Jump to content
freeman111

17 Zoll vs. 19 Zoll?

Empfohlene Beiträge

freeman111   
freeman111
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo an alle bin neu hier und finde es hier auch klasse,

habe eine frage: gibt es einen grossen unterschied bei Beschleunigung (0-100 Bsp.) oder bei Höchstgeschwindigkeit in einem auto (156 GTA) wenn man von 17 Zoll auf 19 Zoll umsteigt?

Hat jemand schon damit erfahrung?

chip CO   
chip
Geschrieben

Grundsätzlich eigentlich nicht, da der Umfang der Reifen zwar insgesamt aufgrund der größeren Felge größer wird, dies aber i.d.R. durch den niedrigeren Reifenquerschnitt wieder aufgefangen wird. Insofern sind bei gleicher Breite und gleichem Gewicht kaum Veränderungen zu bemerken, da der Abrollumfang und die Aufstandsfläche so gut wie gleich bleibt.

Und grade das sind die beiden Punkte:

Größere Reifen sind häufig auch noch breiter und natürlich je nach gewählter Felge ebenso schwerer. Das führt dann je nach Fahrzeug wiederum zu den deutlich schlechteren Fahrleistungen. Ganz extrem wird es wenn der Reifen z.B. hinten aus der Karosserie herausragt und die Radläufe gebördelt oder gezogen werden müssen. Das vermindert den CW Wert je nach Auto sehr negativ und kostet gerne mal gut 10 km/h Top Speed.

freeman111   
freeman111
Geschrieben

danke fur deine antwort.also ich hab die 8x19 Zoll ET 35.aber noch nicht drauf.das wegen wa ich interessiert das zu wiessen

chip CO   
chip
Geschrieben
danke fur deine antwort.also ich hab die 8x19 Zoll ET 35.aber noch nicht drauf.das wegen wa ich interessiert das zu wiessen

8 Zoll breite klingt nicht sooo extrem, ich würde es damit versuchen :-))!

Challange   
Challange
Geschrieben

Mein GTA ist im Sommer mit 9x19 und 10x19 bereift. Er geht deutlich schlechter als mir den originalen 7.5x17

gruss

Challenge

freeman111   
freeman111
Geschrieben
Mein GTA ist im Sommer mit 9x19 und 10x19 bereift. Er geht deutlich schlechter als mir den originalen 7.5x17

gruss

Challenge

wie gross ist die unteschied?Topspeed und Beschleunigung

Challange   
Challange
Geschrieben

Keine Ahnung, ich habe auch keine Messgeräte die sowas anzeigen könnten jedoch brauchts die auch nicht da man es auch gut für einen Leien zu erkennen ist das er schlechter geht.

Challenge

P.S. Mit den Sommerräder braucht meiner auch rund 1.5l/100km/h mehr, das kommt noch dazu ;)

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

das liegt aber dann doch nicht an den rädern, sondern an deiner forscheren fahrweise oder? *fg

chip CO   
chip
Geschrieben
Mein GTA ist im Sommer mit 9x19 und 10x19 bereift. Er geht deutlich schlechter als mir den originalen 7.5x17

gruss

Challenge

Das sind hinten auf der kompletten Achse dann 5 Zoll mehr an Breite (je nachdem wie sich die Räder auf der Felge ausdehnen sogar noch mehr) und das hat doch deutliche negative Auswirkungen auf die Fahrleistungen und den Verbrauch.

Aber wie bereits gesagt: Eher ein Effekt der Breite als des Durchmessers.

Kurzes OT:

Der Effekt fällt auch gerne bei Tuningautos auf. Die sind meistens mit moderatem Tuning kaum schneller als die Basisversion, da die Motorleistungssteigerung durch die häufig einhergehenden Veränderung der Reifenbreite wieder kompensiert wird.

Challange   
Challange
Geschrieben

Nicht nur das, die 19-zöller sind einiges schwerer als die originalen 17" ich schätze mal auf 2 bis 3 Kilo pro rad!!!

