Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
w123fan

Allgemeine Frage zum 512TR

Empfohlene Beiträge

w123fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

wie ich hier lesen konnte sind hier ein paar Mitglieder die einen 512TR besitzen oder mal besessen haben. Ich möchte mir gerne einen 512TR zulegen (ein anderes Modell kommt nicht in frage) und bin daher seit ein paar Wochen auf der Suche. Preislich sind sie je nach KM zwischen 50 und 80T Teuros.

Da ich selbst noch zwei andere Fahrzeuge fahre wäre der Ferrari ein Kindheitstaum den ich sicherlich nicht mehr als 1000Km pro Jahr bewegen werde.

Meine Frage ist wenn der Wagen nur wenig gefahren wird, entstehen doch keine (abgesehen von KFZ-Versicherung) weiteren Kosten wie Wartung z.B. Kundendienste etc. da er wenig gefahren wird und die Laufleistung zum nächsten Kundendienst nicht erreichen wird!?

Ich meine jetzt keine Kosten die z.B. zufällig entstehen wie z.B. Lichtmaschine defekt usw.

Kann der Wagen dann problemlos ein paar Jahre in der Garage stehen und ab und zu bewegt werden ohne weiter Kosten zu haben?

Zweite Frage ist, in wie fern kann man selbst an einem 512TR die Teile wechseln? Ich habe bisher all meine Fahrzeuge fast immer selbst repariert, auch Motorwechsel und Zylinderkopf sind kein Problem.

Schöne Grüße.

Arnold

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Guten Tag Arnold.

Das ist jetzt nicht dein ernst. Und dann stellst Du solche Fragen? :D

Ein Testa ist genau so viel oder so wenig Auto, wie jeder andere Sportwagen auch.

Du kannst Glück haben, und der Wagen kostet dich als Selberschrauber in 10 jahren keine tausend Euro an Ersatzteilen,

Du kannst aber auch Pech haben, und Du legst dir im ersten Jahr gleich ein Austauschgetriebe zu.

Das kann dir echt kein Mensch sicher beantworten.

Ich kenne Besitzer, die haben mit dem 512tr absolut null Probleme, der Motor scheint ja für eine hohe Laufleistung gut zu sein.

Ich selbst durfte mal einen bewegen, der hatte schon 180 Mm auf der Uhr, und schob ohne Motorrevision immer noch ganz flott an.

Wenn der Wagen regelmäßig mal richtig warm gefahren wird, sehe ich keine Probleme bei "nur 1000km im Jahr". (Ich sehe auch keine bei "nur 500km")

Grüße

Wolfgang

RJ2008
Geschrieben

Hallo Arnold,

seit 2008 habe ich einen 512 TR. Du musst auf jeden Fall die Zahnriemen wechseln, dabei wechselt man auch gleich die Andruckrollen. Das Material kostet vielleicht 200 EUR. Ferrari schreibt alle zwei Jahre vor. Da die Zahnriemen angeblich heute besser sein sollen, kann man die angeblich auch alle drei oder vier Jahre wechseln. Falls was passiert, ist jedenfalls dein Motor kaputt. Das ist also vollkommen dein Risiko. Das Problem beim Zahnriemen wechseln ist, dass man den Motor ausbauen muss, um diese zu wechseln. Daher ist lediglich die Arbeitszeit teuer. Wenn du das selbst machst, ist das natürlich toll. Dann komme ich mal mit meinem zu dir... :wink:

An sonsten bin ich mit dem 512 TR super zufrieden. Kollegen mit dem 360er oder 430er waren auf unseren Ausfahren auch nicht wirklch schneller...

Wesentlich beim Kauf ist, dass er immer gut gewartet wurde (Scheckheft gepflegt) und nicht zu sehr verbastelt ist. Oder du bekommst ihn eben um so günstiger. Achte beim Kauf auf den Innenraum: die Kunststoffüberzüge lösen sich leicht, das sieht dann eben nicht mehr neu aus. Das ist häufig der Fall, das geht noch. Aber ich würde darauf achten, dass das Leder am Amaturenbrett und den Sitzen und am Dach in Ordnung ist. Das ist es bei mir leider nicht so ganz, das ist dann nicht so schön.

Vorne haben die meisten niedrigen Sportwagen Steinschlagschäden, das ist leider normal.

Für weitere Fragen, einfach schreiben... :-))!

