Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
CircleFox4

Porsche Boxter Turbo - 320 PS !?

Empfohlene Beiträge

CircleFox4
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

In der "Auto Zeitung" steht in der Rubrik Indiskret das Porsche für den Boxter ein Turbo Aggregat mit ca. 320 PS plant.

Das wäre ja durchaus denkbar, denn wenn der 911 mit 345PS kommt machen diese Beiden sich ja auch nicht direkt Konkurrenz.

Ausserdem hätte Porsche dann endlich einen Kontrahenten zum SLK32 und Z4 M Roadster.

Dann wäre das wohl der ideale Porsche, und noch erschwinglich dazu!

Hat schon wer konkrete Informationen oder ähnliche Gerüchte an anderer Stelle aufgeschnappt?

thx&bye

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S6Plus
Geschrieben

Davon hab ich noch nix gehört, macht mich aber etwas stutzig:

320 PS wären im Boxster auch ohne Turbo technisch möglich, man könnte einfach den 3,4 (mit oder ohne WLS) oder 3,6 Liter-Motor des Carreras nehmen. RUF macht das bei ihrem Boxster 3400S und erzielt mit Fächerkrümmern+Auspuff 310 PS. In der AMS gabs mal das Gerücht zu lesen, Porsche wolle einen Boxster mit 3.4 Litern und 290 PS bauen.

Einen aufgeladenen Serien-Boxster halte ich für relativ unrealistisch, da die 2,5/2,7/3.2/3.4/3.6 Liter-Motoren der Boxster bzw. Carreras zwar alle technisch verwandt sind, aber kaum Gemeinsamkeiten mit den turbogeladenen 3,6 Liter Motoren des Turbo und GT2 haben. Diese basieren nämlich noch auf den luftgekühlten 964er und 993er 3,6l-Blöcken. Man müsste die Turbotechnik also total neu anpassen, und das wird wohl eher nicht nur für ein Modell gemacht.

mobile
Geschrieben

Hallo S6Plus,

ich habe mal Bilder von einem Boxster-Turbo gesehen. (Muss den Link noch mal raussuchen.) Das PZ hatte damals auch bestätigt, dass das (Produktions-)Technisch auch machbar sei. Aber um den Carrera nicht so nahe zu kommen, wird daraus wohl nichts.

Ich könnte mir aber vorstellen, wenn der Carrera PS-mäßig "wächst", daß dann der Boxster Turbo doch gebaut wird.

Wenn dem so ist, ein Boxster, leicht, mit Mittelmotor, 320 -Turbo-PS, dann weiß ich was ich mache :-)

Ich finde, dass ein solches Modell unbedingt noch fehlt. Viele Boxster-Fahrer, die nach einigen Jahren auf ein leistungsfähigeres Modell umsteigen möchten, würden gerne weiterhin offen fahren, finden aber das Porsche-Cabriolett optisch nicht sooo toll. Ein Boxster Turbo wäre die ideale Lösung.

We will see.

mobile

S6Plus
Geschrieben

Hi Mobile,

klar, von der Positionierung wäre ein Boxster mit 320 PS ne geile Sache,

ein extrem sportlicher Zweisitzer, astreine Gewichtsverlagerung und dazu noch ne dicke Maschine, das wär's! :D

Ich bin während meiner Zeit bei Ruf mal 3400S gefahren, der hatte noch andere Nockenwellen, offenen Filter usw, allesinallem ca 320 PS, bringt echt fun! :D:D

Technisch machbar ist alles, wie ich aber mehrfach vernommen habe, kommen die neu entwickelten Carrera & Boxster-Triebwerke in Sachen Haltbarkeit und Tuningpotenzial nicht an die alten 3.6Liter ran. Speziell die 3.4l hielten oft die Werksangaben nicht ein, z.T. kamen hinten nur 285 PS raus. An den imensen Kosten der WLS sieht man zudem, welcher Aufwand nötig ist, 20 PS an Mehrleistung zu erzielen. Bei Ruf hatte ich auch mal nachgefragt, warum sie nix für den Carrera im Programm haben, wäre doch ein Riesenmarkt. Die einhellige Meinung, die ich zu hören bekam war aber, das sich da zu vertretbaren Kosten nicht viel machen liese, was dann auch haltbar ist. Auch kein anderer der renomierten Porsche-Tuner haben sich diesem Motor angenommen und wirklich überzeugende Arbeit geleistet.

