Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welchen Auspuff nehmen?


f550m

Empfohlene Beiträge

Ich möchte gerne den Klang meines 550ers verändern,bin aber noch sehr unschlüssig,wie und was ich ändern sollte.

Momentan fahre ich Serie mit den Klappen immer offen,was eigentlich ganz okay ist,aber manchmal sollte es doch etwas "mehr" sein.

Andererseits will ich keine Dauerkrawallbude,bei der man vor lauter Gedröhne im Innerraum Kopfschmerzen kriegt.

Hab´mir auch schon überlegt,die Vorschalldämpfer rauszuschmeißen und dafür die Klappen wieder zu aktivieren.Ist das eine blöde Idee oder kann das funktionieren?

Welchen Auspuff soll man sonst nehmen und was kostet so ein Teil neu,evtl. gebraucht?

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Fuchs oder Capristo. Capristo findest Du hier auch als User und Fuchs unter www.fuchs-esd.de. Meines Erachtens kannst Du alle anderen Auspuffbauer qualitativ nicht auf die gleiche Stufe stellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HAllo Peter

ich denke das dir da der Capristo am besten zusagen wird.

Laut /leiser Schalter und Lautstärke vom Auspuff her selbst wählbar.

Qualitativ Oberklasse

Frag doch unseren User Tony Capristo mal am besten selbst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen Antworten,

habe bereits eine PN an Tony Capristo geschickt.

Hat irgendjemand Erfahrung bezüglich der Lautstärke

mit ohne Vorschalldämpfer:D?

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Vielen Dank für die schnellen Antworten,

habe bereits eine PN an Tony Capristo geschickt.

Hat irgendjemand Erfahrung bezüglich der Lautstärke

mit ohne Vorschalldämpfer:D?

Peter

In der Mitte sitzt ein Dämpfer der sehr schwer ist und Sound, Drehmoment und Leistung kostet.

Viele 550 Fahrer ersetzen diesen durch ein "X-Pipe".

Man spart angeblich über 20 Kg und gewinnt 40 PS.

Vorteil: das Auto wird nur lauter wenn man heftig beschleunigt - dann aber wirklich ausreichend. O:-)

Ich kenn jemand, der so ein Ding noch übrig hat.

Wem das nicht reicht, der kann die beiden Endtöpfe gegen aftermarket-Exemplare tauschen.

Dann hört man sogar den Leerlauf in der ganzen Nachbarschaft. :oops:

Diese "Maßnahme" würde ich erstmal zurückstellen.

(spart aber insgesamt 60 Kg bei z.B. Tubi)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist das Entfernen dieser Dämfer eintragungsfähig? :???:
Ich würde sagen, es erlischt sogar im "schlimmsten" Falle die Betriebserlaubnis - falls die Frage wirklich ernst gemeint war.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
In der Mitte sitzt ein Dämpfer der sehr schwer ist und Sound, Drehmoment und Leistung kostet.

Viele 550 Fahrer ersetzen diesen durch ein "X-Pipe".

Man spart angeblich über 20 Kg und gewinnt 40 PS.

Vorteil: das Auto wird nur lauter wenn man heftig beschleunigt - dann aber wirklich ausreichend. O:-)

Ich kenn jemand, der so ein Ding noch übrig hat.

Wem das nicht reicht, der kann die beiden Endtöpfe gegen aftermarket-Exemplare tauschen.

Dann hört man sogar den Leerlauf in der ganzen Nachbarschaft. :oops:

Diese "Maßnahme" würde ich erstmal zurückstellen.

(spart aber insgesamt 60 Kg bei z.B. Tubi)

Hallo Cinque,

habe schon mal X-pipe getestet und um 20KG. zu sparen und noch 40PS gewinnen da muss man seeehrrrrr positiv denken, und dann hat mann sie im interkopf aber nicht auf der strasse.

tatsache ist dass man ca. 9 PS weniger hat, aber der Klang ist einmalig, ab 4000 Upm. entsteht einen heulen was wirklig einmalig ist.

der Mittelschalldämpfer besteht aus einer Kammer wo beide Zylinderbänke parallel nebeneinander laufen die Rohre sind aus lochblech, also produzieren sie wenig Staudruck weil sie einfach gerade sind, aber dadurch dass diese lochblechrohre nebeneinander laufen hebt sich der Schall gegenseitig auf, also schluckt viel vom Klang weg.

