Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Timo996

996 Turbo Flügel

Empfohlene Beiträge

Timo996
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich bin Besitzer eines 911 Turbo Modell 996. Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Ersatz für den Serienheckflügel, da er für mich ein bisschen zu klein wirkt.

Ich bin auf diversen Seiten von Porsche Tunern auf einige Artikel gestoßen.

Der 9ff Heckflügel ist mir aber zu übertrieben. Der von Techart gefällt mir auch nicht so. Albertweb, TTP, Cartronic ebenfalls durchforscht.

In die engere Wahl sind gefallen der von Strosek und der Flügel der Firma fvd (Heckflügel in GT 2 Optik ist die ungefähre Bezeichnung).

Ich habe jetzt an Euch die Frage, ob ihr noch einen Tuner kennt der Heckflügel anbietet?

2. Frage ist, ob ihr Bilder habt wo der Hecklfügel Modell Strosek verbaut wurde, da ich durch die üblichen Bilder bei Bildersuche auf flickr.com bzw google nicht sehr weit komme.

Danke für Eure Hilfe.

MFG Timo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RB26DETT
Geschrieben

Hi Timo,

eventuell wäre der Turbo-Heckflügel aus dem 996er Tequipment - Programm etwas für Dich? Dieser ist Bestandteil des Aerokit Turbo für den 996er, welches man direkt über das PZ beziehen kann.

Schaut so aus:

Beste Grüße

post-70330-14435337578829_thumb.jpg

Timo996
Geschrieben

hi danke für die info. den aerokit spoiler kenn ich auch. ich muss sagen er hat was aber wollte eigentlich nur den flügel auswechseln, da mir dieses upgrade so besser gefällt. falls jemand hier im forum einen flügel anzubieten hat, einfach mich anschreiben. danke für weitere anregungen etc.

grüße timo

R-U-F
Geschrieben

Aerokit-Flügel oder GT2. Alles was es sonst noch gibt würd ich lassen, verschlechtert nur die Aerodynamik. Die meisten Flügel die es gibt haben keinen Windkanal gesehen.

Timo996
Geschrieben

wüsstest du einen der windkanal getestet ist? weisst du zufällig wie es mit dem von strosek ausschaut?

grüße timo

R-U-F
Geschrieben

Weiß leider keinen, außer die original Flügel.

Timo996
Geschrieben

Wird dies ein großer Aufwand sein, wenn ich die Heckdeckel austausche? Hier werde ich aber nur mit einem originalen gt2 heckdeckel zufrieden sein oder? wegen passform, tüv eintragung sowie stabilität denke ich

R-U-F
Geschrieben

Ja, die Nachbauten sind nicht unbedingt empfehlenswert.

Nur den Flügel wechseln ist einfach, brauchst aber einen spezial Schlüssel!

matelko
Geschrieben

Ähmmm..... klitzekleiner Hinweis: das Aerokit des Turbo besteht aus dem feststehenden Heckspoiler (mit neuem, leichteren Heckdeckel, wie schon erwähnt) und einer zusätzlichen Spoilerlippe für die Front. Beides ist nur zusammen zu haben und darf auch nur zusammen verbaut werden bzw. ist nur zusammen zulassungsfähig.

Für den Typ 996 Turbo ist das die Teilenummer 04480199.

Timo996
Geschrieben

Laut der Strosek HP ist der Flügel Windkanal getestet. Jetzt weiss ich wirklich nicht original lassen oder doch erwerben?.

Marc W.
Geschrieben

Schreiben die nur "getestet" ohne irgendwelche Ergebnisse bekannt zu geben?! Wenn Strosek auf der Homepage keine Vergleichzahlen zum original Flügel gibt, kannst Du davon ausgehen, daß die Werte eindeutig schlechter sind. Ansonsten gibt es keinen Grund sie zu verschweigen...

