Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Ecki

Der Trans-Sport aus 1996 ein Opel, oder der Opel ein Chevy??

Empfohlene Beiträge

Ecki
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

quelle:

http://www.autoscout24.de/content_ger/magazin/gebrauchtwagen/opel_sintra.asp

--------------------------------------------------------------------------------------

Im April 1999 gab Opel bekannt, dass der Sintra zugunsten des neu auf den Markt kommenden Zafira eingestellt wird. Der Sintra war der erste Van, der unter dem Opel-Label verkauft wurde

Dabei ist der Sintra eigentlich gar kein Opel, sondern ein Amerikaner, gebaut in Doraville bei Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Dort laufen auch die baugleichen Vans von General Motors, der Chevrolet Venture, der Oldsmobile Silhouette und der Pontiac Trans Sport, in zwei unterschiedlichen Radständen vom Band.

Besondere Aufmerksamkeit erreichte der Van durch sein miserables Abschneiden bei einem Van-Crash-Test des ADAC, aus dem der Opel als eindeutiger Verlierer hervorging. Vorgestellt wurde der Sintra dem europäischen Publikum erstmals zum Genfer Salon im März 1996, Ende 1996 stand er bei den Opel-Händlern, begleitet von reichlich Vorschußlorbeeren.

Als Antriebsaggregate dienten ein 2,2 Liter Vierzylinder (104 kW / 141 PS) und ein V6 mit drei Liter Hubraum (148 kW / 201 PS), 1998 kam ein kräftiger und sparsamer Turbodiesel (85 kW / 115 PS) mit Direkteinspritzung dazu. Ein "europäisches" Aussehen verlieh dem Sintra die Abkehr vom "One-Box"-Design.

Wegen massiver Kritik, unter anderem an den Sitzen, wurde der Sintra bereits ein Jahr später überarbeitet. Zu Beginn des Jahres 1998 wurden 7.200 Sintra 2.2 16V in die Werkstätten zurückgerufen. Grund der Rückrufaktion: Beim Durchtreten des Kupplungspedals konnte sich der Airbag auslösen, wenn der Motor gestartet wurde.

Gerade mal zweieinhalb Jahre gebaut, und mit heftiger Kritik wegen fehlender Sicherheit überzogen, das wirkt sich auch auf den Gebraucht-Preis aus. Hinzu kommen Verarbeitungsmängel und Defekte an der Elektrik, die dem Ruf des Sintra ebenfalls nicht besonders gut taten. Rund 55.000 Sintra wurden in Europa verkauft, der Wertverfall dürfte für Opels ersten ernsthaften - und gründlich daneben gegangenen - Versuch im Van-Segment hoch sein.

-------------------------------------------------------------------------------------

zum glück ist meiner noch ein reiner ami, mit auch dem selbigen guten amiklang. norschelnorschelnorschelnorschel O:-):wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Jupp wie ich auch schon in Deinem letzten Post zum Pontiac gepostet habe finde ich den Pontiac auch cool.

Aber ich finde hier wird auch mit zweierlei Maß gemessen. Man muss immer auch den Markt des Produkt anschauen. Der Pontiac ist eindeutig für den amerikanischen Markt gebaut. Dort zählen Punkte wie: Bequemlichkeit, leiser Motor/niedriges Drehzahlniveau, hoher Komfort (Cupholder, A/C), viel Platz, viele Sitze und so weiter.

Aufgrund der unterschiedlichen Fahrbedingungen in den USA und hier, besonders früher zu Zeiten des Tempolimits, waren die Crashtests eher zweitrangig, weil eh seltener so extreme Kräfte aufgebaut wurden wie in Deutschland, wo eben häufig auch Crashs mit deutlich höherer Geschwindigkeit passieren. Deswegen kümmert es die Amis auch weniger. Selbst wenn der Van in den USA die Crashtests alle blamabel abschließt, wird es in den USA keinen Rückgang der Verkaufszahlen geben (Er wird ja nicht mehr gebaut, also gab usw.).

