Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

(Fahr) leistungen California


HolgerX

Empfohlene Beiträge

Moin,moin allerseits,

ich beabsichtige in nächster Zeit meine 550 barchetta gegen einen California zu tauschen. Ich wollte eigentlich kein Neufahrzeug kaufen, aber mein Freundlicher hatte noch einen neuen 460PS California in der Ausstellung stehen, den er aufgrund des schon produzierten neuen 490PS starken Modells zum Sonderpreis abgeben möchte. So schritt ich in der letzten Woche zur Probefahrt im 178km gelaufenen Auto. Grundsätzlich war ich vom Auto sehr begeistert, etwas entäuscht war ich jedoch von der Motorleistung. Ich hatte das Gefühl, das meine barchetta deutlich besser geht, selbst mein, allerdings besonders gut gehender 9974S, kam mir gleichwertig vor. Lag das nun am neuen Fahrzeug, oder sind alle Calis so. Mein Freundlicher hat es natürlich auf den Neuzustand geschoben, "die werden erst ab 10tkm richtig frei" aber ich schiele jetzt schon nach dem neuen Modell, der angeblich besser gehen soll?! Hat hier schonmal jemand beide Calis gefahren und kann eine objektive Aussage machen? Irgendwie kamen mir jedenfalls die 460PS wie eine Mogelpackung vor. Zum 480PS starken 997turbo ist der Unterschied noch eklatanter. Freue mich auf Eure Meinungen.

beste Grüsse

Holger

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Kann schon gut sein, dass der 485 PS V12 im 550er eine Ecke besser anschiebt als der 460 PS V8 des Cali. Und Porsche ist ja bekannt dafür, trotz "wenig(er)" PS auf dem Papier in Fahrleistungsbereiche von pferdchentechnisch potenteren Fahrzeugen vorzudringen.

Das ideale Nachfolgerfahrzeug für dich und deine Barchetta wäre wohl der 599 SA Aperta, welcher preislich jedoch leider weit vom Cali entfernt ist.

Also vielleicht mal den Cali mit 490 PS probieren oder mal mit den Jungs bei beispielsweise Novitec reden, die blasen den Cali auf 606PS auf. Ansonsten könnte

man noch den Superamerica in den Raum werfen. Deiner Barchetta sehr ähnlich, einige Pferdchen mehr und wertstabiler als ein Cali.

Gruß

schirmi - der auch mit lahmenden 460 Pferdchen total happy wäre O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du völlig recht, aber der Aperta ist wirklich ausserhalb meiner Möglichkeiten. Aber man muss ja auch noch Träume haben und der Aperta wird ja irgendwann auch zum Gebrauchtwagen.

Zurück zum Cali. Das ist ja auch "jammern" auf hohem Niveau, aber man kann sich wirklich an nichts schneller gewöhnen, als an Leistung. Und der 550 geht wirklich unglaublich. Es war ja damals auch immer die Rede von ausgesuchten Motoren mit Streuung nach oben. Ähnlich wie bei Porsche, die haben auch eher ein Leistungsplus, als Ferrari, bei denen immer gemunkelt wird, dass die PS nur auf dem Papier existieren. Und so kams mir halt beim Cali vor. Irgendwie kam der Kick nicht so rüber. Bei der barchetta habe ich nach 5 Jahren immer noch ein Grinsen im Gesicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt kein Grund ein, warum ein wunderschöner klassischer 550 gegen einen California getauscht werden könnte.

1. Der 550 hat den faszinierenderen Motor

2. Er ist um Welten schöner

3. Er ist viel seltener

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fassen wir zusammen:

Du besitzt einen von nur 448 Ferrari 550 Barchetta, einem Auto welches nicht nur zeitlos schön sondern auch äußerst selten und wertstabil ist. Der 550 Barchetta wird wohl irgendwann mal das sein, was heute beispielsweise ein 250 California Spider ist.

