Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Sergio Scaglietti ist gestern in Modena gestorben!


michi0536

Empfohlene Beiträge

Gestern ist einer der ganz Grossen von uns gegangen. Lasst uns seinen Tod beweinen, sein Leben und Werk in feierlichen Zeremonien würdigen und uns damit trösten, dass er schon heute bei Enzo ist.

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Traurige Nachricht.

Trösten kann man sich mit der wunderbaren Zeichnung zum Tod von Loriot in der FAZ, Petrus geht die Liste der Neuankömmlinge durch und ruft nach hinten: "Frau Hamann, sie glauben nicht, wer morgen kommt!" - So etwas ähnliches dürfte er auch zu E.F. gesagt haben...

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

post-85921-14435383898718_thumb.jpg

Die schönste Legende um Sergio Scaglietti und Dino Ferrari ist doch immer noch die folgende:

Dino Ferrari nahm 1953 einen alten 166er, den er von seinem Vater zur Verfügung gestellt bekam, zeichntet ein paar Skizzen und ging damit zu Sergio Scaglietti, der zu dieser Zeit nur untergeordnete Karosseriereparaturen für Ferrari durchführte. Gemeinsam schufen sie auf dem Fahrgestell des 166er die oben gezeigte Karosserie.

Dieses völlig neuartige Meisterwerk ohne Vorlage oder Vorgänger wurde die Grundlage für alle Rennkarosserien der 50er Jahre, wie Mondial, Monza, Testarossa, aber auch den Jaguar D-Type. Scaglietti wurde dadurch zu DEM Karosseriebauer Ferraris...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die letzten echten Karosseriespengler verlassen uns :(

Über die meisten sind schon die Schleier des Vergessens gefallen.

"Time, like an ever-rolling stream,

bears all its sons away;

they fly, forgotten, as a dream

dies at the opening day"

Herzliches Beileid der Familie,

Philipp alias Ferrarinarr

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...aber seine Kunstwerke leben weiter und machen ihn unsterblich. Seine damaligen Lehrlinge, die heute auch die 70 überschritten haben, dengeln mit Freude zum Glück noch immer an seinen Karosserien in Firmen wie der Carosseria Autosport in Modena.... Und er hatte mit fast 90 Jahren noch viel Freude die heutigen Pfleger (Eigentümer) seiner Kreationen zu treffen und mit ihnen Anekdoten auszutauschen, das wird furchtbar fehlen...

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja Michi, das ist leider immer so, dass die von uns gegangenen Menschen immer eine Lücke, manche auch ein ganzes Loch hinterlassen.

Seine Meisterwerke sind in der Regel in sehr guten Händen, das wird ihn trösten wenn er von oben auf uns blickt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lasst uns seinen Tod beweinen, sein Leben und Werk in feierlichen Zeremonien würdigen und uns damit trösten, dass er schon heute bei Enzo ist.

nicht das ich jetzt pietätlos wäre, aber wo hast du DEN Spruch den aufgelesen ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nicht das ich jetzt pietätlos wäre, aber wo hast du DEN Spruch den aufgelesen ?

"Pitstopper", Du wirst es kaum glauben, aber es gibt Menschen, die:

1. Hardcore-Romantiker sind, dazu zähle ich den Threadstarter rein intuitiv.

2. Eine andere, engere Beziehung zu Sig. Scaglietti haben, als Du Dir erträumen kannst.

3. Nicht nahezu jede Äußerung in diesem Forum vorwiegend unter dem Einfluß von Rauschmitteln verfassen.

4. Durchaus fähig und in der Lage sind, ad hoc Sätze in Stein zu meißeln, an denen andere tagelang feilen müssen.

Traurige Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
"Pitstopper", Du wirst es kaum glauben, aber es gibt Menschen, die:

1. Hardcore-Romantiker sind, dazu zähle ich den Threadstarter rein intuitiv.

2. Eine andere, engere Beziehung zu Sig. Scaglietti haben, als Du Dir erträumen kannst.

3. Nicht nahezu jede Äußerung in diesem Forum vorwiegend unter dem Einfluß von Rauschmitteln verfassen.

4. Durchaus fähig und in der Lage sind, ad hoc Sätze in Stein zu meißeln, an denen andere tagelang feilen müssen.

Traurige Grüße, Hugo.

Vielen Dank!

treffender konnte man es nur schwerlich auf den Punkt bringen :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Pitstopper", Du wirst es kaum glauben, aber es gibt Menschen, die:

1. Hardcore-Romantiker sind, dazu zähle ich den Threadstarter rein intuitiv.

2. Eine andere, engere Beziehung zu Sig. Scaglietti haben, als Du Dir erträumen kannst.

3. Nicht nahezu jede Äußerung in diesem Forum vorwiegend unter dem Einfluß von Rauschmitteln verfassen.

4. Durchaus fähig und in der Lage sind, ad hoc Sätze in Stein zu meißeln, an denen andere tagelang feilen müssen.

Traurige Grüße, Hugo.

Genau Hugo,

aber der "pitstopper" hätte es wahrscheinlich eher verstanden wenn du geschrieben hättest, dass es Menschen

gibt die wenigstens einen Satz fehlerfrei schreiben können und nicht zu allem zwanghaft unpassende Kommentare abgeben müssen!

@pitsopper: dein Beitrag war nicht pietätslos sondern unpassend und dumm!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...