Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Roaddog

Hochzeitsvorbereitungen und Ideen

Empfohlene Beiträge

Roaddog
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

da ich im Juni Trauzeuge sein werde muss ich mir sicherlich ein paar nette Ideen für das Brautpaar einfallen lassen. Das übliche Herz ausschneiden und die Braut durchtragen ist nun nichts besonderes :wink: und ich war leider noch nicht auf so vielen Hochzeiten, dass ich aus einem vorhandenem Wissen schöpfen kann.

Evtl. kann ja jemand mit einer paar lustigen oder ungewöhnlichen Ideen aushelfen. Das Hochzeitsfahrzeug wird wohl ein Mustang Cabrio (alt) werden. Der Posten ist also schon erledigt.

Hatte z.B. überlegt einen alten Mercedes Bus - 1930 - zu mieten und so bis zu 29 Gäste zur Feier fahren zu lassen. Bloß hat das Hochzeitspaar wenig davon.

Bräuchte nun also was fürs Standesamt und für die spätere Feier & kirchliche Trauung (zwei Tage später)

Danke - bin ein wenig unkreativ was sowas angeht.

Marcel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
M. Raines
Geschrieben

Als Trauzeuge musst Du den Junggesellenabschied organisieren, alles andere ist sekundär X-)

Roaddog
Geschrieben

Problem ist dabei, dass ich wohl erst am Tag des Polterabends in Deutschland aufschlagen kann. Somit wäre ich nicht beim Junggesellenabschied in Deutschland :evil:. Sicher nicht ideal, ich weiß - aber mal direkt 1,5 Wochen Urlaub in der Probezeit kommt sicher nicht so gut O:-)

Gast
Geschrieben

Ich war letzten Sommer auf einer wunderbaren Hochzeit südlich von Stuggi. Dort haben wir auf einer kleinen Erhebung gefeiert (Öschberghof) und zu vorgerückter Stunde nach dem Abendessen ca. 50 kleine Heissluftballone aus Papier aufsteigen lassen. (sowas hier: http://www.fw-feuerwerk.de/schweber.htm) ...das war ein wunderbarer Anblick bei dem einige nochmals Freudentränen vergoßen haben, in meinen Augen schöner und stilvoller als ein Feuerwerk. In der Zwischenzeit wurde drinnen ein wenig Essen abgeräumt, Platz zum Tanzen geschaffen, weitere Kleinigkeiten zum Essen vorbereitet etc. Wirklich ein sehr gelungener Moment. Vorher aber mit der lokalen Polizei bzw. Flughafen kurz abklären wann man da 50 Flugkörper aufsteigen lässt, nur für den Notfall falls sich Anwohner über UFO´s beschweren :wink:

Preislich auch absout machbar, ein Ballon ca. 1,50 Euro...

Roaddog
Geschrieben

die Idee find ich sehr gut - da die Lokalität nahe der Einflugschneise des Bremer Airport liegt werde ich da wohl erst beim Airport anfragen müssen O:-)

Nicht, dass die Aktion als Terrorakt gewertet wird :-o

M. Raines
Geschrieben (bearbeitet)

Skylights sind mittlerweile in vielen Gebieten verboten, da duch sie nicht unerheblich Sach- und noch schlimmer Personenschaden (Abgebrannter Dachstuhl, Kinder hatten keine Chance :cry:) zustande gekommen ist.

Des Weiteren ist bei Steigenlassen ohne Genehmigung oder trotz Verbots mit saftigen Geldstrafen (~50.000 €) zu rechnen.

bearbeitet von M. Raines
Rechtschreibung
Gast
Geschrieben
die Idee find ich sehr gut - da die Lokalität nahe der Einflugschneise des Bremer Airport liegt werde ich da wohl erst beim Airport anfragen müssen O:-)

Nicht, dass die Aktion als Terrorakt gewertet wird :-o

Wenn du vorher anfragst und evtl. bis spät am Abend abwartest (gibt ja wenige Flüge in der Nacht) könnte das schon klappen. Ich fands genial damals!

Roaddog
Geschrieben

In Bremen besteht ja ein Nachtflugverbot - könnte also klappen.

@M.Raines

da bekommt die Sache gleich einen faden Beigeschmack

Habe auf der Website noch Fakeln, gesehen, ich glaube damit könnte man die Lokalität bzw. den Aussenbereich auch schön gestalten.

Gast
Geschrieben

@ Raines

ich verstehe gewissen Vorbehalte. Aber ich zitiere auch kurz die von mir verlinkte Seite:

"Fluglaternen dürfen starten !