Gruß,

René

Cavallino Rampante
Geschrieben

Hallo Arnold, am 512TR und am Vorgänger Testarossa kann ein Schrauber im Vergleich zu den neueren Modellen noch viel selbst machen. Du mußt dir halt verschiedene Fahrzeuge anschauen und dich für den entscheiden, der nach einer technischen und optischen Bewertung/Probefahrt den saubersten Eindruck macht. Am wichtigsten aber ist, daß so ein Fahrzeug absolut trocken steht, wenn es im Jahr nur ca. 1.000km bewegt wird. Was du aber später für Folgekosten haben wirst, kann dir hier keiner beantworten. Gruß Thomas

WI-TR512
Geschrieben

Hallo und Glückwunsch zur Entscheidung,

1x TR immer TR :-))!

weil Du hast viel Euros für Werkstätten

alternativ viel Freude am Schrauben.

Freude hast Du allemal, weil 12 Zylinder sind halt ein großes Kozert,

solltest Du mit einer Combo zufrieden sein, die auch sehr schöne Musik macht, such lieber einen 360 oder mehr.

Ich geb meinen TR nicht mehr her, und seit er in unseren Händen gewartet wird, läuft er besser als je zuvor.

Zum Zahnriemen: Damals als Du noch ein junger Bub warst, alle 2 Jahre (1988 bis 1996), ab irgendwann 1999 dann 3 Jahre. Fakt ist: 6 Jahre ist zum heutigen technologischem Stand noch immer recht früh. 6 Jahre sind ca. 25 Tkm.

Von ca. 2176 TRs fahren heute noch höchstens 500 weltweit ab und zu. Nach 13 Jahren glaube ich, dass ca. 2/3 geschrottet wurden.

Nun ja nun denn

Freude am Fahren

TECHNOLOGIE Reynard Ferrari Racing

Freude auf Hockenheim - Pistenclub e.V.

biggi512tr
Geschrieben

hallo und wirklich gute entscheidung :-))!

komme gerade von einer ausfahrt mit dem TR zurück - es war wieder oberklasse :D

alle wesentlichen punkte haben meine vorschreiber schon aufgeführt (meiner hat bei ca. 70.000 km vor 2 jahren ein austauschgetriebe gebraucht - hat jetzt ca. 90.000 km - und läuft perfekt)

wünsche dir viel glück bei der suche :wink:

fridolin_pt
Geschrieben

Von ca. 2176 TRs fahren heute noch höchstens 500 weltweit ab und zu. Nach 13 Jahren glaube ich, dass ca. 2/3 geschrottet wurden.

Das halte ich trotz des derzeit niedrigen Einstiegspreises für deutlich zu optimistisch.

w123fan
Geschrieben

Wow so viele Antworten hätte ich nicht erwarte.:-))!

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

Oje, muss man wirklich den Motor ausheben um den Zahnriemen zu wechseln?

Klar geht die Rechnung dann in die tausender.

Ich denke bei der selbstschrauberei spart man sich sicherlich viel Geld aber bei einem Wiederverkauf mindert das doch den Preis enorm?

Wie ist das mit dem Kundendienst? Wird bei einer Ferrari Vertragswerkstatt nur für den Stempel im SH gleich ein paar tausend EU fällig?

Ich meine nicht wenn eine Kupplung oder Getriebe getauscht wird, sondern eine einfache Durchsicht wegen dem fälligen Stempel.

So wie ich gelesen habe ist jede 3-4 Jahre der Zahnriemen fällig.

Was würde z.B. ein Zahnriemen Wechsel bei einer Ferrari Werkstatt kosten?

Der eigentliche Hintergrund meiner Frage war die. Ich möchte mir gerne meinen Kindheitstraum erfüllen weil jetzt das nötige Kleingeld vorhanden ist. Bedenkt man dass ein gepflegtes Modell mit um die 30.000Km ca. 65000,-EU kosten wird.

Der Wagen würde für mich keinen Sinn machen wenn selbst bei einer sehr geringen Laufleistung von höchstens 1000Km pro Jahr trotzdem über die Jahre gesehen eine menge Geld verschluckt wird auf grund von Kundendienste.

Klar sind Schäden hier nicht gemeint.

