Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kann mir jemand was zu dem hier sagen? 360 Modena


der_ole

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

dann bin ich auf den hier gestoßen. den preis find ich ok allerdings wundert mich die farbkombi innen u. außen etwas. außerdem, was kostet denn bei der inspektion fast 25t €? rufe morgen da an aber komisch ist das schon.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=151622311&pageNumber=3&__lp=24&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=14&makeModelVariant2.makeId=8600&makeModelVariant2.modelId=27&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=1

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Innenausstattung ist grausam. Aber da es Menschen gibt die auf SM stehen, gibt es auch welche die sich mit wohligem Behagen in so ein Auto setzen. :wink:

Optisch sieht das Fahrzeug aber gar nicht so schlecht aus. Auch innen, abgesehen von der Farbe.... Kann man sich ja mal anschauen. Ne Inspektion für € 24k ist eher ein schlechtes Zeichen. Da war dann wohl einiges zu richten oder Wartungsstau.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_
dann bin ich auf den hier gestoßen. den preis find ich ok allerdings wundert mich die farbkombi innen u. außen etwas. außerdem, was kostet denn bei der inspektion fast 25t €? rufe morgen da an aber komisch ist das schon.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=151622311&pageNumber=3&__lp=24&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=14&makeModelVariant2.makeId=8600&makeModelVariant2.modelId=27&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=1

Der Händler wird den Service selbst gemacht haben.

Da kostet der ZR-Wechsel auch schon mal 10 K€, dazu noch bisschen Bremsen und Kupplung, dann ist man ganz schnell bei den 25 K€. O:-)

Da wäre der Wagen zum Jahresbeginn doch glatt für 25 K€ zu haben gewesen. :-))!

Ne, mal ernsthaft:

Ich würde für ein solches abstruses Angebot keine Extra-Fahrt unternehmen.

Aber mal was anderes: warum kommst Du dauernd mit dem billigsten Gelumpe an?

Glaubst Du ernsthaft, dass es Menschen gibt, die völlig selbstlos etwa an ihnen Unbekannte verschenken?

Diese Angebote auf unterstem Level sind durch die Bank Blender.

Schau dich in der Klasse um 70K€ um und handele noch 5000,-- heraus; da wirst Du glücklicher mit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich denke nicht das die günstigen immer alle schrott sind .hab mir schon oft genau solche angeschaut auch von anderen marken .996 turbo etc.mein gt2 ist so einer !!!noch kein problem.meiner meinung nach sind die ,die sich momentan um die 50000euro bewegen schon teilweise realistische angebote.

denn der preis von weit über 70000 für gleichwertige fahrzeuge die man auch für 52000 bekommt wird bald ganz schön sinken.ich denke nicht das ein modena eine geldanlage wie ein 993 turbo oder ähnliches fahrzeug werden wird.mal abwarten.

gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen modena kauft doch kein Mensch als Wertanlage. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass was zwischen 50 und 60 angeboten wurde eigentlich für mich nicht in Frage gekommen ist. Entweder war die Ausstattung eher einfach - z.B. nichtmal Daytona- oder Sportsitze sondern nur das einfach Gestühl das nach 20.000 km schon aussieht wie nach 100.000, oft Wartungsstau oder nicht ganz einwandfrei nachvollziehbare Historie und und und.

Aber am Ende muss jeder für sich entscheiden was ihm wichtig ist. Wenn vernünftig behandelt und gewartet dürfte an einem modena technisch nix sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sicher mit der ausstattung muß es passen ,da bin ich vielleicht auch nicht so wählerisch.

muß dazu sagen das ich sachen die anfallen selber mache und der wiederverkaufswert bei mir nicht im mittelpunkt steht.aber technisch ist er relativ überschaubar ,meiner meinung nach.so verrückt das klingt,ich hab schon einen austauschmotor in der halle.der modena kommt aber erst ab nächstem frühjahr.und dann kann eigendlich nix passieren.hab ich bis jetzt bei allen elfern so gemacht um am ende kann man die triebwerke ohne großen geldverlust wieder verkaufen .:-))!O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und zu dem schwarzen fahrzeug ,das angebot mit den holländischen papieren stand vor einigen tagen noch mit 45tausend nochwas da.ich kann es nicht mehr ganau sagen .keine ahnung warum derjenige ihn noch einige hundert auro teurer gemacht hat ??????????????

