Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
SiTarga

De Tomaso Monoposto

Empfohlene Beiträge

SiTarga
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Alejandro De Tomaso hatte immer schon Benzin im Blut. Sein erstes Rennen zum Beispiel fuhr er schon mit 15.

Zwischen 1955 und 1960 war er so ziemlich auf allen Rennstrecken anzutreffen und gar nicht so untallentiert. Auf OSCA und Maserati konnte er sogar einige Klassensiege einfahren, wie z. B. bei den 1000 km von Buenos Aires 1957, den 12 Stunden von Sebring und in Le Mans 1958 mit einem OSCA 750.

Nach der Gründung seiner eigenen Firma 1959 bis zum Anlaufen der Produktion der ersten Strassensportwagen sind mindestens so um die 20 FJ, F3, F2 und F1 Fahrzeuge entstanden.

Einige davon haben sogar bis heute überlebt. Hier einige Beispiele.

post-63611-1443531369119_thumb.jpg

1959 F2 mit 1,5 Liter OSCA 4 Zylinder.

Der allererste De Tomaso mit Chassis Nummer 0001.

Alejandro De Tomaso war damit selbst 1959 in Sebring am Start, ist aber mit Bremsproblemen ausgeschieden.

post-63611-14435313692957_thumb.jpg

Das selbe Fahrzeug hier vor einigen Jahren komplett restauriert beim Concorso Italiano in Kalifornien. Der stolze Besitzer hinter dem Lenkrad, David Adler, der langjährige Pantera International Präsident.

post-63611-14435313694398_thumb.jpg

Hier ausgestellt in den Räumlichkeiten von PI Motorsports.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SiTarga
Geschrieben

Einige dieser Fahrzeuge werden heute bei diversen historischen Rennen bewegt. Gesehen in Goodwood 2005.

1961 F1 mit 1,5 Liter Alfa Romeo 4 Zylinder.

post-63611-14435313695956_thumb.jpg

post-63611-1443531369691_thumb.jpg

post-63611-14435313697939_thumb.jpg

post-63611-14435313698815_thumb.jpg

post-63611-14435313699671_thumb.jpg

SiTarga
Geschrieben

Ebenfalls Goodwood 2005.

1962 FJ mit 1,1 Liter Ford 4 Zylinder.

post-63611-14435313700591_thumb.jpg

post-63611-14435313701714_thumb.jpg

post-63611-14435313702834_thumb.jpg

post-63611-14435313704082_thumb.jpg

SiTarga
Geschrieben

1964 F3 mit Ford 4 Zylinder.

Hier im Werksmuseum 2003

post-63611-14435313705088_thumb.jpg

post-63611-14435313706391_thumb.jpg

post-63611-1443531370732_thumb.jpg

Und Santiago De Tomaso bei einigen Demonstrationsrunden am Werksgelände während des internationalen Treffens in Modena 1990.

post-63611-1443531370866_thumb.jpg

SiTarga
Geschrieben

In den späten 60ern gelang es Alejandro De Tomaso den jungen und genialen Gian Paolo Dallara, mit dem Versprechen auch Rennwagen bauen zu dürfen, von Lamborghini abzuwerben.

Er war sowohl für das gute Handling des Pantera, Longchamp und Deauville verantwortlich, aber auch für den Typ 505, den F1 aus dem Jahre 1970.

3 Stück wurden davon gebaut, mit Dallaras Chassis, dem 3 Liter Ford Cosworth V8 und einem gewissen Frank Williams als Teamchef.

Bis zum holländischen GP am 21.06.1970 wurden alle Rennen von Piers Courage bestritten, der dort bei einem bösen Unfall im Wrack verbrannte.

Brian Redman und Tim Schenken sind danach zwar noch die Saison fertiggefahren, aber ohne nennenswerten Erfolg.

Einziger zählbarer Erfolg war ein dritter Platz in Silverstone von Pierce Courage.

post-63611-14435313758923_thumb.jpg

post-63611-14435313760174_thumb.jpg

post-63611-14435313761314_thumb.jpg

post-63611-14435313762765_thumb.jpg

post-63611-14435313763923_thumb.jpg

Brian Redman im Auto und Frank Williams daneben.

SiTarga
Geschrieben

Den Typ 505 gibts übrigens auch im Maßstab 1:43 von Minichamps.

post-63611-14435313828136_thumb.jpg

SiTarga
Geschrieben

Dallara's Test für die 1970er F1 Saison war der Typ 103, ein F3, von dem 1969 ein Exemplar gebaut wurde. Angetrieben von einem 1,6 Liter Ford Cosworth und gefahren von Jonathan Williams, Jacky Ickx und Piers Courage. Bestes Resultat war ein neunter Platz in Monza.

Hier in Modena 1969.

post-63611-14435313829592_thumb.jpg

Seit 2003 im Besitz eines englischen Sammlers und inzwischen fast fertig restauriert.

post-63611-14435313831134_thumb.jpg

Jede Menge Bilder der Restauration gibt's hier:

http://www.qv500.com/ourcars103restop1.php

http://www.qv500.com/ourcars103restop2.php

http://www.qv500.com/ourcars103restop3.php

http://www.qv500.com/ourcars103restop4.php

http://www.qv500.com/ourcars103restop5.php

SiTarga
Geschrieben

Marco Cajani bei der Zieldurchfahrt des Monaco Historic GP 2008.

Das Fahrzeug, ein 1961er De Tomaso F1.

post-63611-14435318749594_thumb.jpg

post-63611-1443531875115_thumb.jpg

SiTarga
Geschrieben

Letztes Wochenende beim Festival Of Speed......

post-63611-14435319420487_thumb.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • erictrav
      Kann auch nach hinten losgehen. 
      https://m.spiegel.de/stil/ferrari-gegen-philipp-plein-schlammschlacht-auf-instagram-a-1280041.html
    • Dany430
      Mittlerweile bei einigen Herstellern, gibt es dazu nähere Informationen bzgl. Datenschutz etc. ? Die Hersteller können ja praktisch in das komplette Fahrzeug eingreifen sowie alle Datenstände abgreifen. 
       
    • Bitchmail2003
      wäre euch sehr dankbar wenn ihr bilder des neuen RS4 einstellen könntet in allen möglichen farben/kombinationen, stehe kurz vor der Bestellung. danke schon mal im vorraus. Leider findet man im Internet sehr wenig davon.

×
×
  • Neu erstellen...