Wenn Du einen neuen Flügel für Deinen 996turbo kaufst, solltest Du schon darauf achten, daß der Flügel weniger Auftrieb produziert als das Original. :wink:

Timo996
Geschrieben

So habe heute von Strosek diesen Bericht bekommen. Kann mir jetzt jemand sagen ob die Werte jetzt besser oder schlechter durch den Flügel werden?

Danke für die Hilfe.

Im Anhang müsste der Flügeltest sein.

Grüße Timo

post-84072-14435337715782_thumb.jpg

Timo996
Geschrieben

Von einem Strosek Mitrarbeiter:

Der Flügel wurde auf einem 996 Turbo im BMW Windkanal bei Dingolfing gestestet. Ich war sogar mit dabei. Die abtriebswerte sind aufgrund der größeren Fläche und der steileren Abrisskante deutlich besser. Je schneller desto mehr Druck gibts.

MFG

Hat er recht mit den Werten?

Powerstar996
Geschrieben

Wenn du einen Heckflügel kaufst der mehr Abtrieb produziert als der Serienflügel brauchst du auch Vorne ne andere Frontlippe sonst wirst du nur mit untersteuern zu kämpfen haben.

Ich hatte bei mir den 9ff Heckflügel+ die 9ff Frontlippe dran und war sehr zufrieden

Timo996
Geschrieben

Aufgrund der Größe des 9ff Heckflügels wird er wahrscheinlich mehr Abtrieb verursachen. Der von Strosek ist ja nur relativ größer in Bezug auf den Originalen. Ist deshalb eine Spoilerlippe bzw. Frontspoiler bei Anbau des Strosek Flügels von nöten, oder reicht die serienmäßige Spoilerlippe aus?

Hast du zufällig noch ein paar Bilder von deinem Turbo, wo die 9ff Spoiler verbaut sind?

Was hast du denn damals für den Flügel und die Spoilerlippe bezahlt wenn ich fragen darf?

Hatte vor einem Jahr bei 9ff angerufen. Damaliger Preis nur für den Flügel lag bei ca. 1000€ wenn ich mich nicht irre. Hast du evtl. noch die 9ff Spoiler?

Ich bin echt am überlegen ob ich den Turbo original lasse oder ihn durch einen leicht größeren Heckflügel aufwerte. Nur wenn ich durch den Flügel auch noch eine andere Spoilerlippe benötige wird mir das ehrlich gesagt zu viel.

Grüße Timo

Marc W.
Geschrieben

Nur mal so nebenbei, mehr Abtrieb bedeutet auch geringere Topspeed... :wink:

Timo996
Geschrieben

Das hatte ich auch noch im Hinterkopf. Ich glaub ich lasse das mit dem(n) Spoiler(n). Lieber das Geld fürs nächste Auto sparen;-)

matelko
Geschrieben

Wenn Du ein ausgewogenes Fahrverhalten anstrebst, dann gehört zu jedem Heckflügel eine genau passende (i.S. von zugehörige) Frontlippe. Insofern ist Deine Betrachtungsweise von "aufwerten" eher zwiespältig zu verstehen. Denn aerodynamische Hilfsmittel haben zuvorderst den Zweck zu erfüllen, das Fahrverhalten bei höheren (ab ca. 80 km/h) und hohen Tempi zu optimieren und dabei mit den Fahrwerken geeignet zusammenzuarbeiten. "Geeignet" heißt in diesem Fall, daß Du das Auto sicherer und damit schneller bewegen kannst (vom ausschließlich reduzierten Top-Speed bei steigendem Abtrieb mal abgesehen). Wenn Du also nur den Heckspoiler wechseln möchtest, wäre das diesem Ansatz absolut entgegenwirkend. Einfach ausgedrückt: Schnickschnack für Eisdielen-Poser, aber bestimmt keine "Aufwertung".

Timo996
Geschrieben

Komplette Tuningpakete z.B. von Techart, Speedart etc dienen in zweierlei Hinsicht: 1. wie du richtig erwähnt hast das Fahrverhalten zu verbessern. 2. eine optische Veränderung des Wagens.

