Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

7-Gang: PDK oder Handschalter?


Stig

Empfohlene Beiträge

Grundsätzlich immer noch ein Freund der knakig-präzisen Porsche-Handschaltung; aber beim 991 würd ich mich definitiv für das PDK entscheiden.

7-Gang Handschalter, wer will das?! Eher noch nur 5 Gänge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

7-Gang Handschalter, wer will das?!

Ich.

Schon vor über 10 Jahren habe ich mir bei einigen 6-Gang-Fahrzeugen gewünscht, daß oben rechts neben dem 5. Gang noch ein 7. Gang liegt. In meiner Vorstellung hätte diese zusätzliche Gasse den selben Wiederstand, wie beim Einlegen des Rückwärtsgangs. Theoretisch wäre damit dann auch noch Platz für den achten manuellen Gang... :D

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein gutes Zeichen das Porsche doch noch für den deutschen Markt entwickelt.

Der US-Amerikaner darf ja im Schnitt nur 121 Km/h (75 miles) fahren, da müssten eigentlich auch vier, maximal fünf Gänge reichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein gutes Zeichen das Porsche doch noch für den deutschen Markt entwickelt.

Der US-Amerikaner darf ja im Schnitt nur 121 Km/h (75 miles) fahren, da müssten eigentlich auch vier, maximal fünf Gänge reichen.

Wirklich so viele? Ich denke da würde fast schon ein Single Speed reichen... ;)

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich auch schon riesig mal das 7-Gang Getriebe zufahren zumal die Handschaltung im 11er für mich immer noch das Non-Plus-Ultra ist.

Das PDK ist wirklich gut keine Frage aber mir fehlt das Gefühl des schaltens,dieser Tritt in den Hintern.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich.

Schon vor über 10 Jahren habe ich mir bei einigen 6-Gang-Fahrzeugen gewünscht, daß oben rechts neben dem 5. Gang noch ein 7. Gang liegt. In meiner Vorstellung hätte diese zusätzliche Gasse den selben Wiederstand, wie beim Einlegen des Rückwärtsgangs. Theoretisch wäre damit dann auch noch Platz für den achten manuellen Gang... :D

Warum eigentlich sollte die Gasse für den 7. Gang schwergängig sein wie für den Rückärtsgang? Warum nicht einfach normal durchschalten? Bei 200km/h +x will ich einfach in den 7. Schalten und gut, nicht noch irgendwelche speziellen Hindernisse überwinden.

Einen 7. oder gar 8. Gang finde ich gar nicht tragisch. Kann ja wirklich ein Spargang sein. 6 oder 7 Gänge mit ordentlicher Übersetzung und Nummer 7 bzw. 8 für absolutes Spritsparen und Gleiten. Ist doch ein Traum!

PS: Ich würde mich gerade aber erstmal schon über Vorwärtsgang Nummer 6 freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das gerade im Automatik-Land USA, ein gutes Schaltgetriebe eher geschätzt wird als hier in Deutschland. Den letzten M5 gab es dort, glaube ich, sogar mit H-Schaltung und eben in Deutschland nicht.

Bei Porsche könnte man sich vorstellen, das gerade die Ami's besonders scharf auf die 7-Gänge sind. Sinn hin oder her. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry fürs OT, aber auch der neue M5 wird in US mit handschaltung angeboten.

6 gut anschliessende gänge und einen overdrive (wie früher) wäre doch ideal.

Den 7en kann man vergessen beim schnelleren fahren und wenn es mal wieder voll ist auf der AB und man nur "cruisen" kann, eben diesen 7en benutzen und sprit sparen.O:-)

Kann aber auch sein, dass diesen 7en gang eben für emissionstest und werte (flottenverbrauch) drangehängt wurde. Ohne den kraftschluss in den unteren 6 zu verlieren.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich sollte die Gasse für den 7. Gang schwergängig sein wie für den Rückärtsgang? Warum nicht einfach normal durchschalten?[...]

