Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Neuwagenpreise Pagani Zonda F


locodiablo

Empfohlene Beiträge

hi zusammen, da ich nun schon x verschiedene neuwagenpreise gelesen habe, wollte ich mal fragen was hat das auto wirklich gekostet?

irgendwo hier im forum habe ich was von Euro 650`000 ohne steuern gelesen, stimmt das? Falls, ja wie kann es sein, dass es zu dem preis nicht einmal einen gebrauchten gibt?

was mich auch noch interessieren würde, die sonderversionen wie uno, cinque etc. kosten ja deutlich über 1 mio euro und auch F roadster habe ich schon ein paar zu dem preis gesehen...könnte mal einer die ganzen preise hier reinschreiben, würde mich wirklich interessieren.

und noch die letzte frage, ich habe gehört das pagani auf wunsch immer noch ein paar zonda`s baut. was kosten die den?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

und noch die letzte frage, ich habe gehört das pagani auf wunsch immer noch ein paar zonda`s baut. was kosten die den?

Ja, ein Bekannter hat sich für solch ein Fahrzeug ernsthaft interessiert und mit Herrn Pagani darüber gesprochen. Es bestünde sogar die Möglichkeit den aktuellen Motor und Getriebe in den Zonda zu bekommen. Die Wünsche und Umsetzungen sind - soweit im Rahmen der Technik machbar und im Sinne des Fahrzeuges vereinbar - nahezu grenzenlos. Glaube mich zu erinnern, dass ihm Pagani einen ca. Preis von 1,4 Mio EUR nannte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch gebrauchte welche in Deutschland angeboten werden. Wer sucht der findet. Auch auf mobile.de

Ein Zonda F Clubsport limited Edition wird beispielsweise bei einem Händler in Wuppertal angeboten.

*Klick*

Ein weiterer Zonda wird in Hude angeboten und das für unter 600.000€

*Klick #2*

Ich weiß allerdings nicht wie ernst man die Angebote nehmen darf. Der Händler in Wuppertal besitzt einen Shworoom vor Ort und ist auch bei den Top Marques in Monaco jährlich zusehen. Dieses Jahr war er mit einem Bugatti Veyron Pur Sang in Monaco.

Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe aus 2006 für den F einen Grundpreis von EUR 631 040 brutto.

Ich bin mir aber sicher, dass es da unterschiedliche Angaben gibt/gab.

Ein weiterer Zonda wird in Hude angeboten und das für unter 600.000€

*Klick #2*

Das ist aber ein S (der neu noch bei rund 400 000 lag).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Passt zwar nicht ganz, aber wo könnte man in D eigentlich einen Pagani zur Wartung / Service bringen? Oder muss der nach Italien?

Vielleicht hilft dir dieses Bild weiter. :wink:

5853909464_16f58aff88_b.jpg

Sieht so aus, als würde es auch in Deutschland möglich sein.

Grüße,

Marcel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Passt zwar nicht ganz, aber wo könnte man in D eigentlich einen Pagani zur Wartung / Service bringen? Oder muss der nach Italien?

Bob Forstner in Stuttgart zum Beispiel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Verkaufsinserate kenne ich natürlich (fast) alle, genau deswegen frage ich nach. der weisse zonda F mit blauem interieur ist aus 2005, hat 10`000km auf der uhr und kostet 859`000 euro. wie kann das sein wenn er neu angeblich "nur" 650t ohne steuern gekostet hat.

@rolando....eben, so preise um die 1.4 mio euro habe ich eben auch schon gehört...wobei wer will den schon den neuen motor wenn man den herrlich kreischenden alten haben kann :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der weisse zonda F mit blauem interieur ist aus 2005, hat 10`000km auf der uhr und kostet 859`000 euro. wie kann das sein wenn er neu angeblich "nur" 650t ohne steuern gekostet hat.

Hoffen auf einen Dummkopf? Ich seh's gerade an einem Makler, der uns völlig schamlos das Geld aus der Tasche zaubern wollte.

wobei wer will den schon den neuen motor wenn man den herrlich kreischenden alten haben kann :D

Oder der alte Motor in den neuen Huayra. Auch eine Variante.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den herrlich kreischenden alten Motor dürftest du nicht mehr bekommen, es sei denn, Horacio kann seit Neuestem zaubern. Davon dürfte der letzte gerade in den Zonda 750 gewandert sein und damit dürfte Ende im Gelände sein. Außerdem kriegt man den ohne Trickserei hierzulande auch nicht mehr als Neuwagen zugelassen (Euro3).

650.000,-€ plus Steuer (also 773.500,-€) sind ja nur der Preis für ein "nacktes" Auto gewesen. Da kamen dann alle Sonderwünsche noch on top, also Sonderfarben, spezielles Leder, Sichtcarbonteile (oder gleich die ganze Karosserie, die lag glaube ich bei 70.000,-€), etc.pp.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Pagani "Gebrauchtmarkt" hat seine eigenen "Gesetze" und kann nicht pauschaliert werden. Für manche Autos wird richtig Geld verlangt und auch gezahlt. Der ehemalige Neupreis ist da eher sekundär.

Das alte Spiel "Angebot - Nachfrage". Sehr gefragt sind natürlich die F-Modelle.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sichtcarbon hat damals 35`000 euro aufpreis gekostet.

also ist es so, dass man teilweise mehr für einen gebrauchten zahlen muss als er neu gekostet hat?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Der Pagani in Hude hat einen neuen Preis, -100000 auf nun 495.000€

Ist ein schickes Auto hab den schon selbst begutachtet aber in wenig attraktivem silber und das Interior wirkte auch nicht mehr taufrisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...

Ich will jetzt keinen eigenen Thread aufmachen, deshalb frag ich hier:

Ich habe mir reintheoretisch überlegt, ob Pagani den Motor aus dem McLaren F1 in einen Zonda einbaut? Nur reintheoretisch:wink: Und kann man in Woking oder bei BMW noch einen F1-Motor auf Bestellung kaufen?

Wie gesagt, alles nur reintheoretisch:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso sollte Pagani einen McLaren Motor einbauen? Die Motoren führ Pagani kommen von Merceds AMG und daran wird sich auch nicht so schnell was ändern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das macht wenig Sinn, warum?

1.) Die Motoraufhängungspunkte für den AMG V12 sind in den Carbonteilen fest vorgesehen, man fertigt also seit über 100 Fahrzeugen fertig konfigurierte Teile anhand der Negativformen. Der BMW Motor hat gänzlich andere Aufhängungspunkte, also müsste man komplett neue Negativformen für neue Motoraufhängungsteile bauen

2.) Der AMG Motor passt perfekt zu den mittlerweile drei unterschiedlichen Getrieben, die Pagani auf Lager hat (Sechsgang manuell, Sechsgang sequentiell und Siebengang sequentiell), der BMW Motor müsste erst mittels Adapterplatte angepasst werden

3.) Der BMW Motor ist von seinen Abgaswerten her längst nicht mehr zulassungsfähig als Neufahrzeug. Bereits beim AMG Motor wird dies in Deutschland schwierig, ist aber über Umwege noch machbar.

Abgesehen davon gibt es meiner Kenntnis nach keine Neumotoren bei BMW mehr, bei McLaren eh nicht. Und einen F1 seines Motors berauben wird wohl auch niemand.

Also selbst unter 100%iger Theorie eine Sache, die kein Kunde bezahlen wollen würde, geschweige denn die Pagani als AMG-Entwicklungspartner umsetzen würde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...