Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

5.2 oder 2.7?


JEANNOT355

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Hi,

Wer erklärt mir, was am 355GTS 5.2 respektiv 2.7 bedeutet und woran erkennt man den 2.7 oder 5.2??:)

Die 355 wurden (bis 1996/1997) mit Bosch Motronic 2.7 ausgeliefert, später mit Bosch Motronic 5.2. Die 2.7 haben deutlich mehr Leistung (tatsächlich nahe den angegebenen 380 PS), die 5.2 verfehlen die 380 PS alle wohl sehr deutlich. Hier ein Bild eines 2.7, zu beachten sind die beiden getrennt geführten Lufteinsaugkästen. Bei 5.2 sind auch zwei Kästen vorhanden, die Luftführung wird aber nach den Kästen zunächst zusammen geführt. Das ist das augenfälligste optische Unterscheidungskriterium.

Ich würde einen 2.7 immer vorziehen, aber hier sind ja wirkliche Freaks, die noch viel mehr in's Detail gehen können und die mich ggfs. auch korrigieren.

post-52130-14435323106669_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich informiert bin, gab es die 355er ab 1996 mit 5.2 Motronic. Die 2.7 Motronic haben die Modelle davor.

Ob 2.7 oder 5.2 ist beim Blick in den Motorraum ganz leicht zu erkennen. Die 2.7er Modelle haben zwei Luftmengenmesser, die 5.2er Modelle nur noch einen.

Im Anhang zwei Bilder vom Autosalon Singen.

(Das 5.2er Modell ist auf'm linken Bild, 2.7 rechts.)

post-67282-14435323108175_thumb.jpg

post-67282-14435323109125_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...
Ist das wirklich so mit den Leistungsunterschieden zwischen den 5.2 und 2.7 Varianten.Wenn ja warum ist das so ? Ich danke gruss Alexander

Auf dem Prüfstand ist das wohl so. Aber in der Praxis erkennen dies sicher nur "Hardcore-Fahrer" (nicht negativ gemeint). Ich bin zwischenzeitlich

auch die 2.7er Variante gefahren und kann in dem Leistungsspektrum in dem ich mich bewege, keinen großen Unterschied feststellen.

Aber ich bin ja auch meistens ein bekennender "Cruiser"...oder wie Gimli schon sagte: Die Stärke liegt im Kurzstreckenspurt :D

Spielt es wirklich eine Rolle, ob da am Ende dann 380 oder 340 Pferdchen unter der Haube sind ?

Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Prüfstand ist das wohl so. Aber in der Praxis erkennen dies sicher nur "Hardcore-Fahrer" (nicht negativ gemeint). Ich bin zwischenzeitlich

auch die 2.7er Variante gefahren und kann in dem Leistungsspektrum in dem ich mich bewege, keinen großen Unterschied feststellen.

Aber ich bin ja auch meistens ein bekennender "Cruiser"...oder wie Gimli schon sagte: Die Stärke liegt im Kurzstreckenspurt :D

Spielt es wirklich eine Rolle, ob da am Ende dann 380 oder 340 Pferdchen unter der Haube sind ?

Stefan

Die 2.7 haben alle 380 PS mit Streuung nach oben, die 5.2 haben alle keine 380 PS mit starker Streuung nach unten bis in Bereiche von 330 PS. Ein gut gehender 348 GTB hat also die gleiche Motorleistung. Ob es bei einem Auto, das zwischenzeitlich auch schön 10 - 12 Jahre alt ist, eine große Rolle spielt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da sich die 2.7 von den 5.2 (bis auf die optionale F1) ansonsten nur durch das Alter unterschieden, wäre für mich die Sache aber klar, wenn ich einen Schalter wollte...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die 2.7 haben alle 380 PS mit Streuung nach oben, die 5.2 haben alle keine 380 PS mit starker Streuung nach unten bis in Bereiche von 330 PS. Ein gut gehender 348 GTB hat also die gleiche Motorleistung. Ob es bei einem Auto, das zwischenzeitlich auch schön 10 - 12 Jahre alt ist, eine große Rolle spielt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da sich die 2.7 von den 5.2 (bis auf die optionale F1) ansonsten nur durch das Alter unterschieden, wäre für mich die Sache aber klar, wenn ich einen Schalter wollte...

