Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
aquaandi

Hilfe bei Kaufentscheidung Boxster oder 996

Empfohlene Beiträge

aquaandi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Seit einiger Zeit überlege ich mir einen Porsche anzuschaffen.

Bin mir aber noch unschlüssig, welches Modell ich nehmen soll. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen :)

Ich will das Auto eigentlich nur wegen dem Fahrspaß, fürs Ego und um bei den Ladys zu punkten :D. Also es soll gut aussehen, ordentlich PS haben und gut Krach machen. Die Innenausstattung und Felgen sind mir weniger wichtig. Dabei soll das ganze kostengünstig bleiben.

Ich schwanke jetzt zwischen einem günstigen Boxster, vom Händler mit etwas Sonderausstattung:

14.000€

EZ 08/2001

86.000 km

162 kW (220 PS)

Schwacke sagt:

Aktueller Händler-Einkaufswert inklusive Mehrwertsteuer und Serienbereifung: 13.202,00 EUR

Oder einem 996 (911 Carrera Cabrio Typ 996) US-Import auf ebay:

~20.000-22.000€

EZ 07/2000

157.500 km

221 kW (300 PS)

Schwacke sagt:

Aktueller Händler-Einkaufswert inklusive Mehrwertsteuer und Serienbereifung: 24.450,00 EUR

Meine Fahrleistung würde ich mal so auf 7-15TKM schätzen. Würde im Winter und Sommer mit dem Auto fahren.

1) Mit welchen zusätzlichen Kosten kann ich bei beiden Modellen rechnen?

2) Wertverlust dürfte nicht so schlimm sein?

3) Wie sieht es mit den Wartungskosten aus?

Ich habe im Umgang mit Autos nur rudimentärste Grundkenntnisse.

4) Sollte ich vor einem Kauf von einem privaten Händler auf ebay unbedingt probe fahren?

Die paar Euro mehr beim Kaufpreis würde ich schon gern in den 996 investieren.

Wahrscheinlich muss ich aber dann mit höheren Folgekosten rechnen?

5) Mal angenommen ich verkaufe das jeweilige Modell nach 5 Jahren wieder:

Was habe ich im best-case an Gesamtkosten zu erwarten?

Sagen wir mal es läuft nicht so gut, und ich hätte z.B. Probleme am Motor, was hätte ich mit etwas Pech da schätzungsweise an Kosten zu erwarten?

6) Würde vielleicht ein anderer Porsche, oder ein ganz anderes Auto besser zu mir passen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gecko911
Geschrieben

Also einen wirklich guten Boxster unter 15€ und einen wirklich guten 996 unter 25-30t€ zu finden ist fast unmöglich. Außerdem würde ich locker mal noch 3-4t€ Spielgeld mit einplanen, falls an dem Auto was kaputt geht.

Die Autos sind zwar sehr zuverlässig, aber bei einem alten Auto - auch wenn es ein Porsche ist- kann auch mal was kaputt sein. Auch Verschleißteile gehen bei Porsche ins Geld.

Schau dir einfach mal ein paar Exemplare an. Damit du ein Gefühl für die Autos und den entsprechenden Zustand bekommst. Und wenn du ein WIRKLICH in Frage kommendes Auto gefunden hast, fahr damit ins Porschezentrum und lass es checken. Kostet um die 200 Euro, aber das ist es auf jeden Fall Wert.

Graunase
Geschrieben

Probefahren ist immer unerläßlich! Erst recht bei etwas komplizierteren Autos wie einem Porsche. Zumal es zuviel Geld ist um es einfach mal in Rachen eines Ebay-Rochen zu werfen. Erst recht,ein US-Modell, dieses würde ich immer erst selber sehen wollen!

Generell: Die veranschlagten Preise sind so niedrig, daß man gut vermuten kann, daß da nicht alles stimmen kann. Wie üblich gilt: Lieber mehr investieren, dann hast Du hinterher weit weniger Probleme.

Übrigens, wenn Du bei "den Ladys" punkten willst, sind vielleicht Felgen und Interieur etwas wichtiger als "ordentlich Leistung"...

Aber bei diesen Fragen kann ich eigentlich nicht mitreden, da haben andere mehr Erfahrung...

Beste Grüße.

chip
Geschrieben

Ich würde grundsätzlich beim Kauf sehr aufpassen. Grade die älteren vordergründigen Schnäppchen sind meistens hinterher sehr teuer. Niemand kann hier auf dem Papier den Wertverlust oder die Unterhaltskosten ernsthaft hochrechnen. (Beispiel Motor zwischen der möglichen Reparatur in einer freien Werkstatt und dem Austausch im Porschezentrum können preislich Welten liegen, die schnell den Gebrauchtwagenpreis des Wagens übersteigen)

Es sind nun mal beides Volumenmodelle mit entsprechender Stückzahl, da ist ein weiterer Wertverlust sicher. Neben den üblichen Wartungskosten kann es immer mal einen teuren Schaden geben oder speziell beim Cabrio kann am Verdeck etwas kaputt gehen. Bei den früheren Modellen ließ sich der Tacho übrigens extrem einfach zurückstellen. Da ist auch Vorsicht geboten. Eine Besichtigung, Probefahrt und professionelle Bewertung des Verschleiszustands macht auf jeden Fall Sinn.