Besten Dank nochmals für die zahlreichen Antworten und

schöne Grüße,

Arnold

WI-TR512
Geschrieben

Hallo Arnold,

für mich war 1999 der TR damals das überlegene Auto. Wer keinen F40 von Ferrari bekommen hatte, durfte sich dann für einen TR entscheiden. Kaufpreis 320.000 DM + kleiner weißer Umschlag für Bevorzugung. Wer nicht zu diesem erlesenem Kreis gehörte konnte sich dann auf 5-7 Jahre Wartezeit für einen 348 entscheiden. Ferrari hat damals verteilt. Hohe Nachfrage wenig Ware = hoher Wiederverkaufswert.

Heute ist Ferrari kein Exclusivprodukt mehr, heißt Preisverfall mit oder ohne Stempel.

Für 60.000 EUR empfehle ich Dir einen 360. Wenig Schwächen, günstige Wartungskosten, richtiges Racefeeling. Oder einen 348, hat das Potenzial zum Liebhaberpreis, da Problemlos und unheimlich günstig im Unterhalt, super Motor, keine Getriebeschwächen, bißchen Elektrik (Masseprobleme).

Die TR-Gemeinde wird leider immer kleiner, da die Restaurationskosten schon bis zu einem Halben 360 entsprechen können und werden. Ich kenne mittlerweile 3 Stück an TR die unrepariert in der Garage defekt rumstehen. Die anderen 3 werden kaum bewegt weil das Getriebe bzw. Differenzial Geräusche macht.

Am Sonntag werde ich auf Hockenheim OGP sein, komm einfach mal hin, bin in Rot da auch wenns Regnet.

Lohnt 0175 32 39 765.

Wir sollten mal ein Register eröffnen: Wer fährt aktuell einen 512 TR und wohnt wo.

Vielleicht sogar mal ein Jahrestreffen organisieren.

Beste Grüße +

Freude am Helfen

F40org
Geschrieben
Wir sollten mal ein Register eröffnen: Wer fährt aktuell einen 512 TR und wohnt wo.

Vielleicht sogar mal ein Jahrestreffen organisieren.

GO ON >>> vermutlich ist man dann doch überrascht aus welchen "Löchern" dann oft - auch wirklich gute - Autos hervorkommen.

RJ2008
Geschrieben

Hallo,

Wir sollten mal ein Register eröffnen: Wer fährt aktuell einen 512 TR und wohnt wo.

Vielleicht sogar mal ein Jahrestreffen organisieren.

Biggi wollte dieses Jahr ein Treffen organisieren. Sie hat mir gesagt, dass Sie um die 17 Leute kennt, die einen 512 TR haben.

Müssen wir sie wohl nochmals darauf ansprechen....

Gruß,

René

WI-TR512
Geschrieben

Jo

Biggi find ich gut

:-))!

biggi512tr
Geschrieben (bearbeitet)

ja ja - ich möchte immer noch ein TESTAROSSATREFFEN organisieren :lol:

aber bislang war der sommer irgendwie nicht zu finden :D

werde in den nächsten tagen termine für september 2012 vorschlagen mit entsprechender route und und und

da ich dieses ja schon letztes jahr geplant hatte (aber aufgrund schlechten wetter absagte), habe ich mal die kontakte von allen testas (urtesta, 512 TR und 512M) die mir "begegnet" sind gesammelt - dürften so um die 20 sein - davon sind ca. 10 fahrzeuge 512 TR - die natürlich fahren !!

bearbeitet von biggi512tr
fridolin_pt
Geschrieben

In der Motorklassik 12/2012 steht ein schöner Artikel zur regelmäßigen Wartung.Wichtig ist der Ratschlag: Fahren Sie ihn! :-))!

biggi512tr
Geschrieben

danke für den hinweis - werde ich mir kaufen.

vielleicht kann ich noch was besser machen - bewegt wird meiner ja :wink:

anpri
Geschrieben

Hatte einen 16 Jahre lang, 2. Gang geht im kalten Zustand schlecht rein, also schön warm fahren, dauert manchmal 15-20 km, Zahnriemen alle 5 Jahre reicht, die Teile waren noch nach 20tsd km fast neu,

Ersatzteile jetzt horrend hoch (Bsp. Ersatz Nebelleuchte 12-1500 €, Getriebe 40000 €, falls man Teile bekommt) Schläuche müssen immer geprüft werden(Wasserschlauch ca. 15 cm lang, im Handel 8 €, bei Ferrari 150 €)

aber bei Lamborghini alles nochmals viel teurer

kann dir nur raten entweder sammeln, oder richtig fahren, wegen 1000 km lohn sich das nicht

schöne grüße

xx.flash
Geschrieben
Oje, muss man wirklich den Motor ausheben um den Zahnriemen zu wechseln?