Hallo 500tr,

gebe ich dir ja vollkommen recht. Ich sagte ja auch für MICH spielt es keine Rolle, ob er nun 340 oder 380 PS hat, da ich diesen Unterschied bei meinem Fahrstil nicht merklich spüre.....will sagen, wenn ich ein "rundum" passendes Fahrzeug gefunden hätte, dann wäre es mir egal ob das nun ein 2.7 oder 5.2 ist. Es wäre MIR auch egal, ob der nun schneller/langsamer als ein 348er wäre, etc..

Aber wie du sagst, dass muss jeder für sich entscheiden :-))!

Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch und klar spielt es nicht so eine Rolle finde aber doch das man es bei einen Kauf doch beachten kann.Ab wann genau kam den die 5.2.Danke gruss Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch und klar spielt es nicht so eine Rolle finde aber doch das man es bei einen Kauf doch beachten kann.Ab wann genau kam den die 5.2.Danke gruss Alex

ab Bj. 96 = 5.2 ( Vorsicht Bj. , nicht EZ ! )

Frühe EZ 96 haben also oft noch den 2.7 drin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ab Bj. 96 = 5.2 ( Vorsicht Bj. , nicht EZ ! )

Frühe EZ 96 haben also oft noch den 2.7 drin.

Der Wechsel kam meines Wissens nach den Werksferien 1996, jedenfalls haben auch Autos EZ Mitte 1996 noch 2.7, und die sind dann sicher auch in 1996 gebaut worden. Aber da man den Unterschied sofort sieht (siehe oben), ist es ja kein Problem.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Wechsel kam meines Wissens nach den Werksferien 1996, jedenfalls haben auch Autos EZ Mitte 1996 noch 2.7, und die sind dann sicher auch in 1996 gebaut worden. Aber da man den Unterschied sofort sieht (siehe oben), ist es ja kein Problem.

Der Wechsel muss schon deutlich vor den Werksferien stattgefunden haben, in 96 dürften keine 100 Autos mit der 2.7er das Werk verlassen haben. Weiß jemand zufällig die Nummer des "letzten" 2.7er?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm @500tr, da muss ich deine Zahlen leicht korrigieren:

ein 355er wird (ab Werk) NIE 380 PS erreichen. Ein bestens eingestellter 2,7 erreicht maximal 360 PS, ein bestens eingestellter 5.2 erreicht max 350 PS.

So groß sind die Unterschiede nicht, bzw dürften sich also auch nicht bemerkbar machen.

Ursprünglich waren die 2,7 nur Euro1 (kann aber mittlerweile auf Euro2 umgeschlüsselt werden). Im Zuge der Weiterentwicklung und der Schadstoffminimierung wurde die 5.2 konstruiert, die sofort die Euro2 erfüllten. Leider ging diese Verbesserung etwas zu Lasten der Leistung.

Fazit: vollkommen wurscht, was verbaut ist! Beide Systeme haben mittlerweile die gleiche Einstufung und nahezu die gleiche Leistung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Wechsel muss schon deutlich vor den Werksferien stattgefunden haben, in 96 dürften keine 100 Autos mit der 2.7er das Werk verlassen haben. Weiß jemand zufällig die Nummer des "letzten" 2.7er?

...meiner ist aus produktion oktober 1995 und hat noch 2.7, aber schon EURO2 schadstoffeinstufung. vin ist 1037...

saluti

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm @500tr, da muss ich deine Zahlen leicht korrigieren:

ein 355er wird (ab Werk) NIE 380 PS erreichen. Ein bestens eingestellter 2,7 erreicht maximal 360 PS, ein bestens eingestellter 5.2 erreicht max 350 PS.

So groß sind die Unterschiede nicht, bzw dürften sich also auch nicht bemerkbar machen.

Ursprünglich waren die 2,7 nur Euro1 (kann aber mittlerweile auf Euro2 umgeschlüsselt werden). Im Zuge der Weiterentwicklung und der Schadstoffminimierung wurde die 5.2 konstruiert, die sofort die Euro2 erfüllten. Leider ging diese Verbesserung etwas zu Lasten der Leistung.

