Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Urlaub

Lieferzeit B3 biturbo/S

Empfohlene Beiträge

Urlaub
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ein freundliches Hallo an alle im Forum

Mit der Einführung des B3S bin ich etwas über die Lieferzeiten von B3 biturbo/S verwundert.

Einerseits hört man von 6 Monaten Lieferzeit, andererseits ist vor ca. 3 Monaten der B3S vorgestellt worden, ohne dass der Lieferzeit entsprechend anzukündigen.

Inzwischen werden B3S schon ausgeliefert.

Werden B3 biturbo/S parallel ausgeliefert, oder bekommen Käufer eines B3 biturbo, die vor Februar 2010 bestellt haben, nun einen B3S?

Wisst ihr Genaueres?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JML
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo und Willkommen bei CP:-))!

ein Anruf bei Alpina oder in einer BMW-NL die Alpina mit verkauft hilft da manchmal Wunder. Da wird man dir verbindliche Antworten geben können.

bearbeitet von JML
großKLEINschreibung :D
Nub
Geschrieben

Werden B3 biturbo/S parallel ausgeliefert, oder bekommen Käufer eines B3 biturbo, die vor Februar 2010 bestellt haben, nun einen B3S?

In Anbetracht das beide Modelle parallel gebaut werden, ist davon auszugehen das wer einen B3 bestellt, einen B3 erhält, und wer einen B3S bestellt, einen B3S erhält X-)

Willkommen im Forum :wink:

Edit:

Ich sehe gerade das auf der Seite von Alpina der B3 nicht mehr aufgeführt wird. Somit eine gute Frage die ich gerne weiterreiche O:-)

In den Zeitschriften steht das anders, dort wird berichtet das der Käufer die Wahl zwischen beiden Modellen hat.

Urlaub
Geschrieben

ein Anruf bei Alpina oder in einer BMW-NL die Alpina mit verkauft hilft da manchmal Wunder. Da wird man dir verbindliche Antworten geben können.

Man ist da nicht auskunftsfreudig denke ich.

In 1-2 Wochen bin ich schlauer, da wird ein Bekannter beliefert der den B3 biturbo vor einem halben Jahr bestellt hat, ohne vom S zu wissen.

Ob jetzt nur noch S gebaut wird ist die Frage.

Liefertermine werden mit 3-4 Monaten angegeben was recht optimistisch ist, siehe oben.

skr
Geschrieben

Wie kommt es, daß es bei Alpina derart lange Lieferzeiten gibt? :???:

Urlaub
Geschrieben

Erhöhte Nachfrage?

Zubi
Geschrieben

Kann kein Händler mit Ahnung gewesen sein, wenn er den S nicht proklamiert hat... Und die Nachfrage bei Alpina ist im Rahmen.... Da ist man immer gut dabei :wink:

Urlaub
Geschrieben

War am Wochenende zu Besuch und wollte den neuen B3 bewundern, konnte aber nur in lange Gesichter sehen.

Wie es aussieht verzögert sich die Lieferung um weiter Wochen.

Aber es wird wohl doch ein S geliefert.

Mein Bekannter versteht die Welt nicht mehr.:cry:

@Zubi Weißt du genaueres zu Nachfrage und Lieferzeit?

Zubi
Geschrieben

Mehr als 6 Monate dürfte es im Moment eigentlich nicht dauern, hast du dich schon weiter informiert?

Urlaub
Geschrieben

So, habe gerade mit meinem Bekannten telefoniert.

Stand der Dinge:

  • B3 biturbo vor fast 7 Monaten bestellt und Preis ausgehandelt
  • Lieferung eines B3 S biturbo in 2-3 Wochen, zum alten Preis

Was den Käufer nervt:

  • kein konkreter Liefertermin
  • erst vor 6 Wochen erfahren hat, dass er statt des B3 biturbo den B3 S biturbo bekommt
  • kein schriftl. Hinweis darauf, Auftragsaktualisierung o.ä.

Dafür erhält er, lt. mündl. Auskunft, ein höherwertiges Fahrzeug zum alten Preis, möchte dem Ganzen trauen und sich freuen, wird aber noch von Zweifeln und Ungewissheit geplagt.

Wir haben uns auf den Spruch "Wer schnell sein will muss erst mal leiden." :wink: geeinigt.

Ich finde es von Alpina sehr kulant den alten Preis zu berechnen, wobei zu bedenken ist dass sich inzwischen nicht nur der Grundpreis erhöht hat sondern auch der Preis einiger Zusatzausstattuingen, wie das Alpina-Sperrdiff. und das Spiegelpaket.

Das die Lieferung so lange dauert liegt sicher an der Umstellung der Produktion in Buchlohe und vielleicht auch am Facelifting bei BMW.

Die restlichen Kritikpunkte sind berechtigt und würden mich wahrscheinlich auch ärgern, wenn ich auf mein Traumauto warte und will das alles glatt läuft.

Was meint ihr?

