Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
CellarDoor

EB 110 zähmen

Empfohlene Beiträge

CellarDoor
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Community,

Ich bin neu hier und der Grund für meinen Beitritt hier ist, dass ich hin und wieder in den Genuss komme bei der Ausfahrt eines EB 110 GT dabei sein zu dürfen. Viellleicht darf ich diesen Boliden auch einmal selbst fahren. Jetzt wollte ich fragen, ob man bei der Handhabung auf etwas Spezielles achten muss? Gas, Kupplung etc.?

Danke und mfg CellarDoor

p.s.: Bei Bedarf kann ich ein paar Bilder von meiner ersten Begegnung mit dem EB hochladen:wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Forex
Geschrieben

Willkommen bei CP!

Gratuliere Dir, dass Du den Bugatti geniessen darfst! Warum stellst Du diese Frage nicht Deinem "Chauffeur"? Eine kompetentere Antwort dürftest Du kaum je bekommen, denn von einem Fahrer dieses Traums..

Übrigens sind Fotos immer erwünscht! :)

CellarDoor
Geschrieben

Der Chauffeur (meine Tante) ist mit diesem Auto zum letzten mal vor ungefähr 10 Jahren gefahren und sie hat zu mir gesagt, dass ich die Kupplung nicht schleifen lassen soll. Damit bin ich aber leider nicht zurechtgekommen. Jetzt hat man aber nicht oft diese Chance einen EB 100 zu fahren und ich wollt mich mal umhören, damit ich aus den maximalen Fahrspaß habe 8)

lg CellarDoor

noch ein paar Bilder vom letzten mal

post-85194-14435355352787_thumb.jpg

post-85194-14435355339995_thumb.jpg

post-85194-14435355343296_thumb.jpg

post-85194-14435355346572_thumb.jpg

post-85194-14435355349702_thumb.jpg

FutureBreeze
Geschrieben

und seit 10 Jahren steht der arme wagen sich die Räder platt?

Ich denke da hast du erst mal andere Probleme als die Kupplung!

Aber wenn deine Tante einen EB110 besitzt, dann hat sie doch sicher auch andere Sportwagen auf denen du üben könntest - wenn sie zum beispiel einen Carrera GT hat könntest du dort den Umgang mit der Kupplung üben - wenn du diese Kupplung ohne Probleme beherrschst, kannst du auch einen EB110 fahren ;-)

...
Geschrieben

Du sagst du kommst hin und wieder in den Genuss mitzufahren, das letzte mal ist der Wagen aber vor 10 Jahren bewegt worden.

:D

CellarDoor
Geschrieben

Um das klar zu stellen:)

Ich habe nicht gesagt, dass der Wagen seit 10 Jahren nicht mehr gefahren wurde sondern, dass meine Tante ihn schon seit längerem nicht mehr gefahren hat( wie lang das schon her ist weiß ich nicht genau).

dass ich hin und wieder in den Genuss komme bei der Ausfahrt eines EB 110 GT dabei sein zu dürfen
Damit meine ich in Zukunft. Ich habe das Auto vor kurzem zum ersten mal gesehen (Siehe Fotos), wenn ich Glück habe in wenigen Tagen wieder:-))!

lg CellarDoor

FutureBreeze
Geschrieben

ah ok - das klärt einiges

Also wie schon gesagt "üben - üben - üben"

Welche sportwagen hast du denn schon bewegt und "spass" mit ihnen gehabt?

CellarDoor
Geschrieben

Ich bin bis jetzt nur mit einem Ferrari F430 Spider gefahren. Das war in meiner Fahrschule hier in Wien. Leider konnte ich da nur sehr wenig Erfahrungen sammeln, weil das während meiner Führerscheinausbildung war.

lg CellarDoor

Marc W.
Geschrieben

Hallo KellerTür,

erst mal herzlich willkommen im Forum, witziger Name... :D:-))!

Jetzt hat man aber nicht oft diese Chance einen EB 100 zu fahren und ich wollt mich mal umhören, damit ich aus den maximalen Fahrspaß habe 8)

Du solltest vielleicht nicht erwarten beim ersten Mal den maximalen Fahrspaß erleben zu können. So was geht vielleicht mit einem Golf, aber nicht mit einem Supersportwagen. Ich würde behaupten 50% aller Supersportwagen-Eigentümer werden den maximalen Fahrspaß mit ihrem Auto nie erreichen/erleben. :wink:

Insofern ist es definitiv zu viel verlangt, daß Du dies direkt beim ersten Mal auf einem außergewöhnlichen Auto schaffst, welches Dir nicht mal gehört. Dann würdest Du in die Liga eines Sebastian Vettels gehören. Mit einem wirklich guten und auf diesem Auto erfahrenen Instruktor kannst Du Dich in den nächsten 30 Rundstreckenstunden ständig steigern und Deinen Spaß maximal erhöhen. Beim aller ersten Kontakt solltest Du hingegen nur eins sein, nämlich vorsichtig/zurückhaltend, daß ist erstens gesünder und hat zweitens dieses Auto verdient.

Ich bin bis jetzt nur mit einem Ferrari F430 Spider gefahren.

Wenn es ein Handgeschalteter war, ist die Grundlage sicherlich nicht verkehrt. Glaubst Du, daß Du dabei maximalen Fahrspaß hattest? :wink:

CellarDoor
Geschrieben
Glaubst Du, daß Du dabei maximalen Fahrspaß hattest?

Auf gar keinen Fall. Da ich zu dieser Zeit mit einem normalem Auto schon meine Probleme hatte. Deshalb glaube ich auch, dass es wenig Sinn macht, wenn man Fahrstunden mit einem Ferrari anbietet. Das war eben ein guter Einfall der Fahrschule um auf sich aufmerksam zu machen und mehr nicht.

