Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Habt mehr Vertrauen in Eure " Babys "


Sumita

Empfohlene Beiträge

Hi alle miteinander,

Man hört und liest immer wieder, daß das Vertrauen in die roten Hengste, insbesonders bei längeren Touren, meist skeptische und gemischte Gefühle nach sich zieht.

Da wird von Unzuverlässigkeit, kleineren bis größeren Problemen, und sonstigen " Schauergeschichten " berichtet.

Ich frage mich eigentlich warum diese Gerüchte in diesem Punkt sich so hartnäckig halten.

Mensch, das sind alles tolle einmalige Autos, die teilweise ihrer Zeit um 10 bis 15 Jahre voraus waren. ( ausgenommen die manchmal etwas großzügige italienische Verarbeitung und Elektrik ).

Ich muß da mal eine Lanze brechen für unsere Hengste.

Ich fahre eigentlich mit meinem gelben 348 TS BJ 92 scheinbar ungewöhnlich viel, wenn man sich so mit " Kollegen " unterhält.

Jede freie Zeit, bei einigermaßen schönem Wetter, verbringen meine Frau und ich, meist mit unserem Baby.

Da werden am WE Kurztripps bis 250 km, aber auch längere Touren von 750 km und mehr unternommen.

So auch jetzt das vergangene WE, Freitag der Feiertag, Samstag den halben Tag unsere beiden Geschäfte kurzentschlossen dicht gemacht, und weils sich ja rentieren soll auch noch den Montag.

Also 4 herrliche wundervolle Tage standen uns zur Verfügung.

Da ein Freund von mir schon seit längerem mich immer wieder gebeten hat, ihn doch mal zu besuchen, boten sich diese 4 Tage dazu an.

Nur, der Freund weilte schon seit ner guten Woche gegenwärtig ca. 1.000 km südlich in seiner Heimat Italien, genauer gesagt bei Gran Sasso in den Abruzzen.

Der beschi.....Wetterbericht für das vergangene WE war der auschlaggebende Aspekt, den Freund in seiner Heimat zu besuchen.

Um es kurz zu machen, es waren einmalige 4 traumhafte Tage, wenn auch die An - u. Rückreise jeweils ca. 10 Stunden dauerten, mit Pausen und Verkehrschaos.

Dafür entschädigten uns das phantastische Wetter dort,( bis 40 Grad ) die einmalig anmutende wundervolle Landschaft, die mediterrane hervorragende Küche, sowie die Freundlichkeit der Einheimischen und deren Gastfreundlichkeit.

Zuerst das Meer besucht in der Nähe Pescara, am Abend dort fürstlich gespeist, und gegen Mitternacht eines der tollsten Feuerwerke gesehen, zum Abschluß der Fierra Agosta in Italien.

Am nächsten Tag die Abruzzen mit ihren einmaligen Kurven, Serpentinen und Sträßelchen unsicher gemacht, mein Freund mit seinen roten Testarossa 512 Tr, und ich mit meinem gelben F348 TS, unsere Hengste gierten richtig danach, verständlich, wenn sie mal wieder heimische Gefilde sahen.

Überall sind wir wie die Könige empfangen worden.

Haben auf 2000 m den Gran Sasso begutachtet, mit herrlichen Blick auf die Landschaft von dort oben, und anschließend noch eine Tropfsteinhöhle besucht, und zu guter letzt am frühen Abend an einem See im Landesinneren in einem typ. ital. kleinen Örtchen gespeist.

Da war ein Auflauf das kann ich Euch versichern, wobei natürlich unsere Babys im Mittelpunkt standen.

Glück muß man halt auch mal haben, und so kamen wir an einem kleinen Laden vorbei, abseits jeglicher Touristenroute, der selbstgemachten einmaligen Käse, Schinken und Salami nach traditonller Art hersellte und verkaufte.

Schätze, daß wir zusammen an die 25 kg verschiedenster Spezialitäten einkauften....... für nen Appel und Ei, richtig, zusammen haben wir nicht mal 140 € bezahlt für Alles, zur Info in Deutschland hätten wir locker das 4 fache bezahlt

Und das schmeckt, das kann ich Euch versichern.

