Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
JoeFerrari

Oakley Brillengestelle - Praxistauglichkeit im Alltag?

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wer kann etwas aus eigener Erfahrung zur Praxistauglichkeit von Oakley Brillen(gestellen) im Alltag sagen.

Sie sind ja als Hersteller von Sonnen- und Sportbrillen bekannt geworden.

Ich überlege ein solches Gestell im Alltag mir Korrektionsgläsern einzusetzen.

Wie ist der Tragekomfort gerade wenn man schwitzt? Wie ist die Haltbarkeit der Lackierung bzw. Beschichtung nach 1-2 Jahren Nutzung? Sonstiges ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
botzelmann
Geschrieben

Ich selbst bin kein Brillenträger, habe aber die Oakley Square Whisker (die normalen "Sportbrillen" von Oakley gefallen mir optisch gar nicht mal so sehr, aber so eine Whisker dafür umso mehr) für sonnige Tage seit ca. einem Jahr. habe damit auch schon Sport etc. gemacht und muss sagen, dass Sie sehr angenehm auf der Nase sitzt und man nach kurzer Zeit vergisst, dass man eine Brille vor den Augen hat. Verarbeitung ist ebenfalls top - sie sieht zwar recht zerbrechlich aus, aber da klemmt und verzieht sich nichts. Gerade bei schlechten Brillen verziehen sich die Nasen-auflagen immer ziemlich schnell - bei meiner Oakley sieht das ganze noch so aus wie am ersten Tag (kann man ja auch zu dem Preis erwarten).

Aber jeder Kopf ist anders, daher würde ich dir einfach mal empfehlen, ein paar Modelle beim Optiker auszuprobieren. Ich für meinen Teil kann dir gerade die "dünnen" Modelle empfehlen. Finde die auch von der Optik her cool :wink:

TT Roadster Driver
Geschrieben

Hi,

ich trage jetzt schon seit ungefähr 5 Jahren eine Oakley Brille im Alltag und kann nur eine absolut uneingeschränkte Empfehlung aussprechen. Das Gestell sieht immer noch aus wie neu, ist extrem leicht, sieht immer noch stylisch aus und hat vorallem bisher einfach alles ohne irgendwelche Probleme mitgemacht. Sogar als ich mich einmal draufgesetzt habe, ist das Gestell von allein in die richtige Form zurückgesprungen.

Tragekomfort ist immer bestens, auch wenn man schwitzt, ich trage die Brille zum Beispiel auch beim Joggen, da verrutscht gar nix.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

Gruß

Alex

JoeFerrari
Geschrieben

Danke schonmal für das erste Feedback :-))!

Ich habe die Metal Plate am Sa. mal probiert. Gibts sogar als Sondermodell für Ducati mir roten Einlagen.

Bisher habe ich keine Langzeiterfahrung mit dieser Art der "Sportbügel", die nur seitlich anliegen. Ansonsten bin ich eher unempfindlich was neue Brillen angeht. Aber dies wäre die erste mit Gleitsichtgläsern und da will ich nicht mal eben eine vierstelligen Betrag in den Sand setzen :rolleyes: Ansonsten setze ich da ganz auf den Optiker meines Vertrauens (der nicht zu der bekannten Kette gehört...)

magic62
Geschrieben

Ich habe auch schon seit etwa 10 jahre verschiedene Oakley Metal X(X) sonnenbrillen.

Da chinesischer herkunft (ich :wink: ) habe ich eine etwas schwierige nase (welche?)

Die bügel von den Oakleys sind hier für mich eine richtige lösung. Kein ziehen an den ohren mehr. Und ich kenne brillen schon sehr lange (ab meinem 7en lebensjahr war ich gesegnet mit einigen dioptrien. Jetzt durch kontaktlinsen korrigiert)

Meine sonnenbrillen trage ich auch schon mal mehrere stunden am tag (vor allem im auto) und stören tun die gestelle nie, auch kaum druck auf die nase.

Meine andere (sonnen)brillen von RayBan, PorscheDesign (Carrera), Serengeti sind lange nicht so komfortabel zum tragen.

Meine gestelle sind noch so wie beim kauf, sind aber alle Metal gestelle die nicht lackiert sind. Älteste ist etwa 10 jahre alt, jungste 2 jahre.

mecki
Geschrieben

Ich trage auch seit über 10 Jahren OAKLEY (Sonnen) Brillen, für mich gabs nie etwas besseres! Sowohl Metall, als auch Kunststoffgestelle, die tragen sich so leicht das ich schon damit schwimmen war ohne es zu merken und ohne sie zu verlieren!

mecki

double-p
Geschrieben

Ich hatte mal eine fuer's Snowboarden.. "starre" Buegel.

War topp.. nach >>10 Jahren ist dann einer der Buegel doch mal gebrochen.

Vorher gab's aber absolut keinen Grund zur Klage - eher seitens

der Brille selber O:-)

schirmi
Geschrieben

Die Oakley sind eigentlich durchweg sehr praxitauglich. Lediglich eine 'Over The Top' oder 'Medusa' würd ich mir fürn Alltag verkneifen X-)

JoeFerrari
Geschrieben

Keine Sorge, ich bin da eher konservativ. Die Metal Plate passt da schon rein.

Hatte bisher halt nur die üblich verdächtigen Mittelklasse Marken (Menrad, Rodenstock, noch die ein oder andere aus dem Essilorkonzern). Normal lackierte Bügel neigen halt dazu durch Einwirkung von Schweiß doch recht schnell Schaden zu nehmen.

GTO250
Geschrieben

Ich trage seit bald 24 Jahren Oakley Brillen. Angefangen vom Rennradfahren bis hin zum Skilaufen. Seit 10 Jahren habe ich tagtäglich eine Oakley Korrekturbrille auf der Nase.

Die sieht aus wie neu. Ich empfehle eine unlackierte, am besten Titan.

Habe gerade an Ostern eine X-Metal in New York gekauft, ein sensationelles Teil.

Hatte bis jetzt auch nie Probleme mit Defekten. Die Brillen sind sehr robust. Wenn einmal eine kaputt gehen sollte zeigt sich Oakley sehr kulant und repariert oder wechselt gar komplette Komponenten kostenlos aus.

Das Design ist wie bei allem Geschmackssache, mir gefällts:-))!:-))!:-))!:-))!

mecki
Geschrieben

Unter misterspex.de gibt es eine schöne Auswahl von Brillen auch von OAKLEY, da könnte ich schon wieder schwach werden!

mecki

magic62
Geschrieben

Problem bei den Oakleys (meiner meinung) ist, dass wenn man schon eine hat will man immer noch andere.

Habe mittlerweile 6 X-Metals O:-)

JoeFerrari
Geschrieben

Aber nicht unbedingt wenn Du mir Korrekturgläsern in Top-Qualität haben willst. Dafür wäre mir der Spass dann doch zu teuer. Die Gestelle liegen ja preislich im Mittelfeld, die Optik ist das kostspielige.

Aus Titan wäre die, die ich mir ausgesucht habe.

magic62
Geschrieben

Ich kenne die preise, bin irgendwann (für die brille) auf 7.0 und 7.5 dioptrin gelandet. :-(((° Davon habe ich auch noch 2.

Und von variolux kenne ich die preise (leider) auch.

Titan ist für ein gestell das beste. Kein abblättern vom lack und leicht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...