Weil es gefährlich wäre vom Übergang 4. auf 5. Gang. Den ersten braucht man in der Regel eh nur zum anfahren - ansonsten liegt er eben oben links - der 3. Gang liegt genau mittig oben und der 5. Gang liegt "nach rechts und dann nach oben". Im Eifer des "Gefechts" ist es sicherlich nicht ganz einfach hier zwischen 5. und 7. Gang zu unterscheiden. Ich bin gespannt, wie Porsche das löst. Für sinnvoll halte ich allerdings auch einen kleinen Widerstand, sodass man weiterhin durch "nach rechts und dann nach oben" in den 5. Gang kommt. Den 7. braucht man eben nie, wenn man's drauf anlegt, da sogar die Vmax im 6. Gang erreicht wird. Der 7. ist somit einzig und allein ein Schongang und kein Fahrgang und kann deswegen auch mit dieser "Sonderstellung" bedacht werden.

Ein 8. Gang macht vermutlich keinen Sinn. Man wird man schauen müssen, wie der 7. wirklich übersetzt ist und ob man damit auch schaltfaul bis >250km/h fahren kann. Aber wenn der 7. bei ~200-230km/h so um die 3.000U/min dreht, sollte es ausreichen. Bei weniger wird vermutlich zu wenig Drehmoment anliegen, als das die Geschwindigkeit gehalten werden könnte. Daher denke ich nicht, dass es noch einen 8. Gang geben wird, der dann bei 300km/h nur 2.500U/min dreht. Dafür braucht man "da oben" zu viel Leistung.

Bin gespannt auf die ersten Eindrücke. Mir würde es auch schwer fallen. Wenn ich einen Alltagswagen hätte, würde ich vermutlich das Schaltgetriebe nehmen. Als Alltagswagen, der hauptsächlich in der Stadt und auf der Autobahn gefahren wird, würde ich vermutlich das PDK nehmen.

Auch bin ich gespannt auf den GT3. Hier würde das Mittel "Verbrauchsreduzierung" vermutlich nicht wirklich stimmig sein, weswegen ich mir durchaus vorstellen kann, dass man sich dort den 7. Gang spart.

Sorry fürs OT, aber auch der neue M5 wird in US mit handschaltung angeboten.

Ist das fest? Beim E60 wurde es ja auch "nachgeliefert" auf Kundenwunsch und war imho nicht von Anfang an verfügbar. Und beim F10 ist das mit geplant? Habe darüber noch nichts gefunden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Schaltgetriebe würde mich sowohl fahrerisch als auch rein technisch sehr reizen.

Und einen richtigen Schongang (so wie es der Fünfte mal war) habe ich mir auch schon oft gewünscht, einen der – genug Power vorausgesetzt – erst bei (deutlich) über 100 km/h Sinn macht. Der Sechste ist ja mittlerweile ein reiner Fahrgang geworden und reicht oft von 60-70 bis Topspeed.

Ich kann mich noch an den Lotus Omega erinnern, der hatte einen schönen sechsten Gang, der – wegen dem Turboloch – erst so ab 150-160 km/h brauchbar war (Vmax wurde im Fünften erreicht).

Ist eigentlich schon bekannt, ob das Getriebe auch beim Turbo und den GTs angeboten wird?

Sorry fürs OT, aber auch der neue M5 wird in US mit handschaltung angeboten.

So viel zu dem beliebten Argument „es gibt kein Getriebe, das das Drehmoment verkraftet“.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man wird man schauen müssen, wie der 7. wirklich übersetzt ist und ob man damit auch schaltfaul bis >250km/h fahren kann. Aber wenn der 7. bei ~200-230km/h so um die 3.000U/min dreht, sollte es ausreichen. Bei weniger wird vermutlich zu wenig Drehmoment anliegen, als das die Geschwindigkeit gehalten werden könnte.

Das neue Schaltgetriebe hat einen kürzeren 3. Gang und einen längeren 7. Gang im Vergleich zum PDK Getriebe, die übrigen Übersetzungen sind identisch. Ausserdem besteht zwischen den Getrieben des 991 und des 991 S bzgl. der Übersetzungsverhältnisse kein Unterschied.

getriebe991medium.jpg

Die grüne "Grenze" bei 6500 U/min bedeutet, daß wenn man bei dieser Drehzahl schaltet, man gemäß den Leistungsdiagrammen vor allem beim Carrera S noch sehr guten Anschluß an das Drehmoment-Plateau hat (ausser beim Wechsel vom 1. in den 2. Gang).

leistungsdiagramme991me.jpg

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das neue Schaltgetriebe hat einen kürzeren 3. Gang und einen längeren 7. Gang im Vergleich zum PDK Getriebe, die übrigen Übersetzungen sind identisch. Ausserdem besteht zwischen den Getrieben des 991 und des 991 S bzgl. der Übersetzungsverhältnisse kein Unterschied.

