Jump to content
OG911

Kleines Klebekennzeichen bei F430

Empfohlene Beiträge

OG911 CO   
OG911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich brauch schon wiedermal einen Ratschlag oder jemanden der mir weiterhelfen kann. Ich habe bei meinem F430 vorne ein kleines Klebeschild montiert( Natürlich ohne Stempel ) Aus diesem Grund habe ich auch keine Nummernschildhalterung anbohren lassen. :oops: Natürlich besitze ich ein vorschriftsmässig gestempeltes Schild, welches z.Zt aber im Kofferraum liegt.:-o

Laut Bussgeldkatalog kann die Aktion mit einem Punkt in Flensburg honoriert werden!?. Stimmt das?

Hat jemand schon deshalb einschlägige Erfahrung mit dem " Renn Sport Club Grün Weiss " gemacht.

Danke

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

Hallo,

solche Fragen sind m. W. hier zwar nicht so gerne gesehen, aber wie auch immer ist das Anbringen eines Klebekennzeichen an sich schon als Urkundenfälschung bei einem Bekannten von mir geahndet worden, mit dem entsprechenden dazugehörigen Streß.

Gruß KLaus

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben
Hallo,

solche Fragen sind m. W. hier zwar nicht so gerne gesehen, aber wie auch immer ist das Anbringen eines Klebekennzeichen an sich schon als Urkundenfälschung bei einem Bekannten von mir geahndet worden, mit dem entsprechenden dazugehörigen Streß.

Gruß KLaus

Genau ! :-))!

Wenn schon dann ganz ohne Kennzeichen vorne fahren, natürlich das richtige mitführen und `ne gute Story vorher ausdenken ! Kostet auch nicht mehr.

Grüße aus dem Erdbebengebiet Deutschland`s :-(((°

Holgi.

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Ich kann jetzt nur aus der Vergangenheit berichten.

Bei unsern Fahrzeuge waren nur diese Kennzeichen vorhanden.

Wenn die Rennleitung uns anhielt, wurden 40 Euro fällig und das Kennzeichen musste beim TR immer wieder montiert werden.

Beim 360ger von meiner Frau hatten wir aber auch keine Löcher in der Stossstange, die durfte dann immer das Kennzeichen hinter die Windschutzscheibe platzieren.

Selbstverständlich nur um nach Hause zu fahren und die nötigen Löcher zu bohren.:D

Meine Frau ist aber immer ganz schön vergesslich, kaum zu Hause, wurde schon etwas viel schönerers in Angriff genommen.

Geandet wurde der Verstoss als fahren ohne gültiges Kennzeichen.

Punkte hat es nie gegeben.

Uhrkundenfäschung würde nur vorliegen wenn man die Stempel auf dem Schild nachmacht, oder die ASU Plakette dort unberechtigter weise aufklebt.

So die Aussage eines Freundes der bei der Polizei ist.

RR-F360   
RR-F360
Geschrieben

Ich kenne jemanden, der hat bei uns in der CH die Folien-Nr. vom Strassenverkehrsamt absegnen lassen und darf mit seinem Enzo so rumfahren.

Gruss

Ralph

Matthias2004   
Matthias2004
Geschrieben

Wie ist das eigentlich in der Schweiz bzgl. Kennzeichen nachdrucken?

Das geht doch nur mit dem FZG-Schein oder ist das so wie in DT, das man die drucken kann wie man will nur eben keinen Siegel bekommt?

Wo hast Du denn die kleinen Kennzeichen drucken lassen?

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

das macht auch die Schilder-Firma, an jeder Zulassung tätig, gerne auf Bestellung. O:-)

sf348 CO   
sf348
Geschrieben
Wie ist das eigentlich in der Schweiz bzgl. Kennzeichen nachdrucken?

Das geht doch nur mit dem FZG-Schein oder ist das so wie in DT, das man die drucken kann wie man will nur eben keinen Siegel bekommt?

...

Nee, bei uns läuft das etwas "differenzierter" ab: O:-)

1.) es gibt nur EIN Paar Nummernschilder (Kennzeichen). Hinteres kannst Du wählen ob "hoch" oder "quer" Format.