Fazit: vollkommen wurscht, was verbaut ist! Beide Systeme haben mittlerweile die gleiche Einstufung und nahezu die gleiche Leistung.

Deckt sich mit der Auskunft meines Freundlichen: Sowohl Jahrgang als auch die Frage ob 2.7 oder 5.2 sind vollkommen Wurst. Entscheident ist, wie die 355er eingefahren wurden und wie sie eingestellt sind.

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ihr redet immer vom einstellen!?!was kann man denn an diesem motor einstellen????? gibt es eigentlich irgendwo belegbare zahlen die die minderleistung beim 355 zeigen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ihr redet immer vom einstellen!?!was kann man denn an diesem motor einstellen????? gibt es eigentlich irgendwo belegbare zahlen die die minderleistung beim 355 zeigen?

Interessanter Beitrag.:-))!

Diese Fragen würden mich auch interessieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deckt sich mit der Auskunft meines Freundlichen: Sowohl Jahrgang als auch die Frage ob 2.7 oder 5.2 sind vollkommen Wurst. Entscheident ist, wie die 355er eingefahren wurden und wie sie eingestellt sind.

Gruss

eingestellt?

Prinzipiell ist Einspritzmenge, Zeitpunkt, Zündung usw. fix von der Motronic vorgegeben. Da ist nichts rauszuholen.

Die Synchronisierung der Drosselklappen wirkt sich eher auf den Leerlauf aus als auf die Höchstleistung.

Mechanisch und hinsichtlich der Steuerzeiten sollte sich auch nichts verstellen, sofern der Mechaniker beim ZR alles richtig macht und sich an den Werksmarkierungen und an seinen eigenen orientiert.

IMHO ist der Querschnitt beim Einlass (LMM) des 5.2 das Nadelöhr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Beitrag.:-))!

Diese Fragen würden mich auch interessieren.

Mit diesem Thema habe ich mich ein paar Monate beschäftigt.

Die Steuerzeiten wurden mehr oder minder genau bei der Montage des Motors in Maranello eingestellt. Die Toleranz hierbei ist nach heutigen Maßstäben sehr hoch.

Es trauen sich auch nicht viele Mechaniker an das Einstellen der Steuerzeiten ran. Wenn die Markierungen einigermassen fluchten: paaaaascht scho! :???:

Ich kann euch gerne mal ein Bild hier reinstellen, als beim diesjährigen ZR-Wechsel der Thomas Gerhofer meine Steuerzeiten eingestellt hat.

Es wurde eine Leistungsmessung vor dem ZR-Wechsel durchgeführt: er hatte satte 330 PS!!!! :-o Grund war eine leicht verstelltes Nockenwellenrad. (kleine Info am Rande: das Nockenwellenrad wird bei, 355er Motor nicht durch einen Keil justiert, sondern sitzt nur auf einem Konus und kann dementsprechend ein- oder verstellt werden!)

Das verstellte Nockenwellenrad war relativ deutlich erkennbar. Beim ZR-Wechsel vor 3 Jahren beim Freundlichen in Würzburg wurde das nicht entdeckt! :???:

Nachdem der Thomas alle Steuerzeiten präzise eingestellt hatte, wurde erneut eine Leistungsmessung durchgeführt. Nun hat mein 355er 2.7 genau 360 PS!

Noch eine Info am Rande: die ersten 355er 5.2 hatten ursprünglich andere Steuerzeiten als die 2.7. Leider hatten die dann gleich gar keine Leistung mehr. Daher wurden diese Fahrzeuge zurückgerufen (!) und bekamen die gleichen Steuerzeiten vom 2.7 verpaßt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Info.

Das mit den Steuerzeiten hab ich schob gewusst. Ich habe nur keine Vergleiche dazu gesehn. Außerdem hab ich gedacht, dass sich vielleicht noch was einstellen lässt! (mir fällt zwar nix mehr ein, aber ich bin halt auch nicht Allwissend)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Info.

