Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Korrekte Aussprache von Lamborghini


Zur Lösung Gelöst von CountachQV,

Empfohlene Beiträge

Wie wird Lamborghini eigentlich ausgesprochen? Wie ist die Aussprache der einzelnen Lamborghini Modelle?

  • Eher Lamborschini oder Lamborgini?
  • Und spricht man Countatsch oder Kuntak?

Beim Murci weiß ich es gar nicht...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Lösung
CountachQV

Wenn jemand Lambortschini sagt, gebe ich zur Antwort: "gehn wir einen Teller Spatschetti essen und trinken dazu ein Glas Tschianti".

 

Der Countach wird Kuuntasch ausgesprochen, alles andere ist falsche.

 

Murcielago ist Mursieelago, also mit scharfem S, es ist ein spanisches Wort, gleich wie Diablo der eben nicht Diabolo heisst, das wäre nämlich italienisch...

 

Lamborghini hatte IMMER spanische Namen die aus dem Stierkampf herkamen, Ferrucio war im Sternzeichen des Stiers geboren und ein Anhänger des Stierkampfs.

 

Die einzige Ausnahme ist der Countach, das ist aus dem piemonteser Dialekt und heisst frei übersetzt: "Wow, wie geil"

Das haben die Leute schon in den 60er Jahren falsch gemacht, beim Karmann Ghia (sprich gia). Wenn sie Tschia sagten, klang es fast so, wie wenn sie niesen mußten, daher rief ich stets "Gesundheit" - was die wenigsten kapierten. :-?

Bei Thai Chi ist es natürlich anders. Das Tschi aus dem Osten ist o.k. :)

CountachQV

Und trotzdem gibt es keine Schinesen und die wohnen auch nicht in Schina.

Das schlimmste an der neuen Falsch-Schreibreform finde ich die eingedeutschen Worte:

Portmonäh

Mayonäse

Sorry, aber wenn die Deutschen zu doof sind, solche Worte richtig zu schreiben, muss man noch lange nicht die Worte verhunzen und dies noch offiziell absegnen.

Das sind offizielle französische Worte und ich werde nie aber auch gar nie den neuen Schwachsinn verwenden.

Il faut avoir une portemonnaie bien remplie, mais pas avec de la mayonaise!

Volle Zustimmung !

Nun muß ich nur noch die Geschichte vom alten Chemiker erzählen, der sich immer als Schemicker bezeichnete, über Schemmie gut Bescheid wußte bis ... ihn eine Dame aus dem bayerischen Wald besuchte. Er fragte sie, ob sie aus Scham gekommen sei. Sie klärte ihn empört auf, daß der Ort Cham heißt. :D

Murcielage ist schon ein komliziertes Wort. Aber frag mal eine Spanierin, sie soll dir mal Fledermaus auf spanisch sagen. Ab dann wirst du nie mehr an dem Namen zweifeln. Leider hat man aber nicht immer eine Spanierin zur hand :lol:

Bei Thai Chi ist es natürlich anders. Das Tschi aus dem Osten ist o.k. :)

Richtig aber mit der Schreibweise hapert es je nach Quelle: Tai Ji ist mein Beitrag dazu :-))!

Sorry, off-topic :wink2:

Solange die Leute nach Mallorca und nicht "Majorca" fahren, solange sie in Lloret und nicht in "Joret" de Mar bechern, solange sind sie eben den "Gajardo" nicht wert!

 

Ich rege mich ständig drüber auf, aber was solls? Lass mal nen Ami deutsche Worte sagen, vielleicht erkennst du sie wieder...

