Jump to content
chriscross00

Preiserhöhung 430

Empfohlene Beiträge

chriscross00   
chriscross00
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe die Tage was von einer Preiserhöhung beim 430er gehört. Von wegen das die Carbon-Bremse jetzt Serie wird und jedes neue Auto bald damit fährt. Hat jemand dazu was konkretes?! Ab wann das gilt und wie die neuen Listenpreise sind?

bibiturbo   
bibiturbo
Geschrieben
Ich habe die Tage was von einer Preiserhöhung beim 430er gehört. Von wegen das die Carbon-Bremse jetzt Serie wird und jedes neue Auto bald damit fährt. Hat jemand dazu was konkretes?! Ab wann das gilt und wie die neuen Listenpreise sind?

Ich kann nur bzgl. des 599 berichten. Da trifft es tatsächlich zu, dass zukünftig alle Wagen mit CCB geliefert werden. Der Netto-LP steigt um ca. Euro 25.000. Austattungsbereinigt also um ca. Euro 10.000. Wirksam seit 1. Oktober.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Mein Ferrari Händler hat mir das bestätigt, ab 2008 gibts den 430 anscheinend nur noch mit der CCB. Das war vor ca. 2 Monaten als ich einen 430 geordert hatte.

chriscross00   
chriscross00
Geschrieben

Preiserhöhungen sind für den Werterhalt gar nicht so uninterressant, wenn man bereits einen hat ;-) Überlegt mal, Anfang 2006 hat der 430er noch 146.000 Euro nackt gekostet (mit F1). Jetzt sinds 163.000 Euro und dann mit der CCB ab 2008 ca. 175.000 - 180.000 Euro.

JoeFerrari   
JoeFerrari
Geschrieben

Man melkt die Kuh natürlich so lange und kräftig man kann.

Die CCB macht ja für den normalen Strassenfahrer nicht wirklich Sinn, oder? Aber man hat sie halt gerne.

Es könnte natürlich auch die Überlegung dahinter stecken, preislich Platz für den "Dino" im +/- 120.000,- € Bereich zu schaffen.

reni355 CO   
reni355
Geschrieben

Es könnte natürlich auch die Überlegung dahinter stecken, preislich Platz für den "Dino" im +/- 120.000,- € Bereich zu schaffen.

absolut korrekt. :-))!

der 599 wird auch um einiges teurer. so weit ich weiß, ist die reine preiserhöhung 8.000 € netto. + Carbonbremse.

grüße reni...

chriscross00   
chriscross00
Geschrieben

Das steht auf der Ferrari owner Seite dazu. Alle neuen Ferraris nun mit CCM als Serienaustattung, natürlich mit entsprechend erhöhten Grundpreis:

In the year of its double World Title win, Ferrari has announced to the media and its clients at the Bologna Motor Show 2007 that Brembo's carbon-ceramic material (CCM) discs will be standard equipment on the entire Prancing Horse range from 2008.

Thanks to its unparalleled technological excellence in the sports car field, Ferrari is the world's first manufacturer to offer CCM technology as standard across its entire range. Ferrari was also the first manufacturer to introduce CCM brakes five years ago on the Enzo Ferrari, subsequently developing them for the other models in the range as an option.

The announcement of this latest development was made today by Ferrari's General Manager Amedeo Felisa and Brembo Chairman Alberto Bombassei, during the press day at the Bologna Show. Ferrari's decision comes as a result of the enhanced performance, durability and comfort offered by CCM brakes, their enormous popularity with clients (on some models CCM brakes already account for over 85 per cent of production), and a desire to underscore its technical leadership.

sf348 CO   
sf348
Geschrieben

den Artikel gibt's auch auf deutsch:

05/12/2007 - Bologna Motor Show

CCM-Bremsanlagen Standard ab 2008

------------------------------------

"Im Jahr, in dem Ferrari beide Formel 1-WM-Titel gewinnen konnte, gab das Haus mit dem springenden Pferdchen im Rahmen der Bologna Motor Show 2007 bekannt, dass die von Brembo gefertigten Carbon-Keramik-Bremssysteme (CCM) ab dem Jahr 2008 serienmäßig in alle Modellen des Hauses integriert werden.*

Dank der beispiellosen technologischen Güte des Hauses im Bereich der Sportrennwagen ist Ferrari weltweit der erste Hersteller, der CCM-Technologie mit den Wagen seiner gesamten Modellpalette anbietet. Ferrari war zudem der erste Automobilbauer der, vor fünf Jahren, CCM-Bremsanlagen präsentierte. Diese wurden im Enzo Ferrari eingesetzt. In der Folge wurde die Anlage zum Einsatz in den anderen Modellen, als Sonderausstattung, weiterentwickelt.*