Mit maximalem Fahrspaß meine ich auch nicht maximale Geschwindigkeit oder maximale Hirnlosigkeit. Ich halte es halt für eine gute Idee, sich im Vorhinein zu informieren. Macht halt mehr Spaß, wenn er nicht bei jeder Ampel abstirbt, weil ich keinen Plan von der Handhabung habe

lg CellarDoor

3NZ0_660
Geschrieben

Interessanter Thread. Ich bin gespannt O:-)

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Du hast eine extrem coole Tante mit gutem Autogeschmack. Die Story klingt interessant. Erzähl doch mal.

S.Schnuse
Geschrieben

Also Horst von Saurma hatte in der sport auto 1994 den EB110 als problemlos fahrbares Auto dargestellt.

Klick mich

Lies mal den Artikel bevor Du fährst, das ist eine gute Einstimmung auf dieses Auto.

yellowshadow
Geschrieben

Hallo cellardoor

Am besten hoerst du dich nach einem Lamborghini Diablo Besitzer in deiner gegend um ,die Kupplung sollte ja recht aehnlich sein.

Viel Spaß

Patrick

G1zM0
Geschrieben

CellarDoor... Gewagter und interessanter Name für einen Österreicher. :D

Der EB110 ist zweifelsfrei ein besonderer Wagen. Wäre erst der dritte den ich in Österreich kennen würde. Darf man den einmal bewundern? Die anderen 2 sind leider nicht in der näheren Umgebung, und stehen auch zumeist in der jeweiligen Sammlung unserer Bekannten. Bzw. bei einem bin ich mir nicht mehr sicher ob er ihn hat.

MfG aus dem 22.

(dürftest ja nicht so weit weg wohnen wenn du den Schein beim Rainer gemacht hast)

double-p
Geschrieben

ich schliess mich mal an die Kette an, die einen Bericht und Fotos will.

Seltenes aber tolles Auto! :-))!

hohenb
Geschrieben
CellarDoor... Gewagter und interessanter Name für einen Österreicher. :D

Der EB110 ist zweifelsfrei ein besonderer Wagen. Wäre erst der dritte den ich in Österreich kennen würde. Darf man den einmal bewundern? Die anderen 2 sind leider nicht in der näheren Umgebung, und stehen auch zumeist in der jeweiligen Sammlung unserer Bekannten. Bzw. bei einem bin ich mir nicht mehr sicher ob er ihn hat.

MfG aus dem 22.

(dürftest ja nicht so weit weg wohnen wenn du den Schein beim Rainer gemacht hast)

Dachte nicht das noch soviele da sind, der ss umbau ist ja weggegangen oder?

CellarDoor
Geschrieben

Erstmal danke für die Ratschläge!

@G1zM0: Soweit ich weiß gibt es österreichweit 4 Stück dieses Wagens, aber das muss nicht stimmen.

Eine "Bewunderung" im herkömmlichen Sinne ist schwer, da sich das Fahrzeug aus Sicherheitsgründen auf einem Firmengelände befindet, wo nicht jedermann Zutritt hat.

Vielleicht wird er mal wo ausgestellt, dann geb ich bescheid:-))!

lg CellarDoor

FutureBreeze
Geschrieben

na du kannst uns ja mal nen tip geben wenn ihr ne ausfahrt macht :-)

dann stellt sich Gizmo garantiert an den strassenrand und macht fotos - vielleicht verrätst du ihm dann auch wo ihr nen kaffee trinken geht oder so ;-)

Auf dem firmengelände werdet ihr den wagen ja sicher nicht ausfahren ;-)

CellarDoor
Geschrieben

Das ist natürlich kein Problem

G1zM0
Geschrieben

Bewundern ist ja auch nur eine ausgeschmückte Version von ansehen. Man kann ja auch eine gemeinsame Ausfahrt machen. Oder sich mit dem Fahrzeugen auf einen Cafe/Getränk treffen. Darfst dir auch aussuchen wo. Man kann sich ja auch aus einen Benzin-Smalltalk unabhängig der Autos treffen. Ich bin auch nicht immer mit dem Auto unterwegs.

Dann kann ich dir auch ein paar Tipps bezüglich kuppeln beim Panzer bis zum Sportwagen geben. :wink:

G1zM0
Geschrieben
Dachte nicht das noch soviele da sind, der ss umbau ist ja weggegangen oder?

Die 2 die ich kenne sind keine SS. Vielleicht wurde der eine umgebaut den hab ich das letzte mal vor über 10 Jahren gesendet. Der andere ist definitiv im Originalzustand.

hohenb
Geschrieben

einen umgebauten gibt es ich weiss nur nicht ob der noch in wien ist

lambodriver
Geschrieben

Ich bin schon mit 2 verschiedenen EB110 gefahren!Ist ein ganz anderes Fahrgefühl als in einem Diablo!Die Motorcharakteristik ist komplett unterschiedlich(Sauger-Turbo).Die Platzverhältnisse sind im Bugatti ebenfalls nicht mit einem Diablo zu vergleichen,viiiiiel enger!Kupplung dürfte ähnlich sein,technisch liegt der Unterschied nur das der Bugatti eine Sinterkupplung hat.Außerdem ist der Bugatti handlicher als der Diablo.Du solltest auf jedenfall den Wagen erstmal warmlaufen lassen,das habe ich immer gemacht,wg den Turbos und kaltfahren,da bekanntlich die meiste Ursache bei Turboschäden Lagerschäden sind.Sonst macht der Wagen viel Spaß...

Ich bin übrigens die # ZA9AB01E0 PCD 39038 gefahren ;) die andere Chassisnr weiß ich nicht mehr!

lambodriver
Geschrieben

Eurer scheint ZA9AB01E0 RCD 39078 zu sein...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...