Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Templer

Frage an die BMW Experten (Hilfe beim Kauf)

Empfohlene Beiträge

Templer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo BMW Fraktion,

also es geht um folgendes. Im nächsten Jahr will ich mir ein "neues" Auto kaufen(Mein altes Auto ist einfach zu lahm und macht auch komische Geräusche). Da ich großer Ami-Car Fan bin dachte ich bis vor kurzem an einen Pontiac Fiero oder Chrysler Baron, jedoch schrecken mich die Reperaturkosten ziemlich ab, genauso wie die Ökosteuer. Nun zu meiner Frage: Welches Modell würdet Ihr mir bis 2500 Euro empfehlen? Das sollte er haben, das auf keinen Fall und das ist egal:

- sollte auch jenseit der 200.000 km nicht schlappmachen (Guter Motor)

- kein Diesel

- egal ob 2 oder 4 Türer

- Farbe: nur schwarz oder schwarz-metallic

- Alter: EGAL! (jedoch kein Oldtimer)

- Automatik+Klima wünschenswert, jedoch kein Muss (Klima wichtiger als Automatik)

- nicht allzu hoher Verbrauch und Versicherung halbwegs bezahlbar

- kein schlechtes "Image"

- KM Anzahl egal

Wenn Ihr mir ein Modell nennen könntet das meinen Anforderungen halbwegs entspricht wäre mir sehr geholfen. Ich würde dann mal selber bei mobile.de schauen und ggf. die von mir ausgewählten Autos hier hereinposten um zu schauen wir Ihr sie beurteilt.

Ich danke Euch jetzt schon für Eure Antworten! Einen guten Rutsch

wünscht

Sebastian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Smove
Geschrieben

Bei einem Limit von 2500 Euro ist die Auswahl sehr gering. Entweder einen E30 320i oder einen E34 520? Besitzen beide einen 6Zylinder der meiner Meinung nach sehr gut ist und ohne Probleme auch über 200.000km seine Km abspult. Der Verbrauch sollte auch noch human sein.

Baujahr denk ich mal so um 1990 rum wirst was finden! Mit dem Image ist das so eine Sache, musst dir halt einen "unverbastelten" suchen. gibt da leider recht viel davon.

Hoffe ich habe etwas geholfen

Tobias

LeoLöwe
Geschrieben

Gib doch Deine Kriterien mal bei mobile.de ein. Vorhin kamen 38 Fahrzeuge dabei raus, die noch keine 150.000km gelaufen haben und teilweise sogar unter 2000,- Euro zu haben sind!

Templer
Geschrieben

Ok danke Euch beiden. Mit dem selber schauen ist es ja grade. Ich weiß ja nicht welche Modelle "brauchbar" sind. Aber Tobias hat 2 Modelle genannt. Die werd ich mal genauer unter die Lupe nehmen..........

so hab ich. ALSO der 320er sagt mir ja gar nicht zu aber der 520er sieht klasse aus! Genau mein Geschmack. Jetzt werd ich erstmal rausfinden wieviel der an Versicherung kostet. Kann mir noch einer sagen wieviel Sprit er auf 100 km verbraucht und die Höchstgeschwindigkeit? Achja und vielleicht die Steuern, denn irgendwie funktioniert die Steuerrechner Seite bei mir nicht.

DANKE!

Schweiger
Geschrieben

keinen 320er, der schluckt das selbe wie ein 325er und geht nicht bzw. gar nicht. wenn schon nen 325i E30 hab noch einen in der garage mit 298.000 km und der läuft immer noch prima. oder nen E34 aber da auch lieber den 2,5er, ist einfach der bessere motor.

viele grüße

schweiger

Smove
Geschrieben

@Schweiger das der 525 E34 einen besseren und standhafteren Motor hat, kann ich mich nur anschließen....aber vom Versicherungsaspekt usw wird der 520 ein gutes Stück günstiger sein. Darum war mein Vorschlag nur den 2liter Motor zu nehmen.

Tobias

millm3
Geschrieben

ich würde einen E34 535i (Handschalter!) nehmen. schluckt zwar 12 liter auf 100 km, dafür ist das der robusteste BMW der je gebaut wurde. Fahrleistungen sind auch ganz OK mit etwa 7.5s 0-100 und 240 km/h Spitze. Meiner hat jetzt 270'000 km drauf und läuft immer besser :-))!

Templer
Geschrieben

Vielen Dank für die weiteren Antworten! Ich schwanke zwischen dem 520i/525i und 535i. Die letzen beiden sind so ca. 300-400 Euro teurer in der Versicherung+Steuer als der 520er jedoch, soviel hab ich auch schon rausgekriegt, leistungsstärker. Mhmm das wird schwierig, die Qual der Wahl. ;) Was bedeutet eigentlich 20/25/35? Die Modellreihe? Wäre irgendwie unlogisch da ich 525er von 1988 und 520er von 90/91 gesehen habe.....welcher von den 3en wurde denn am wenigsten gebaut?

Ich werde es Euch wissen lassen falls ich einen BMW kaufen sollte. Vor dem Frühling wird's aber nix.

