Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
netburner

Präsentation neuer Bentley Continental GT

Empfohlene Beiträge

netburner
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Zwischen dem 7. und 14.9. präsentiert Bentley den Nachfolger des Continental GT, der wieder auf diesen Namen hören soll, vorab zur Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon in einer Liveshow im Internet.

Die Website dazu: www.ContinentalGT.com

Vom aktuellen Conti GT und seinen Derivaten (Speed, Supersports und die offenen GTC-Fahrzeuge) hat Bentley über 22.000 Fahrzeuge abgesetzt. Damit ist er eines der erfolgreichsten Modelle der britischen Traditionsmarke.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
absolutmuc
Geschrieben

22.000 Stück? Nicht schlecht für einen Phaeton biturbo!

Da sag noch einer, der Phaeton wäre ein Flop gewesen...

:D:D:D

Yooyah
Geschrieben

Baut der neue GT auf der aktuellen A8 Plattform auf?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Continental GT selbst unmittelbar vor der Ablösung nicht alt aussieht. Das Design hat sich gut gehalten.

Die Verkaufszahlen sind wirklich beachtlich.

Bin gespannt auf den neuen.

Markus Berzborn
Geschrieben

Früher hatte Bentley ja auch nicht solche kurzen Modellzyklen nötig.

Gruß,

Markus

hhjw1
Geschrieben

Es handelt sich beim New Continental GT nach meiner Kenntnis mehr um ein Facelift, als um ein neues Modell. Im Außenbereich wird sich nicht übermäßig viel tun (LED, Kühlergrill...), im Inneren soll sich nach Angaben von Bentley einiges ändern.

Nächtliche Grüße,

Johannes Weisang

Ferrarinarr
Geschrieben
Es handelt sich beim New Continental GT nach meiner Kenntnis mehr um ein Facelift, als um ein neues Modell.

Ja, diesen Eindruck hatte ich anhand der Bilder im Video auch.

Viele Grüße,

Philipp

Markus Berzborn
Geschrieben

Interessant, die Frontgestaltung lehnt sich offenbar an den großen Mulsanne an.

Insgesamt gar nicht schlecht, diese Überarbeitung.

EZB
Geschrieben

Mir hat der Continental GT noch nie so richtig gefallen, das ändert sich auch nicht mit der Modellpflege. Allerdings finde ich es gut, daß wieder ein V8 angeboten wird. Der passt meiner Meinung nach viel besser zu Bentley als der VW-Motor.

SubCulture
Geschrieben

als der VW-Motor ... wenn ich sowas schon lese. erstmal ist der Motor ja nicht schlecht weil er von VW kommt.

zum anderen wurde er ja deutlich überarbeitet und kommt in dieser Version nur bei Bentley zum Einsatz.

und zum anderen dürfte sich daran kaum einer der Bentley-Käufer stören, da ja nicht nur der Motor von VW kommt ...

Atombender
Geschrieben

Der V8 erscheint eh erst Ende 2011, bis dahin gibt's nur den überarbeiteten W12. An der Speed-Version wird sicherlich auch noch gedreht.

Und wenn ich das richtig verstanden hab, ist das ein offizielles Facelift und KEIN neues Modell. Im Gegensatz zum Arnage - Mulsanne.

netburner
Geschrieben

Offiziell spricht Bentley vom "New Continental GT", aber zwischen den Zeilen kann man überall herauslesen, dass es sich um eine umfangreiche Modellpflege handelt. Auch wenn man sich die Grund-Silhouette mit der Fensterlinie ansieht, kommt man recht schnell zu dem Schluß, dass es sich um die alte Rohkarosserie mit neuen Anbauteilen handelt (was ja nichts Schlimmes ist).

Zum V8 wurde bisher recht wenig bekannt gegeben. Eigentlich nur, dass er ab Ende 2011 zusätzlich zum W12 ins Programm kommt und gegenüber dem 12-Ender deutlich weniger verbrauchen wird.

