Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Fotostory: Schwungradumbau am BMW M3


S.Schnuse

Empfohlene Beiträge

Mein Kollege Manni besitzt einen alten M3 3.0 (Baujahr 1993) und heute haben wir ein erleichtertes Schwungrad mit dazu passender Kupplung und Anlasser eingebaut.

01.JPG

02.JPG

Da liegt es, vom BMW E34 M5 3.6. Im Gegensatz zum Serienschwungrad des M3 (LUK), ist dieses hier einmassig, und nicht zweimassig. Der Bekannte vom Manni hat es dazu noch weiter schüsselförmig ausgedreht mit den Bohrungen gewuchtet. Schönes Teil!

03.JPG

Bevor es ans Getriebe geht, müssen erstmal die Abgasanlage, die Hitzeschutzbleche und die Kardanwelle raus.

04.JPG

Der rechts auf dem Bild ist übrigens Manni, der früher Bergrennen mit einen Gruppe 5 Dreier und Formel 2 Motor fuhr. Zu seinen Glanzzeiten hatte er 6 Stück E30 M3 Rohkarossen im Garten und in der Scheune eingelagert. Leider hatte ich ihn damals noch nicht gekannt.

05.JPG

Böse Überraschung Nummer 1: Der Kupplungsnehmerzylinder ist undicht. Leider konnten wir heute keinen Ersatz mehr auftreiben.

06.JPG

Böse Überraschung Nummer 2: Beim Ankippen des Motors lief aus dem Flansch zum Heizungskasten das Kühlwasser aus. Der Schnuse hat’s aber mit viel Körpereinsatz und neuen O-Ringen wieder richten können. Die alten O-Ringe waren schon quadratisch im Querschnitt ausgehärtet.

07.JPG

Nun aber zur Technik. Das M5 Schwungrad hat eine andere Zähnezahl. Also muss der Anlasser auch gegen einen mit anderem Ritzel getauscht werden, sonst gibt es statt Motorstarten nur Zähneputzen.

08.JPG

Der Kurbelwellendichtring sieht noch ganz gut aus.

09.JPG

Wie man hier sehen kann, ist das Zweimassenschwungrad (rechts) fast doppelt so hoch, wie das vom M5. Der Höhenunterschied wird über die Druckplatte ausgeglichen.

10.JPG

Zur Montage empfiehlt sich 574er Loctite, angezogen werden die Schrauben mit 120 Nm.

11.JPG

12.JPG

13.JPG

In 3 Schritten zur Kupplung: Schwungrad, Kupplungsscheibe, Druckplatte (Sachs).

14.JPG

Das gute ZF 5 Gang Getriebe wurde von den Ausscheidungen des inkontinenten Nehmerzylinders wieder befreit und glänzt vor Freude.

15.JPG

Nach getaner Arbeit hat mir der Manni noch einen original Werks Mechanikeroverall von 1993 geschenkt. Zum Schrauben ist der allerdings zu schade.

Die Probefahrt ist aufgrund des defekten Nehmerzylinders der Kupplung leider ausgefallen, aber im Leerlauf ist der M schon ziemlich giftig hochgetourt. Leider war es auch nicht möglich, den Gewichtsunterschied zwischen den beiden Schwungrädern zu messen, da wir keine Waage hatten. Rein subjektiv war aber schon einiges an Unterschied merkbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

respekt! :-))!

super overall, saubere arbeit und ein sehr schönes fahrzeug. ich bin auf die fahreindrücke/auswirkungen gespannt. vielleicht könntest du öfter solche dokus bringen. O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einmal mehr eine top Fotostory von dir zum Thema "Jetzt helfe ich mir selbst".

Da bei meinem M5 auch die Kupplung bald fällig wird, baut mich diese Doku doch sehr auf. Ein Kupplungswechsel schein deutlich weniger ölig zu sein als der Diff-Simmerring den ich kürzlich gemacht habe.

Wie kannst du eigentlich während der Arbeit immer die Fotos machen? Einwegkamera oder alle 10min Händewaschen?

Grüße

Sebastian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einmal mehr eine top Fotostory von dir zum Thema "Jetzt helfe ich mir selbst".

Da bei meinem M5 auch die Kupplung bald fällig wird, baut mich diese Doku doch sehr auf. Ein Kupplungswechsel schein deutlich weniger ölig zu sein als der Diff-Simmerring den ich kürzlich gemacht habe.

Wie kannst du eigentlich während der Arbeit immer die Fotos machen? Einwegkamera oder alle 10min Händewaschen?

Wer einen Simmerrring tauschen kann, bekommt die Kupplung auch hin. Von daher wünsche ich Dir schon jetzt gutes Gelingen.

Was die Sauberkeit der Kamera angeht, so kann man diese nach dem Basteln mit einem Lappen und etwas Bremsenreiniger wieder säubern. So schlimm ist das nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte jetzt so einiges erwartet, aber den Tip mit dem Bremsenreiniger hatte ich nicht auf der Liste :D

Mal sehen wie ich das anstelle, aber Bilder will ich diesmal auch machen.