Gut, am Morgen vor der Rückreise, besuchten wir noch San Gabrielle, Isola di Gran Sasso, zwei wundervolle Orte und machten uns dann auf dem Heimweg.

Da wir gemeinsam zurückdüsten, fiel es mir nicht ganz so schwer Abschied zu nehmen.

Jedenfalls sind wir wieder wohlbehalten, wenn auch etwas mürbe der langen Fahrt wegen, angekommen.

Ein tolles WE, das ich nicht missen möchte.

Zu unseren Babies noch einiges.

Wir sind etwa 2500 km an diesen 4 Tagen damit gefahren.

EIN HOCHLEISTUNGSUHRWERK HÄTTE NIE BESSER LAUFEN KÖNNEN.

Unsere Hengste haben uns in keinster Weise auch nur Andeutungsweise im Stich gelassen, sie schnurrten genüßlich vor sich hin.

Klar eigentlich, Hengste wollen laufen, dafür sind sie konzipiert, wie ihre 4 beinigen lebenden Zeitgenossen.

Im Stall rotten sie vor sich hin, eigentlich viel zu schade, Gott sei Dank, für die Garage, habe ich mir meinen Hengst nicht zugelegt.

Also Ferraristi, habt viel mehr Zu - und Vertrauen in Euere Boliden, und fahrt fahrt fahrt damit, sie danken es Euch mit " Null Problemo ", bestimmt.

Vielleicht stelle ich noch einige Photos rein, wenn gewünscht.

Hoffe, ich konnte Euch etwas Bedenken und das fälschliche Vorurteil über unsere Ferris nehmen, und wünsche Euch Allen weiterhin Allzeit gute Fahrt damit.

herzliche Grüße

Sumita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Danke, toller und sehr informativer Bericht :-))!

Ich möchte selbst gleich starten, denn

" Verträume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume. "

Bitte noch Photos einstellen.

Sumita`s Reiseberichte sind immer sehr gelungen und regen zum Nachahmen an.

Nach der Strecke hast Du wirklich Benzin im Blut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da ist was dran, Jemand sagte mal über uns Deutschen, " die Deutschen leben meist in der Zukunft, nie zum gegenwärtigen Zeitpunkt, und wenn es soweit endlich wäre, dann kommen sie nicht mehr dazu."

Anders gesagt, wir Deutschen leben um zu arbeiten, alle Anderen arbeiten um zu leben.

Ach so, da hast Du schon recht, nach solch einer Strecke in 4 Tagen muß man scheinbar Benzin im Blut haben, aber ehrlich, danach ist es doch zum größtenteil " verdunstet ". O:-)

So, dann will ich halt mal einige Bilder zum Appetit holen reinstellen.

Das war unsere Zielgegend, der 2950 m hohe Gran Sasso in den Abruzzen.

kopievonp1000244vl6.jpg

Mein Freund mit seinem wunderschönen modifizierten Testa 512 TR hat mich schon erwartet.

kopievonp1000127wa9.jpg

Ein Part eines 10 Gänge Menues, garantiert so lecker wie es aussieht.

kopievonp1000133qi0.jpg

Nächtliche Impressionen mit gigantischem Feuerwerk.

kopievonp1000153ki7.jpg

Um Mitternacht bei gut 30 Grad am Meer, ein einmaliger Genuß dem zuzusehen.

kopievonp1000171hw1.jpg

Noch ein letztes Bild von dem wunderschönen Feuerwerk in Rosetto.

kopievonp1000182fw4.jpg

Auf über 2000 m, ein Blick über die herrlichen Abruzzen,

kopievonp1000197xz7.jpg

Hier stehen wir am Fuß des Gran Sasso in 2000 m Höhe, ganz rechts auf dem Bild ist die Hütte, von der aus wir noch einige Meter höher gelaufen sind.

kopievonp1000184qi4.jpg

Die " Erde " hat uns wieder, hier stehen wir vor dem Eingang einer Tropfsteinhöhle, leider durfte ich drinnen nicht photographieren.

kopievonp1000226hr6.jpg

Auf dem Marktplatz in San Gabriele.

kopievonp1000254xm1.jpg

Eine Spezialität in " Isola di Gran Sasso ", Spanferkel gegrillt am Spieß, das war schmackhaft.

kopievonp1000238ge0.jpg

Dazu ein besonderes Fläschchen Wein, scheinbar gehen die Italiener mit unsere Vergangenheit etwas " lockerer " um. Hab ich übrigens noch nie gesehen.

kopievonp1000246fa0.jpg

Kurz noch ein Photo von meinem zuverlässigen Baby, dann gehts zurück in die Heimat.

kopievonp1000253vv9.jpg

Das waren so einige Schnappschüsse in Italien, Region Abruzzen " Gran Sasso ".