 

So what - es bleibt das schöne Gefühl es besser zu können!

naja, das mit der aussprache hapert immer und überall.

ich könnt mich ja jetzt auch aufregen das schweizer nicht richtig hochdeutsch sprechen können, mach ich aber nicht, können ja meistens nicht mal die deutschen selbst, aber was solls.

ich ging insgesamt 4 jahre in der schweiz zur schule 1 jahr in nem internat in appenzell. ich hab mich nur mit den schweizer dt. lehrern angelegt. die bringen euch schweizern so viel bockmist bei, unglaublich.

die lehrer (war nicht nur einer) probierten uns deutsch beizubringen und kamen mit schweizer ausdrücken daher das einem grade schlecht wurde. habe oft aufgezeigt und gesagt: DAS STEHT NICHT IM DUDEN, DIESES WORT GIBT ES GAR NICHT. die lehrer waren oft verblüfft, und sie standen auch nie im duden. kann euch jetzt kein beispiel nennen, fällt mir gerade kein konkretes ein.

schweizer sprechen auch alles falsch aus, ihr betont die wörter komplett falsch. aber ihr könnt nichts dafür, ihr habt es nicht anders gelernt.

was ihr dafür gelernt habt ist französisch, das können die meisten dt. und österreicher nicht. ausser sie gingen in eine höhere schule.

dafür kenn ich viele schweizer die kein englisch können. gut ich kenn auch extrem viele österreicher die probleme haben sich im ausland zu verständigen. aber genau das sind dann auch die leute die nach malle oder lloret del mar oder salou usw. in den urlaub gehen. da kommen sie mit dt. eigentlich ganz gut durch. cerveza kann glaub ich noch jeder sagen. sie wissen es nicht besser. sie hatten aber wahrscheinlich auch nicht das glück eine gute schulbildung erfahren zu haben.

ich habe auch das glück das ich sprachlich begabt bin, hab mir spanisch als kind selbst beigebracht. hatte latein in der schule, das hat es mir schon erleichert.

französisch und engl. hab ich ja so gelernt. italienisch versteh ich ganz gut, nur mit dem sprechen haperts, da kommt zuviel spanisch durch. dafür war ich aber in matte usw. scheisse. gut was solls, ich bin selbstständig, und preise kann ich auch kalkulieren. meine buchhaltung machen meine angestellten, also passt doch alles :D

ich hab auch einen kumpel (25), der war echt scheisse in der schule, kann kaum englisch, aber der arbeitet wie ein tier und v.a. er hat bauernschläue. er ist jetzt die rechte hand des chefs von ner installationsfirma, und verdient mehr als viele studierten, hat von der firma einen rs4 oder nimmt vom chef den porsche. der geht auch lieber nach lloret oder nach mallorca.

lasst die leute einfach machen, wenn ich wirklich mal nen murcielago besitze, und jemand spricht es falsch aus, dann ist mir das schnurz! es könnte ja auch sein das er selber einen hat.

Daryl van Horne schrieb:

Solange die Leute nach Mallorca und nicht "Majorca" fahren, solange sie in Lloret und nicht in "Joret" de Mar bechern, solange sind sie eben den "Gajardo" nicht wert!

 

Ich rege mich ständig drüber auf, aber was solls? Lass mal nen Ami deutsche Worte sagen, vielleicht erkennst du sie wieder...

 

So what - es bleibt das schöne Gefühl es besser zu können!

Aber es wird doch auch majorca ausgerpcohen oder nicht? nur eben Mallorca geschrieben...

Ab nach malle.... :D

Wollte den Thread übrigens auch schon erstellen. Da ich in einer Zeitung mal gelesen hab das es Kuntak und nicht Diablo sondern Diavlo heißt :???: .

Ein kumpel von mir meinte neulich dass er im italienischen Wörterbuch nach dem Wort Murcielago gesucht hat. Ich wusste das es Fledermaus heißt, aber er hat mir da einen erzählt von wegen weiß der kuckuck.... :lol:

Ich glaube die Leute die Lamborghini als Lambortschini aussprechen möchten ihr Weltwissen zeigen. "Seht mal wie gut ich Italienisch kann!!" Tja ging wohl daneben...

Meines Wissens gibt es im Deutsch kein "tsch" sollten also die meisten kein problem mit der Aussprach haben. Einfach nur ablesen....... :lol:

gruss

Aber es wird doch auch majorca ausgerpcohen oder nicht? nur eben Mallorca geschrieben...

Ab nach malle.... :D

Wollte den Thread übrigens auch schon erstellen. Da ich in einer Zeitung mal gelesen hab das es Kuntak und nicht Diablo sondern Diavlo heißt :???: .