Technisch habe ich bei deinem Umbau folgendes noch nicht ganz umrissen:

Du schreibst, dass der Höhenunterschied der Schwungscheiben mit der Druckplatte ausgeglichen wird. Wird diese dann einfach an einer anderen Stelle, also um die Differenz der Schwungscheibenhöhe näher in Richtung Motor, montiert? Oder ist das ebenfalls ein neues Teil aus dem Zubehör?

Den Bildern nach würde ich zu Annahme zwei tendieren, da Druckplatte und Schwungscheibe miteinander verschraubt sind, ist das so richtig?

Sebastian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

I...da Druckplatte und Schwungscheibe miteinander verschraubt sind, ist das so richtig?

... richtig!

13.JPG

Die Druckplatte ist vom M5 3.6 und deutlich höher, als die vom M3. Die Aufnahmepunkte am Schwungrad sind die gleichen. Der Vorteil des leichten Schwungrads wird durch die schwerere (höhere) Druckplatte etwas minimert.

Ich fänds gut wenn Du auch eine Fotostory machst. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Heute war ich mal wieder als Gastschrauber beim Manni, diesmal musste die Kupplung am E36 M3 Coupe eines Kollegen gewechselt werden.

945726656_QHCw2-L.jpg

Als ich ankam, war die Abgasanlage schon demontiert.

945727235_8dzdG-L.jpg

Weg mit der Kardanwelle!

945727669_fMZCK-L.jpg

Hier gab es schonmal eine böse Überraschung...

945729282_Ny2NA-L.jpg

... die Hardyscheibe war total im Eimer. Wer noch meinen "Abenteuer Kupplungswechsel" Thread kenn, weiß woher das kommt:

945735725_ADPi9-L.jpg

... Getriebeöl hat den Gummi angegriffen, also heißt es -->

945737830_3iepp-L.jpg

Wellendichtring wechseln (den vom Schaltgestänge gleich mit).

945732694_TyYLV-L.jpg

Dann hat Manni mit seinem Kärcher draußen ein Nebelinferno veranstaltet.

945738263_Hb9wA-L.jpg

Um die Reihe der anzunehmenden, möglichen Defekte beim Kupplungswechsel weiter zu vervollständigen, war der Nehmerzylinder auch noch undicht. Zufällig hatte ich einen niegelnagelneuen Nehmerzylinder der Firma ZF-Sachs dabei.

945735323_SMReH-L.jpg

Hier das Schwungrad des M3 3.2. Es ist im Gegensatz zum M3 3.0 Schwungrad etwas gewichtsoptimiert, was man am ausgearbeiteten Rand erkennt. Das M3 3.0 Schwungrad ist eine runde Scheibe.

945737227_CPErr-L.jpg

Die neue Kupplungsscheibe ist schon installiert. Die alte Scheibe war am Rand bis aufs Metall abgerieben. KM-Stand ist übrigens 100.820 km.

945738856_MV9vr-L.jpg

Das Getriebe sieht nun wieder aus wie neu,

945739354_U9Uqv-L.jpg

Blitzblank dank Dampinferno.

945740298_frJZZ-L.jpg

Die BBS werden bald gegen 18 Zöller getauscht.

945740703_gxkTJ-L.jpg

Eigentlich schade...

945741867_97kzZ-L.jpg

Über die richtige Vorgehensweise beim Entlüften der Kupplungshydraulik gab es unterschiedliche Philisophien. Letzendlich gibt es nur eine richtige, die mir ein Kumpel dann per Telefon erklärt hat.

- Nehmerzylinder ausbauen

- Kolbenstange muss unbedingt nach unten zeigen

- Mit einer Spritze die Flüssigkeit von unten nach oben durchpressen

Alternativ:

- Linkes Vorderrad abbauen

- Entlüfterschrauben von Bremssattel und Nehmerzylinder mit Schlauch verbinden

- Entlüfterschrauben aufmachen und dann mit dem Bremspedal die Flüssigkeit aus dem Bremssattel in den Nehmerzylinder pumpen, bis die Luft aus dem System verschwunden ist.

Anders geht es ohne Spezialwerkzeug nicht.

945742609_iZ4E9-L.jpg

Vor der Werkstatt sah es in Sachen M3 auch nicht schlecht aus.

945743506_6tK4B-L.jpg

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab heute mit meinem Kollegen gesprochen, den der M3 gehört. War heute sein erster Tag mit der neuen Kupplung und er sagt das Auto fühlt sich an, als hätte es 20 PS mehr. Beim Schalten in den 2. Gang kann er noch schwarze Striche auf den Asphalt malen. :D

Ich hab schon eine neue Kupplung für meine Emma bestellt. Kuppelt zwar noch gut, aber das mit den schwarzen Strichen im 2. Gang klappt bei mir irgendwie nicht. O:-)

@ Simon: Schau mal was da rechts an der Wand für ein Poster hängt.

945726656_QHCw2-L.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...