Beste Grüße

Sebastian

millm3
Geschrieben

E34 Motoren (unvollständig):

BMW 520i 88-89: 12V R6 M20 2000ccm 129 PS 174 NmM20, ab 1990 mit 24V R6 150 PS 190 Nm M50

BMW 525i 88-89 12V R6 2500ccm 170 Ps 222 Nm M20, ab 1990 mit 24V R6 192 PS 240Nm M50, ab 93 mit Variabler Nockenwellensteuerung (=mehr Drehmoment 245 Nm)

BMW 530i 88-1992: 12V R6 M30 3000ccm 188 PS 260 Nm

BMW 535i 88-1992: 12V R6 M30 3430ccm 211 PS 305 Nm, ab 1990(?) mit Traktionskontrolle

Die M30 Motoren sind nicht totzukriegen (kein Zahnriemen), der 535i ist serienmässig viel besser ausgestattet (elektr. fensterheber hinten, Klima) als der 530i, Preisdifferenz ist praktisch keine vorhanden. Die 525 24V haben einen etwas besseren Verbrauch als die 535i, haben aber deutlich weniger Drehmoment.

Mein Tip: 525i ab 1990 oder 535i ab 1988.

den 520 würde ich nicht nehme, ist einfach zu schwach motorisiert (nach meinem Geschmack)

siehe auch hier:

http://www.bmwe34.net/e34main/other/Models.htm

hier ein besonders schönes Exemplar:

186441_32_full.jpg

millm3
Geschrieben

zum Thema Rost und Reparaturen beim E34 kann ich folgendes sagen:

Rost ist generell kein Thema. Beim E34 kommen die von BMW getroffenen Massnahmen zur Rostprävention voll zur Geltung. Ausnahme sind die unteren Gummi-Türleisten, welche einen Metallstab drin haben, der gerne rostet. Kann man aber leicht auswechseln.

Schwachpunkt ist die Elektrik/Elektronik, welche bei wachsendem Alter an Wackelkontakten etc leidet.

-das Steuergerät für die Beleuchtung muss bei den meisten vor 90er Modellen repariert werden (kann jeder mit dem Lötkolben selber machen, einfach gebrochene Lötstellen neu verzinnen)

-wenn die Anzeigen im Cockpit (Drehzahlmesser, Serviceintervallanzeige etc.) nicht mehr richtig funktioniert, dann sind meist die Kondensatoren der Cockpit-Platine fällig (kostet 5 Euro Material und etwa 1.5 h Zeit um das zu reparieren).

Diese Elektrik-Probleme sind allerdings nicht gravierend und hindern einen in der Regel nicht am weiterfahren.

Der Rest ist üblicher Verschleiss und sehr vom Fahrstil abhängig. Ich kann nur sagen, dass ich meinen 5er täglich hart drannehme :) und ausser den hinteren Bremsscheiben und Gummilagern hinten noch nichts wechseln musste (hab den 5er jetzt 27 Monate und 60'000 km gefahren). Momentaner km-Stand 270'000 (1988 535i 5-Gang).

Die oben genannten Elektroproblem hab ich selber repariert, das ist ziemlich einfach (ich bin kein Elektriker oder so). Ersatzteile gebraucht und neu gibt's auch massenweise auf Ebay.de.

Fahrzeuge mit Handschaltung sind generell zu bevorzugen, da man so eine potentielle Problemzone (Automatik) ausschliesst etwa 1l Sprit spart und erst noch die besseren Fahrleistungen und mehr Fahrspass hat.

bei Autobild gibt's einen Gebrauchtwagentest:

http://www.autobild.de/suche/artikel.php?artikel_id=757&A_SESS=8ec785088a14e87e60736e5a27286de2

Fazit Die ab 88 gebauten Fünfer der E-34-Reihe gehören zu den solidesten Gebrauchtwagen überhaupt. Rost beispielsweise tritt nicht auf. Allerdings leiden sie unter anderen Schwachpunkten, die sich jedoch verhältnismäßig einfach reparieren lassen: So schlagen die Gummibuchsen der vorderen Federbeinachse schon nach 150000 Kilometern aus, auch die Lenkgelenke sind nicht von der ganz stabilen Sorte. Kritisch sind nur die Vier- und Fünfgangautomatikgetriebe, die selten die 150000er-Marke überleben. Gleiches gilt für die Köpfe der alten Sechszylinder (EDIT by MILL:gemeint sind hier die M20 520i/525i, betrifft die M30 530/535 nicht), die der ab 90 eingebauten Vierventiler scheinen länger zu halten - Schäden daran treten erst jetzt, nach mittlerweile neun Jahren, auf. .
AspenRider
Geschrieben

die "16/18/20/23/25/28/30/35/40.."-Endungen der Modellbezeichnungen (usw, dürfte in deinem Relevanzbereich liegen) sind ganz einfach zu deuten: Es sind die Motorisierungen (und damit indirekt auch die Ausstattung) der jeweiligen Modellreihe (3er, 5er, Relevanzbereich). Direkt zu bedeuten sie simplerweise die Hubraumgröße mal 100ccm, also hat ein 525er 2,5L Hubraum.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...