Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Zeti

Kupplungszylinder am 348

Empfohlene Beiträge

Zeti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

benötige mal wieder etwas Hilfe,

ich wollte mal den Hydraulikzylinder an meinem 348 neu abdichten.

Weiß jemand hier im Forum wie viel Dichtungen dafür benötigt werden,und eventuell die dafür passenden Teilenummern.

Hätte da jemand vielleicht auch noch ein Foto wo der genau sitzt bzw. wie es hinter Kupplungsglocke aussieht was alles ab muss,und zu beachten ist.

Ich Frage lieber mal vorher bevor mir da alles auseinander fällt.

Gruß Dieter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Kupplungszylinder und Ausrücklager sind 1 Teil. Wenn würde ich das Ausrücklager erneuern, die Dichtungen tauschen habe ich ein mal gemacht und nie wieder!

Zeti
Geschrieben

ok,vielen Dank schon mal für die Info.

Kennst Du zufällig noch die Teile Nr. und den ca. Preis von dem Teil.

Gruß Dieter

ce-we 348
Geschrieben

Hi Dieter,

sieh mal hier unter "Clutch, Transmission etc" nach.

http://www.my348.com/348.html

Da isses eigentlich recht gut dargestellt. Nur den englischen Text kann ich dir aus Zeitmangel nicht übersetzen. ;-)

Gruß

Christoph

Tuetel
Geschrieben

Hallo Zeti,

ich habe es im Frühjahr machen lassen und habe jetzt das von Hill Engineering verbaut.

Hat 1,5 -2h geduert. Der Auspuff muss ab und dann die kompette Kupplung runter, dann kannst du das Ausrücklager wechseln.

Ich habe aber das Lager und den Flansch wechseln lassen, der Flansch hatte ganz schöne Riefen.

Hier der link: http://www.hillengineering.co.uk/catalog/177784-p-195.html?osCsid=45c21f2d49e4286172d294373f2627d3

Gruß Jürgen

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

soweit ich weiß gibt es zwei verschiedenen Ausrücklager und man benötigt für das Hill Ausrücklager den neueren 355er Flansch, auf den alten vom 348 passt das nicht drauf, ggf. vorher vergewissern.

Gruß, Georg

flat 12
Geschrieben

Es gibt für den 348 verschiedene "Versionen" (am besten im Ersatzteilekatalog oder bei Eurospares.co.uk nachschlagen), bei der ersten Version kann das Ausrücklager gewechselt werden, dies ist bei der zweiten Version nicht mehr möglich. Nach Produktionsende gab es angeblich auch einen Kit zum "nachrüsten" auf Stand 355.

Ich würde bis zum Winterbeginn warten mit dem "Projekt" und erst Bestellen wenn der Flansch und das Lager ausgebaut ist. Die Teile (aus England) werden (sofern erhältlich) meist in 4-5 Tagen geliefert.

Um die Kupplungsglocke abzunehmen muss der Auspuff weggeschraubt werden und ich würde auch die hintere Schürze abzunehmen (kein großer Aufwand). "Rausfallen" wird nichts, allerdings ist die "Glocke" sehr schwer (Druckplatte, Kupplungsscheibe und Schwung hängen in der Kupplungsglocke).

flat 12
Geschrieben
Hallo,

soweit ich weiß gibt es zwei verschiedenen Ausrücklager und man benötigt für das Hill Ausrücklager den neueren 355er Flansch, auf den alten vom 348 passt das nicht drauf, ggf. vorher vergewissern.

Gruß, Georg

Eindeutig schneller!

Toni_F355
Geschrieben
Wenn würde ich das Ausrücklager erneuern, die Dichtungen tauschen habe ich ein mal gemacht und nie wieder!

Wohl wahr! Hab ich beim 355er (gleiche Technik) auch schon mal gemacht!

Welcher Sadist hat sich nur diesen Mist ausgedacht! :evil:

Bin fast dran verzweifelt an diesen Dichtungen! Und ich habe schon ne ganze Menge geschraubt!

Genau Georg! Ab nem bestimmten Baujahr wurde das Ausrücklager geändert und du kannst das nur wechseln im Verbund mit einem neuen Flansch. Der Flansch kommt auf etwa 900,-- €, das Ausrücklager auf etwa 300,--€.

Wenn das Lager nichts hat, "einfach" neue Dichtungen drauf und gut!

Tuetel
Geschrieben
Es gibt für den 348 verschiedene "Versionen" (am besten im Ersatzteilekatalog oder bei Eurospares.co.uk nachschlagen), bei der ersten Version kann das Ausrücklager gewechselt werden, dies ist bei der zweiten Version nicht mehr möglich. Nach Produktionsende gab es angeblich auch einen Kit zum "nachrüsten" auf Stand 355.

Deshalb habe ich beides gewechselt, dann passt das auf jeden Fall.

Es gibt unterschiedliche Lager und Flansche und das muss zusammen passen.

Zeti
Geschrieben

Vielen Dank für die ganzen wichtigen Infos.

Hat mir sehr geholfen einen guten Überblick vorab zubekommen.

Also packe ich es an, nun geht es los.

mit nettem Gruß Zeti

flat 12
Geschrieben

Soweit ich weiß ist die erste Version nicht mehr lieferbar und sollte gegen die zweite oder den Kit ausgetauscht werden. Auch die Dichtringe der ersten Version waren zwischenzeitlich teils nicht mehr lieferbar. Dass Flansch und Lager jeweils von der gleichen Version stammten müssen ist klar. Am besten bestellt man die "Dichtungen" anhand der Motornummer, allerdings könnte bereits "nachgerüstet" worden sein ... daher würde ich erst "nachsehen" welche Version verbaut ist und dann bestellen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...