BTW: Was ist ein privater Händler ???

aquaandi
Geschrieben
BTW: Was ist ein privater Händler ???

Sollte richtig privater Verkäufer heißen :)

Also Besichtigung und Probefahrt werde ich machen.

Eine Bewertung im Porsche-Zentrum ist sicher auch keine schlechte Idee.

Ich hätte nicht erwartet, dass Reparaturmaßnahmen im Extremfall so teuer werden können.

Vielleicht leg ich doch erst mal noch ein paar Euro mehr auf die hohe Kante, oder ich finde das Top-Angebot in meiner Umgebung und schlage zu.

Jedenfalls vielen Dank für die Tips.

albertbert
Geschrieben

Einen vernünftigen, gepflegten Boxster S mit guter Ausstattung ( normales Modell ist imho uninteressant ) kriegst Du sicher nicht unter 25 Tsd Euro, ein vergleichbarer 911 liegt sicher nochmal 8-10K darüber.

Pauschal kann man sicher nicht pauschal sagen, was preislich darunter liegt ist Schrott, aber ein sehr gutes und sehr billiges Auto ist eher ein Wunschgedanke.

Ich hab einen Boxster S als Zweitwagen. Für den 60Tsd Kundendienst inkl neuer Bremsen ( mit Scheiben) und ein paar anderer Verschleissteile waren knapp 2500 Euro fällig. Porsche Fahren ist sicher kein billiges Vergnügen, aber es ist jeden Cent wert.

Verschleissteile und Reparaturen bei dem Wagen kosten schon ein paar Euro, daher würde ich die Finger von irgendwelchen Superschnäppchen lassen . Man kann normalerweise auch als Laie sehr schnell erkennen, wie der Wagen vorher behandelt wurde. Das ist dann zwar auch keine Garantie das alle top ist, aber zumindest ein erster Hinweis.

Prinzipiell sind es aber sehr zuverlässige und gute Fzg. die bei entsprechender Behandlung auch rel. problemlos sind.

Aber die "Geiz ist Geil Mentalität" kann bei so einem Wagen schnell nach hinten los gehen.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Die Boxster und Boxster S haben in den letzten Monaten einen Rutsch nach unten gemacht.

Alleine die Porsche-Händler haben derzeit fünf Fahrzeuge mit manuellen Schaltgetriebe für unter 25tsd EUR VHB im Angebot. Bei BMW, Mercedes und Audi-Händler stehen dann nochmals Fahrzeuge mit Garantie, vernünftiger Gewährleistung usw.

Ein Bekannter hat erst im Frühjahr einen vernünftigen 2001er Boxster S mit Garantie, Scheckheft, knappe 60tsd km, 1.Hd. und normaler Ausstattung (Xenon, Navi, Leder Schwarz, Grau-Metallic) für 22.500,- EUR bei einem BMW-Händler gekauft. Und ja, es ist ein Schalter - kein Tiptronix.

Man sollte bei den 986 berücksichtigen, dass die Preise recht eng beisammen sind.

Kurzum:

- für 25.800 EUR VHB gibts schon einen 2004er 986 S-Schalter mit unter 60tsd Kilometern beim Porsche-Händler ...

- und für knappe 29tsd EUR gibt es z.B. ein 2004er "50 Jahre Porsche 550 Spyder"-Sondermodell mit 30tsd Kilometern beim Porsche-Zentrum ... nur selten wird für 986 noch über 30tsd EUR bezahlt.

Wer soviel ausgeben will, sucht schon 987 oder einen 996 ... eigentlich wäre es damit gleich am Vernünftigsten sich einen Quasi-Neuwertigen für knappe 30tsd und möglichst langer Garantie beim Markenhändler zu holen.

Beim 996 ist fast nie was Vernünftiges für unter 30tsd dabei. Ausnahmen sind ab und zu Tiptronix, sehr viele Kilometer oder eben runtergerittene Karren.

Bei den vom Themenstarter genannten Beträgen (14tsd Boxster / 22tsd 996) empfehle ich, sich bei Mercedes-, BMW- und Audi-Modellen umzusehen. Im untersten Porsche-Preis-Segment ist es als Laie recht einfach, mit einem vermeintlichen "Schnäppchen" unglücklich zu werden. Dann lieber die günstigere Konkurrenz und einen guten Z3/Z4 ; SLK ; oder TT kaufen.

pitstopper
Geschrieben

und was hat er nun gekauft ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...