Ein kumpel von mir meinte neulich dass er im italienischen Wörterbuch nach dem Wort Murcielago gesucht hat. Ich wusste das es Fledermaus heißt, aber er hat mir da einen erzählt von wegen weiß der kuckuck.... :lol:

Also für alle die nicht aufgepasst haben..

Countach = kuntasch

Diablo......na wie schreibt man das denn??? Nix Diavolo....

Murcièlago wirst Du auch in keinem italienischem Wörterbuch finden , da es spanisch ist!!

Auf italienisch würde der Murci " Pipistrello" heissen...(Fledermaus auf ital.)

Geiler Thread. :-))!

Also zum Vorwurf wir Schweizer sprechen kein Hochdeutsch. Das stimmt. Es ist für uns eine (ungeliebte) Fremdsprache, weil ihr die Mundmuskulatur viel stärker braucht als wir. Das ist für uns mühsam. Wir artikulieren viel weniger und betonen anderes. Der Vorteil an dieser Geschichte ist, dass wir euch verstehen, ihr uns aber nur berenzt. Oder weiss jemand was: "i ha geschter bim schuttä huärä müässä secklä" heisst? (Übersetzung: Gestern beim Fussballspielen musste ich viel laufen)

Beispiel für Betonung: Daniel. In D wird a betont, bei uns auf e, wenn überhaupt.

Die Aussage, dass Schweizer weniger englisch sprechen, ist auch nicht korrekt. In vielen Kantonen wird überlegt, ob Englisch Französisch als erste Fremdsprache ablösen soll. Die Jugendlichen sprechen lieber englisch als französisch.

Jetzt wird zurückgeschossen. :D

Was in D absolut nicht klappt, ist die Aussprache von franz und italienischen Wörter.

Beispiel ital.: tavola

Der Deutsche sagt: [thavola] und betont den o. Das ist nun mal keine

[Thisch].

Beispiel franz.: satin

Der Deutsche sagt: [sathäng] wieder behaucht und dazu noch ein ng am Schluss. wieso weiss keiner.

Man muss aber sagen, dass ihr grundsätzlich die englischen Wörter besser aussprecht.

[Also für alle die nicht aufgepasst haben..

Countach = kuntatsch

Diablo......na wie schreibt man das denn??? Nix Diavolo....

Murcièlago wirst Du auch in keinem italienischem Wörterbuch finden , da es spanisch ist!!

Auf italienisch würde der Murci " Pipistrello" heissen...(Fledermaus auf ital.)

Ja das meinte ich doch auch, deswegen ja die Smileys :wink: .

hab den Post von Raymond oben ja auch gelesen....

Danke.

ach ja: Es gibt noch ein schönen Aussprachefehler. Der Hummer wird mal "Hummer", mal "Hammer und mal "Hämmer" genannt, aber eigentlich solltes es ja "Hamwi" (oder Humwi?) heißen, wenn ich bei Black Hawk Down richtig hingehört habe.

HMMWV geht ja so schlecht über die Lippen.

thumbhummer-05.jpg

hat nen kumpel von mir aus spanien mit seinem freund gemacht :wink:

leider nicht perfektes html... ieniges wird bisschen verzerrt dargstellt.

is leider nicht hier bei carpassion sondern bei der konkurrenz :D

... Es ist für uns eine (ungeliebte) Fremdsprache, weil ihr die Mundmuskulatur viel stärker braucht als wir. Das ist für uns mühsam.

...

Da scheint was dran zu sein. Ich erinnere mich an eine Begebenheit auf einem Touristenboot in den Rockies vor vielen Jahren.

:) 2 junge Mädels erläutern alles auf Englisch und fragen, ob Deutsche da sind. Ich habe mich nicht gemeldet, da ich alles auch auf Englisch verstehen konnte. Dann sagt die prompt, Deutsch wäre eine unmögliche Sprache, da man eine heiße Kartoffel im Mund haben müsse, um so zu sprechen. :-o

Beim Abschied habe ich mich als Deutscher geoutet und mich für mein schlechtes Englisch entschuldigt, weil man ja da immer einen Kaugummi im Mund haben muß, um so zu reden ... O:-)

Wer zuletzt lacht, lacht am besten :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...