2.) das Nummernschilder-Paar bekommst Du NUR vom Strassenverkehrsamt; wenn Du eine Wagen neu "einlöst", musst Du von der Versicherung einen Nachweis vorlegen, dass der Wagen versichert ist.

Die Nummer bleibt NICHT beim Auto falls der Halter wechselt - die bleibt beim Halter (...wenn er wieder ein Auto einlöst, sonst Abgabe beim Str.V.Amt. Und nach 2 Jahren ist die Nr. auch wieder vom Halter "befreit", also keine Reservierung o.ä. möglich)

3.) bei uns gibt's keine lästigen Plaketen, Kleber o.ä.! (ausser Autobahn-Vignette! O:-) )

Wenn Du zum TÜV (bei uns: MFK) musst, dann wird der Wagen geprüft; falls der Wagen nicht "durchkommt", gibts einen Nachprüf-Termin, und dann gibt's meistens einen neuen Fzg.Ausweis mit Prüf.Eintrag (Datum/Ort d. Prüfung).

Falls dann immer noch nicht gut - wieder einen Nachprüf-Termin, dann, wenn immer noch nicht gut: Fzg. wird stillgelegt -> d.h. Nummernschilder abgeben und Fzg.Ausweis wird "ungültig" gestempelt, Fzg.Ausweis bekommt der Besitzer natürlich wieder.

(Wenn Du das Nr.Paar nicht abgibst beim Str.Verkehrsamt, wird die Polizei die Nummern abholen kommen, bei Dir zu Hause - das wird aber teuer und kann auch weitere Folgen haben!)

4.) Falls ein Nummernschild verloren geht: oops, das gibt etwas Umtriebe...

Meinen Eltern passiert: vorderes Schild weg (vermutlich wegen defekter Wechselschilder-Halterung). So, die haben das der Polizei gemeldet, dann dem Str.Verk.Amt. Diese haben gesagt, wenn das Schild nicht auftaucht nach 1 Woche, muss es eingezogen werden (!) und gibt eine andere Nummer! So ist es dann auch passiert: alte Nr. eingzogen, neue Nummer erhalten, plus Kosten für Umschreibung, neuer Fzg.Ausweis etc.

Habe aber schon von diversen Vorgehen gehört.:???:

Thema "weitere Nummern selber machen":

Bei uns gibts ja - zum Glück - die Wechselschilder, also 1 Schilderpaar für 2 Autos.

Ich hatte auch mal Interesse, mir ein weiteres Paar anfertigen zu lassen (ist bei uns ilegal), so, dass ich nicht immer die Schilder wechseln muss; kann ja auch mal vergessen gehen beim Fzg. Wechsel.

Da das aber bis zu einer Anzeige wegen Urkundenfälschung (in diesem Falle eben möglich) gehen kann, hab ich's dann dabei belassen. Ok, die merken's ja nur, wenn die Nrn. schlecht gemacht sind oder beide Auto's mit den Nummern zusammen gesehen werden.

Was aber "kkswiss" & Co. gemacht haben mit den Schildern... cool! Und erstaunlich "günstig" bei der Rennleitung!X-)

cavallino70 CO   
cavallino70
Geschrieben

Hat mich in den letzten 15 Jahren bei 3 Fahrzeugen mit ungestempelten Klebekennzeichen nur 1x (im Jahr 2000) 20euro gekostet wegen "Nichtanbringung bzw. Fahren ohne Kennzeichen". Dann musst ich nochmal zu den oertlichen mittlerweile ja blau gekleideten Herren und zeigen das es dran ist. Danach nach Hause und das Spiel geht wieder von vorn los.

Einzige Ausnahme Jaguar E-Type 1.Serie, mit original Kennzeichenhalter vorn. Da das Kennzeichen mit umklappt und im Asphalt kratzen kann hat man da eine Ausnahme gemacht. Bei uns fahren auch 2 Porsche mit gesiegelten Klebekennzeichen, die aber manipuliert sind. Da gibt es dann eine Dran wegen Urkundenfaelschung. Und das geht richtig in's Eingemachte (bis Freiheitsentzug). Also besser 1.Variante.