Mir hats gefallen, Euch auch ?

herzliche Grüße

Sumita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi alle miteinander,

Glück muß man halt auch mal haben, und so kamen wir an einem kleinen Laden vorbei, abseits jeglicher Touristenroute, der selbstgemachten einmaligen Käse, Schinken und Salami nach traditonller Art hersellte und verkaufte.

Schätze, daß wir zusammen an die 25 kg verschiedenster Spezialitäten einkauften....... für nen Appel und Ei, richtig, zusammen haben wir nicht mal 140 € bezahlt für Alles, zur Info in Deutschland hätten wir locker das 4 fache bezahlt

Äh Fred, wenn ich heute abend bei dir vorbeikommen und dich mitn Gallardo fahren lass, kann ich dann ein wenig deines abgestaubten Schinkens, des Käse und was von der Salami abhaben?

Du weisst ja, in einem junggesellenhaushalt sind Nahrungsmittel knapp 8)

See your later

Nug

post-57475-14435319976548_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nug,

bevor Du mir vom Fleisch fällst, in Gottes Namen, einige Krümel wird meine Frau schon noch übergelassen haben, die hat sich schon ganz schön rangemacht an die Leckereien, eigentlich unüblich für Thailänderinnen, aber die hats scheinbar erkannt, was schmeckt und gut ist. :lol:

Dann seh mal zu, daß Du mit dem Stier schnell bei mir bist, damit noch was übrig ist, sonst kann ich für nichts garantieren. O:-)

Hi Chris,

Bilder müßten zu sehen sein, probiers nochmal.

Hi el mariachi,

Du hast ja Augen wie ein Luchs, und auskennen scheinst Du Dich auch sehr gut. :-))!

Ja, manche sehen vieles nicht ganz so verkniffen.

herzliche Grüße

Sumita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Äh Fred, wenn ich heute abend bei dir vorbeikommen und dich mitn Gallardo fahren lass, kann ich dann ein wenig deines abgestaubten Schinkens, des Käse und was von der Salami abhaben?

Du weisst ja, in einem junggesellenhaushalt sind Nahrungsmittel knapp 8)

See your later

Nug

Nug,

UNTERSTEH Dich! Fred ist eh so ein Wackelkandidat bei den Ferrari-Owners, wenn die Stiere ins Spiel kommen. Das hab ich in der Lambo-Halle in St' Agata ganz genau gemerkt!

Gruss Bjoern

Achja, Klasse Bercht, Fred, ich bin noch ganz gruen vor Neid!:-(((°!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nug

Herrlichen Glühschlumpf zum Stier.

Aber sag mal, hat er denn keinen Platz in der Garage ?

Manche haben halt nur eine Garage und da muss man sich dann entscheiden :wink:

Nur im Freien hält man weder Pferd noch Stier.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal ein 1a Bericht von dir Fred, irgendwann werd ich da auch mal dabei sein *träum*

@Nug

Herrlichen Glühschlumpf zum Stier.

Aber sag mal, hat er denn keinen Platz in der Garage ?

Manche haben halt nur eine Garage und da muss man sich dann entscheiden :wink:

Da kann ich mich nur anschließen, habs dir ja vorhin schon in der pn geschrieben :-))!

@Rico:

Eine Einzelgarage ist kein Problem, sie muss nur hoch genug sein :wink:

bday073-1.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fred,

wieder wie immer ein super Bericht von Dir, :-))! da wär ich ja am liebsten gleich mitgefahren ;-)

Da sieht man einfach wieder unsere Babys müssen laufen, vom rumstehen

gehen sie nur kaputt.

Ich war am WE in Südtirol, allerdings hab ich am Sonntag vom Innsbruck,

bis zur AB nach Garmisch den grösten Stau dort erlebt.

viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...