Yokohama Schweiz

Yokohama ADVAN A005 (DRY) 290/710/R20

Der Reifen wurde für den NISMO Super Taikyu ST-1 Class GT-R entwickelt. Es ist eine eher härtere Mischung.

Preis pro Reifen, inkl. Lieferung innerhalb der CH und 8% MWST CHF 647.—

Da mein Sohn "mmygian" fast nur an Trackdays teilnimmt, die von Yokobo (Yokohama Motorsport Schweiz) organisiert sind oder zumindest mitorganisiert werden, erübrigt sich für ihn der Reifen-Transport. Yokobo transportiert die Räder, bringt Reservereifen mit, montiert auf Platz, wechselt von links nach rechts, Slicks auf der Felge drehen, von vorn nach hinten etc., etc. und zum Schluss wieder die Originalfelge mit Strassenreifen für die Nachhausefahrt drauf und gut ist‘s. Kostet ihn pro Anlass um die Fr. 100.--. So geht das!

Im Nassen:

Gleicher Reifen,…allerdings mit -durch den Spezialisten von Hand- „geschnitztem“ Reifenprofil.

Wir sind mit Jokobo leider erst am 29.8.12 in HH.

Vielleicht sieht man sich ja bei anderer Gelegenheit einmal?

Beste Grüsse

Hans Rudolf

mmygian22

bearbeitet von Hans Rudolf
ROCK 63
Geschrieben

Ja vielen Dank für die Info, in dem einen Vid konnte man es bei raufahren aus der Box auch sehen, allerdings hatte ich mich gewundert weil es Nass war.

Was ist denn am Fahrzeug noch alles gemacht ?

Need 4 Speed
Geschrieben

@Hans Rudolf

Nur, damit ich Deine Posts richtig verstehe: Wer fährt auf den Videos und auch sonst? Dein Sohn oder Du oder fahrt Ihr beide? Falls Ihr beide fahrt: Fahrt Ihr identische Zeiten?

...und mich würde auch eine Antwort auf Rocks Frage interessieren, was sonst noch an dem GT-R gemacht worden ist.

Mit sportlichen Grüßen

Need 4 Speed

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

Rock63

Was ist denn am Fahrzeug noch alles gemacht ?

Need 4 Speed

Nur, damit ich Deine Posts richtig verstehe: Wer fährt auf den Videos und auch sonst? Dein Sohn oder Du oder fahrt Ihr beide? Falls Ihr beide fahrt: Fahrt Ihr identische Zeiten?

...und mich würde auch eine Antwort auf Rocks Frage interessieren, was sonst noch an dem GT-R gemacht worden ist.

Hallo Rock 63

Hallo Need 4 Speed

Folgendes wurde am GT-R verbessert:

Bremsen

Fahrwerk

Motor

Oelkühlung

Das Auto ist jetzt viele Runden lang „standfest“, bzw. macht den ganzen Trackday lang Spass!

Und...

zur Sicherheit wurde noch ein passender Überrollbügel fachmännisch eingebaut.

Genaue, ausführliche Angaben über das „Nissantuning“ erhaltet ihr bei

importracing.

Fragt nach, was am GT-R von "Geiles Gerät" aus dem GT-R Forum = mmygian alles gemacht wurde.

Einzig mein Sohn fuhr jeweils den GT-R an den Trackdays / in allen Filmen.

Mich überfordert „der schnelle Sportler“ auf der Rennstrecke. Bin inzwischen schon über 65. Bin, wenn immer möglich, als begeisterter Zuschauer an den Trackdays dabei.

Möchte aber als ergeiziger, ehemaliger Ex- Rennsportfahrer keinesfalls wie ein alter „Nikolaus“ als fahrendes Hindernis auf der Piste „herumschleichen“!

Die gemeinsame „Rennerei Vater/Sohn“ ist leider seit einigen Jahren endgültig vorbei.

Sitze aber manchmal noch als Passagier im "Rennauto" meines Sohnes, schneide die Rennfilme zurecht, stelle diese ins Internet etc.

und/oder schreibe Berichte, schnuppere wie früher noch immer begeistert „Rennluft“,

freue mich auch, wenn andere schnell und sauber fahren…Automarke hin oder her.