Diese neueste Entwicklung wurde von Ferrari-Generalmanager Amedeo Felisa und Brembo-Vorstand Alberto Bombassei, im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Motor Show Bologna, bekannt gegeben. Die Entscheidung des Hauses Ferrari ist das Ergebnis der durch die CCM-Bremsanlage erreichten Steigerung von Leistung, Haltbarkeit und Komfort, aber auch ihre enorme Beliebtheit unter den Kunden (einige Modelle werden bereits zu über 85% mit CCM-Bremsen ausgestattet) und der Wunsch des Unternehmens nach Führung im Technikbereich."

sf348 CO   
sf348
Geschrieben

und noch das Bild dazu:

post-48066-14435317400032_thumb.jpg

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Obwohl die Stahlbremse schon erstklassig war, ist die CCM so etwas von unproblematisch, das diese als Basis integriert werden musste.

Noch vor zwei-drei Jahren sagte ich selber, die Stahlbremse reicht völlig aus.

Heute, gebe ich der SPA Recht. Die CCM war ein muss.

Die CCM funzt immer, bei jeder Temperatur, egal ob nass oder trocken, und das wichtigtste, selbst bei einer Fehlbenutzung auf der Rennstrecke.

Zu dem kommt noch der Werterhalt des Gebrauchtwagens hinzu, Fahrzeuge ohne CCM lassen sich schlechter verkaufen.

Im Gegensatz zu Wettbewerbern ist bei der CCM von Ferrari nur der Bremsbelagwechsel fällig, sonst ist an der Bremse nie etwas zu machen, egal welche Beanspruchung.

Dies ist nun schon über Jahre hinreichend bewiesen.

skr CO   
skr
Geschrieben
Noch vor zwei-drei Jahren sagte ich selber, die Stahlbremse reicht völlig aus.

Heute, gebe ich der SPA Recht. Die CCM war ein muss.

Jo, genau diesen Tip hast Du mir vor ein paar Jahren gegeben...

... bin ich mal froh, daß ich damals nicht auf Dich gehört habe. X-)

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
Jo, genau diesen Tip hast Du mir vor ein paar Jahren gegeben...

... bin ich mal froh, daß ich damals nicht auf Dich gehört habe. X-)

Wann hast Du überhaupt schon mal auf mich gehört?

skr CO   
skr
Geschrieben
Wann hast Du überhaupt schon mal auf mich gehört?

Och, sonst eigentlich immer. O:-)

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Naja.

Ich glaube, daß den meisten Ferrarikunden eine ordentliche Stahlbremse reichen würde. Ein gut dimensioniertes Exemplar ähnlich wie beim MC12 dürfte für so ein leichtes Auto wie den F430 selbst dem ambitionierten Sportfahrer genügen.

Aber eine serienmässige CCM bei gleichzeitig überproportionaler Preiserhöhung erhöht natürlich die Rendite des Gesamtproduktes doppelt.

Man sollte bei Ferrari aufpassen, daß man es sich mit den Kunden nicht zu sehr vergrault (das Thema "Dino" möcht ich da noch gar nicht ansprechen). Die Lieferzeiten für einen normalen F430 sind in letzter Zeit jedenfalls deutlich eingebrochen.

ToniTanti CO   
ToniTanti
Geschrieben

Ob eine Stahlbremse "reichen" würde, ist sicherlich eine hypothetische Frage.

Eigentlich würden ja auch 450 PS "reichen".

Fakt ist, daß der überwiegende Teil der Bestellungen beim 430 und beim 599 mit der CCM erfolgten. Die Bremse ist, im Gegensatz zu manch anderen Herstellern, ausgereift und als absolutes "must have" anzusehen. Nicht nur aus rein fahrphysikalischen Aspekten, wo das Bauteil überragend ist, nein, auch aus optischen Aspekten.

Das aber Ferrari bei der "Preisfindung" vorsicht walten lassen sollte, ist sicherlich ein richtiger Hinweis. Mir fällt da gerade die Nachfrage beim Freundlichen hinsichtlich der Anbringung einer Folie am Frontspoiler ein. Das war der Silvesterknaller schlechthin. Auch das neue Modell ob nun "Dino" oder "470" wird sicherlich kontrovers diskutiert.

Adios

ricos99 CO   
ricos99
Geschrieben

Also ich finde die Entscheidung mit der CCM-Bremse richtig und auch zum perfekten Zeitpunkt von der Marketing Abteilung gewählt.

Ob es nun gerechtfertigt ist den Preis ein wenig mehr als rein kalkulatorisch zu erhöhen, wird die Zukunft und die Neubestellungen zeigen.