RABBIT911
Geschrieben

Da bin ich gespannt, ob es ein klassischer 6.75er wird oder ob es eher richtung 4.2 geht. :wink:

RABBIT911
Geschrieben

Oh, meine Frage hat sich gerade eben erledigt. Wird ein 4 Liter V8.

skr
Geschrieben
Zum V8 wurde bisher recht wenig bekannt gegeben.

Der V8 wird auf dem Audi 4.0 V8 TFSI basieren. Er kommt in Verbindung mit einer neuen Automatik mit acht Gängen und wird fast 100kg weniger wiegen als der W12.

netburner
Geschrieben
Der V8 wird auf dem Audi 4.0 V8 TFSI basieren. Er kommt in Verbindung mit einer neuen Automatik mit acht Gängen und wird fast 100kg weniger wiegen als der W12.

Da bleibt nur eine Frage: Quelle? :)

Nub
Geschrieben
Mir hat der Continental GT noch nie so richtig gefallen, das ändert sich auch nicht mit der Modellpflege. Allerdings finde ich es gut, daß wieder ein V8 angeboten wird. Der passt meiner Meinung nach viel besser zu Bentley als der VW-Motor.

Nicht nur der W12 Motor stammt von VW, das gesamte Auto basiert auf dem Phaeton :???:

Meiner Meinung nach der mit Abstand vollkommenste GT der Neuzeit.

Andy962
Geschrieben

Der neue Continental sieht besser aus als der alte (der mir auch nicht so besonders gut gefallen hat), das dürfte erstmal die wichtigste Feststellung sein.

Die potentiellen Käufer aus Dubai , Hollywood etc. kümmern sich doch einen Dreck drum was für ein Motor drunter steckt.

Hauptsache Bentley, soundsoteuer, der Rest kümmert die Britneys dieser Welt nicht.

Ehrlich gesagt kann ich VW/Bentley da auch verstehen, warum sollte ein krampfhaftes Festhalten an Tradition die Firma gefährden.

Denke mal das sich der "neue" CGT auch 22000 mal verkaufen wird, der Markt will es eben so!

Gruss, Andreas

Ferrarinarr
Geschrieben

@Andy962:

Ja, das mit den Britneys dieser Welt mit mehr Geld als Geschmack...da kann ich Dir nur 100% zustimmen:-))!

Viele Grüße,

Philipp

Rodemarc
Geschrieben

Was ist denn an dem W12 von VW auszusetzen, dass der nicht in einen Bentley passen würde? Oder generell an der Phaeton-Basis für dieses Auto

Und jetzt bitte nicht sagen, es wäre nur ein teurerer Phaeton, der nur ein teurerer Passat ist, etc.

Diese guten Verkaufszahlen sprechen glaube ich dafür, dass ein "exklusives" Fahrzeug auf der Basis eines Massenherstellers nichts schlechtes ist, sondern eher im Gegenteil.

Von den "Britneys" kann VW den Laden sicher nicht betreiben.

Ferrarinarr
Geschrieben

@Rodemarc:

Mir persönlich hat das Auto auch immer gut gefallen, auch wenn ich es - um mal musikalisch zu sprechen - für die deutsche Interpretation eines englischen Themas gehalten habe.

Das soll aber ganz gewiß nichts Schlechtes sein, im Gegenteil :)

Ich befürchte nur, daß es mehr Britneys unter den Kunden des Wagens gibt, als mir persönlich (gewiß nicht der Firma, die ja auch leben muß :wink: ) lieb ist. Gott sei Dank sind diese nur eine Minderheit, wenngleich eine auffällige...

Mir ist aber auch klar, daß Bentley sich mit dem Conti GT und Flying Spur außerhalb des absoluten Luxussegments (in dem bis einschließlich Arnage alle früheren Modelle zu finden waren) ein zweites Standbein aufbauen wollte.

Aber selbst ich als alter Bentley-Purist finde, daß das Projekt gut gelungen ist :)

Viele Grüße,

Philipp

Markus Berzborn
Geschrieben

Neulich habe ich mal einen ganz netten und zurückhaltend auftretenden Continental GT-Fahrer kennen gelernt. Also es gibt überall solche und solche. :lol:

Gruß,

Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...