Immer häufiger verbieten Behörden die Fluglaternen, das sie eine Gefahr für die Sicherheit darstellen würden. Doch diese Verbote sind nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Düsseldorf rechtswidrig. Das Verhältnis der Anzahl der verkauften Laternen und der belegten Unfälle lasse keine Gefahr erkennen. (Az: 6 K 5937/07)

(Anmerkung: Es müssten ja auch Kerzen verboten werden, da jährlich großer Schaden durch die damit verursachten Brände entsteht.)"

Ich denke man sollte nicht wieder aufgrund von Einzelfällen eine Debatte mit daraus folgenden Verboten beginnen. Man sollte sich mittels des gesunden Menschenverstands darüber Gedanken machen ob man die Skylights an der vorgesehenen Location sinnvoll benutzen kann oder ob sie nach wenigen 100 Metern schon über einer historischen Holzhaussiedlung mit Strohdächern landen werden...

Ich möchte damit nicht den Eindruck erwecken, dass mir dieser Fall mit dem Dachstuhl und den Kindern nicht leid tun würde. Aber ich finde es auch nicht richtig wenn Gefahren einerseits einfach hingenommen werden und an anderer Stelle durch die Art der Publikation übermäßig aufgebauscht werden. Verzichtet jemand ernsthaft auf die Teilnahme am Straßenverkehr nur weil dabei mehrere 1000 Menschen in Deutschland ihr Leben lassen oder nur noch mit massiven Behinderungen leben können?

M. Raines
Geschrieben

Bitte nicht falsch verstehen. Ich will hier keine Diskussion lostreten, sondern lediglich zu Bedenken geben, dass behördliches Einverständnis einzuholen ist.

Frei gesagt, was interessiert mich das VG Düsseldorf :wink:

Roaddog
Geschrieben

Danke Euch beiden - die Genehmigung muss mit Sicherheit beim Flughafen bzw. zuständigen Amt geholt werden.

Die fanden den moilen 5Achser-Autokran schon nicht nett als unser altes Gartenhaus neben dem Flughafen weggeholt wurde.

Die hatten immer so komische Signale auf dem "Bildschirm" im Tower. O:-)

Ich finde die Idee jedoch sehr gut, und da die Weser bzw. Kleine Weser direkt hinter der Lokalität ist sollte es bezüglich der Örtlichkeiten passen.

M. Raines
Geschrieben

Ansonsten kannst Du ja auf Sternwerfer ausweichen, die ihr an Gasgefüllten Luftballons anbringt.

Hatten wir bei einer Hochzeit letztes Jahr. War toll, nur sollten die Gäste nicht zu betrunken sein :D

keulejr
Geschrieben

Um kein neues Thema zu starten, versuche ich mein Glück einfach hier und hoffe doch sehr, dass das Forum auch dieses Mal eine gute Idee oder gar einen Lösungsvorschlag hervorbringen kann.

Wie ich gestern erfahren habe, möchte ein sehr guter Freund und Kommilitone von mir endlich heiraten. Termin steht (4.9.), Kirche ist gefunden (die mit dem Skoda im Dach :D), Einladungen gehen demnächst raus und dennoch fehlt das (für dieses Forum) elementarste überhaupt: das Hochzeitsauto.

An und für sich sollte so etwas kein großes Problem darstellen, wenn ich nicht gestern folgenden Wunsch gehört hätte. (Ging wohlgemerkt auch noch von der Braut aus. :-))!)

Ein Porsche Panamera wäre die Traum-Hochzeits“kutsche“ schlechthin.

Problem ist nur, dass beide ebenso Studenten sind, wie ich es eben auch bin. Wir sind demnach alle relativ jung (21 und 22 Jahre alt) und es fehlen schlichtweg die Mittel (und Möglichkeiten), ein derartiges Fahrzeug anzumieten. (Sprit wäre nicht so das Problem.)

In meinem Bekanntenkreis kenne ich leider niemanden, der ein solches Fahrzeug hätte oder auch nur einen guten Kontakt zu Porsche. :(

Daher hoffe ich doch sehr, dass hier jemand einen guten Vorschlag bzw. eine gute Idee für mich hat.

Und vorab auch schon einmal vielen Dank für etwaige Beteiligungen. :-))!

Andy962
Geschrieben

Porsche Zentrum in der Nähe kontaktieren, Sachlage schildern, über Miete und Bedingungen verhandeln und sehen was passiert. Zur Not mehrere PZs ansprechen, Zeit genug habt ihr ja.