Ich habe schon öfters 996 Turbos gesehen, wo nur eine Veränderung des Heckflügels vorgenommen wurde. Für mich wäre es eine optische Aufwertung gewesen, da der "kleine" Heckflügel für mich optisch nicht das npu ist.

Um an der Eisdiele wie du betitelt hast zu posen werde ich mir kaum einen Heckflügel kaufen. Da nehm ich lieber das Geld und kauf mir lieber eine Jahreskarte für die Eisdiele.

Es war ja meine Frage ob bei dem Strosek Flügel eine entsprechende Spoilerlippe etc. "zwingend nötig" ist, da der Heckflügel ja nur ein bisschen größer ist als der Originale. Bei einem GT 3 Cup Flügel bei einem Serien 996 C2 z.B., würde ich dein Statement ja verstehen mit dem posen ohne "Frontveränderung", aber mich hinzustellen das ich den Flügel nur zum posen an der Eisdiele oder sonst, wo find ich ehrlich gesagt unangebracht.

Wie gesagt es war die Frage ob bei dem von Strosek eine Veränderung vorgenommen werden muss. Soll ich mir dann eine Frontlippe verbauen obwohl sie mir absolut nicht zusagt? Dann würde ich das mit dem Flügel lassen.

Grüße Timo

ToniTanti
Geschrieben
Komplette Tuningpakete z.B. von Techart, Speedart etc dienen in zweierlei Hinsicht: 1. wie du richtig erwähnt hast das Fahrverhalten zu verbessern. 2. eine optische Veränderung des Wagens.

Ich habe schon öfters 996 Turbos gesehen, wo nur eine Veränderung des Heckflügels vorgenommen wurde. Für mich wäre es eine optische Aufwertung gewesen, da der "kleine" Heckflügel für mich optisch nicht das npu ist.

Um an der Eisdiele wie du betitelt hast zu posen werde ich mir kaum einen Heckflügel kaufen. Da nehm ich lieber das Geld und kauf mir lieber eine Jahreskarte für die Eisdiele.

Es war ja meine Frage ob bei dem Strosek Flügel eine entsprechende Spoilerlippe etc. "zwingend nötig" ist, da der Heckflügel ja nur ein bisschen größer ist als der Originale. Bei einem GT 3 Cup Flügel bei einem Serien 996 C2 z.B., würde ich dein Statement ja verstehen mit dem posen ohne "Frontveränderung", aber mich hinzustellen das ich den Flügel nur zum posen an der Eisdiele oder sonst, wo find ich ehrlich gesagt unangebracht.

Wie gesagt es war die Frage ob bei dem von Strosek eine Veränderung vorgenommen werden muss. Soll ich mir dann eine Frontlippe verbauen obwohl sie mir absolut nicht zusagt? Dann würde ich das mit dem Flügel lassen.

Grüße Timo

Guten Morgen!

1. Hat Matelko nie behauptet, daß Sie den Flügel zum posen vor der Eisdiele anschaffen und montieren wollen. Wobei ja in Ihren Aussagen der optische Aspekt eindeutig im Vordergrund stand.

2. Wenn Sie das alles so genau wissen möchten, was ja ok ist, warum telefonieren Sie dann nicht direkt mit Strosek?

3. Und wenn eben, aus Aerodynamikgründen (wie beim Porsche-Tequipment-Flügel) eine Frontlippe montiert werden muß, dann ist das eben so. Und wenn Ihnen diese Montage nicht gefällt, dann kann man eben den Heckflügel nicht montieren. Und bei der Aerodynamik sind eben manchmal schon Kleinigkeiten entscheident und haben massiven Einfluß auf die Fahrbarkeit, die Fahrdynamik und die Sicherheit von Automobilien. Und das eben im Besonderen bei Fahrzeugen die 300 Km/h schnell sind.

