Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Colin16

Der erste gecrashte Veyron...

Empfohlene Beiträge

chris22
Geschrieben

Danke!

Gruß

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
zetti-hh
Geschrieben
Schön formuliert. Und absolut korrekt. :-))!

Problem dabei ist nur....

"There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary those who don't" ;-)

R-U-F
Geschrieben

Hahaha, ich krieg mich nicht mehr. Was für ein Voll***** :D:-oX-)

kkswiss
Geschrieben

Kostet nicht so viel der Schaden. Wird ja vom Werk selber repariert.

Das Vid ist in AdR, mit einem Testfahrer von Bugatti.

daniel 1301
Geschrieben
Kostet nicht so viel der Schaden. Wird ja vom Werk selber repariert.

Das Vid ist in AdR, mit einem Testfahrer von Bugatti.

Technischer Defekt oder was für Leute stellen die da als Testfahrer ein?

R-U-F
Geschrieben

Hab ich mir auch gedacht, was ist das für ein Testfahrer bitte. Fehler passieren jedem, aber das :D

stelli
Geschrieben

Wenns ein Testfahrer ist....Übermut tut selten gut! Denke aber schon, dass da einiges kaputt geht, wenn der rückwärts in den Reifenstapel rutscht. Allein wenn der Auspuff betroffen ist und er ins Innere gedrückt worden ist....das kann nicht nur eine kaputte Heckstossstange sein sein.

kkswiss
Geschrieben
Hab ich mir auch gedacht, was ist das für ein Testfahrer bitte. Fehler passieren jedem, aber das :D

Das ist doch offensichtlich.

Warum auch immer, ob das überhaupt für einen Kunden machbar ist, war keinerlei Fahrhilfe eingeschaltet.

Das heisst, durch die extrem hohe Motorleistung und dem Gasstoss drehten alle vier Räder durch.

Wenn alle vier Räder durchdrehen, welches soll dann bitte die Richtung vorgeben.

Das ist wie auf Glatteis.

Das Verhalten des Fahrers war an und für sich schon richtig, für einen normalen Sportwagen.

Den holst Du mit einem Gasstoss rum.

Beim Veyron macht es keinen Sinn die Traktionskontrolle vorne abzuschalten, denn durchdrehende Räder, bedeutet Führungsverlust.

idontknow
Geschrieben

Es sind nur mutmaßungen, aber ich denke soviel ist nicht kaputt gegangen. Der Wagen wird ja wohl einen Stoßfänger haben, und der Reifenstapel ist auch recht weich. Das Carbon hällt auch recht viel aus ohne zu brechen.

BMW-M5
Geschrieben

Wirklich dumm gelaufen, aber soetwas passiert halt. Ich denke, der Schaden hält sich in Grenzen...für einen Veyronbesitzer sowieso und für das Werk ist das nur eine Lapalie. Hauptsache gut versichert...:lol:

R-U-F
Geschrieben

Der Erste wurde doch auch schon in England zerstört oder?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×