Das mit den Steuerzeiten hab ich schob gewusst. Ich habe nur keine Vergleiche dazu gesehn. Außerdem hab ich gedacht, dass sich vielleicht noch was einstellen lässt! (mir fällt zwar nix mehr ein, aber ich bin halt auch nicht Allwissend)

Wie cinque schon gesagt hat, lässt sich nichts (ausser den Steuerzeiten) einstellen.

Andi hat lange Zeit mit diversen Luftansaugführungen, oder längeren Venturi-Rohren experimentiert, und hat dabei wohl noch das eine oder andere PS rausgekitzelt.

Lass uns einfach eim Capristo-Treffen mal auf den Prüfstand gehen. Wenn ein 355er nur 330 PS hat, besteht Handlungsbedarf.

Zumal bei sauber eingestellten Steuerzeiten auch die Verbrennung, Temperatur und das Abgsaverhalten sich deutlich verbessern!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier habe ich mal die Bilder rausgesucht. Auf diesem Bild seht Ihr die 2 Markierungen. (die eigentlich einigermassen fluchten sollten)

P1011212.jpg

So sieht das Ganze aus wenn eingestellt wird:

P1011226.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mann, das sind ja so D x Pi 5° daneben.:-o

Und das war eine "ab Werk"-Einstellung?

Wenn der auf "spät" gedreht war, dann hatte der aber bestimmt Temperaturprobleme... :???:.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit diesem Thema habe ich mich ein paar Monate beschäftigt.

Die Steuerzeiten wurden mehr oder minder genau bei der Montage des Motors in Maranello eingestellt. Die Toleranz hierbei ist nach heutigen Maßstäben sehr hoch.

Es trauen sich auch nicht viele Mechaniker an das Einstellen der Steuerzeiten ran. Wenn die Markierungen einigermassen fluchten: paaaaascht scho! :???:

Ich kann euch gerne mal ein Bild hier reinstellen, als beim diesjährigen ZR-Wechsel der Thomas Gerhofer meine Steuerzeiten eingestellt hat.

Es wurde eine Leistungsmessung vor dem ZR-Wechsel durchgeführt: er hatte satte 330 PS!!!! :-o Grund war eine leicht verstelltes Nockenwellenrad. (kleine Info am Rande: das Nockenwellenrad wird bei, 355er Motor nicht durch einen Keil justiert, sondern sitzt nur auf einem Konus und kann dementsprechend ein- oder verstellt werden!)

Das verstellte Nockenwellenrad war relativ deutlich erkennbar. Beim ZR-Wechsel vor 3 Jahren beim Freundlichen in Würzburg wurde das nicht entdeckt! :???:

Nachdem der Thomas alle Steuerzeiten präzise eingestellt hatte, wurde erneut eine Leistungsmessung durchgeführt. Nun hat mein 355er 2.7 genau 360 PS!

Noch eine Info am Rande: die ersten 355er 5.2 hatten ursprünglich andere Steuerzeiten als die 2.7. Leider hatten die dann gleich gar keine Leistung mehr. Daher wurden diese Fahrzeuge zurückgerufen (!) und bekamen die gleichen Steuerzeiten vom 2.7 verpaßt!

Thomas Barhofer aus Singen BW meinst du oder??Ich war auch da für Inspection vor paar Wochen:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Thomas Barhofer aus Singen BW meinst du oder??Ich war auch da für Inspection vor paar Wochen:-))!

Ne, ich spreche von Thomas Gerhofer von der ScuderiaGT in Irschenberg!

@Alpinchen: von wegen Temperaturprobleme. :-o

Jetzt mit sauber eingestellten Steuerzeiten ist die ÖlTemp ca 10 Grad höher. Vorher worde das Öl bei strammer Fahrt nie heisser als 90 Grad, jetzt sind es exakt 100 Grad.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Meiner Meinung nach bedeutete die Umstellung von 2,7 auf 5,2 also von EURO 1 auf EURO 2 auch den Zwang zu einer Verringerung der Lärmemissionen also der möglichen Höchstlautststärke der Auspuffanlage. Dies hatte so weit ich weiß auch eine Veränderung der Abgasanlage zur Folge.

Ich habe aber nie herausbekommen, was damals geändert worden ist.

mangusta

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...