Gruss

sf348 CO   
sf348
Geschrieben
Ich kenne jemanden, der hat bei uns in der CH die Folien-Nr. vom Strassenverkehrsamt absegnen lassen und darf mit seinem Enzo so rumfahren.

Gruss

Ralph

...das erstaunt mich echt!

Aber super Sache, vor allem für den "Enzo". :-))!

Welches Strassenverkehrsamt ist das denn? Die sind ja nicht alle gleich tolerant...:D

Hat er nen spez. Eintrag im Fzg.-Ausweis?

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
Was aber "kkswiss" & Co. gemacht haben mit den Schildern... cool! Und erstaunlich "günstig" bei der Rennleitung!X-)

Einen klasse Post hast Du da geschrieben.:-))!

In Deutschland musste man ja so vorgehen, die haben ja dort so richtige Pizzableche als Kennzeichen für vorne.

Jetzt, hier in der CH ist es ja viel leichter. Die Kennzeichen verunstalten das Fahrzeug nicht mehr so, da sie eine wirklich gute "Grösse" haben.

Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8
Geschrieben
...das erstaunt mich echt!

Aber super Sache, vor allem für den "Enzo". :-))!

Welches Strassenverkehrsamt ist das denn? Die sind ja nicht alle gleich tolerant...:D

Hat er nen spez. Eintrag im Fzg.-Ausweis?

Für den Enzo kriegt man die wohl von jedem Strassenverkehrsamt. Oder wo soll am Enzo das Schild angebracht werden? Auch für den F50 ist es kein Problem, wie auch für viele andere Autotypen, wo man die "normalen" Schilder nicht montieren kann. :wink:

Für SG, TG, AR und ZH weiss ich es mit Sicherheit. Zum Teil wird der Hersteller der Folie vorgeschrieben. Sie muss zudem die selben Eigenschaften wie das Blechschild haben.

Der Eintrag steht im Fahrzeugausweis unter Kantonale Vermerke. (KS/xx)

Für den F430 besteht diese Möglichkeit aber nicht, da die Typenprüfung des F430 mit normalem Schild stattfand! Denke ich wenigstens. Da braucht es schon recht viel Goodwill des Schalterbeamten. Aber nichts ist unmöglich.

Xosiris   
Xosiris
Geschrieben

Bei uns in D ist es leider auch für Enzo, SLR, C-GT und Konsorten nicht so einfach, ein Klebeschild zu legitimieren.

Habe gehört, der TÜV in OD soll nun zum ersten Mal ein Klebeschild an einem Gumpert Apollo genehmigt haben.

sf348 CO   
sf348
Geschrieben
Einen klasse Post hast Du da geschrieben.:-))!

In Deutschland musste man ja so vorgehen, die haben ja dort so richtige Pizzableche als Kennzeichen für vorne.

Jetzt, hier in der CH ist es ja viel leichter. Die Kennzeichen verunstalten das Fahrzeug nicht mehr so, da sie eine wirklich gute "Grösse" haben.

Danke für die Blumen!!! 8)

Kai, dann bist Du ein "zugewanderter Eidgenosse"? :???:

(und erst noch im selben Kanton wie ich?)

Die grossen Pizzableche, da haben wir uns immer bei den Motorrädern köstlich amüsiert (sorry!) weil die so gross sind, dass Du mit ner schwach motorisierten Mühle wegen dem grossen Schild gegen den Fahrtwind ankämpfen musst! *lol* :D :D :D

Ist ja aber heute auch nicht mehr schlimm, oder? Wurden doch etwas kleiner?

Also für Corvette's usw. gibt's ja auch die kleineren Schilder? Die sind dann ok, und etwa in unserer Grösse...

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Kai, dann bist Du ein "zugewanderter Eidgenosse"? :???:

(und erst noch im selben Kanton wie ich?)

Ja, bin ein Zuwanderer, aus dem grossen Kanton.

Wohnort Baden, AG

STAN   
STAN
Geschrieben

Hallo,

ich habe beim 430 doppelseitiges Klebeband genommen, hält bombig.

Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8
Geschrieben
Hallo,

ich habe beim 430 doppelseitiges Klebeband genommen, hält bombig.

:-o ...und wohin hast du das gepappt? Zurechtgebogen und an die Frontschürze geklebt? Oder gar auf die Haube? Wie kriegst du das wieder ab?

Hast du keine Angst, dass die kleinen Steinchen die unter das Blech wandern, den ganzen Lack ruinieren?

Wäre ganz einfaches anschrauben nicht besser gewesen? Beim F430 hat doch selbst das riesige deutsche Nummerschild gut Platz, oder täusche ich mich da?

STAN   
STAN
Geschrieben
:-o ...und wohin hast du das gepappt? Zurechtgebogen und an die Frontschürze geklebt? Oder gar auf die Haube? Wie kriegst du das wieder ab?

Hast du keine Angst, dass die kleinen Steinchen die unter das Blech wandern, den ganzen Lack ruinieren?

Wäre ganz einfaches anschrauben nicht besser gewesen? Beim F430 hat doch selbst das riesige deutsche Nummerschild gut Platz, oder täusche ich mich da?

Hallo,

das Nummernschild auf den passenden Radius gebogen,das ganze NrSch.

mit etwas dickerem Klebeband versehen, dann könne auch keine Steine dazwischen kommen. Hat mei Händler so gemacht, aufgrund der Bohrungen/Export usw.

Ludolf   
Ludolf
Geschrieben

Kann es sein das du was mit Dehnen von Gt3000 zu tun hast? Wenn ich das recht in Errinnerung habe gibt es da auch einen 430 mit einen aufgeklebten Nummernschild.

Habe mal bei Tamsen gesehen dort haben die das Nummernschild mit Silikon befestigt.

Gruß

Lennart

PS: Schönen Fuhrpark hast du!

STAN   
STAN
Geschrieben
Kann es sein das du was mit Dehnen von Gt3000 zu tun hast? Wenn ich das recht in Errinnerung habe gibt es da auch einen 430 mit einen aufgeklebten Nummernschild.

Habe mal bei Tamsen gesehen dort haben die das Nummernschild mit Silikon befestigt.

Gruß

Lennart

PS: Schönen Fuhrpark hast du!

Hallo Ludolf,

wer oder was ist GT3000?

Mein Händler ist Eberlein/Kassel.

Der Fuhrpark,Danke, ist noch ein bisschen größer:

Cayenne Turbo Bj. 2007

Audi RS4 Bj. 2006

Carrera 997S Cabrio

gehören noch dazu

in 4 Wochen einen 535D Touring (wegen dem Spritverbrauch v.RS4, untragbar)

reni355 CO   
reni355
Geschrieben
Wenn ich das recht in Errinnerung habe gibt es da auch einen 430 mit einen aufgeklebten Nummernschild.

Habe mal bei Tamsen gesehen dort haben die das Nummernschild mit Silikon befestigt.

ich selbst kenne das gar nicht anders. ich glaub bei ferrari in DD werden alle Kennzeichen geklebt. sieht doch viel besser aus, als mit rahmen drumherum,

und es gibt keine häßlichen löcher, die eh keiner sieht, man aber weiß, das sie da sind :D

grüße reni...

Ludolf   
Ludolf
Geschrieben

Bei manchen Auto´s sieht es einfach schlimm aus ohne Nummernschildhalterung Ferrari gehört definitiv nicht dazu.:wink:

Mich würde es auch stören wenn ich Löcher in der Front hätte.

In unseren Audi haben sie das Nummernschild angeschraubt ohne zu fragen.:evil:

STAN wieviel verbrauchst Du denn mit dem RS4? Hatten im Durchschnitt gute 17 Liter. Cayenne den neuen oder noch den alten?

GT3000 sind ein paar Leute aus Bielefeld und Umgebung mit schönen Auto. Kann Dir gerne mehr per PN erzählen..

Gruß

Lennart

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben

STAN wieviel verbrauchst Du denn mit dem RS4? Hatten im Durchschnitt gute 17 Liter. Cayenne den neuen oder noch den alten?

???? :falschesf:wenintere

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×