Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
hayabusa1300

Frage: Getunter W140 Coupe

Empfohlene Beiträge

Marc W.
Geschrieben
In einen Drift mit der Karre? Bist du des Wahninns? :D

Das habe ich ja dann auch fest gestellt, daß das nicht wirklich geht. :D

Heute würde ich das wohl auch nicht mehr mit einem solchen Auto ausprobieren. Damals war ich 18 oder 19, da sieht das mit dem Waagemut schon ganz anders aus. Aber darum ging es mir auch nicht wirklich bei dem Beispiel. Viel mehr wollte ich damit verdeutlichen, daß der W126 trotz des geringeren Gewichts wesentlich weniger sportliche Gene hatte, als der W140. Und genau in diese Kerbe schlägt ja auch Autopista mit diesem Zitat:

Zur Entwicklung des W 140 gibt es da eine interessante Story. Bei Mercedes war es eigentlich bei der S-Klasse nie üblich den Wagen während der Entwicklung über die Rennstrecke zu jagen. Beim "Dicken" aber kam man auf die Idee, man könnte das zumindest mal probieren, wie sich der Wagen dort wohl anfühlt. Also fuhr man mit einem S600 Prototypen über die Nordschleife. Das Ergebnis war vernichtend. Diese Testfahrt spornte die Ingenieure dann aber an, die Abstimmung noch einmal zu überarbeiten ohne den Komfort zu verschlechtern. Im Endeffekt wurde der Wagen dadurch wesentlich agiler. Der Vorgänger fühlt sich viel schwerfälliger an obwohl er je nach Modell gute 300kg weniger wiegt.

Achso, so einen alten Audi mit Quattro kann man im Übrigen sehr gut im Drift bewegen und kontrollieren. Bevor Diskussionen aufkommen, in dem Video, daß ist weder meiner, noch bin ich der Fahrer.

Kreisverkehr auf Skandinavisch

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Autopista
Geschrieben
Man konnte in einem 126 gut auf der Autobahn sehr schnell unterwegs sein. Und wer von Euch an die 80er Jahre zurückdenken kann, wird sich sicher noch erinnern, dass diese Fahrzeuge damals recht zügig bewegt wurden (sprich die linke Fahrbahn freiräumten).

Im Gegenteil galt der 126 und insbesondere der SEC bei seiner Vorstellung sogar als Maßstab für ein schnelles Reisefahrzeug mit leicht sportlicher Note. Wenn ich mich richtig entsinne, sprach Niki Lauda in einem Kommentar diesbezüglich damals sogar vom "Stand der Dinge".

So haben sich halt die Maßstäbe verschoben. :wink:

Gruß,

Markus

Ganz klar. Der W126 wurde ja noch in den 70ern konstruiert. Selbst wenn man heute einen Sportwagen von damals fährt kommt einem der recht "weich" vor. Alles ist besser geworden, von der Stabilität des Chassis bis zur Radaufhängung.

Ich entsinne mich noch gut daran, als mein Dad für ein Wochenende einen 560SEL hatte. Ich war 13 und der Wagen war in jeder Hinsicht ein Traum. Ich konnte nicht glauben, daß ein Motor so leise läuft und gleichzeitig soviel Power hat. Auf der Autobahn hat man fast alles platt gemacht. Der Fahrkomfort war wie von einem anderen Stern für jemanden der sonst Golf 2 und 190E gewohnt war. Nur die starke Seitenneigung ist mir irgendwie schon aufgefallen.

Trotzdem. Das war ein unglaubliches Auto. Der beeindruckte mich mehr als der Urquattro unserer Nachbarn.

Markus Berzborn
Geschrieben

Der 560 SEL hatte ja auch die Hydropneumatik serienmäßig drin, oder?

Das war natürlich noch mal ein Stück komfortabler als die normale S-Klasse.

Aber Maßstab für Langsamfahrkomfort bleibt in meinen Augen ein alter Rolls. Dafür ist da mit Sportlichkeit wirklich nix. :D

Man kann halt nicht alles haben.

Gruß,

Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...