Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari F430 "Calavera"


TDU-Audi RS4

Empfohlene Beiträge

Der Begriff "Calavera" (spanisch für Totenkopf) wird als Eigenmarke von Unique Sportcars künftig für eine Vielzahl von Designideen Namensgeber sein. Dem aktuellen Modetrend entsprechend hat Unique Sportcars mit seinem "Calavera" ein absolutes "IN" Thema mit einem Luxussportwagen vereint. Die Namen alleine lassen schon auf Vieles hoffen. Novitec ist seit über 20 Jahren eine feste Größe in der Tuningszene. Schon in den 90ern erreichte Novitec mit seinen Turbo- und Kompressormotoren für Alfa Romeo viel Aufmerksamkeit und Anerkennung, bevor 2003 der erste Novitec Rosso Bi-Kompressor für einen Ferrari, die internationale Fachwelt endgültig überzeugen konnte.

Knud Tiroch steht dem in nichts nach. Er ist eine der Galionsfiguren der Airbrushkunst in Europa und führt exklusiv die einzigartigen Designs auf dem Chassis und dem Interieur durch. Knud Tiroch hat seine Künste schon für David Coulthard, ZZ Top und Arnold Schwarzenegger unter Beweis gestellt. Unique Sportcars entwickelt einzigartige Designideen für Kunden die nichts von der Stange möchten. Als Maßschneider für individuelle Ideen und Kundenwünsche suchen sie Weltweit ständig nach Partnern zur Realisierung. Treu dem Motto: Alles aus einer Hand!

Abgesehen von der Designkomposition und der Projektleitung haben die Bayern ein paar nette Extras konzipiert. So wurde die Front des "Calavera" mit Tagfahrlichtern ausgestattet die der Front ein noch aggressiveres Aussehen verleihen dabei aber nicht die Aerodynamik des Fahrzeuges verändern. Ein besonderes Highlight ist die Motorraumbeleuchtung. Nicht üblich bei Ferrari verleiht dieses Gimmick dem "Calavera" das Rampenlicht in dem er seine brachiale Heckpartie und das 707 PS Triebwerk in das richtige Licht setzt. Abgerundet wird das Konzept durch sein Interieur. Auch hier findet man das "Calavera" Design wieder. Bestickte Sitze, eine modifizierte, verlängerte Mittelkonsole, die neben den üblichen Funktionen Platz für einen Apple IPod der neuesten Generation bietet.

Zur Durchführung des Tunings wird die Fahrzeugbasis komplett zerlegt. Umbauten an Motor, Aerodynamik, Felgen, Reifen und Sportabgasanlage werden von Novitec erbracht. Alle Arbeiten werden innerhalb eines Zeitraums von ca. drei Monaten maßgeschneidert für den individuellen "Calavera" Kunden durchgeführt. Ein Bolide der Pünktlich zur letzten Auflage des Ferrari F430 Models nochmal für Aufsehen sorgen wird. Fazit: tolle Mischung aus einzigartigem Design und modernster Technik. Preis: ab 399,000 Euro.

Ferrari_F430_calavera_348_1024x768.jpg

Ferrari_F430_calavera_349_1024x768.jpg

Ferrari_F430_calavera_350_1024x768.jpg

Ferrari_F430_calavera_351_1024x768.jpg

Ferrari_F430_calavera_352_1024x768.jpg

Ferrari_F430_calavera_353_1024x768.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Es reicht wohl nicht mehr, daß dieser Ed Hardy-Sch*** einen auf jedem Proll-Tshirt angrinst. :crazy:

Jetzt muß man auch noch Autos damit verschandeln. Mein Styling-Tipp dazu wären noch ein paar hochwertige Swarovski-Kristalle auf der Motorhaube. :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann nur hoffen, dass es sich hier nur um ein Photoshop handelt und nicht schon um ein reales Projekt. :puke:

Warum müssen die Leute immer einen Ferrari verunstalten???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Anonym16
Man kann nur hoffen, dass es sich hier nur um ein Photoshop handelt und nicht schon um ein reales Projekt. :puke:

Warum müssen die Leute immer einen Ferrari verunstalten???

Weil Lamborghinis zu teuer sind ?:rolleyes:

:D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... mir wird schlecht....! :???:

F430 goes "The Fast and the Furious", einfach nur schrecklich. Das hat dieser wunderbare Wagen auf seine alten Tage nicht verdient. :evil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:-o... da soll noch jemand über Streifen auf Ferris lästern. :D

Fehlen ja nur noch Hüpfdämpfer, Subwoofer, PS 3, und Dosenhalter.

für mich ein No Go, ok für Fast & Furious oder NfS.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wer nicht mit einem ganz normalen Ferrari beeindruckt oder anders, der beeindruckt dann mit diesem Ferrari seinen höchsten Geschmack.

