Jump to content
Saphir

Erfahrungen mit Audi Sport Quattro

Empfohlene Beiträge

Saphir   
Saphir
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

moin jungs! (hallo mädels ???)

wer von euch hat schonmal einen sportquattro gefahren oder besitzt gar einen? und wer hat schonmal einen S1 (also die rennversion des sport quattro's) in aktion gesehn?

also ich kann nur sagen, wer dieses mon´ster mal miterlebt hat vergisst jeden porsche, bmw oder ähnliches ganz schnell! auf der youngtimer rally köln-ahrweiler fuhr einer als vorwagen in den letzten 3 jahren mit und es war der absolute hammer! leider war im ersten jahr nach wp1 schluß, im 2. jahr sassen 2 graupen im cockpit und letztes jahr, wo mit gassner (glaub ich) endlich mal ein aktueller deutscher rallyprofi am werk war, war ich in indonesien praktikum machen! na toll! :smile: :smile:

aber wer mal sieht wie die karre abgeht!!! da hört mans nur noch krachen und pfeifen... :cool:

HAPE   
HAPE
Geschrieben

Hallo

Ich persönlich, wurde vom Audi-Sport-Club-Schweiz im Oktober 2000 zu einem sehr, sehr selten und tollen Treffen eingeladen.

Einem Treffen, das vom Sport-Quattro Club initiiert wurde.

Das Treffen fand am 29.Oktober in Anneau du Rhin, auf der Rennstrecke statt.

Ein sehr grosser und ausführlicher Bericht zu dem Treffen:

 

Bin dort mit 2 SQ´s mitgefahren und dem Rallye Ur-Quattro A2 (10V Turbo mit 500PS). :grin: :grin:

Auch mit Alfons Hohenester bin ich ne Runde mit seinem sehr, sehr schnellen 400PS TT über die Strecke geflogen! :razz:

Es war ein unvergesslicher Tag, wir waren den ganzen Tag auf der Rennstrecke.

Danach, mussten die Bremse vorne/hinten und meine 4 Reifen erneuert werden :sad:

Steff   
Steff
Geschrieben

Wir haben uns gestern mit Freunden die Jännerrallye in Österreich gegeben! Da sind (zumindest bis wir aufgrund der Kälte wieder abhauten) 2 Sportquattros (einer in der Rallyeversion) mitgefahren! Der Sound ist legendär. Wenn die Schalten zuckst du zusammen.

Die Kurve, in der wir standen wurde von jedem quer genommen :cool:

Da ist übrigens ein umgebauter Mini mitgefahren mit ca. 200PS bei ungefähr 600kg! Der ging ab .... :smile:

Ciao

Eye   
Eye
Geschrieben

Hat zwar nichts mit dem Thema zu zum aber...

ss gibt doch auch diesen Rally Wagen, ich glaube das ich ein Lancia Delta :???::???::???: der auch Hammermäßig sein muß...

PS ohne ende... Ich meine der hat 2 Kompressoren und einen BiTurbo. Ich bitte um entschuldigung wenn ich mich vertan haben :mad:

The Doc   
The Doc
Geschrieben

Hab leider noch nie einen Sport Quattro oder gar einen S1 in freier Wildbahn gesehen oder besser gesagt gehört.

Kenne den Sound aber von vielen Video, einfach nur geil !!!!

HAPE   
HAPE
Geschrieben

@ The Doc:

Das wird auch schwer nen SQ zu treffen. Bei uns im kleinen Saarland hat nur der Herr Grossklos (grösster VW/AUDI-Händler im Saarland) einen, in ROT.

Früher als man noch in Saarbrücken durch die Bahnhofstrasse fahren durfte, sah man ihn öfter Samstags oder Sonntags, durchbrettern :grin: :grin:

Der fährt einen KKK28!! Gute 400PS :eek: :eek: :eek: :eek: .

Den S1 wirst auf der Strasse wohl nie sehen.... ist ein reines Rallyefahrzeug, das allerdings Strassenzulassung hat :razz: :razz:

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

@Hape

mein Kollege Urs aus Zürich hat einen weissen Sport, er ist damals ins Kiesbett geflogen.

Ein heisses Auto und sehr sehr selten, da würde ich jeden Porsche dafür stehen lassen.

Ich muss mal mit ihm einen Termin ausmachen und mitfahren.

Raymond

HAPE   
HAPE
Geschrieben

Kann ich Dir nur empfehlen @ Raymond.... iss ein Erlebnis.