Und um noch was zu den existierenden Boxster-Turboumbauten sagen: diese Gemballa-Teile machen sicher einen Höllenspaß, nur wie lange frage ich mich? :???: Man kann auf alles einen Turbo schnallen...

Ich kann mir einfach nicht so ganz vorstellen, das man einen solchen Entwicklungsaufwand für "nur" 320 PS betreiben wird, wenn man schon Motoren dieser Leistungskategorie im Programm hat, der mit minimalen Änderungen in den Boxster passen. Obwohl die Marketingwirkung von "TURBO" natürlich nicht zu verachten ist! :wink:

Der größte Hinderungsgrund wird wohl wirklich die Nähe zum Carrera Cabrio sein, da stimme ich Dir völlig zu.

Viele Grüße aus Karlsruhe :wink2:

Jan

*edit* Der Link, von dem Du sprachst, würd mich sehr interessieren! :)

CircleFox4
Geschrieben

Bring Porsche nicht noch eine Boxter-Coupe raus !?

Damit ließen sich dann auch die Entwicklungskosten rechtfertigen, denn was ist schon ein neues Modell mit einem "nur" 260PS Motor,der muss doch min. 300PS haben.

Und eine Turboversion des Boxter-Coupes wäre doch bestimmt denkbar!

Und wenn Boxter-Coupe als Turbo dann wohl auch Boxter als Turbo.

Die werden uns bestimmt noch überraschen! :-))!

Garth
Geschrieben

Hab noch nichts davon gehört und bin gerne für Neues offen, aber ein Boxster Turbo scheint für mich nicht sehr sinnvoll:

Nicht falsch verstehen, klar ist jeder Porsche mit Dampf sinnvoll, aber.....................wer kauft dann noch ein 911er Cabrio:

...........denn wenn der Boxster Turbo wirklich 320 PS kriegt, seh ich von den Fahrleistungen her schwarz für den 911er:

Derzeit hat ja der Boxster ja schon einen ungefähren Gewichtsvorteil von 200 kg gegenüber dem 911 Cabrio, demnach würden die 25 Mehr-PS des neuen 996-Nachfolgers gegen 320-Boxster-Turbo-PS keine Chance mehr haben.

Also wie gesagt - für mich würden die beiden Modelle dann zu stark konkurrieren! Aber lass mich gerne eines Besseren belehren!!

BITTE baut das scharfe Gerät!!!! O:-)O:-)

Garth :)

deHeld
Geschrieben

Moin!

Generell würde ich auf die zeitschrift "Auto-Zeitung" nicht allzu viel geben. Im aktuellen Heft sind mir beim oberflächlichen (!!!) Durchlesen schon 2 Fehler aufgefallen. Da wird im Text geschrieben, dass der Toyota Corolla TS einen Turbomtor hätte und in der Vorschau werden noch 4 Kompakte mit 1,6 Liter Motoren benannt, wozu angeblich auch der 316ti gehört, der allerdings einen 1,8 Liter Motor hat. Soviel dazu! Insofern würde ich auch nichts auf die Aussage mit dem Turbo-Boxter geben!

Schade, ich hatte mir mehr von dieser Zeitschrift versprochen.

CYa, Sven

mobile
Geschrieben

Ja,

ich teile die Meinung hier im Forum. Ich glaube nicht wirklich, dass es einen Boxster Turbo geben wird.

Das die neuen Motoren nicht so haltbar sein sollen, macht mich ein wenig nachdenklich. Ist dass auch der Grund, weshalb man den GT3 mit dem "alten" 3,6L Le Mans-Motor ausliefert?

