Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Felix

Eure Fahrschul-Autos

Empfohlene Beiträge

Felix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Inspiriert durch den Crashtest-Thread würde mich einfach mal interessieren "auf was" ihr denn euren Führerschein bzw. eure ersten Fahrstunden gemacht habt?

Bei mir war das vor fast genau 10 Jahren ein lindgrüner (metallic) Golf IV, 90PS TDI.

Damals fand ich den total super, ging richtig gut und dieser rot-blaue Tacho war irre schick, ebenso wie die Klarglas-Scheinwerfer. Servo, ABS, ZV usw. war natürlich alles an Board. ESP weis ich grad gar nicht mehr, zumindest kann ich mich nicht dran erinnern, das es mir erklärt wurde.

Gruß,

Felix

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

vor knapp 7 Jahren:

Autos waren ein Golf TDI (IV mit deinen 90PS) und ein BMW 330d (E46 Limo), beide waren schwarz-mettalic mit nahezu Vollausstattung außer Leder (mochte der Chef nicht). Motorrad war ne Suzuki GS 500.

Markus Berzborn
Geschrieben

Man glaubt es kaum: Mitsubishi Colt. :)

Das war 1984. Kein ABS, kein Servo, keine Fahrassistenzsysteme.

Und das finde ich im nachhinein auch gut.

Gruß,

Markus

R-U-F
Geschrieben

Sl500 r129

el_mariachi
Geschrieben

Letzten Sommer: VW Polo 3 Zylinder TDI...

eurocopter
Geschrieben

Vor fast genau 7 Jahren

BMW 320d

agu
Geschrieben

Opel Kadett A

1974 oh ist das lang her :cry:

Gruß

Andre

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ford Mondeo TD

Gast Alpinchen
Geschrieben

Vw golf 1 (1978)

Manni308
Geschrieben

BMW E 21, 6 Zylinder :-))!

Ja das war nach dem WK2!:D

Gruß Manni308

Markus Berzborn
Geschrieben
Sl500 r129

Du hast Dich also bewusst entschieden, die Prüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe abzulegen?

Gruß,

Markus

AM-DBS
Geschrieben

Vor 2 Jahren Golf V TDI mit 105 PS.

War der letzte der darin Prüfung hatte, kurz dannach hat der Fahrlehrer ihn beim abendlichen freibrennen auf der Bahn geschrottet.

Graunase
Geschrieben

Hallo Felix!

Golf V mit 1,9TDI...bei Gregor Bendorf:-))!

Beste Grüße,M.

taunus
Geschrieben

Golf III GTD mit glaube ich 75 PS, war 1993.

BMW-7er
Geschrieben

Hatte auch einen Golf IV - aber fragt mich nicht was der für Leistung hatte.

Fahren konnte das Auto aber.

M. Raines
Geschrieben

Golf IV TDI. Leistung? Zu wenig :D

Sveni
Geschrieben

BMW X3 als Diesel (2.3 liter glaub ich): war ganz akzeptabel :D

assmann
Geschrieben

schon 8 Jahre her... :-o

Golf IV :puke:

ferraridirk
Geschrieben

BMW 320 6 Zylinder

1981 :-o.....das waren noch Zeiten:D

LG

Dirk

Felix
Geschrieben

@Alte Hasen: (Wolfang, Markus und co.) Was meint ihr, könnten junge Leute (Alter: Lena MEyer-...) welche aktuell nen Führerschein machen, die Wagen auf denen ihr fahren gelernt habt, heute überhaupt noch "bedienen"? Im familiären Kreis habe ich damals gelernt was ein "Choke" ist. Kennt das noch wer?

Würdet ihr eure Kids in solche Kisten setzen?

Gruß,

Felix

BruNei_carFRe@K
Geschrieben
Sl500 r129

Bitte ??? :???:

Markus Berzborn
Geschrieben
@Alte Hasen: (Wolfang, Markus und co.) Was meint ihr, könnten junge Leute (Alter: Lena MEyer-...) welche aktuell nen Führerschein machen, die Wagen auf denen ihr fahren gelernt habt, heute überhaupt noch "bedienen"?

Auf Anhieb vielleicht nicht, aber es ist im Endeffekt alles nur Übungs- und Gewohnheitssache. Zum Beispiel ist mein Opa noch mit un- oder teilsynchronisiertem Getriebe und Zwischengas gefahren. Wäre ich als Fahranfänger sicher auch nicht mit zurecht gekommen, woher denn auch, solche Autos waren ja 1984 schon lange Oldtimer.

Klar, hatte mein erster Fiesta.

Wenn sie selber daran Interesse haben, wieso nicht.

Aber das ist in meinem Fall ja erst in 16,17 Jahren. Wer weiß schon, was bis dahin noch alles passiert.

Gruß,

Markus

P.S. Da fällt mir gerade ein - in meinem ersten Mercedes (300 D/W123) gab es auch einen Drehregler zum Regulieren der Leerlaufdrehzahl. Aber Vorglühen ging schon schnell und im Zündschloss integriert. Ich kann mich noch entsinnen, wie mir als Kind mal einer einen 190 D Heckflosser vorgeführt hat, zu der Zeit war ja Vorglühen noch wirklich ein Ritual, konnte bis zu einer Minute dauern.

Bobolus
Geschrieben
@Alte Hasen: (Wolfang, Markus und co.) Was meint ihr, könnten junge Leute (Alter: Lena MEyer-...) welche aktuell nen Führerschein machen, die Wagen auf denen ihr fahren gelernt habt, heute überhaupt noch "bedienen"? Im familiären Kreis habe ich damals gelernt was ein "Choke" ist. Kennt das noch wer?

Würdet ihr eure Kids in solche Kisten setzen?

Gruß,

Felix

Ich fahre mehrerer dieser Kisten, die machen was sie wollen :)

Ist eig kein Problem, wenn man ein paar Sachen beachtet.

Unsynchronisierte Getriebe, ohne Servo, Elektronikhelfer, Bremskraftverstaerker, Benzinhahn etc. alles ertragbar.

Es sind und bleiben Fahrzeuge, die man eben leicht anders fahren muss. Nur ein bischen technisches Verstaendnis sollte man mitbringen gerade bzgl. der unsynchronisierten Getriebe.

Um nicht zu OT zu kommen.

Meiner war ein Golf V mit 140PS glaube ich. Tolles Auto vom Chef :)

Felix
Geschrieben

@Markus: Mein Schwiegervater in Spé hat noch einen alten DKW (1000 S?) auf welchen das mit den un-/teilsyncronisierten Getriebe glaube ich zutrifft, aktuell traue ich mich noch nicht an den Wagen ran. Ich kenn sowas halt nicht und will nichts kaputt machen.

Beim kräftigsten Auto, welches ich kurz nach dem Führerschein (Azubi im Autohaus) fahren durfte war alles ganz easy. SL55 (R230), Fahrstufen D, R und P, Gas, Bremse, Lenkrad... wie fast im Autoscooter. Trotz all der Leichtigkeit des Fahrens haben mich der V8, die 500ps und 700nm damals (mit 20) wohl für´s Leben versaut. O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×