Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
DonRobert

M3 versus 996

Empfohlene Beiträge

DonRobert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hatte letztes Jahr ein Carrera Cabrio für eine Woche zum Testen (Tiptronic). War von der Motorleistung echt beindruckt.

Einige Monate später hatte ich ein M3 Coupe (SMG II) und sofort war mir klar, dass ich diesen Wagen bestellen muss. In fast allen Belangen war der M3 im Vergleich zum Carrera vorne, vor allem das SMG im Vergleich zur Tipronic, das wohl eher was für Hausfrauen ist.

Allerdings:Jetzt habe ich mein M3 Cabrio SMG und stelle fest, dass (na ja bin jetzt bei ca 4000km) über 240km/h alles etwas zähflüssig läuft. Strassenlage ist dank der 19 Zöller in allen Situationen bombig.

Dennoch hat der M3 in allen relevanten Tests gegen den Carrera in Sachen Fahrleistungen noch nie gewonnen, ganz zu schweigen von den Rundenzeiten auf diversen Rennkursen.

Mein Problem war, dass meine Frau aus dem Porsche nach 10 Sekunden ausgestiegen ist und gesagt hat:"Hier werde ich nie mitfahren". Ausserdem scheint mir das<Preis Leistungsverhältnis des Carrera mehr als fragwürdig.

Der M3 hat für mich mehr Charakter, ausserdem sieht man den nicht an jeder Strassenecke.

Lange Rede kuzer Sinn: Hat jemand mal Erfahrungen mit den beiden Fahrzeugen im direkten Vergleich gemacht. Was denkt ihr darüber??

Ist der Carrera wirklich so überlegen..mal abgesehen davon, dass die Fahrer des Carrera irgendwie ganz anders sind als die des M3.....ich sag mal.....Hausfrauenauto....oder etwa nicht??!!

Gruss DonRobert

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
El croato
Geschrieben

Hi DonRobert

FIndest du einen Vergleich SMG-Tiptronic so gut! denn das smg arbeitet so schnell, wenn nicht sogar schneller als die Handschaltung, das kann man von der Tiptronic nicht behaupten!

Wenn es ein SMG im Carrera gäbe, hättest du dich bestimmt für den Porsche entschieden, oder etwa nicht?

O.k., zwar würde ich (wie auch anders) den M3 wählen, trotzdem finde ich, dass die Tiptronic von Porsche verbesserungswürdig ist, und zwar sehr!

Gruss

DonRobert
Geschrieben

Na ja die Tiptronic ist eben nur eine Automatic das SMG ein Schaltgetriebe.....den Porsche hätte ich wegen des astronomischen Preises nicht bestellt. Vielleicht in 2 Jahren den Turbo (der ist den Preis wert)

Gruss DonRobert

M3Maniac
Geschrieben

Mit dem allerneusten Carrera bin ich noch nie gefahren, mit den etwas "älteren" 996 allerdings schon. Die ältere Version des 996 ist dem M3 E46 nach meiner Meinung in der Summe aller Eigenschaften nicht gewachsen. Natürlich gibt es Teilbereiche, wo der Porsche besser ist. Aber zum Schluss ist ein Auto halt immer ein Performance-Paket von Eigenschaften und Fähigkeiten. Als solches schwingt der M3 nach meiner Meinung obenaus. Ich mag persönlich zwar den Porsche sehr, muss aber sagen, dass mir der M3 den grösseren "Kick" gibt. Etwas ähnlich gutes wie SMGII hat Porsche zur Zeit nicht zu bieten, was in meinen Augen ein ganz starkes Argument zu Gunsten des M3 E46 ist. Der neuste Carrera ist wohl ein kleinwenig schneller als der M3. Aber diese Zehntel im "Zufallsbereich" können die Preisdifferenz auch nicht rechtfertigen. Qualitativ würd ich sagen, ist der Porsche kaum besser (...naja, OK... wahrscheinlich haben sie aufgrund des weniger risikobehafteten Motors weniger Motorschäden bei Porsche :wink: ).

Um es kurz zu machen:

Ich finde den Carrera Top (wie auch Porsche im Allgemeinen). Aber irgendwie würde mich ein normaler 911er langweilen. Hier im Grossraum Zürich sehe ich mindestens gleichviele wenn nicht sogar mehr 911er als M3 (OT: ist aber alles noch nichts im Vergleich zu den RS4... die hat's in der Schweiz wie Sand am Meer!! :-o ). Das Auto ist für mich einfach nicht wirklich etwas besonderes. Im Moment weckt der M3 bei mir mehr Emotionen. Wenn ich Porsche fahren würde, dann müsste ich einen Turbo (am liebsten 993), einen GT3 oder etwas in dieser Art haben. Der normale 911er ist halt sowas wie der 330er bei BMW's 3er Reihe: schön und auch beachtlich von der Performance, aber halt einfach nicht das Spitzenmodell in seiner Serie. Ein Wechsel vom M3 E46 zu einen 911 996 C2 (oder auch C4) würde ich nicht als "Aufstieg" empfinden. Deshalb müsste ich ein Porsche Top-Modell haben...