@S6Plus: Ich hätte auch nichts gegen einen Boxster mit 320PS Saugmotor ohne Turbo :D

Vielleicht sollte man einfach mal einen Brief an Herrn Wiedeking senden.

Schließlich heißt es in seinen Briefen: "Gehen Sie davon aus, dass sich alle Mitarbeiter von Porsche für die Zufriedenheit unserer Kunden stark machen und die hohen Erwartungen erfüllen werden.

Na dann mal los!

Gruß

mobile

Jey
Geschrieben

Ein Boxter mit 320PS wird nicht kommen.Das wäre dann die ideale Rennmaschiene.Mittelmotor,leicht,fett leistung.Und bei Porsche soll der 911 immer und ewig das Topmodell bleiben.Der Boxter wär mit gleicher leistung wie ein 911 das deutlich bessere auto.Extrem weiter und kotrolierbarer Grenzbereich.Ein 911 fängt da viel früher an zu schieben bis das heck kommt.

Ecki
Geschrieben

boxter und 911 kann man nicht vergleichen, das sind zwei gundverschiedene autos!

bitte bleibt beim thema! dieses heisst:

Porsche Boxter Turbo - 320 PS !? und nicht boxter gegen 911er :wink:

Dave911
Geschrieben

ich denke nicht das es einen boxster turbo geben wird da man, wie hier schon erwähnt wurde, viel zu viel entwicjklen müsste vorallem könnte man auch einfach nen sauger nehmen.

Jey
Geschrieben

So viel müsste man da garnicht Entwickeln.Das jetzige Fahrwerk des Boxter S würde die leistung von 300 evt. auch 320 PS auch noch auf die Strasse bringen.Sonst wär da ja nicht viel zu tun.Motor vom 911 rein,Getriebe an die Leistung anpassen und fertig.

Dave911
Geschrieben

ich kiente eigentlich so das man den motorblock zimelich umbauen müsste vfür eien turbo. wenn man eine sauger nimmt is des natürlich net "viel" aufwand .

ThomasV
Geschrieben

Hi,

Tja, vom Boxster Turbo wird schon seit Jahren in diversen Zeitschriften berichtet. Ich bezweifle jedoch, dass Porsche den wirklich auf den Markt bringen wird. Das hat sowohl technische Gründe, als auch Gründe, die sich im Marketing, das Porsche betreibt, wiederfinden.

Es ist alles andere als einfach, einen Turbomotor für den Boxster zu finden. Fertig entwickelt ist nur der Motor vom 996 Turbo und der ist nicht nur recht schwer, sondern auch extrem teuer. Ich habe zwar nicht die Preise im Kopf, aber der 996 Turbo Motor kostet ca. so viel wie ein ganzer Boxster! Ein Boxster Turbo würde somit deutlich teuer als ein 996 Cabrio sein und auch dessen Gewicht haben. Also nix mehr mit leicht und agil.

Dann könnte man natürlich auch den M96 Motor verwenden (also den Motor, der im Carrera und Boxster verbaut ist) und mit Turboladern ausstatten. Allerdings widerspricht das sehr stark der Gleichsteilestrategie, die Porsche so gerne anwendet. Es macht ja auch keinen Sinn, extra für ein einziges Boxster Modell einen Motor quasi neu zu entwickeln.

Und dann gibt´s natürlich die ganz wilden Spekulationen, die schon nen auf 6 Zylinder gekürzten Cayenne Turbo Motor im Boxster sehen. ;)

Ich persönlich halte einen Boxster Turbo auch für ne gar nicht mal zu gute Idee. Ein Turbomotor würde den Boxster nur unnötig schwer machen und die Agilität eines guten Saugmotors wird auch heute von keinem Turbomotor erreicht. Außerdem kann man nen Saugmotor auf schöne 8000 U/min drehen lassen. :-))!

