Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MBJO

Quattro Turbo Motoren?

Empfohlene Beiträge

MBJO
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute

kennt Ihr Autos die einen Motor mit vier Turbos drin haben?

Oder wie läuft denn das ganze Drum und Dran ab (kühlung usw.)?

Kann man einen (normalen) Motor mit vier Turboladern überhaupt ausstatten, was meint Ihr?

Mit freundlichen Grüßen

MBJO :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
snivilist
Geschrieben

Bugatti Veyron z.B.

Bin mir nicht sicher aber meine mal gelesen zu haben das je ein Turbolader für 4 Zylinder zuständig sein soll.

Gast
Geschrieben

das kommt einfach auf den Platz und den Aufwand an. Beim Veyron mit den 16 Zylindern hätte ein einziger Turbo wohl zu einem unharmonischen Ergebnis geführt. Ob es sinnvoll ist einem Vierzylinder einen Quadturbo zu spendieren sei mal dahingestellt, aber möglich ist es.

Purli
Geschrieben

Der Bugatti EB110.

Und der Veyron glaub auch....

Edit:Okay....schon erledigt ;-)

king lui
Geschrieben

Der hier hat einen je Zylinder:

:-o

Purli
Geschrieben

Ist ja krass!!!

Der muß aber mit sehr wenig Ladedruck fahren oder sehr kleine Turbos haben.

http://www.lateral-g.org/sandlin/Inciner8orSpecs.pdf

"Nur" 730 PS....für 8 Turbos mit 5,7 Liter V8 eigentlich nicht grade viel...finde ich.

MBJO
Geschrieben

Danke Jungs!

Kann man auch vier Turbos in einen Mercedes S65 AMG,350Z,S2000 oder in eine Viper packen?

Welchen Turbos kann man denn verwenden oder kann man einen x beliebigen nehmen?

Habt ihr vllt. noch ein paar mehr Videos von so Autos?

Mit freundlichen Grüßen

MBJO :-))!

king lui
Geschrieben
Ist ja krass!!!

Der muß aber mit sehr wenig Ladedruck fahren oder sehr kleine Turbos haben.

http://www.lateral-g.org/sandlin/Inciner8orSpecs.pdf

"Nur" 730 PS....für 8 Turbos mit 5,7 Liter V8 eigentlich nicht grade viel...finde ich.

Die sind wahrscheinlich froh, dass das Ding überhaupt läuft. Ausserdem lese ich da nichts von Ladeluftkühlern. :???:

Sven

alpinab846
Geschrieben

Das Problem liegt ja in verschiedenen Feldern. Synchrones Ansprechen der Lader, Hitzeprobleme, Platzprobleme...als Nachrüstlösung nicht unbedingt zu empfehlen. Heutige LAder mit variabler Geometrie bieten in Zusammenhang mit einer optimalen Motorsteuerung eigentlich alle Möglichkeiten. Beim EB 110 hat man kleine Lader gebraucht, um ein gutes Ansprechverhalten zu erzielen, Der EB 110 hat mit 16 Zylindern einfach nicht die Möglichkeit die Abgasführung entsprechend zu gestalten....

vw-fahrer
Geschrieben
....Der EB 110 hat mit 16 Zylindern einfach nicht die Möglichkeit die Abgasführung entsprechend zu gestalten....

Hatte der EB110 nicht einen 3,5 l 12 Zylinder ?

Gruß - Stefan

alpinab846
Geschrieben

Ja, sorry, ich meinte den Veyron.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...