just my $0.02 :wink:

Cheers

Dr. Nagano
Geschrieben

Ich sehe das mit dem Vergleich Carrera vs M3 ähnlich wie M3Maniac, allerdings finde ich den Basis-Carrera nicht top, sondern einfach nur enttäuschend ! :bored:

Meiner - natürlich total subjektiven - Meinung nach hat sich Porsche etwas zu sehr auf den Loorbeeren der vergangenen Tage ausgeruht, ich würde dies mal das "Rom-Syndrom" nennen :???:

Porsche pflegt sich Sportwagen-Hersteller zu nennen, aber der Basis-Carrera ist doch wirklich nur noch ein Schatten seiner selbst. Dieser Wagen ist dem M3 schon vom Fahrzeug-Konzept her prinzipiell überlegen, bringt über 100kg weniger auf die Waage und trotzdem ist der Vorsprung, sowohl bei Beschleunigung als auch bei den Rundenzeiten, absolut marginal. Ein paar Zahlen:

M3 Nürburgring: 8.22 min

Carrera '02 Nürburgring: 8.17 min

M3 Hockenheim: 1.17'6s

Carrera '02 Hockenheim: 1.17.1s

M3 0-200 km/h: 18.1s

Carrera '02 0-200 km/h: 17.3s

M3 0-100 km/h: 5.2s

Carrera '02 0-100 km/h: 5.0s

diese und weitere Vergleichs-Daten (z.B. Elastizität) können auf www.track-challenge.com nachgelesen werden. O:-)

Angesichts dieser Werte muss die Frage erlaubt sein, ob die Herren in Zuffenhausen vielleicht im selbstgerechten Dornröschenschlaf liegen ? :wink::wink2:

Der M3 bietet nebst 4 Plätzen, modernem Interieur und jeder Menge Luxus auch ein SMGII-Getriebe, von dem Carrera-Fahrer (derzeit) nur träumen können. Es ist doch irgendwie peinlich, wenn Porsche als renommierte(ste)r Sportwagenhersteller im Jahre 2002 immer noch kein sequentielles Getriebe anzubieten hat. Formel 1 und Ralley-Sport zeigen doch eindeutig, wohin die Entwicklung geht - und die Konkurrenz in Gestalt von Ferrari, Maserati und BMW hat ihre Hausaufgaben längst gemacht :-))!

Jetzt werden die anderen von Euch rufen: Image ! Der Porsche hat das bessere Image ! Ich muss - ehrlich gesagt - immer innerlich lächeln, wenn ich einen dieser stinknormalen Carrera sehe - und das passiert mir andauernd hier in der Region Zürich. Die Typen sitzen dann meist in ihrem "Sportwagen" und strahlen schon aus was sie denken, nämlich sie hätten die ultimative Rennmaschine unterm Hintern. *Irrtum*, denn mein über 20'000 Euro günstigeres 3er Coupé macht alles genauso schnell - und mit SMGII sogar noch eleganter :lol::lol:

Zum Preis: Was Porsche mit dem Carrera praktiziert ist schlicht und einfach Abzockerei. Dieses Auto ist bei Weitem nicht den Preis wert, den es kostet. Weder Motor noch Fertigungsqualität noch die Fahrleistungen rechtfertigen den immensen Preis. Aber eben - das tolle Image kostet :wink:

Deshalb sehe ich es wie M3Maniac: ein Wechsel zum normalen Carrera wäre kein Aufstieg - im Gegenteil. Die einzig wahren 996-Sportwagen von Porsche heissen GT2, GT3 und Turbo (in dieser Reihenfolge). Diese Autos sind absolut top und verdienen grössten Respekt. Alles darunter würde mich nicht im Geringsten interessieren :bored::bored:

M3 rulez :-))!:-))!:-))!

Just my 0.03$

Dottore

PS: Gefahren bin ich schon Boxster, Boxster S, Carrera, Carrera 4, Turbo, GT3. Eine gewisse Vergleichsmöglichkeit besteht also...

millm3
Geschrieben

bei Porsche gehen die Uhren bezüglich technischem Fortschritt halt etwas langsamer als bei einigen anderen Herstellern. Wenn 1992 nicht der E36 M3 rausgekommen wäre, hätten die wohl keinen grossen Anlass gehabt ihre Motorenbaureihe mal gründlich aufzurüsten und der Carrera würde heute noch immer mit einem luftgekühlten Boxer mit 270 PS gebaut. Konkurrenz tut immer gut, sowohl für die BMW M Modelle wie auch für die Porsches.