Nein, muss man nicht.

Man muss ihn, übrigens m.W. zusammen mit der kompletten Hinterachse, "ablassen". :D

Hierzu gibt es hier im Forum einen sehr schön bebilderten Thread, wenn ich mich richtig erinnere...

Ich würde den TR inzwischen zu den "Oldtimern" zählen. Natürlich aufgrund seiner ca. 20 Lenze ohne H-Kennzeichen und damit ein paar Euros in der Versicherung teurer. Wie bei jedem Oldtimer auch, solltest Du nach dem Kauf noch eine Restsumme von mindestens 10.000 Euro im Geldbeutel zurück behalten. Diese 20 großen Scheine wirst Du wahrscheinlich brauchen. Viele Reparaturen kann man nicht vorhersehen und bei manchen unerwarteten Reps wäre das Restkapital sowieso nur ein "Nasenwasser".

Ich würde pro Jahr, wo ich einen TR mein Eigen nenne, ungefähr 6.000 Euro (plus laufende Kosten wie Versicherung und Sprit) zur Seite legen, hast Du diese Summe nicht, würde ich die Finger von einem 12 Zylinder Ferrari lassen. Brauchst Du die Summe mal ein paar Jahre hintereinander nur teilweise, oder vielleicht mal gar nicht, dann hast Du das notwendige Polster für einen größeren Reparaturbedarf und der kommt immer irgendwann - siehe zB Biggi mit ihrem Getriebe.

jm2c

Viele Grüße

Thomas

dragstar1106
Geschrieben
TESTAROSSATREFFEN:lol:

werde in den nächsten tagen termine für september 2012 vorschlagen mit entsprechender route und und und

Hallo zusammen, gab es das Treffen im September? Obwohl Biggi von einem reinen Testa-Meeting gesprochen hatte, würde ich super gerne dazukommen, wenn es für 2013 geplant sein sollte. Der 512 ist ein wirklich schönes Auto, und ich würd mir das gerne mal von der Nähe aus anschauen.

Ich kann den kleinen Bruder ja um die Ecke parken, oder mit meinem Aternativ-Auto (obwohl ich diesen im Sommer nur ungern fahre) Dann mische ich mich unters erhabene Volk, und alles ist gut? :-)

LG Andreas

dragstar1106
Geschrieben

Hi Biggi,

OK, und dann noch in BaWü, super, da habe ich einigermaßen kurze Wegstrecke (ca. 2 Stunden).

Ob ich allerdings mit dem kleinen Bruder 348 fahre, kommt drauf an, ob ich um die Ecke parken muss:wink:

Aber ich fänd´s super:-))!

LG Andreas

detty
Geschrieben

Musste mich doch nach Jahren hier nochmal anmelden. Als ich mir vor über 4 Jahren einen 512TR geholt hatte, brauchte ich als erstes ein neues Getriebe. Gut, ich wusste das schon beim Kauf und dank dieser Fangemeinde hier wurde mir auch schnell mit Tipps geholfen.

Seit dieser Reparatur inkl. Zahnräder besorgen weltweit, fährt das kleine Biest absolut problemlos, so 2 bis 2500 km im Jahr - jeder km ein Genuss.

Den gebe ich nie wieder her!!

Oemmmes
Geschrieben

Also ich wäre dabei und in Hockenheim war ich auch schon lange nicht mehr.

Oemmmes
Geschrieben

Habe mir auch einen 512TR gekauft und waren am WE ca. 400km fast problemlos unterwegs. :lol::wink: Leider war das Auto zu Biggi`s Testarossatreffen noch nicht fertig. Ich wäre gern dabei gewesen. Soweit ich weiss finden aber im September am Nürburgring die Ferraridays statt. Da will ich auf jeden Fall hin. Sollte sonst noch etwas geplant sein, dann freue ich mich, wenn ich dabei sein darf. :)

Gruß Udo

fridolin_pt
Geschrieben

Auf ein NEUES vielleicht in 2015 :D

Vielleicht???

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...