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir den 360 letzte Woche mal angeschaut. Der Umbau von Rechts auf Linkslenker wurde nicht sauber durchgeführt, der Teppich ist gestückelt, Abdeckungen fehlen. Das Auto hatte mit großer Sicherheit einen Unfall, der linke Längsträger ist wellig und der Kotflügel hat auf Höhe des linken Scheinwerfers eine kleine Welle, vermutlich wurde der Kotflügel getauscht. Das Auto wurde nachlackiert und Dichtungen und Gummis nicht sauber verbaut. Die Querlenker machen schon Geräusche.

Der Innenraum ist recht lediert, selst das Armaturenbrett hatAbnutzungssuren und der Tacho wurde schon mal getauscht. Der alte Tachostand soll übernommen worden sein, vielleicht hatan vergessen Miles in Km umzurechnen.

Der rechte Außendpiegel funktioniert nur noch bedingt, die Bremsen haben noch 50%.

Alles in allem sind da noch 1000 weitere Kleinigkeiten.

Den Preis hat er vermutlich hochgesetzt da so viel Nachfrage ist und er den Verhandlungsspielraum vergrößern möchte.

Der Umbau wurde vor einem Jahr von einem Kumpel von Verkäufer gemacht. Versteckt auf dem Grundstück stand noch ein zerlegter A6 und diverse kaputte Karosserieteile:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

also ich hab den auch angerufen und habe schon am tel. festgestelt das es sich um eine banane handelt.

Leute die 45000€ ausgeben können können auch 55000€ ausgeben und ein sauberes deutsches unfallfreis auto kaufen.

Wenn man solch ein Ferrari kauft ist man nur am investieren und wenn man so etwas mal verkaufen will das geht ganz ganz schwer mit sehr viel wertverlust.

Bei Ferrari muss man immer 10000€ mehr zahlen und ein sauberen kaufen die mehrgezahlte 10000€ bekommt man dann am ende beim verkauf auch wieder raus.

Ich kann nur sagen finger weg voll solchen import zeugs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gut bei den offensichtlichen und zahlreichen mängeln würde ich auch von abraten .ich sage nicht das es keinen schrott gibt.man muß einfach suchen,dann sollte auch ein guter für um die 50000 zu bekommen sein.

wie sieht es denn mit den fahrzeugen aus italien aus?da ist der preis um 50000 eigendlich massenhaft zu finden.kennt sich jemand damit aus ?.weil ich glaube nicht das jetzt in italien nur schrott steht?!O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn du dich mal z.B. bei mobile.de durch die verschiedensten Fahrzeuge durchwühlst und keine Ortsbegrenzung angibst, wirst du feststellen, dass die Italiener immer ganz vorne stehen.

Sie sind in den Preisen und Kilometerangaben unschlagbar.

Ich stelle mir dazu immer die Frage, warum das so ist...

Also, grundsätzlich spricht sicher nichts gegen den Kauf aus einem Nachbarland. Man sollte aber noch genauer hinsehen.

Gruß

Christoph

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stand letztes Jahr vor einer ähnlichen Entscheidung, hab mich letztlich für einen Modena von einer off. Vertretung entschieden. Den höheren Preis (in der CHF) im Vergleich zu privaten Angeboten habe ich gerne bezahlt.