Fakt ist doch aber auch, wenn der Markt es her gibt sollte er auch abgeschöpft werden.

Nach den wenigen Infos zum neuen Modell 470 (Dino soll er wohl def. nicht genannt werden), sind die Anfangs vorsichtig genannten Preise heute um fünf Stellen gestiegen. Da sich der Neue aber unterhalb des 430 im Preis bewegen wird, musste der 430 jetzt etwas aufgewertet werden.

Mal ehrlich, wem stört das wirklich ?

Steigt da nicht auch der Restwert der Gebrauchten ? :lol:

Karl VIP CO   
Karl
Geschrieben
Aber eine serienmässige CCM bei gleichzeitig überproportionaler Preiserhöhung erhöht natürlich die Rendite des Gesamtproduktes doppelt.
Der Preisvorteil für die Kunden bei beispielsweise einem F430 F1 MY2008 mit serienmäßiger KKB an Bord gegenüber einem F430 F1 MY2007 mit optionaler KKB liegt bei rund € 1.400,00 brutto.
skr CO   
skr
Geschrieben
Der Preisvorteil für die Kunden bei beispielsweise einem F430 F1 MY2008 mit serienmäßiger KKB an Bord gegenüber einem F430 F1 MY2007 mit optionaler KKB liegt bei rund € 1.400,00 brutto.

Ehrlich? Hat Ferrari die Preise beim F430 also "nur" um rund 13.500 Euro erhöht? Habe leider gerade keine aktuelle Preisliste vorliegen, aber beim 599 sind es ja 25k und damit 10k über dem Preis der CCM. :???:

Karl VIP CO   
Karl
Geschrieben
Ehrlich? Hat Ferrari die Preise beim F430 also "nur" um rund 13.500 Euro erhöht? Habe leider gerade keine aktuelle Preisliste vorliegen, aber beim 599 sind es ja 25k und damit 10k über dem Preis der CCM. :???:
Ja, die Preise beim 599 GTB Fiorano wurden über die KKB hinaus erhöht.
Autopista   
Autopista
Geschrieben

Nun gut, dann hat man die Preise für den 430 leicht gesenkt und für den 599 entsprechend erhöht.

In meinen Augen ist so eine CCM,KKB,FBI,CIA oder was auch immer Bremse alles andere als ein Muss. Für einen 360 CS oder 430 Scuderia ok. Aber die restliche Kundschaft sollte wählen können.

Sehr viele allzu motivierte Hobbyrennfahrer benützen die Bremse ohnehin ählich wie der Almbauer die Holzaxt. Immer voll drauf. Da geht irgendwann auch die beste Bremse kaputt. Egal ob aus Karbon oder Stahl.

darkman   
darkman
Geschrieben

Wenn Ferrari die CCM ab jetzt als Standardbremse verkauft, kommt sie dann auch direkt auf den Dino? Oder wird der, um den günstigeren Preis zu halten, noch mit Stahlbremse und CCM als Option aus dem Werk rollen? Was denkt ihr?

skr CO   
skr
Geschrieben
Wenn Ferrari die CCM ab jetzt als Standardbremse verkauft, kommt sie dann auch direkt auf den Dino? Oder wird der, um den günstigeren Preis zu halten, noch mit Stahlbremse und CCM als Option aus dem Werk rollen? Was denkt ihr?

Ich würde man auf Stahl als Serie und CCM als sündhaft teure Option tippen. :wink:

darkman   
darkman
Geschrieben

So würde ich auch denken, aber das passt ja dann nicht zur "bei uns gibts nur die CCM" Politik die scheinbar ausgerufen wird. Aber es gibt ja keine Regel ohne Ausnahmen.

Karl VIP CO   
Karl
Geschrieben
Nun gut, dann hat man die Preise für den 430 leicht gesenkt und für den 599 entsprechend erhöht.

In meinen Augen ist so eine CCM,KKB,FBI,CIA oder was auch immer Bremse alles andere als ein Muss. Für einen 360 CS oder 430 Scuderia ok. Aber die restliche Kundschaft sollte wählen können.

Lamborghini lässt seinen Kunden noch die Wahl :wink: .

..., aber das passt ja dann nicht zur "bei uns gibts nur die CCM" Politik die scheinbar ausgerufen wird. Aber es gibt ja keine Regel ohne Ausnahmen.
Ferrari 612 Scaglietti zum Beispiel.
skr CO   
skr
Geschrieben
So würde ich auch denken, aber das passt ja dann nicht zur "bei uns gibts nur die CCM" Politik die scheinbar ausgerufen wird. Aber es gibt ja keine Regel ohne Ausnahmen.

Würde auch so passen: jetzt gibt's nur CCM als Serie, dann gibt's halt wieder beides. O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×