Für den würde ich auch nen Porsche stehen lassen!!

 

Viel Spass

Gruss Harry

Saphir   
Saphir
Geschrieben

ich finde besonders der sound ist erste klasse: der 5 zylinder turbo im S1 macht bei vollgas ein solches gebrüll und gekrache, es ist die helle freude!

wie steff wahrhaftig richtig beschreibt, zuckt man richtig zusammen, wenn der mal zeigt wo der barthel den most holt! tja, so siehddas aus ne :smile:

HAPE   
HAPE
Geschrieben

Hallo

Hier könnt Ihr Mal den Unterschied zwischen den einzelnen Varianten der Audi Quattro´s hören.

1. Der UR-Quattro

2. Der Sport-Quattro

3. Der S1

Viel Spass beim HÖREN

 

Gruss Harry

Audi80.ch   
Audi80.ch
Geschrieben

@Eye

stimmt nicht ganz, also das wäre ein Lancia Delta S4, der hat für untenrum einen Kompressor und einen Biiig Turbo für Obenrum. Müssten 550-600 PS sein. Es fährt ein Schweizer gennat Raketen Bruno, der schlägt an Bergrennen alle Rekorde. Hab ihn leider noch nie in Action gesehen, wohnt aber in meiner Nähe.

@Harry

DAs hat sicher Spass gemacht, Tots hats mir ja erzählt und die Bilder und Videos auf seiner Page :smile:

taunus   
taunus
Geschrieben

Den Raketenbruno kenne ich auch. Der fährt jedes Jahr bei uns unser Bergrennen mit. Die Kiste geht mordsmässig ab. Allein auf der Startgeraden (~600-700 m) nimmt er mit seinem Lancia einem Ex-DTM 190 Benz locker 2 Sekunden ab :eek: !

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Den Bruno kenn ich gut, sein S4 ist ein ehemaliges Strassenauto (Bordeaux-rot) dass er nach und nach zum reinen Rennwagen umgebaut hat.

Vor ca. 5 Jahren ist er in Les Rangiers sogar noch mit der Strassenautonummer während des Trainings herumgebolzt.

Beckers   
Beckers
Geschrieben

Es ist schön anzusehen welche Begeisterung ein Sport-Quattro noch aus üb. Ich bin im Vorstand des inter.Sport-Quattro-Clubs und suche ständig neue Fahrzeuge. Wir kennen ca.40 SQ´s und 3 private S1. Am besten schaut ihr mal auf unserer Homepage rein. Sehen könnt Ihr ca. 10-15 SQ`s im Sept.02 bei der Limes Rally nähe Altenstatt oberhalb von Frankfurt. Für spezielle Fragen e-mail an uns. Viel Spaß noch. Lothar

Gast HdR   
Gast HdR
Geschrieben

Ich hab einen gefunden!

Sport Quattro pur! :-))!

 

So ein Hammerteil! :-o

 

Bitte auf den Turbolader achten, da ist nur das Bypassventil schon größer als der gesamte Lader der heutigen Autochen! :wink:

Das ist noch ein wahres "Männerauto" und der Wagen hat in 25 Jahren quasi keinen Pfennig/Cent Wertverlust gehabt! :sensationell:

Ist das ne geile Kiste, ich hab schon wieder ne fette Entenpelle, wenn ich nur an den Klang des 5 Zyli. Motors und das

Gepfeiffe des Bypassventils denke, vom Fahrgefühl mit diesem Prachtauto mal ganz zu schweigen!! :-))!

Audi Sport Quattro, was sonst?

:D

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Ich durfte vor ein paar Jahren mal mit einem von Sportec getunten roten Exemplar mitgefahren. Die Leistung liegt bei 450 PS. Der erste Spurt im 2. Gang beeindruckte mich so stark, dass ich runterschauen musste, ob nicht doch der erste Gang eingelegt sei. Das Ding schob wie die Sau und röhrte dabei mit seinem unvergleichlichen 5-Zylinder-Sound, dass es die reinste Freude war! Jedem Schaltvorgang folgte ein Zischen, dann ein Brabbeln, danach ein Wimpernschlag lang ein Leistungsloch und wieder der berüchtigte Tritt in den Hintern! Ahh, wie ich das liebe!! :-o:-))!

Für mich als Verehrer der alten Turbotechnik ein Erlebnis allererster Güte mit einem Fahrzeug, welches sehr tiefe Spuren in der Automobilgeschichte hinterlassen hat!! Erst kürzlich durfte ich beim Bergrennen in Altbüron wieder eines bestaunen und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass mir nicht das Herz aufging! :-))!