4. Strosek war schon immer vorrangig ein optischer Tuningbetrieb,

5. Wenn Sie wirkliche Verbesserungen am Fahrzeug vornehmen möchten, kommen nur Betriebe wie z.B. Manthey, TechArt, Alzen in Frage, da dort das Gesamtpaket entwickelt wird.

Adios

Marc W.
Geschrieben

Ich sehe das auch so, daß matelko Dich nicht angegriffen hat. Er hat nur deutlich gemacht, daß ein Heckspoiler (der den Auftrieb zusätlich verringert) ohne Frontspoiler technisch keinen Sinn macht - ja sogar gefährlich sein kann. Ein 911er ist auf der Vorderachse gefühlt ohnehin schon leichter als andere Autos, wenn Du jetzt noch zusätzlich aufs Heck "drückst" wird er vorn noch leichter und Du hast das Gefühl in schnellen Autobahnkurven nur noch gerade aus fahren zu können.

Einziger Sinn einer solchen Lösung kann der Stadtverkehr (niedrige Geschwindigkeit) in Verbindung mit der individuellen Optik sein.

Entsprechend gibt es drei Lösungen:

  • mit der original Aerodynamik zu leben und die original Optik zu akzeptieren
  • passend zum größeren Heckflügel einen entsprechenden Frontspoiler zu akzeptieren
  • nur den Heckflügel für die Optik zu verbauen, dann aber schnelle Kurven zu vermeiden

Timo996
Geschrieben

Das mit der Eisdiele kam bei mir aber so an ist aber nicht weiter tragisch jetzt.

Mit Strosek habe ich sowohl geschrieben, als auch telefoniert. Das Ergebnis des Gesprächs mit dem Heckflügel habe ich gepostet.

Werde gleich noch mit 9ff telefonieren zwecks Spoilerpaket.

Jetzt noch eine andere Frage:

Wurde beim Turbo die Auslieferung auch ab Werk mit lackierter Spoilerlippe getätigt oder sind das alles nachträgliche Lackierungen?

MFG Timo

gecko911
Geschrieben

Sogar beim G-Modell hat Porsche den Heckflügel nur in Verbindung mit der Gummilippe vorne freigegeben.

Wenn, dann würde ich es richtig machen. :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • golx
      liebe CPler
      ich fahr seit 8 Jahren einen 996 C4S und bin nun wiedermal kurz vor einen Reifenwechsel.

      Deshalb die Frage: welche pneus würdert Ihr empfehlen.

      ich fahre die standart felgen
      VA: 225×40 ZR18 auf 8J×18
      HA: 295×30 ZR18 auf 11J×18

      zu meiner Reifenvorgeschicht;)
      Ausgeliefert wurde der wagen mit Conti Sport Contact 2. die waren nach 17.000 km total runter. ich fand die Reifen sonst ganz ok aber der verschleiss war doch recht hoch.

      Seit dem fahre ich Pirelli PZero Asimmetrico N3. war auch immer sehr zufreiden. die Reifen haben deutlich länger gehalten.
      Die N3 gibt es aber laut PZ münchen süd nicht mehr.
      ich muss also auf die N4 wechseln.

      von meinem freundlichen wurde mir noch der vorschlag gemacht ich könnte auch Michelin nehmen.
      da ich nun den Porsche nicht mehr ganz so oft fahre war ich am überlegen ob ich von michelin die "Sportfeifen" nehmen soll?

      was sagt Ihr den dazu?

      grüße
      Alex
    • Silentfan
      Hallo,
       
      ich fahre einen 991.2 Turbo S und interessiere mich für die Techart-AGA. Scheinbar schafft sie einen größeren akustischen Unterschied zwischen Komfort- und Sport-Modus. Ich finde den Sound im Innenraum im Sport-Modus schon sehr gut, aber wenn es evtl. noch besser geht....
       
      Zwei Fragen hierzu:
       
      1) Hat die jemand drunter? Würde gerne mal hören... 
      2) Macht die Porsche Garantie evtl. irgendwelche Probleme, wenn man von Techart eine AGA drunter hat?
       