In diesem Sinne und mit besten Grüssen

Hans Rudolf

bearbeitet von Hans Rudolf
ROCK 63
Geschrieben

OK danke,

ich kenne den Alex ja ganz gut und weiß das er mit seinem auf Semis schon 52 gefahren ist, da muss auf Slicks aber noch was gehen, oder ?

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

@Rock63

Ja schon, das stimmt tatsächlich, Alex fuhr etwas schnellere Runden, ...aber:

Der 2009er GT-R von mmygian verfügt nur über ca. 570 - 590 PS, was in etwa dem Niveau eines "normalen" 2012er GT-R entspricht.

Alex' neustes 2012er - Supergeschoss hingegen, mit der letzten "Top-Motorausbaustufe", verfügt aber -gemäss seinen eigenen Angaben im GT-R Forum- gegen 800 PS!

Beachte bitte einmal die Schaltpunkte auf der langen Gerade Richtung Spitzkehre (GP-Kurs). Alex kann mit mehr "Dampf" viel früher hochschalten als mmygian.

Er fährt also mit "bedeutend stärkerem Motor", zwar mit Strassenreifen, aber auch immer nur drei - vier "Superrunden" lang, ...etwa so um 1.52 - 1.53 herum. Dann ist jeweils immer wieder Feierabend, bzw. Strassenreifenpause angesagt.

mmygian hingegen fährt "slicksbwehrt" locker den ganzen Tag lang...Runde für Runde, mit beträchtlich weniger Leistung, Zeiten um 1.53 / 1.54 herum.

Vielleicht geht's ja dann bei weniger Verkehr und trockener Piste am kommenden HH-Trackday tatsächlich noch etwas schneller.

Mal sehen.

Beste Grüsse

Hans Rudolf

bearbeitet von Hans Rudolf
ROCK 63
Geschrieben

Mit dem Neuen ist der doch noch keine 52 gefahren, ich meine letzten Dezember da ist er noch mit dem grauen gefaheren.......... ist aber auch Egal:wink:

Aber mit den Slicks sollte es doch trotzdem viel tiefer (51) gehen, oder nicht ?

sauber
Geschrieben

Alex ist mit dem 2012 1:55 gefahren. Als er noch original war. Jetzt hat er ihn ja auf den "Importracingstandart" gebracht . :wink:

Hans Rudolf
Geschrieben
Mit dem Neuen ist der doch noch keine 52 gefahren, ich meine letzten Dezember da ist er noch mit dem grauen gefaheren.......... ist aber auch Egal:wink:

Aber mit den Slicks sollte es doch trotzdem viel tiefer (51) gehen, oder nicht ?

:wink:

52 wäre schon schön!

...und

ich meinte diesen GT-R.

Schönen Abend!

Hans Rudolf

ROCK 63
Geschrieben

Ja das waren doch die Dez. Runden mit dem Grauen, war dann wohl doch 53!

Ja aber 53 ist auch mit Slicks schon richtig gut und flott:-))!

Hans Rudolf
Geschrieben

jetzt hat's am 29. 8. 2012 am Yokobo Trackday tatsächlich geklappt.

Und dies mit den alten Slicks!

Beste Grüsse

Hans R.

MasterMike
Geschrieben

Dein Sohn fährt schon gut, allerdings sollte mit Slicks noch etwas mehr drin sein. Er bremst teilweise sehr früh und hat lange Roll Phasen zwischendurch.

Wenn ich mir Gt2 oder GT3 Zeiten mit Semis ansehen sollten mit Slicks auch 51er Zeiten drin sein.

Aber weiterhin viel Spass euch beiden (+Beifahrern). Die Videos machen Spass anzusehen.

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)
Dein Sohn fährt schon gut, allerdings sollte mit Slicks noch etwas mehr drin sein. Er bremst teilweise sehr früh und hat lange Roll Phasen zwischendurch.