  • Gefällt mir 1
patsnaso   
patsnaso
Geschrieben

 

  • Gefällt mir 4
FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

IMG_1049a.JPG

IMG_1050.JPG

IMG_1050a.JPG

IMG_1051.JPG

IMG_1053.JPG

  • Gefällt mir 6

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • FFKönigswinter
      Hallo, ich habe nun meinen FF seit einem halben Jahr, Bj 2013, grau , top ausgestattet. Nach anfänglichen Elektronikproblemen läuft jetzt alles wunder bar. Wie sind eure Erfahrungen.... ich kann mit Frau und Hund und Gepäck und und und einfach super geil Auto fahren. Für mich non plus ultra. Bis auf den Lusso, der ist noch einen ganzen tick besser....
       
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • Mr.Toretto
      Hallo zusammen,
      ich habe gerade etwas bei leasingtime.de rumgeschaut und muss sagen, da gibt es durchaus einige Interessante Angebote und Konditionen.
      Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung mit Leasingübernahme und Co?
      Auf was sollte man achten? Wo können Fallstricke lauern?
      Abgesehen von den offensichtlichen Dingen, wie keine Restkilometer, überhöhter Restwert etc.
      Und allgemein, was denkt ihr, wie wird sich der Leasingmarkt im nächsten Jahr entwickeln? Werden die Raten noch weiter sinken oder werden die Hersteller aufgrund der derzeitigen Erfahrungen eher die Preisschraube nach oben drehen, um ihr Risiko zu minimieren?
      Wer hat Erfahrungen mit Leasingtime?
    • ts-bonn
      Heute bin ich zum ersten Mal einen Cayman 718 (S) gefahren. Und ich war ein wenig überrascht.
       
      Vor längerer Zeit dürften wir für einen Nachmittag den Boxter 718 S durch die Eifel bewegen. Im Gegensatz zu diversen negativen Aussagen fanden wir (meine Frau und Ich) den Boxster ziemlich gut. Der Klang war ok, das Fahrwerk und Handling klasse! Gut, meine Frau hat sich einmal in einer Kurve gedreht, doch da konnte der Wagen nicht wirklich was für…….. .
      Doch es war und blieb halt „nur“ ein Vierzylinder. Wirklich gestört hätte mich das aber beim Boxster nicht.
      Er fühlte sich irgendwie gut an.
       
      Ganz anders beim Cayman.
       
      Soweit ich weiß ist die Technik was Motor usw. angeht ziemlich identisch.
      Doch Emotional ist der Cayman eine ganz andere Welt. Der Boxster versprühte noch ein gewisses Porschefeeling. Zumindest für mich, da ich bis dato noch nie in einem Porsche gefahren war. Es kam was rüber, etwas Positives.  Beim Cayman war das ganz anders. Kein Porschefeeling, kein „Haben wollen“ Syndrom. Es kam bei mir eher der Gedanke auf, warum kaufen sich Interessenten eines Caymans keinen Golf R?
      Liegt es an der Sitzposition?
       
      Mh, nach einer ¾ Stunden habe ich ihn wieder in die Garage gestellt.
    • Ecco
      Hallo zusammen,
      da ich durch dieses Forum eine Reihe von wichtigen Infos bekommen habe, welche mich bei der Fahrzeugsuche unterstützt haben, möchte ich an dieser Stelle etwas zurückgeben und meine Erfahrungen beim Kauf eines Ferrari 360 kundtun.
       
      Präambel
      Ähnlich wie den meisten, die der Versuchung eines Kaufs unterliegen, habe auch ich mich vorher gründlich über das Modell informiert. Darüber hinaus würde ich von mir behaupten, dass ich ein solides Verständnis von KFZ-Technik habe.
      Einschränkungen beim Kauf wollte ich eigentlich nicht machen, trotzdem war die erste Wahl "Rosso Corsa" als Farbe, die zweite "giallo", am liebsten mit manuellem Schaltgetriebe. Ich entschied aber, bei der Suche nur nach dem besten (technisch, substanziell) Auto ausschau zu halten und alle anderen "Wünsche" subsidiär zu behandeln. 
       