Ganz dreist:

Älteren Bekannten (so um die 50, eventuell Brautvater?) Ende August zum PZ schicken, Interesse am Panamera heucheln und auf Probewochenende vom 3.-6. September bestehen8). Danach zurückbringen und absagen.

(Ich würde die ehrliche Variante bevorzugen)

Gruss, Andreas

BMW-7er
Geschrieben

Avis stellt die Mühle doch für 189€ pro Tag zur Verfügung.

Jetzt noch jemanden finden der über 25 ist und das Auto für euch mietet und gut.

Der Mieter sollte das Auto dann aber auch fahren, da ihr keinen Versicherungsschutz habt.

Ja, das ist recht teuer, aber gerade da ihr so jung seit würde ich einfach sagen ihr schmeißt das Geld zusammen unter den Gästen.

Haben Freunde von mir auch so gemacht, die waren sehr jung und wollten einen Continental GT zur Hochzeit haben. Dann haben einige der eingeladenen Gäste vorher zusammengelegt und das Auto für die gemietet...

keulejr
Geschrieben
Porsche Zentrum in der Nähe kontaktieren, Sachlage schildern, über Miete und Bedingungen verhandeln und sehen was passiert. Zur Not mehrere PZs ansprechen, Zeit genug habt ihr ja.

...

(Ich würde die ehrliche Variante bevorzugen)

Das werde ich wohl auch noch versuchen. Habe mit Porsche allerdings keinerlei Erfahrung. Gibt es da irgendetwas besonderes zu beachten?

(Bin was das angeht, bisher auf BMW fixiert gewesen und kenne dort keine Probleme mehr. 8))

Wenn, dann sowieso nur auf ehrliche Art und Weise. Weder will ich mir für eine Überraschung irgendeine A*schkarte zuschieben lassen, noch habe ich es nötig mit gezinkten Karten zu spielen.

Ich wollte mich bloß mal informieren, ob es da eine Möglichkeit gibt diesen Wunsch zu erfüllen.

Sofern es mit dem Porsche nicht klappen sollte, stehen ja noch ein paar (einfacher zu erreichende) Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung.

Avis stellt die Mühle doch für 189€ pro Tag zur Verfügung.

Jetzt noch jemanden finden der über 25 ist und das Auto für euch mietet und gut.

Der Mieter sollte das Auto dann aber auch fahren, da ihr keinen Versicherungsschutz habt.

Ja, das ist recht teuer, aber gerade da ihr so jung seit würde ich einfach sagen ihr schmeißt das Geld zusammen unter den Gästen. ...

Hatte mich auch gleich mal über google vorab informiert, was man denn so als Miet-Panamera bekommt. Leider scheint es so zu sein, dass Avis Alleinstellungsmerkmal hat. Und deren "Voraussetzungen" kann ich bzw. können wir so nicht erfüllen. Fängt ja schon damit an, dass ich als geplanter Fahrer erst 22 bin. (Mehr als das Alter interessiert ja leider keinen. :-(((°)

cbhagen
Geschrieben

Wenn Du willst, das alle heulen, mach folgende Nummer:

Lass alle Gäste aus dem Saal rausgehen, das Brautpaar bleibt alleine im Raum zurück. Der Raum wird abgedunkelt und vor das Brautpaar wird ein großes Papierherz gelegt.

Dann läuft "you raise me up" und Amazing Grace und die Gäste kommen nacheinander mit brennenden Teelichter rein und stellen sie auf das Papierherz.

Alles flennt, die Frauen wollen getröstet werden O:-) und das Brautpaar wird sich tierisch freuen.

BMW-7er
Geschrieben
Wenn Du willst, das alle heulen, mach folgende Nummer:

Lass alle Gäste aus dem Saal rausgehen, das Brautpaar bleibt alleine im Raum zurück. Der Raum wird abgedunkelt und vor das Brautpaar wird ein großes Papierherz gelegt.

Dann läuft "you raise me up" und Amazing Grace und die Gäste kommen nacheinander mit brennenden Teelichter rein und stellen sie auf das Papierherz.

Alles flennt, die Frauen wollen getröstet werden O:-) und das Brautpaar wird sich tierisch freuen.

Da spricht der wedding crasher! :D

Ich würde an deiner Stelle auch ehrlich zu Porsche gehen (das PZ im Leipzig ist echt gut) und sag den ehrlich was Sache ist.

Wenn du Glück hast bekommst du dann auch einen.

Good Luck!