Wenn ich mir Gt2 oder GT3 Zeiten mit Semis ansehen sollten mit Slicks auch 51er Zeiten drin sein.

Aber weiterhin viel Spass euch beiden (+Beifahrern). Die Videos machen Spass anzusehen.

Kritik darf natürlich sein.

Möchte dazu nur folgendes bemerken:

1

Ich sag mal: 240 zu 260 km/h. Ford / Nissan.

Du erreichst mit Deinem schnellen Ford nämlich kaum die gleichen Tempi wie mein Sohn.

Kannst die Bremspunkte darum entsprechend etwas später setzen.

Was passiert, wenn einer zu spät bremst, siehst Du ja im Video.

Weisser Porsche "überschiesst" in der "Haarnadelkurve".

2

Lange Rollphase? Bin mir da nicht so sicher.

3

1.51er Rundenzeiten.

Die Slicks waren schon an zwei vorangegangen Trackdaytagen montiert. Also schon sehr "runtergeraffelt".

Und hier noch die aktuellen Porsche Sports Cup 2012er Zeiten vom GP-Kurs HH.

http://content3.eu.porsche.com/prod/motorsport/result.nsf/0/C1257093003C9756C1257A150052B689/$file/PORSCHE_SPORTS_CUP_RENNEN_1_RENNEN_KLASSEN.PDF

Mit besten Grüssen

Hans R.

bearbeitet von Hans Rudolf
Hans Rudolf
Geschrieben
Hi!

Kein Problem allerdings solltest du nicht die "wet" Track Zeiten nehmen sondern z.b. Diese Quali Zeiten.

http://porsche-club-deutschland.de/PcLife/12-2/120602-PSC-Hockenheim-1/ergebnisse/PORSCHE_SPORTS_CUP$QUALIFIKATIONSTRAINING$TRAINING _GESAMT.PDF

Mit dem Ford war ich noch nie am HHR, der Vergleich hinkt auch definitiv.

Der Vergleich hinkt definitiv nicht.

Bei etwa gleicher Verzögerung zweier Autos muss das schnellere früher bremsen.

Schlicht und einfach so. Beschleunigung / Verzögerung m/s2 etc.

Vielleicht bist Du mal in Dijon. Im Oktober organisiert YOKOBO einen Trackday.

:-))!

Und noch ein Filmchen vom Porsche Sports Cup

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6mbp2s-TOj4

und Infos über Cup-Porsches

http://www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/racing/

Schönen Abend noch.

Hans R.

ROCK 63
Geschrieben
Der Vergleich hinkt definitiv nicht.

Bei etwa gleicher Verzögerung zweier Autos muss das schnellere früher bremsen.

Schlicht und einfach so. Beschleunigung / Verzögerung m/s2 etc.

Vielleicht bist Du mal in Dijon. Im Oktober organisiert YOKOBO einen Trackday.

:-))!

Und noch ein Filmchen vom Porsche Sports Cup

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6mbp2s-TOj4

und Infos über Cup-Porsches

http://www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/racing/

Schönen Abend noch.

Hans R.

Ich hab auch noch eins gefahren auf gut gebrauchten Toyos:wink:

http://youtu.be/Vccl58MPkDM

Ok, bin zu blöd zum einbetten:oops:

Hans Rudolf
Geschrieben (bearbeitet)

http://youtu.be/Vccl58MPkDM

Ich hab auch noch eins gefahren auf gut gebrauchten Toyos:wink:

Macht wirklich Freude beim Zuschauen,

schön und schnell gefahren!

:-))!

Hoffentlich gibt's künftig noch mehr Videos.

Beste Grüsse

Hans R.

bearbeitet von Hans Rudolf
Hans Rudolf
Geschrieben

O:-)

Gefahrene Zeiten -mit noch strassentauglichen Autos- zwischen 1.50 und 2.00 auf dem GP-Kurs HH, sind meiner Ansicht nach mehr als i.O.

:wink:

Hans R.

Hans Rudolf
Geschrieben

Dijon 2012

Noch ein Müsterchen

Wünsche allen ein

"Unfallfreies Neues Jahr" !!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×