Eine saubere Historie und Wartung ist enorm wichtig bei solchen Fahrzeugen, ob Du ihn lange behalten willst oder in ein paar Jahren verkaufen, eine Wertanlage wird der f360 wohl nie sein (da würde ich eher zu einem CS greifen), unabhängig davon, der Faktor Sicherheit ist entscheidend, (in eine Kiste von der ich nicht weiss wer von rechts auf linkslenkung umgebaut hat, würde ich mich nicht setzen wollen.... Preis hin oder her)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das meine ich ja.in italien stehen sehr viele und da können ja nicht nur schlechte drunter sein oder?mit dem gedanken ,einen in italien zu kaufen spiele ich schon eine weile.da ich das mechanische alles selber mache hab ich da keine große sorge.nur ein bisl ,welche unterlagen ich bekommen muß usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das meine ich ja.in italien stehen sehr viele und da können ja nicht nur schlechte drunter sein oder?

In Italien ist es wie in Deutschland. Es gibt überteuerte Rüben und gute Autos zu realistischen Preisen. Meiner ist auch aus Italien - ja ich weiß, eigentlich sind alle aus Italien - und noch einige mehr in meinem Bekanntenkreis. Import ist kein Problem - ist ja alles EU. In der Regel ist der Zustand der Fahrzeuge - ähnlich wie in der Schweiz - oft deutlich besser als hier bei uns.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Versteckt auf dem Grundstück stand noch ein zerlegter A6 und diverse kaputte Karosserieteile:wink:

Hey Dominik, es gibt auch seriöse Teilehändler, :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Peter, sicher gibt es die :-))!

Der Verkäufer aber eher nicht, aber irgendwann kommt ein Dummer und nimmt ihn für 40 mit. Für unter 35 hätte ich gesagt ok, aber bei der Preisvorstellung eher nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das deckt sich auch mit meiner Meinung.

Hab bisher recht gute Erfahrungen mit "Italien" -Italo-Cars gemacht.

Das Klima, speziell in Norditalien, ist ja sehr autofreundlich , ausserdem hatte ich den Eindruck ,dass die Tifosi eine grosse Liebe zu "ihren" Sportwagen aufbringen und diese entsprechend behandeln.

In Italien ist es wie in Deutschland. Es gibt überteuerte Rüben und gute Autos zu realistischen Preisen. Meiner ist auch aus Italien - ja ich weiß, eigentlich sind alle aus Italien - und noch einige mehr in meinem Bekanntenkreis. Import ist kein Problem - ist ja alles EU. In der Regel ist der Zustand der Fahrzeuge - ähnlich wie in der Schweiz - oft deutlich besser als hier bei uns.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Klima, speziell in Norditalien, ist ja sehr autofreundlich , ausserdem hatte ich den Eindruck ,dass die Tifosi eine grosse Liebe zu "ihren" Sportwagen aufbringen und diese entsprechend behandeln.

Sehe ich anders. Im Norden von Italien hats schneereiche Alpen und auch die Poebene ist von sehr kalten Wintern heimgesucht.

Was wir unter Italien verstehen gibts erst weiter im Süden und an der Küste. Man muß also sehr genau schauen, wo ein Auto gelaufen ist.

Zu weit im Süden wiederum leidet das Leder erheblich unter der Hitze. Häufig sind selbst teure Autos (kann hier aber nur für Porsche und BMW sprechen) in schlechterem Zustand als bei uns. Auch scheinen sie mir noch häufiger gedreht zu sein:oops:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich anders. Im Norden von Italien hats schneereiche Alpen und auch die Poebene ist von sehr kalten Wintern heimgesucht.

Was wir unter Italien verstehen gibts erst weiter im Süden und an der Küste. Man muß also sehr genau schauen, wo ein Auto gelaufen ist.

...

Klar gibts da Alpen, aber Bekannte aus der Gegend von Mailand (und es geht wohl eher um die Poebene als Südtirol..) kennen noch nicht mal das Wort Winterreifen weil a) nicht SKifahrer B) wenns mal schneit ist eh Chaos aber für 3 Tage lohnt sich nicht WR + Felgen etc. zu kaufen. Und die Gemeinden dort haben wohl keinen Winterdienst (Salz) hingegen ist gefühlt im Süddeutschen Raum zwischen München und Stuttgart teilweise von November bis April die Strasse gesalzen

Das einzelne Auto muss man sich immer anschauen aber die Chancen sind halt gegeben - ist eher die Frage ob man sich auf den Weg macht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...