Andy962
Geschrieben

Im Rhein Main und RLP gebiet könnte ich dir auch Tipps geben welches PZ da kooperiern würde.

Bei einem bin ich mir sogar ziemlich sicher das die das machen (und noch Blumen für die Braut beilegen8)).

Günstig wirds bestimmt nicht sein, aber wenn du ehrlich gut Auftrittst ist sicher einiges möglich.

Die wären ja auch blöd wenn sie sich den Kunden von morgen vergraulen würden, vor allem bei vorhandener Porscheaffinität.

Gruss, Andreas

keulejr
Geschrieben
Wenn Du willst, das alle heulen, mach folgende Nummer: ... Alles flennt, die Frauen wollen getröstet werden O:-) und das Brautpaar wird sich tierisch freuen.

Schuster bleib bei deinen Leisten.

Die Hochzeitsplanung überlasse ich den Menschen, die etwas davon verstehen. Deswegen darf ich mich ja auch (nur) um's Gefährt kümmern.

... Ich würde an deiner Stelle auch ehrlich zu Porsche gehen (das PZ im Leipzig ist echt gut) und sag den ehrlich was Sache ist.

Wenn du Glück hast bekommst du dann auch einen.

Good Luck!

Wie gesagt; nur auf ehrliche Art und Weise. Wenn's nichts wird, wird's halt nichts.

Ich habe es ja nur so als i-Tüpfelchen angedacht. Ich schätze mal, dass ein oder zwei amerikanische Oldtimer für eine Studentenhochzeit auch nicht zu verachten sind. :-))!

Hattest du schonmal Kontakt mit den PZ Leipzig? Ich hatte den das letzte mal so 2000/01 rum. Leider ist der gute Draht abgebrochen... ansonsten hätte ich jetzt wohl überhaupt kein Problem damit. :cry::evil::cry::-(((°

Im Rhein Main und RLP gebiet könnte ich dir auch Tipps geben welches PZ da kooperiern würde.

Bei einem bin ich mir sogar ziemlich sicher das die das machen (und noch Blumen für die Braut beilegen8)).

Günstig wirds bestimmt nicht sein, aber wenn du ehrlich gut Auftrittst ist sicher einiges möglich.

Die wären ja auch blöd wenn sie sich den Kunden von morgen vergraulen würden, vor allem bei vorhandener Porscheaffinität.

Gruss, Andreas

Welche wären das denn? (Ist sowieso unwahrscheinlich, dass ich dort etwas machen könnte.) Aber das Interesse wäre schon da...

Das der Spaß nicht wirklich als Sparplan durchgeht, ist mir auch klar. Aber ich will da wie gesagt auch kein Vermögen versenken.

Das ist wahrscheinlich auch das einzige, vorauf man bei einer solchen Planung hoffen kann... mal sehen ob Porsche sich an die eigene Werbung erinnert. X-)

Ich werde mich auf jeden Fall mal im PZ informieren. Klappt leider erst in 2-3 Wochen, wenn die Prüfungsphase abgeschlossen ist und man die Scheinfreiheit genießen kann. O:-)

keulejr
Geschrieben

So, nach zwei gescheiterten Anläufen, habe ich es heute endlich mal ins örtliche Porschezentrum geschafft.

Mal abgesehn von der Wartezeit und eher weniger entgegengebrachter Euphorie, war auch das Ergebnis nicht das gewünschte. Porsche gibt Fahrzeuge nur für (begleitete) Probefahrten oder als Ersatzwagen heraus. Andere Möglichkeiten, wie in meinem Fall eine Hochzeitsüberraschung, sind leider nicht drin. :(

Mal schauen, ob sich noch eine Möglichkeit ergibt... wäre für weiterführende Tipps auch weiterhin dankbar. :-))!

Tomy Rampante
Geschrieben

Such dir nen Porschefahrer und bezahl Ihm seinen Kundendienst.

Er soll nen Pana als Ersatzwagen nehmen und alle sind glücklich.

Die bessere Idee währe deinem Freund zu raten er soll das mit Heiraten lieber lassen.O:-)

keulejr
Geschrieben
Such dir nen Porschefahrer und bezahl Ihm seinen Kundendienst.

Er soll nen Pana als Ersatzwagen nehmen und alle sind glücklich.

Die bessere Idee währe deinem Freund zu raten er soll das mit Heiraten lieber lassen.O:-)

Da kann ich auch gleich einen Kaufen. :D

Die Idee hatte ich auch schon. Aber da kann man nichts mehr machen. Jetzt geht es halt um Schadensbegrenzung. X-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...