Sandrino
Geschrieben

Ich sehe viel mehr Porsches als M3's in der Region Zürich - ist überhaupt keine Seltenheit :)

Und ich bekomme oft den Eindruck die haben den Porsche nur zum herumposen. Ausserorts fahren sie 70 und auf der Autobahn 100?! Hatte gestern einen Porsche vor mir der ist langsamer auf die Autobahn gefahren als es z.B. ein Opel Corsa. :-? Diese arrogante Art ist schon nervig....

Da freue ich mich doch jedes Mal wieder mal einen E46 zu sehen - ist echt ein sehr schönes Auto.

MrPeppschmier
Geschrieben

Also ich bin in beiden Fahrzeugen noch nie mitgefahren,aber ich glaube den Vergleich sollte man besser machen,wenn beide Fahrzeuge mit Handschaltung ausgestattet sind.Die Tiptronic von Porsche soll schon der absolute Witz im Gegensatz zum SMG sein.Richtige Sportwagen (was ja beide Fahrzeuge sind) sollten meiner Meinung mit Schaltung gefahren werden.Dann würde der eine dem anderen nicht wegfahren und umgekehrt.Trotzdem würde ich den Porsche wählen da er für mich viel mehr Flair hat als ein M3.Der M3 ist und bleibt nun mal ein 3er den ich ungefähr 1432 am Tag im Verkehr sehe.Macht für mich keinen grossen Unterschied wenn ich dann mal einen mit `ner 4er Auspuffanlage sehe.3er bleibt für mich 3er :wink: was aber nicht heissen soll,das ich den M3 :puke: finde :-))! Der M3 ist schon ein heisses Teil :D

M3fan
Geschrieben
Richtige Sportwagen (was ja beide Fahrzeuge sind) sollten meiner Meinung mit Schaltung gefahren werden.

Das sehe ich eindeutig NICHT so!!!Wir hatten

3 Tage lang nen M3 mit SMG II und man kann nur das BESTE vom SMG erzählen!!!! SMG ist meiner Meinung nach einer der besten Entwicklungen seit dem Rad!! :xmas1: (cool die neuen Smilies!!, hätte trotzdem meinen :roll:- smily wieder :cry: )

Das präzise kann man(n) gar nichzt schalten!! Komfortabel und brachial in einem!!!! :-))!:-))!

So viel zu Thema Schaltung!!

Nach einem WE mit nem M3 wäre ich jetzt sicher nicht der einzigste der sich bei diesem Vergleich für den ///M entscheiden würde!!

Gruß

Chris

Dr. Nagano
Geschrieben

@MrPeppschmier: Was meinst Du denn mit Flair ? Da Du noch nie mit beiden gefahren bist, muss das ja eine "Äusserlichkeit" sein, die Du da beschreibst O:-):-?

Lakkie
Geschrieben

Hallo zusammen !

Eine schöne Diskussion um ein "altes" Thema: toll ! :-))!

Fassen wir mal zusammen: es gibt ne objektive und ne subjektive Komponente.

Objektiv kann man sagen, dass sich 996 und M3 auf der Strasse nix an Performance nehmen und dass der 996 auf der Strecke marginal flotter unterwegs ist. Demgegenüber stehen unbestreitbar die höhere Alltagstauglichkeit und der günstigere Preis des M3.

Investiert man jedoch vergleichsweise bescheidene 2000 Euro in ein PSS9, dann dreht sich dieser kleine Vorteil genau ins Gegenteil um und der M3 hat in allen Belangen die Nase vorne. Ist doch ne Überlegung wert, oder?

Interessant wirds mit dem CSL: schlechtere Alltagstauglichkeit (auf Niveau des 996), vergleichbarer Preis aber spürbar bessere Streckenperformance. Bin gespannt, ob AMS den Mut hat, den CSL gegen des preislich gleichen Serien-996 zu testen (also nix mit Werksleistungssteigerung, nix mit speziellen Sportfahrwerkskit etc.), oder ob dann wieder heisst: nehmen wir den GT3, der ist ja auch die abgespeckte Version.

Bleibt subjektiv zu sagen, dass Kriterien wie Image, Design oder Fahrspaß stehen. Und dazu hat wohl jeder ne andere Meinung O:-)

Gruss an alle 911erFahrer und alle Kollegen...

Lakkie

Simon
Geschrieben

Hallo DonRobert,

ich stand dieses Frühjahr vor der gleichen Entscheidung. Da hatte ich bereits ein Jahr lang ein M3 Coupé gefahren und wollte mir wieder ein Cabrio zulegen. Ich hab mich für einen 996 Jahreswagen entschieden, obwohl ich für das Geld auch ein neues M3 Cabrio bekommen hätte. Bereut hab ich es bis heute nicht einen Tag.

