Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari F70 - Testmule [Gerücht]


botzelmann

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich habe die Fotos bereits in einem anderen Forum gesehen und behaupte nach wie vor, daß es sich hierbei um den Nachfolger des F430 mit der internen Bezeichnung F142 handelt. :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiss nicht, wenn ich mir die beiden Bilder so ansehe, dann stimmen die Proportionen nicht überein.

Das Grössenverhältnis der Vorderräder zu den Hinterrädern deutet für mich eher auf manipulierte Bilder hin.

Ich denke mal, dass die Bilder gefaked sind. Schau mer ma.

Schön wäre aber schon, wenn sich die Designer von den rundgelutschten Knubbeln der letzten 10 Jahre lösen könnten.

Einen "Enzo-Nachfolger" würde ich mir mit einem eigenständigen Design, vor allem aber spektakulär wünschen.

Ist aber alles IMHO.

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erinnert mich von den proportionen her an diesen hier:

2000_Ferrari_EnzoPrototypeM31.jpg

Das war der Prototyp des Enzo - also könnte der Nachfolger vielleicht auch unter einer angepassten Karosserie getestet werden!

Scheint mit den Proportionen durchaus vergleichbar ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto wirkt breiter als der normale 430. Die Rückleuchten scheinen die vom 599 zu sein. Dies deutet vielleicht daraufhin, dass der Nachfolger vom 430(F142) / Enzo vielleicht auch zwei einzelne Leuchten bekommt.

Der Hinterreifen ist aber wirklich riesig . :-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Radstand verlängert, hinterer Überhang kürzer, breitere Spur, sehr breite (335er?) Räder hinten, zusätzliche Luftauslässe in der offenbar eh schon breiteren Heckklappe...

Alles in allem würde ich sagen, dass es durchaus ein erster Prototyp für den kommenden Enzo-Nachfolger sein könnte. An den Nachfolger des F430 glaube ich aufgrund der massiven Veränderungen ehrlich gesagt nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

. An den Nachfolger des F430 glaube ich aufgrund der massiven Veränderungen ehrlich gesagt nicht.

Wenn ich an den 599 denke - dort war die Testmule auch sehr auf die Optik vom 612 ausgelegt. Das ist jetzt die einzige Mule, die mir einfällt (neben der Enzomule). Naja - schauen wir mal. Egal in welchem Fall werden in nächster Zeit einige mehrinfos dazu kommen.

btw. Was ist "Mule" eigentlich für ein bescheuert klingendes Wort...:lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde mal interessieren, ob in der aktuellen Mule für das gleiche Modell getestet wird, wie bei der im Juli gesichteten Mule. Im Juli waren u.a. folgende Bilder bei worldcarfans zu sehen:

mule1wg9.jpg

mule3hj6.jpg

Zumindest der mittige Auspuff würde ja eigentlich für das selbe Modell sprechen. Im Juli war ja vielleicht nur der Antrieb unterwegs, da die Mule ja nicht so breit ist.

Gruß - Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Leute,

das Zauberwort heißt "Technikträger"

Da nimmt man eine Karosserie, die halbwegs passt und schnippelt die um das neue Chassi/Rohrrahmen herum, dass es "halbwegs" passt und somit nichts - aber auch absolut gar nichts - mit der Optik des nachher rauskommenden Fahrzeug zu tun hat!

Gutes Beispiel, der ein paar Seiten zuvor gepostete Enzo Technikträger im 348er Gewand!

Bei Audi hatten wir die Karosserie des VW-Touareg auf den Q7 gebastelt!

Von außen hat mans nur an den längeren Hintertüren und Heckseitenfenstern erkannt, aber auch nur, wenn man Touareg und Q7 zusammen/nebeneinander stehen hat sehen...

Von innen wars aber schon der Q7:wink:

Al.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es hat doch auch niemand etwas anderes behauptet :???:

Wohl schon:

Also ich weiss nicht, wenn ich mir die beiden Bilder so ansehe, dann stimmen die Proportionen nicht überein.

Das Grössenverhältnis der Vorderräder zu den Hinterrädern deutet für mich eher auf manipulierte Bilder hin.

Ich denke mal, dass die Bilder gefaked sind. Schau mer ma.

Schön wäre aber schon, wenn sich die Designer von den rundgelutschten Knubbeln der letzten 10 Jahre lösen könnten.

Einen "Enzo-Nachfolger" würde ich mir mit einem eigenständigen Design, vor allem aber spektakulär wünschen.

Ist aber alles IMHO.

Grüsse

Wolfgang

Außerdem wurde wild über nicht passende Proportionen diskutiert...

Drum mein Einwurf, dass Technikträger im allgemeinen absolut NULL Aussage darüber zulassen, wie das fertige Fahrzeug dann nachher aussieht!

selber :???:

:wink::D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok das habe ich übersehen. Auch wenn man das als Statement über den Enzonachfolger ohne Bezug auf diesen Prototypen auslegen kann.:wink:

Im Prinzip ist es ja egal.

Aber was Du sagtest, war natürlich vollkommen richtig :wink:

Ich denke, dass wir noch ein Weilchen auf erste Designstudien warten dürfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe aber auch nicht, warum das Hinterrad im Vergleich zum Vorderrad aus dem Blickwinkel schräg hinten kleiner wirkt als von schräg vorne, obwohl es ja durch die Perspektive umgekehrt sein müsste...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch ein Bild aus einem anderen Blickwinkel:

430replacementhq0.jpg

Ich kann auf diesem Bild beim besten Willen keine geänderten Proportionen zu einem Serien-F430 erkennen. Beim gezeigten 348 steht dies beispielsweise außer Frage.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Front kann ich jetzt auch nichts außergewöhnliches erkennen. Das Heck erscheint mir zumindest aus dieser Perspektive als sehr lang (vielleicht um Platz für einen V12 zu haben).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wow, der soll so viel wie 3 Carrera GT, 2 Ferrari Enzo, 10 Corvette ZR1 kosten??? Na hoffentlich übernimmt sich Ferrari da nicht einmal, da find ich den neuen Aston Martin dann aber nicht wirklich überteuert.:???::-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe ich gerade in einem anderen Forum gefunden, hört sich ja schon 1 x nicht schlecht an....:-o:D

ferrfo8.jpg

Gruß - Stefan

Meiner Meinung nach ist dieses Dokument ein Fake, noch dazu ein ziemlich schlechter. :wink2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist dieses Dokument ein Fake, noch dazu ein ziemlich schlechter. :wink2:

Die internationale Vorwahl oben in der Telefonnummer ist übrigens die chinesische... :???::D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dieses Schreiben finde ich höchst seltsam...was soll das denn bezwecken? Ich glaube kaum, das Monte irgendeiner Abteilung solche tollen Pseudoinfos geben muss und auch keine Abteilung Luca auf diese Weise informiert. Nach einer Händlerinformation sieht es für mich auch nicht aus.

Am ehesten passt dieses Schreiben noch zu einem Fake. Jemand dachte sich ich nehm mal n paar Infos die mir gefallen würden und mach ein Ferrarilogo und ne Unterschrift drauf. Passt. X-)

Auch sehr lustig finde ich folgendes: Die Fakten sind alles nur ca. Angaben aber die Motorleistung beträgt schon jetzt exakt berechnete 794 HP und 772 NM....also wenn das mal keine tolle Angabe ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...