Ein Ed-Hardy Ferrari. Herzlichen Glückwunsch. Das Prekariat hat nichts mit der Geldbörse zu tun, sondern mit dem Kopf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Prekariat hat nichts mit der Geldbörse zu tun, sondern mit dem Kopf.
Das trifft es in meinen Augen genau.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Keine Idee an diesem PKW ist neu, originell, witzig, schön oder gar die dem Malermeister Klecksel seine eigene. :puke: Alles nur geklaut.

Totenköpfe sind schon auf der Harley ein alter Hut und völlig langweilig. Aber hier wird's nur noch dämlich & peinlich.

Kann sich nur um einen Kundenauftrag handeln. X-)

BTW: Prekär ist die Situation von anderen - besonders materiell dieser Tage.

Der Vergleich liegt daneben und verhöhnt die Opfer während hier einer einfach nur Geld anzündet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BTW: Prekär ist die Situation von anderen - besonders materiell dieser Tage.

Der Vergleich liegt daneben und verhöhnt die Opfer während hier einer einfach nur Geld anzündet.

Natürlich möchte ich niemanden verhöhnen. Hier geht es mir eher um die mangelnde Bildung (obwohl das jetzt auch nicht ganz passt, eher mangelnder Geschmack, Anstand, Stil und eigentlich alles andere auch) die dieses Fhzg in Reinform ausdrückt.

Jeder Mensch kann arbeits- und mittelos werden. Dazu muss er IMO nicht zum Prekariat zählen, nur weil er kein Geld hat, oder in einer Situation ist, die durch starke Abhängigkeit geprägt ist (original: „ungeschützte Arbeitende und Arbeitslose“).

So könnte man vom definierten Begriff auch eine rechte hohe Prozentanzahl von Unternehmern mit voller Haftung als Prekariat bezeichnen (ungeschützt Arbeitende). Die Abhängigkeit vom Kunden ist dieser Tage immens und die Sorge vor Illiquidität oder Insolvenz nicht nur ein Thema von kleinen Unternehmen (Bsp. Porsche, Opel, Thyssen-Krupp, etc...hoher Anteil der Mdax, Sdax Unternehmen)

Ich zähle damit Menschen, die geistig auf der untersten Schicht bewegen. Nennen wir es das geistige Prekariat.

Dazu zähle ich auch Leute wie z.B. Hr. und Frau Effenberg, Hr. Becker und so ziemlich viele bis fast jeden A- bis D-Promi, welche von anderen als unsere "Elite" wahrgenommen wird.

Da würden nämlich einige sehr gerne mit so einem Auto herumfahren um Ihrer Persönlichkeit nochmal Ausdruck zu verleihen.

Mich persönlich beeindruckt dies nicht, sondern es beeindruckt mich nur, dass man auch MIT soviel GELD immer noch so tief sein kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen, es gibt viele autos die schrecklich getunt sind, die einfach nur billig aussehen, dieser Ferrari, ist doch makellos, die Front mit dem Blinker, interessant, die Totenköpfe sind eben geschmackssache.

Ich könnt die aufregung hier ja noch verstehen:

ford-escord-mit-riesenspoiler-thumbnail.jpg

Aber das Design mit der geistigen Reife in Verbindung zu setzen, halte ich für daneben.

Was hat persönlicher Geschmack denn mit der Bildung etc zu tun.

Wenn ich nicht auf Rothaarige stehe, sag ich auch nicht einem nach unterbelichtet zu sein, wenn er eine rothaarige Freundin hat.

Ich persönlich finde ihn hübsch, und auch wenn nicht, es ist doch übertrieben wie ihr reagiert.

Da wollte eben ein Kunde einen Ferrari haben der so aussieht, und hat ihn bekommen, dass Serienfahrzeuge verhunzt werden stimmt auch nicht, da der Ferrari nicht bestellt worden wäre, wenn er nicht umgebaut worden wäre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Anonym16
.

Da wollte eben ein Kunde einen Ferrari haben der so aussieht, und hat ihn bekommen, dass Serienfahrzeuge verhunzt werden stimmt auch nicht, da der Ferrari nicht bestellt worden wäre, wenn er nicht umgebaut worden wäre.

Bin mir sicher dass die Schüssel nicht verkauft ist:wink:

und wenn, dann kauft es nur ein geistig minderbemittelter RapperX-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu zähle ich auch Leute wie z.B. Hr. und Frau Effenberg, Hr. Becker und so ziemlich viele bis fast jeden A- bis D-Promi, welche von anderen als unsere "Elite" wahrgenommen wird.

Da würden nämlich einige sehr gerne mit so einem Auto herumfahren um Ihrer Persönlichkeit nochmal Ausdruck zu verleihen.

Mich persönlich beeindruckt dies nicht, sondern es beeindruckt mich nur, dass man auch MIT soviel GELD immer noch so tief sein kann.

Dem kann ich mich nur anschliesen.:-))!

gruß

tomy

PS:Ich finde den Ford nicht schlimmer als den Ferrari

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...