Hier wird auch immer viel Wert auf aktive und passive Sicherheit gelegt. Opel hat eben mit dem Sintra versucht einen Ami-Wagen, der für amerikanische Verhältnisse entwickelt wurde, in den deutschen Markt einzuführen. Das ist einfach gewesen bracht aber keinen Erfolg. Deswegen der Zafira. Der würde sich sicherlich in den USA sehr schlecht verkaufen, weil er eben deren Maßstäbe weniger erfüllt (zu klein, zu hart abgestimmt etc.).

Deswegen erlebt man eben, wenn man in den USA ist, immer wieder Überraschungen, was dort für Autos herumfahren. Dort sind bestimmt über 50% aller Wagen noch niemals in Deutschland gesichtet worden. Die einzigen Autos, die man in den USA wiedererkennt sind doch europäische Prämiummarken.

Ecki
Geschrieben

ja, stimmt was du sagst, aber ich stelle mal einige bilder von meinem echten ami trans-sport! und dem 96/97 opel sintra/pontiac trans-sport! hier hin.

meiner ist so einer:

ps. bilder sind aus mobile.de, habe von meinem noch keine. ist aber egal, sieht genauso aus!

transport wie er noch ein richtiger ami war!

11111111113620300-27744-1034671862.bild

jetzt der 97er pontiac trans sport

14105459-4374-1018694331.bild

jetzt der 97er opel sintra!

11111111114305304-20117-1037177906.bild

taunus
Geschrieben
Aufgrund der unterschiedlichen Fahrbedingungen in den USA und hier, besonders früher zu Zeiten des Tempolimits, waren die Crashtests eher zweitrangig, weil eh seltener so extreme Kräfte aufgebaut wurden wie in Deutschland, wo eben häufig auch Crashs mit deutlich höherer Geschwindigkeit passieren. Deswegen kümmert es die Amis auch weniger. Selbst wenn der Van in den USA die Crashtests alle blamabel abschließt, wird es in den USA keinen Rückgang der Verkaufszahlen geben (Er wird ja nicht mehr gebaut, also gab usw.).

Naja, so richtig kann ich da nicht zustimmen. Schau dir mal an bei welchen Geschwindigkeiten der Grossteil der Crashtests stattfindet. Damit befindet man sich auch in den USA noch im Rahmen der Legalität. Überleg dir mal was in den USA passiert, wenn bei einem Unfall jemand zu Schaden kommt und dieses direkt oder indirekt auf eine Fehlkonstruktion zurückzuführen ist. X-) Ich kann mich noch an einen Fall vor einigen Jahren erinnern, damals war bei einem Unfall ein UNANGESCHNALLTES Kind aus der beim Crash aufgesprungenen Heckklappe eines Vans herausgefallen und tödlich verletzt worden. Der Hersteller (Daimler-Chrysler) musste eine Entschädigung in dreistelliger Millionenhöhe zahlen.

Um mal wieder auf ursprüngliche Thema zurückzukommen, ein Nachbar von mir hatte den Pontiac Trans Sport und fährt jetzt den Sintra. Ich kann ja bei Gelegenheit mal nach Erfahrungen mit den Autos fragen.

Ecki
Geschrieben

jau frag mal nach! im übrigen hatte einer der sintras auch die mv6 machine drinn, diese hatte 211ps O:-)

Templer
Geschrieben
leiser Motor

O:-) Der war gut ;)

Ecki
Geschrieben
Um mal wieder auf ursprüngliche Thema zurückzukommen, ein Nachbar von mir hatte den Pontiac Trans Sport und fährt jetzt den Sintra. Ich kann ja bei Gelegenheit mal nach Erfahrungen mit den Autos fragen.

hast du schon etwas erfahren?? hatte er auch die baugleichen??

taunus
Geschrieben

hast du schon etwas erfahren?? hatte er auch die baugleichen??

Noch nicht, so oft komme ich nicht mit dem zusammen. Er hat bzw. hatte aber nicht den V6 drinne. Ich vergess dich aber nicht Ecki. :wink2:

Ecki
Geschrieben

jeeeep :-))!

Cadillac
Geschrieben

Wir hatten den auch mal,es ist ein tolles Auto mit viel platz und wie ich finde mit toller optic.Der Motor hat bei uns nie versagt und lief wie ein Uhrwerk.Ich kann dieses Auto nur emphelen.Ach ja ich finde er ist mal mehr Opel und mal mehr Pontiac :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...