      Die Suche
      Die bereits gestiegenen Preise der Ferrari 360 führten 2016 zu der Entscheidung entweder jetzt einen zu kaufen oder nie. Nach 9 Monaten der Marktbeobachtung entschloss ich mich, das komplett verfügbare Angebot auf Autoscout24 und Mobile.de abzutelefonieren und zu besichtigen. Dabei habe ich einige tausend Km zurückgelegt und unzählige Enttäuschungen erlebt. 
      Die ersten Händler, die ich anrief, entgegneten mir auf die klassischen 'Fragen wie "Reimport, Unfallfreiheit, Nachlackierungen...", dass alles einwandfrei sei. Vor Ort gab es dann die große Enttäuschung. Bei den ersten 3 besuchten Fahrzeugen gab es riesige Lücken im "Service-Lebenslauf" und die Unfallfreiheit konnte durch den Lackschichtenmesser nicht bestätigt werden (eine besondere Enttäuschung war ein "unfallfreier" 360, welcher auf der kompletten linken Seite die 20-fache Lackdichte hatte (und noch dazu Lackeinschlüsse im Klarlack hatte). 
      An dieser Stelle sei zu sagen, dass sich meine Erfahrungen über das komplette Angebotsportfolio zwischen 55.000 und 85.000 EUR erstreckt (also auch in höheren Preissegmenten war man vor "Lemons" nicht bewahrt). 
      Bei weiteren Händleranrufen wurde ich dann etwas "forscher" und formulierte meine Anfrage direkt so, dass ich mit Lackdichtemessgerät, OBD Tester und Ferrari Meister vorstellig werden würde und ziemlich wütend werden könnte, falls man etwas verschweigt, bzw. in erheblichem Maße von der Produktbeschreibung abweichen sollte. Erstaunlicherweise wurde dann am Telefon weitaus mehr preisgegeben. Bspw. wurde man dann etwas fairer was die Historie anbelangt:
      oder bei einem Angebot mit der Angabe: 1 Hand und durchgehend scheckheftgepflegt 
      Immer wieder stieß ich auch auf einen "ganz kurzen" Auslandsaufenthalt. "Der Vorbesitzer hatte eine Finca im Ausland...." so erklärte man mir mehrfach. Tatsächlich hat dies aber wohl einen anderen Grund. Fahrzeuge die "kurz" in einigen ausländischen (EU-) Ländern zugelassen waren, verlieren die Anzahl Vorbesitzer (im Fahrzeugbrief) bei Wiederzulassung in Deutschland. Ein Schelm, wer Böses denkt.
      Wenn wir die Rahmenparameter wie Vorbesitzer und Historie mal etwas außer Acht lassen, gibt es da noch das Thema "Tachomanipulation". Hierzu könnte ich auch wieder einen Roman verfassen. Aber um euch nicht zu langweilen, gleich ein guter Tipp: Lasst bei jedem Fahrzeug die Betriebsstunden respektive KM aus dem ABS Steuergerät auslesen und vergleicht diese mit den Kilometerangaben der Tachoeinheit. Wahrhaft wundersame Unterschiede ergeben sich hier viel öfter als vermutet. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen, dass mehr als die Hälfte aller gebrauchten Ferrari (360) tachomanipuliert sind.
      Weitere Geschichten von Fahrzeugen die mit Ebay-Sperrholz-Applikationen, welche als 100% Original angepriesen wurden, erspare ich uns an dieser Stelle.
       
      Standschäden
      Ein weiteres wichtiges Thema sind "Standschäden" von sogenanten "wenig KM"- Autos. Einige Fahrzeuge standen sich so lange die Füße platt, dass es Ärger mit verharzten Bauteilen gab. Bsp.:
      Grundsätzlich ist gegen sowas ja nichts einzuwenden, aber wenn man sich mal überlegt, welche Teile noch alle in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn so ein Auto lange steht, wird einem fast schlecht. Insbesondere da gängige Gebrauchtwagengarantien nicht für solche (Folge)-Schäden aufkommen. - Also Vorsicht vor kaputtgestanden Fahrzeugen!
       
      Fazit
      Kurzum, ein Abenteuer! Von den damals 60 oder 70 Fahrzeugen, die ich "überprüft" hatte, kamen nur 3 in Frage. Gekauft habe ich schlussendlich einen gelben 360 mit fast 70.000 KM, welcher regelmäßig bewegt wurde und 17 Jahre lang beim selben Ferrari Meister in der Wartung war. Bisher mangelfrei.
       
      Ich hoffe, diese kurze Zusammenfassung ist dem Einen oder Anderen eine kleine Hilfe.

×