Das wäre übrigens meine Traumvariante: Ein Boxster CS mit nem Motor auf GT3 Basis (3,3L Hubraum, 299PS bei 8000 U/min), GT3 Getriebe (von Getrag), GT3 Fahrwerk und möglichst geringem Gewicht. Alternativ fände ich nen Speedster auf Boxster Basis auch ganz nett. :D

In der Realität sieht das alles natürlich ganz anders aus. Porsche wäre verrückt, wenn sie nicht den M96 Motor verwenden würden. Der M96 Motor ist billig in der Erzeugung, fertig entwickelt und lange erprobt und somit die günstigste Variante, um dem Boxster mehr Power zu verleihen. Auch die nötige Leistung bringt diese Motorbaureiche ohne Probleme. Dass man die M96 Motoren nicht tunen kann, ist Porsche natürlich egal, für die zählt ja nur die Rendite. [Wo ist bloß der frühere Enthusiasmus geblieben!].

Eine starke Boxster Version auf 986 Basis ist übrigens schon fertig entwickelt und wurde auch schon des öfteren auf der Norschleife gesichtet und fotografiert. Doch scheinbar hat Porsche nicht die Absicht, dieses Modell auf den Markt zu bringen. Naja, der letzte Termin dürfte das Frühjahr 2003 sein, denn 2004 soll ja schon die nächste Boxster Generation kommen.

Grüsse

Thomas

Nitro
Geschrieben

Boxster Turbo halte ich für eine gute Idee, allerdings wir Porsche ihn wohl alleine aus Marketingtechnischen Gründen nicht bringen.

Ich hatte selbst ja schon einen Porsche Boxster S mit Biturbo von TTP (der gleiche Motor wird ja auch von Gemballa verbaut), allerdings war ich nicht zufrieden.

Die Performance war perfekt, Leistung ohne Ende und das Fahrwerk (leicht angepasst) hatte auch keine Probleme die Leistung auf die Strasse zu bringen. Auch Geschwindigkeiten über 280 Km/h waren ohne Schweissausbrüche zu fahren. :-))!

ABER:

Der Motor war überzüchtet, zog teilweise Öl, wurde undicht und bei Kilometerstand 30000 war der Motorblock im Eimer und musste für 5000€ ersetzt werden... :-(((°

Wer einen schnellen Boxster möchte dem empfehle ich Techart, die haben jetzt einen mit 3,7l X-) und 320 PS im Programm.

CircleFox4
Geschrieben

Ja, den Techart Posche BoxterS mit 3.7 L Maschine habe ich auf der Essener-Motorshow gesehen,der stand dort in Schwarz. Ein absoluter Traum der Wagen, 4.9 sec auf 100,Topspeed ca.285km/h. Der Preis ist dann natürlich auch wieder ein wenig gestiegen, der Wagen der dort am Stand von TechArt zu sehen war kostete 120.000€ :-o

Dort war natürlich alles drin was die Ausstattungsmöglichkeiten von TechArt hergibt, auch so etwas unnützes wie ein TV in der Mittelkonsole!

Der BoxterS mit 911 Motor 325PS von Ruf kostet doch 99.XXX €,wenn ich schon in so einem Preissegment angekommen bin würde ich mir doch eher den Ruf BoxterS von Ruf kaufen.

P.S. Mal abgesehen von den karierten Sitzbezügen :puke:

S6Plus
Geschrieben

P.S. Mal abgesehen von den karierten Sitzbezügen :puke:

Ja, so richtig daneben! Der letzte Ruf-Boxster war noch wirklich schön: Maserati-grau metallic mit dunkelrotem Lederinterieur! :-))!

Ich schätze, der Techart Boxster ist wieder ein aufgebohrter 3.2 , 3.4 oder 3.6 Liter Motor, darum ist der so viel teurer als der Ruf. Was einer was genaues?

Der 3.4Liter Boxster von Techart war auch schon ein vergrößerter 3,2Liter BoxsterS-Motor. Bei Ruf kommt jedenfalls ein 3.6er Carrera Motor zum Einsatz, kombiniert mit anderen Fächerkrümmern und Auspuff gibt das 325 PS, auch ohne 3,7Litern... :wink:

Das wäre mir in jedem Fall lieber. RUF rulez! :D

Grüße

Jan

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...