Vielen Dank für dieses Diagramm, sehr interessant!

Aber irgendwie lese ich dieses Diagramm genau umgekehrt: Schalter längerer 3. Gang, kürzerer 7. Gang. Mit dem Schalter erreiche ich im dritten Gang bei selber Umdrehungszahl die höhere Geschwindigkeit, also ist er länger übersetzt als das DPK. Oder irre ich mich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, ja...

Eine Übersetzung heisst kurz, wenn der Motor bei einer Geschwindigkeit hoch dreht, und lang, wenn der Motor weniger hoch dreht. Da hast Du recht.

Das kommt davon, wenn man etwas zu "unchristlichen" Zeiten zusammenstellt... :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 7. Gang ist ein Overoverdrive, also sehr lang übersetzt, und passt zur Positionierung des Fahrzeugs als Panamera Coupé für den unsporlicheren Teil der Weltbevölkerung. Mit der Einführung des 7. Gangs wird sich im Sportbetrieb nur die Möglichkeit des Verschaltens erhöhen und das alles, um Flottenverbräuche und Schadstoffemissionen zu senken.

Mit dem, was Porsche zur Zeit anrichtet, wächst die Wahrscheinlichkeit, dass ältere Porsches im Wert steigen. Ein abschließendes Urteil werde ich mir allerdings erst nach der Probefahrt und der Vorstellung des neuen GT3 erlauben; denn trotz der katastrophalen Äußerungen des neuen Porsche-Vorstandsvorsitzenden darf man Porsche nie unterschätzen, wie die Vergangenheit schon häufig gezeigt hat.

Mit sportlichen Grüßen

Need 4 Speed

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch zum Aufpreis: DPK kostet als Option 3'510 €. (Zum Vergleich: Im 997 GTS warens 3'712 €).

In Anbetracht des Komfortgewinns, leicht besseren Fahrleistungen sowie der gebotenen Technik eigentlich ein fairer Aufpreis, da würden mir die 8'500 € für die PCCB schwerer fallen. Zudem glaube ich, dass sich ein Carrera oder Carrera S mit DPK später mal deutlich besser wiederverkaufen lässt als ein Handschalter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht so viele neue Informationen, aber dafür schöne Bilder:

http://www.youtube.com/watch?v=7eNAUihkOR0&feature=player_embedded

Interessant finde ich das man die PDK jetzt als "...the most direct way to greater sport performance" positioniert. Handschaltung ist wohl eher für die gemütlichen (amerikanischen?) cruiser Kunden gedacht. Nur ordern die nicht seit je her den Automatik-911er?

Gruß,

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Amerika ist eigentlich ein typisches Automatik Land, ich glaube Handschaltung kennen die Amis gar nicht :-))!

Da hat jemand aufmerksam den Thread gelesen und zuvor die Ahnung mit dem Löffel gegessen :-))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals OT

Ich war vor 3 wochen in USA und hab da die verschiedenen autozeitschriften gelesen. Alle schreiben über die möglichkeit den M5 mit schaltgetriebe zu bestellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals OT

Ich war vor 3 wochen in USA und hab da die verschiedenen autozeitschriften gelesen. Alle schreiben über die möglichkeit den M5 mit schaltgetriebe zu bestellen.

Den alten M5 (E60, V10) gab es in den USA auch als Handschalter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Ich war am Technikworkshop zum 911, dort haben sie uns das neue Getriebe vorgestellt. Es verfügt über dasselbe Layout wie das PDK-Getriebe (zwei Synchronpakete). Schalten lässt sich der siebte Gang übrigens nur vom 5. und 6. Gang aus, eine mechanische Sperre verhindert, dass man aus einem anderen Gang in die zusätzliche Schaltgasse kommt. Wen die ganze Geschichte interessiert findet sie hier. Ich würde auf alle Fälle empfehlen das neue Getriebe zu probieren, es soll so knackig zu schalten sein dass Porsche darauf verzichten will, gegen Aufpreis eine Schaltwegeverkürzung anzubieten. Auch wenn das PDK halt schon verdammt gut ist...8)

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...