Der M3 ist vielleicht subjektiv betrachtet die brutalere Fahrmaschiene (Power satt ab 4000 Umdrehungen, Sound, Optik). Aber mit einem Porsche ist man sicher auch nicht langsamer unterwegs - im Gegenteil. Letztlich kann ja der Wagen nichts dafür, welcher Fahrer hinterm Lenkrad sitzt :wink: Technisch ist er sicher auch das ausgereiftere Auto.

Btw - Mich würde mal interessieren, welche M3-Fahrer unter Euch auch schon auf der Autobahn bei 250 (Tacho bei 265 oder so) von einem "älteren" Porsche (zB 993) überholt worden sind. Das kann schon mal passieren...

Tiptronic ist und bleibt eine Automatic-Schaltung. Die nimmt dem Wagen doch sehr viel von seiner Dynamik. Die meisten Porsche, die damit ausgestattet sind, werden wohl eher zum Brötchenholen genutzt.

Was das Image angeht: Der M3 ist wohl NOCH das Auto, das mehr die Blicke der jüngeren Generation auf sich zieht. Zumindest ist man vor einem Jahr noch ganz schön damit aufgefallen und auch darauf angespochen worden. Der Porsche ist da etwas gediegener. Aber das ist wohl reine Geschmackssache.

Gruß

Simon

heezy
Geschrieben

jungs ob ihrs glaubt oder nicht, bin beide Fahrzeuge schon privat gefahren, ja auch etwas zügiger und kann daher sagen das sie sich von der performance ehr wenig geben, ob der eine nun merh oder weniger alltagstauglich ist,sollte jeder für sich slebst entschieden was er mti dem Fahrzeug alles anstellen will, empfinde für beide fahrzeuge wahre Lieb lol O:-) das muss cih schon sagen, könnt stunden tippen doch us aufn punkt zu bringen, der M3 is halt von einer Großserien das wenn doch 'komplett neukonstruierte) auto 'nur' ein 3er, nich falsch verstehen aba 3er sieht man jede menge vom diesel bis hin zum sogar 'nur' 316 i, einen 996 sieht man nicht so oft daher kommen, man sieht ihn öfters als ein M3 aba nicht als einen 3er, versteht mich einer :-?:-?

und mal ganz zu schweigen von warten wir mal ab wenn die nächste 3er reihe rauskommt, und danach der neue M3, dann is der jetzige e46 M3 vom alten eisen, ganz gleich ob smg2 oder nich, der 996 jedoch bleibt einfach trotzdem ein wunderschöner 911er

soetwas vergeht nicht so schnell wie ein M3

schwer zu erklähren is klar ansichtssache

Psychodad
Geschrieben

@ heezy

Ich teile deine Meinung voll und ganz.

Leider gibt es hier im Forum viele Leute die das Thema M3 etwas zu fanatisch sehen. :-o:puke:

@ DonRobert

Wenn du unbedingt ein Fahrzeug mit automatikähnlichem Getriebe haben willst, dann geht am M3 kaum ein Weg vorbei.

Eine Alternative wäre noch der C32, der allerdings vom Fahrgefühl her nicht ganz so bretthart liegt. Es besteht aber noch die möglichkeit das Fahrwerk von AMG sportlich optimieren zu lassen.

Sind nur ein paar kleine Einstellungen.

Nachdem ich den 996 sowohl als Schalter, wie auch als Tiptronic getestet hab, muß ich leider sagen das die Tiptronic zuviel Leiszung schluckt :(

naethu
Geschrieben
(OT: ist aber alles noch nichts im Vergleich zu den RS4... die hat's in der Schweiz wie Sand am Meer!! :-o ).

1.5% der gesamten audiproduktion gehen in die schweiz, jedoch 10% der rs4 produktion. soviel zu dem thema... (laut der ai)

wenn ich den porsche nehmen würde dann nur mit handschaltung. aber er erinnert mich einfach zu stark an den boxster. ausserdem hat er den gewissen reiz nicht. darum würde ich mir garantiert für den m3 entscheiden. egal ob der 996 einige zehntel schneller ist oder nicht.

M3fan
Geschrieben

[quote name='"Psychodad

Leider gibt es hier im Forum viele Leute die das Thema M3 etwas zu fanatisch sehen. :-o:puke:

[/quote']

Soll das gegen mich gerichtet sein?? :???:

Auch wenn mir manche Leute hier meine M3 Faszination übel nehmen,

FROHE WEIHNACHTEN

Psychodad
Geschrieben

Nein.

Das war eher darauf bezogen das Autos wie der M3 und andere für mich eben keine Sportwagen sind.

Bin mit meiner Meinung generell auf einiges an gegenwehr gestoßen. :wink2:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...