Mir pers. geht es NUR um die Optik, deshalb auch hinten breiter als vorne was bei einem Fronttriebler ja nicht viel Sinn macht :wink:

grüsse Challenge

freeman111   
freeman111
Geschrieben

hallo jungs noch eine kurze fragen und zwar was denkt ihr ist eine unteschied zu bemerken wenn man bsp.von 8x18 ET 35 auf 8x19 ET 35 wechselt?

Gruss

chip CO   
chip
Geschrieben
hallo jungs noch eine kurze fragen und zwar was denkt ihr ist eine unteschied zu bemerken wenn man bsp.von 8x18 ET 35 auf 8x19 ET 35 wechselt?

Gruss

Sofern Gewicht und Reifenbreite nicht stark steigen, eher nicht...

freeman111   
freeman111
Geschrieben
Sofern Gewicht und Reifenbreite nicht stark steigen, eher nicht...

ok danke dir chip

<>cHrIs<>   
<>cHrIs<>
Geschrieben
Sofern Gewicht und Reifenbreite nicht stark steigen, eher nicht...

Das Problem der rotierenden Masse ist aber ein weiterer wichtiger Punkt, den man nicht ausser Acht lassen darf. Der Schwerpunkt wandert bei großen Felgen deutlich weiter nach aussen, was das Ansprechverhalten und damit die Beschleunigung verschlechtert. Und zudem auch das Bremsverhalten...

freeman111   
freeman111
Geschrieben

gibt daten(werte) wo das ganze vergleiche,bsp mit eine auto wo von 17 auf 19 zoll wechsel.MFG

<>cHrIs<>   
<>cHrIs<>
Geschrieben
gibt daten(werte) wo das ganze vergleiche,bsp mit eine auto wo von 17 auf 19 zoll wechsel.MFG

Verstehe deinen Satzbau nicht so ganz, aber es gibt z.B. Tests, in denen ein gechippter z.B. GTI mit 20" Felgen langsamer beschleunigt als das Serienmodell mit 17 oder 18"...reicht dir das? ;)

freeman111   
freeman111
Geschrieben
Verstehe deinen Satzbau nicht so ganz' date=' aber es gibt z.B. Tests, in denen ein gechippter z.B. GTI mit 20" Felgen langsamer beschleunigt als das Serienmodell mit 17 oder 18"...reicht dir das? ;)[/quote']

ja ok danke

tap333   
tap333
Geschrieben

Das größere Felgen sich negativ auf die Beschleunigung auswirken ist doch nichts neues.

je größer die Felge desto weiter aussen liegt das Gewicht.

Daher braucht es mehr Kraft um das Rad genausoschnell zu beschleunigen.

Der Radumfang bleibt fast gleich aufgrund der dünneren Reifen, das macht man aber nur um das ABS,DSC,ASR etc nicht durcheinander zu bringen.

<>cHrIs<>   
<>cHrIs<>
Geschrieben
Das größere Felgen sich negativ auf die Beschleunigung auswirken ist doch nichts neues.

je größer die Felge desto weiter aussen liegt das Gewicht.

Daher braucht es mehr Kraft um das Rad genausoschnell zu beschleunigen.

Der Radumfang bleibt fast gleich aufgrund der dünneren Reifen, das macht man aber nur um das ABS,DSC,ASR etc nicht durcheinander zu bringen.

Den elektronischen Helfern ist der Raddurchmesser aber eigentlich auch rel. egal (nat. in nem vernünftigen Maß...wie das bei einem Wechsel von 195/50 R15 auf 225/45 R19 Felgen ist, weiß ich auch nicht ;) ).

Die kriegen nur bei Mischbereifung mit abweichenden Durchmessern an Vorder- und Hinterachse ein Probleme, wenn die davor nicht am Wagen war, bzw. das Auto dafür nicht ausgelegt ist.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×