wenn man lautstärke haben will und gleichzeitig Leistung, dann müssen die Rohre statt sich zu kreuzen müssen sie gerade sein und nicht perforiert dann könnte das ca. 7 PS bringen, werden aber wieder vom original Schalldämpfer kaputtgemacht und der Klang ist nich mehr so schön wie bei den X Rohre.

meine Empfelung erst nur X-Rore ausprobieren mit original Endschalldämpfer, Reicht in den meisten Fällen aus, und sehr wichtig!!!!aufpassen dass die verbindung der X-Rohre auf mindestens 65mm aufgeweitet sind, sonst hat man am ende 30PS weniger.

Gruss Tony

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Tony für die Info. :wink:

Die angebliche Mehrleistung kam natürlich mal wieder vom Hersteller des x-pipe, der es gemessen haben will.

Wir selbst haben nur mit Popometer und Ohren gemessen und waren recht zufrieden. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
Danke Tony für die Info. :wink:

Die angebliche Mehrleistung kam natürlich mal wieder vom Hersteller des x-pipe, der es gemessen haben will.

Wir selbst haben nur mit Popometer und Ohren gemessen und waren recht zufrieden. :wink:

Ja Cinque.. wir wissen ja dass der Popometer sich schonmal von den Ohren beeinflussen lässt:D:D was Klang anbetrifft ist aber das beste was man machen kann.

Ciao Tony

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...

Hallo,

habe heute den Mitteldämpfer durch 2 Rohre ersetzt(hatte noch einen alten C4 Corvette Auspuff rumliegen,der mußte als Teilespender dienen:D)und getestet.Mit geschlossenen Klappen sehr leise,würde sagen fast wie Serie,mit offenen Klappen etwas lauter,aber(zum Glück) nicht zu sehr.Kann aber nur mein subjektives Empfinden wiedegeben,da ich nur in der Halle auf der Hebebühne testete.

Wann sollen die Klappen eigentlich öffnen?Nur Drehzahl-oder auch Geschwindigkeitsabhängig?Bei meinem 550er blieben sie beim Test auf der Bühne bei über50km/h und über 4000 rpm zu.Ist aber(fast) egal,hab sie eh´immer offen/ausgehängt,jedenfalls so lange es nicht lauter als jetzt ist.

Gruß

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
Hallo,

habe heute den Mitteldämpfer durch 2 Rohre ersetzt(hatte noch einen alten C4 Corvette Auspuff rumliegen,der mußte als Teilespender dienen:D)und getestet.Mit geschlossenen Klappen sehr leise,würde sagen fast wie Serie,mit offenen Klappen etwas lauter,aber(zum Glück) nicht zu sehr.Kann aber nur mein subjektives Empfinden wiedegeben,da ich nur in der Halle auf der Hebebühne testete.

Wann sollen die Klappen eigentlich öffnen?Nur Drehzahl-oder auch Geschwindigkeitsabhängig?Bei meinem 550er blieben sie beim Test auf der Bühne bei über50km/h und über 4000 rpm zu.Ist aber(fast) egal,hab sie eh´immer offen/ausgehängt,jedenfalls so lange es nicht lauter als jetzt ist.

Gruß

Peter

Hallo Peter,

um den Klang deutlich zu verbessern musst du die Abgase von L.undR. Bank kruzen lassen, wenn du diese Kreuzung brauchst kann ich sie dir schicken, sage mir welchen durchmesser du brauchst dann kann ich sie dir so vorbereiten wie du sie brauchst.

Gruss Tony

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tony,

vielen Dank für das Angebot,aber ich probier´s erst mal so aus wie es jetzt ist und wenn es mir im Fahrbetrieb nicht gefällt,werd´ich wieder was ändern.

Ein Verbindungsrohr von links nach rechts habe ich mit eingeschweißt,allerdings kein X,sondern eben nur ein Rohr,relativ weit vorne,ähnlich der Verbindung im Originaldämpfer.

Kannst Du mir sagen,wann die Klappen serienmäßig öffnen?

Gruß

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...