Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wechseln jetzt alle vom 55K auf 65?


Marc W.

Empfohlene Beiträge

Die letzten Jahre waren die AMG 65er sogar bei uns eine Seltenheit. Ich achte ja schon auf die feinen Details, dennoch habe ich hier auf der Insel maximal 5-8 65er pro Jahr gesehen. Die Zahl der 55er mit Kompressor lag geschätzt um den Faktor 100 höher.

Dieses Jahr ist die Situation so, daß hier der Markt zwischen 63er - also der offizielle Nachfolger des 55K - und dem 65er nahezu ausgeglichen ist. Ich habe diesen Sommer bestimmt schon 50 65er gesehen.

Für mich hat es den Eindruck, daß viele Kompressor-Kunden das Drehmoment der Aufladung vermissen und daher vom 55K auf den 65er mit Biturbo umsteigen, anstatt den 63er zu nehmen.

Vielleicht kann ja jemand meinen Eindruck an Hand von Verkaufszahlen bestätigen. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Verkaufszahlen habe ich leider nicht. Aber in Hamburg ist das Bild ähnlich (gut viele werden aus HH nach Sylt fahren). Gerade vom facegelifteten SL sieht man überproportional viele 65er herumfahren. Wie Du schon sagst, früher konnte man die wirklich an einer Hand abzählen.

63er sieht man selten. Und vom Facelift habe ich generell erst einige Exemplare gesehen. Aber wenn, dann waren es entweder die "kleinen" Motorisierungen oder eben der 65er - 63 nur sehr vereinzelt. Tja aber vielleicht merkt man auch dort, dass die Kluft zwischen ein bisschen reich und stinkend reich größer wird. Die alten 55er-Fahrer nehmen jetzt den 65er und die anderen können sich gerade einen SL500 leisten... welch schönes Schicksal :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine alle, also S, SL und CL, wobei mir in letzter Zeit extrem viele CL 65 auffallen.

Der gefakte Diesel ist nur peinlich, dann hätte er wenigstens die Typenschilder weglassen sollen,

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 55K ist schon ein geiler Motor, sehr schade, daß Mercedes den nicht mehr baut. Im direkten Vergleich wirkt der 63 dagegen etwas langweilig, v.a. wenn man die bullige Charakteristik des Kompressormotors gemocht hat. In diesem Fall werden halt viele auf den 65 umsteigen, weil er in dieser Hinsicht dem 55K ähnlich ist (wenn auch deutlich ziviler und nicht so "hemdsärmelig" wie der Kompressor, hat mich irgendwie immer an einen Schiffsdiesel erinnert :rolleyes: ). Der 63 hat im direkten Vergleich da einfach das Nachsehen, in einem relativ leichten Sportwagen ist so ein Sauger ja was Feines, bei den üblichen MB-Dickschiffen lernt man jedoch einen Kompressor oder eben auch Biturbo sehr zu schätzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...