Wieso möchtest du den Wagen, der dir ja immer noch Freude bereitet jetzt gegen einen California eintauschen? Das ist zweifelsohne ein geiles Auto, sauschnell (wenn auch subjektiv etwas langsamer als der 550), hat 4 Sitze und die modernere Technik. Aber ich tippe während der Sommermonate findest du an jedem Beachclub in Südfrankreich mindestens drei dieser Fahrzeuge auf dem Parkplatz stehen. Die Exklusivität einer Barchetta (und die damit verbundene Wertstabilität) wirst du beim Cali nicht finden.

Ich für meinen Teil würde diesen Tausch nicht machen, solange dir der Wagen noch das besagte "Grinsen aufs Gesicht" zaubert :wink:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 550 Barchetta wird wohl irgendwann mal das sein, was heute beispielsweise ein 250 California Spider ist.

In unserem Leben nicht...

Schon mal an einen Superamerica gedacht? Das Klappdach ist natürlich nicht jedermanns Sache aber selbst im geschlossenen Zustand sieht er gut aus, hat Leistung und ist selten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Holger fragte doch nach den Fahrleistungen des Califorina und stellte nicht seine barchetta zur Diskussion, oder irre ich da?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt sicher Recht mit der barchetta, was die Werthaltigkeit betrifft, ABER sie ist eben überhaupt nicht für unsere Breiten gemacht. Ich habe noch ein 9974S Cabrio und in der Praxis wird in der Familie fast ausschliesslich der Porsche benutzt, weil für längere Strecken geeignet, die kids (5+7) zumindest auf Kurzstrecken reinpassen, er wetterunabhängiger ist. Die barchetta ist, obwohl schon mit modifiziertem Verdeck bis 210km/h tauglich, ein reines Schönwetterauto und steht fast nur herum, bis auf kleine Ausfahrten, die sich im vergangenen Sommer auf gerade mal 200km beliefen. Bevor man losfährt, hört man immer den Wetterbericht und wenns nicht stahlblau am Himmel ist, bleibt er in der Garage, denn wenn man von einem Schauer überrascht wird, ist auch das modifizierte Verdeck nicht in 45sec. geschlossen. Jetzt hatte ich eben die Idee, zwei Autos zusammenzufassen und an den California gedacht. Übrigens waren nur zwei Ferrarihändler in Deutschland bereit, die barchetta in Zahlung zu nehmen, Selbstverkauf hat sich als unmöglich erwiesen. Den SA hatte ich auch angedacht, aber ich habe vergeblich nach einem Schalter gesucht und die F1 aus diesen Baujahren ist, wie ich finde, eine Schande für Ferrari. Die ist ja noch nicht einmal stauresistent. Und der Aperta spielt in einer Preisliga, die ich mir wirklich nicht leisten kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten ja schon ab und an festgestellt, dass Du nicht unbedingt der echte Typ barchetta-Fahrer bist. :wink: Bsp. Fenster hoch etc. :wink:

Bietet Dir denn kein Händler in der Gegend die Möglichkeit beide Modelle des Cali zu testen - oder eben den alten bei Händler A und den neuen bei Händler B bzw. neu/gebraucht, wenn es gar nicht anders geht. Um Du im neuen Cali den PS-Zuwachs wirklich so überzeugend spürst, wage ich zu bezweifen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir ja auch nicht vorstellen, dass 30PS irgendwie merklich bessere Fahrleistungen produzieren. Es sei denn, der alte Cali streut nach unten und der Neue nach oben und hat 490 echte (P)orsche) S.:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

Man darf nicht vergessen dass auch das Gewicht um 30 kg reduziert wurde und das Drehmoment um 20 NM raufgesetzt wurde. Ich glaube eigentlich auch dass dies nur im direkten Vergleich spürbar ist und dann stellt sich die Frage ob der Unterschied im Preis zwischen dem 460ps und 490ps Modell den dann vielleicht anstehenden Tuning finanziert ?

Kann ich aber auch nicht wirklich vorstellen !? Ich kenne allerdings die Novitec Preise nicht respektiv die anderer seriöser Tuner.

Beste Grüße

Tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir wären bei dem Auto 50 PS hin oder her egal, der hat doch andere Qualitäten. Für meinen Geschmack hat der California den schönsten Motor/ Motorraum den ich jemals gesehen habe:-))!:-))!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...