Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Lambofreund

Leutmittelwechsel Rücklicht

Empfohlene Beiträge

Lambofreund
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

wie baut man beim Gallardo das Rücklicht zum Wechsel der Leuchtmittel aus?

Bedanke mich schon mal.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ultimatum
Geschrieben

viel spass, das ist eine arbeit für einen langen winterabend ...

Gast LP-140
Geschrieben

Tausch am besten gleich alle Glühbirnen im Rücklicht, wenn er schon mal drausen ist.

janimaxx
Geschrieben
Tausch am besten gleich alle Glühbirnen im Rücklicht, wenn er schon mal drausen ist.

Glühbirnen vorsorglich wechseln? Ergibt meines Erachtens nicht wirklich Sinn.

Gast LP-140
Geschrieben
Glühbirnen vorsorglich wechseln? Ergibt meines Erachtens nicht wirklich Sinn.

Lies doch nochmals das komplette Thema durch, dann weist du bescheid.

Aber für dich ganz kurz:

Um einen Glühbirnenwechsel am Rücklicht vom Gallardo vorzunehmen, benötigt man min. 1 Std.

Deswegen, gleich alle tauschen, da man evtl. dann kurz drauf die nächste defekte Birne haben könnte im Rücklicht (wenn er eben schon mal draußen ist)... und man ungern nochmals die ganze Arbeit machen möchte.

(Rad runter, hintere Radhausschale entfernen, Gitter an der Stoßstange entfernen, mühselig die Rückleuchte losschrauben was am meisten Arbeit und Geduld kostet...)

Also nicht quatschen sondern machen :-)

Oder mal eben kurz n ganzen Tag für den Händler einbuchen wegen einer Glühbirne.

Gast Alpinchen
Geschrieben
Also nicht quatschen sondern machen :-)

Oder mal eben kurz n ganzen Tag für den Händler einbuchen wegen einer Glühbirne.

Also ich hab' in solchen Momenten richtig viel Mitleid mit den Leuten, die beim Schraubendreher den Griff nicht lokalisieren können. O:-)

Mal eine andere Frage: Sterben Birnen heute eigentlich noch an Altersschwäche?

Ich hab' das gewiss keine 5 x in meinem Leben erlebt.

Es waren fast immer Elektrik-Probleme, welche die Birnen zerschossen haben.

Defekte Lima-Laderegler, usw. sind der Birnen Tod. Dann ist es aber egal, wie alt die Birnen sind.

Ich seh' das wie Janimaxx: Präventiv Birnen wechseln am Auto ist so überflüssig wie ein Kropf.

Murcielag0
Geschrieben

Naja die birnchen kosten doch kaum was.. wenn man sich schon die arbeit macht (ich hab mir ma die anleitung angeschaut..) dann kann man die auch gleich wechseln (sind ja nicht so viele).. vor allem muss man ja das Rücklicht wieder richtig ausrichten; Stichwort Spaltmaße..

Gast LP-140
Geschrieben
Mal eine andere Frage: Sterben Birnen heute eigentlich noch an Altersschwäche?

Ich hab' das gewiss keine 5 x in meinem Leben erlebt.

Es waren fast immer Elektrik-Probleme, welche die Birnen zerschossen haben.

Defekte Lima-Laderegler, usw. sind der Birnen Tod. Dann ist es aber egal, wie alt die Birnen sind.

Ich seh' das wie Janimaxx: Präventiv Birnen wechseln am Auto ist so überflüssig wie ein Kropf.

Dachte "Birnen" können nur faulen :wink:

Zum Thema:

Glühlampen haben sehrwohl eine Altersschwäche und eine bestimmte Laufzeit/Brennzeit an Stunden !

Vorallem sieht man das sehr gut bei älteren Lampen, dort hängt der Wolfram Faden durch und bei Erschütterungen kann er altersbedingt brechen.

Oder wenn die Glühlampe schon etwas eingeschwärzt ist, aber trotzdem noch leuchtet (allerdings dann nicht mehr lang).

Natürich spielt Überspannung auch eine Rolle wie Du sagtest, aber das hat die Bordelektronik heute schon im Griff, ist ja kein alter VW Golf 1 bei dem die Spannung noch nicht über Steuergeräte und Can-Bus läuft.

Also, schaden tut es nicht, vorallem, wenn man sich die Arbeit macht oder machen lässt. Sonst hat man früher oder später die nächste Lampe, bei der das Licht nicht mehr aufgeht. Und dann alles nochmals ? Der nächste Händler wäre dann auch noch 200 km weit weg. Ist doch alles verlorene Zeit, die Lämpchen sind Cent-Beträge...

smileylightQR3WY.jpg

Gast Alpinchen
Geschrieben

Na ja, jeder so wie er will.

Ich mach mein Auto ja auch regelmäßig von unten sauber. O:-)

Sieht jetzt auch nicht jeder einen Sinn drin. :wink:

Gast LP-140
Geschrieben

eben :wink:

Oder sich den 560er kaufen, dann muss man dank LED sich keine großen Sorgen um "Birnen" machen 8)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×