Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
alfa7

Handbremse beim Modena 360 beidseitig nachstellen

Empfohlene Beiträge

alfa7
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle,

kann mir bitte jemand sagen, wie die Handbremse beim 360 (Erstzulassung 02)

auf jeder Seite nachgestellt wird ?

In der Hoffnung auf eine Info

Gruß von

alfa7

Bad Bergzabern

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
fiat5cento
Geschrieben

Das Seil kann man nur an einer Seite nachstellen.

alfa7
Geschrieben

Hallo,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.

Diese Angabe, " man kann nur eine Seite einstellen " reicht sicherlich nicht aus, um die Bremse damit fachgerecht einzustellen.

Gruß von

alfa7

fiat5cento
Geschrieben

Das ist das Handbremsseil:

005_045.gif

Ich sehe da genau einen Einsteller... (Nummer 23).

Disclaimer:

Achtung: Diese Antwort reicht sicherlich nicht aus, um die Bremse damit fachgerecht einzustellen. Sachverstand brauchts auch noch!

Gast Peter_Pan_
Geschrieben (bearbeitet)
Hallo,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.

Diese Angabe, " man kann nur eine Seite einstellen " reicht sicherlich nicht aus, um die Bremse damit fachgerecht einzustellen.

Gruß von

alfa7

Doch, sollte in Verbindung mit dem Werkstatt-Handbuch vollkommen ausreichend sein.

Ich würde aber meinen, daß Du die Finger davon lassen solltest; lass das doch eine Fachfirma ausführen.

Deine Umwelt (andere Verkehrsteilnehmer) wird es dir danken.

bearbeitet von Peter_Pan_
Kai360
Geschrieben

Ich geh mal davon aus, dass der Hebelweg zu groß ist, richtig?

Also wenn ich mich recht erinnere hast du unter dem Handbremshebel auch eine Einstellmöglichkeit zur Verkürzung des Bremsseiles, ansonsten die Sechskantschraube links in der Nähe der Bremszange.

Die Handbremse arbeite auf SEPARATE Bremsbeläge, kann also nicht wirklich etwas passieren bei Fehleinstellung, außer zu fest, dann wir die Scheibe heiß, das merkst du aber!

Eine Einstellung ist normalerweise NIE nötig, eben da die auf eigene Beläge arbeitet,

die verschleißen ja nicht...

Ergo mal den Seilverlauf prüfen, vielleicht etwas kaputt, ausgehängt?

alfa7
Geschrieben

Hallo,

also mit dieser Antwort kann man was mit anfangen.

Mehr kann man nicht machen. Vielen Dank

Zur Problematik:

Der TüV-Prüfer hat den etwas zu langen Hebelweg angesprochen.

Auf dem Bremsprüfstand haben beide Räder nahezu gleiches Drehmoment angezeigt.

Die Einstellung an der Bremszange (Nr. 23) dürfte die Grundeinstellung sein.

Das andere die Feineinstellung.

Danke nochmals.

Gruß

alfa7

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×