      Danke
       
      MfG
    • chris-wien
      Hab den Wagen schon seit 2014 und hier möchte ich Euch einmal die ersten Umbauten vorstellen. Außerdem soll diese Ecke hier auch einmal belebt werden, pff.de interessiert mich nicht wirklich.
       
      Von den aller ersten Umbauten (Sport Chono Lenkrad und Auspuffanlage) habe ich leider keine Fotos mehr
       
      Umbauaktion Winter 17/18
      Hier kam einmal der PCM 3.0 Umbau..
       
       
      Vorher:

       
      währenddessen:






       
      ——
      Vor drei Wochen (ich weiß etwas verspätet) hab ich dann auch noch das untere Fach gewechselt..

       
      ——
      Ein paar Wochen danach kamen dann auch rote Gurte dran um Akzente zu setzen:
       


       
      ——
      Im Sommer 2018 war es dann soweit, ich beschloss H&R Federn einzubauen. Die Tieferlegung ist zwar nur 30mm aber sieht verdammt gut aus 😍
       


       
    • Thorsten0815
      Nun ja, wo soll ich anfangen......
       
      Also Etienne rief mich an. Hast Du Lust anfang März nach Ascari zu gehen?
      Ich hatte Lust, aber eigentlich keine Zeit. Meine Frau sagte aber: Doch, mach das! Wenn Du Lust hast, ich komme mit. 
       
      Also Etienne hat wieder mal alles organisiert und ich musste nur noch Mietwagen, Flug und Hotel besorgen. 
      Hotel war wieder das gleiche (weil gut und nah) wie letztes Jahr. Mietwagen ein Fiat 500 Abarth (gefiel Nam sehr gut 🙂 )
      Der Thread vom letzten Jahr ist hier zu finden:
       
      Aber: Den Cayman vom letzten Jahr hatte jemand geschrottet und es musste ein neues Fahrzeug ausgewählt werden.
      Die Wahl fiel auf einen Porsche 911 (991). Zarte 50 PS mehr als der Cayman, aber Heckmotor. 
       
      Ich sage nur so viel:
      Zwei Männer in den besten Jahren und ein echtes Rennauto mit Team an zwei Trackdays == Viel Spass! 
       
      Und dann ging es auch schon los!
      Teil 1, das Einsteigen. Motto: Wir werden nicht jünger!  
      In rot Etienne mit "Ich habe Rücken!", weiss/grau-grünlich ich beim Training zum "Le-Mans-Start" am zweiten Tag. 😉 


       
      Auch wenn es in Wirklichkeit eigentlich "betreutes Einsteigen" ist.
      Wie hier schön zu sehen.  

       
       
      Nun ja, der Teil 2 war das Fahren. 
      Runde um Runde. Immer ein bisschen schneller, immer die Grenze ein wenig mehr ausgelotet. 
      Immer gleichmässiger, immer sicherer, im entspannter. Und immer wieder mal neue Reifen. 800 km im Kreis in zwei Tagen!
      So wunderbar! Und das Auto hielt. Keine Abflüge, ok fast keine, aber alles ganz entspannt. 
       
       

       
      Hier noch mal hoch das Bein um die Reifen zu schonen. 🙂

       
      Und das vorne war Etienne.
      Dem reichte ein Auto natürlich nicht und er musste den neuen GT4 Clubsport noch ein paar Runden mieten.  

       
       
      Zum Thema Reifen:
      Nicht das es keine neuen Reifen gab.......

       
      Aber wenn man es ganz bis zum Schluss ausreizen will: Etienne fragen. 🙂


    • Fast-Ferraristi
      Hallo,
       
      kennt jemand die Farbnummer für die grau lackierten Finnen am Diffusor ?
       
       
      Vielen Dank.
       
       
      Stefan
       

×
×
  • Neu erstellen...