Atombender
Geschrieben

Gab's eigentlich in jüngster Zeit einen Vergleichstest mit dem B3S und dem M3 oder hat jemand beide Fahrzeige schon mal gefahren? Und kann man einen Alpina bei Wehwehchen oder zur Inspektion einfach zu einer BMW-Werkstatt bringen?

Graunase
Geschrieben

Zum Vergleich kann ich nichts sagen,aber einen Alpina wird immer bei BMW gewartet.Das ist ja das Charmante an Alpina!"Alpinaniederlassungen" gibt es keine.Wenn Du unbedingt zu Alpina möchtest mußt Du nach Buchloe fahren.

Unabhängig davon würde ich unseren Alpina nicht jedem BMW-Service in die Hand geben,aber Gute und Schlechte gibt es ja immer...

Beste Grüße

  • Gefällt mir 1
Atombender
Geschrieben

Danke für die Info.

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Moritz, wo lasst ihr euren denn warten, auch gerne per PN.

itf joegun
Geschrieben (bearbeitet)
Und kann man einen Alpina bei Wehwehchen oder zur Inspektion einfach zu einer BMW-Werkstatt bringen?

Ich würde den Alpina nur zu einem BMW-Händler bringen, der auch offizieller Alpina Händler ist. Die Autos sind teilweise doch recht anders als die dazu passenden BMW-Modelle. Aus meiner Erfahrung war das beim RS eben so. Ebenfalls bekommt ein reiner BMW-Händler verschiedene Rückrufaktionen von Alpina nicht mit. Konkret war das beim Roadster bei der Sache mit der "verhärteten/"klebrigen" Lenkung" der Fall.

BMW kann auch nicht in den Computer reinschauen, weil die die Alpina-Seriennummer nicht abfragen können. Alle Alpinas haben zwei Seriennummern, eine von BMW, eine von Alpina. Infos liegen über den PC beim BMW-Händler wohl dann auch nur über die BMW Seriennummer vor.

Alles in allem kauft man mit einem Alpina ein sehr spezielles Fahrzeug, da sollte man den Weg zur "richtigen" Werkstatt nicht scheuen. Ist zumindest meine Meinung dazu.

bearbeitet von itf joegun

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • 9852147
      einfach genießen:
    • Macki1287
      Hallo Forum!
       
      Habe mir Mitte Juni meinen ersten Ferrari bestellt. Und zwar einen 488 GTB (Rosso Corsa,schwarzes Dach, Schmiederäder in Gold, innen/außen Carbon).
      Da ich mit der Marke Ferrari keine Erfahrungen habe, wollte ich mal in die Runde fragen, wie eure Erfahrungen bzgl. des Einhaltes der angegebenen Lieferzeit ist?
      Mir wurde 1. Quartal 18 als Liefertermin genannt, was mich, nach vorheriger Recherche in Foren, positiv überrascht hat. Ich habe mit mehr gerechnet.
       
      Hält Ferrari die Angaben i.d.R. ein, oder wird auch schon mal länger gebraucht?
      Würde mich sehr über eure Erlebnisse eurer Bestellungen freuen.
       
       
      Grüße,
      Macki
    • Stueberr
      . . . . .  und bestellt :-)
      der grüne ist weg, mit einer Träne im Auge, der neue wird viola ophelia (sieht cool aus mit den Bronzefelgen). . . . . dann mit einer Träne der Freude im Auge :-)
    • Graunase
      Liebe Alpina-Freunde!
      Ich biete hier den B3 3,3 Switch Tronic, Bj.2000 von meinen Eltern an.
      Das Auto ist in Alpinablau mit dem schönen Alpinastoff innen, Sportsitze, Klimaautomatik, Xenon (mit zwei neuen Brennern).
      Das Fahrzeug hat 185000km (wird aber noch gefahren!) und ist lückenlos BMW-Checkheft gepflegt. Im Januar hat er neue Bremsscheiben und -Klötze rundum bekommen, Vorderreifen wurden letzten Sommer erneuert, Hinterachse folgt noch diese Woche. Desweiteren gibt es diesen Monat noch einen frischen TÜV.
      Desweiteren hat er bei Alpina bei 75000km einen neuen Block mit Kolben und Kurbelwelle bekommen (Kulanz). Wir haben vor zwei Jahren noch Thermostat und Wapu erneuert (vorsorglich). Das Fahrzeug war bei uns im Langstreckenbetrieb (60000km in 2 Jahren). Wir verkaufen wegen Wechsel auf einen B10 V8 Touring.
      Das Auto steht rostfrei und soweit uns bekannt und sichtbar auch unfallfrei da (Magnet hält überall). Kaum Steinschläge. Lediglich die Stoßleisten aus schwarzem Kunststoff könnten mal eine Swizzölbehandlung oder Erneuerung vertragen.
      Das Auto lief bisher immer ohne ein einziges Problem, ein toller Reisewagen mit recht moderatem Verbrauch.
      Bei Interesse gerne mehr, und Bilder gibt es dann selbstredend auch!
      10.990€ VHB
    • hayatreiber
      Hallo

      Hat einer schon was über den neuen B3 in erfahrung bringen können.

      Gruss Hayatreiber

×