Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
rierog

512 TR Katalysator-Steuergerät

Empfohlene Beiträge

rierog
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo allerseits!

Ich habe einen 94er TR mit ABS, der mir öfters nur noch als Reihensechszylinder mit "slow-down"-Lampe auf der linken Bank wenig Vortrieb liefert. Nun habe ich das lila Kabel, welches auf pin 44 der Motronik 2.7 diese abschaltet, durchgeschnitten. Leider brennt nun die dämliche Lampe andauernd. Der ganze Vortrieb ist aber seither immer da:D Muss ich nun das Lenkrad genau in die richtige Höhe verstellen, dass ich die Lampe nicht mehr sehe, oder gibt's da einen Trick?:evil: Und wie sieht's mit Alternativen zu den Fiat-Uno-75-PS-Kat's aus? Hat jemand Erfahrungen gemacht mit den 200-Zellen-Metall-Kat's? Für Eure Hilfe schon mal besten Dank!

Roger

PS: Die Kat's sind natürlich in Ordnung und nur das Bastel-Kästchen im Radhaus verträgt die Wärme nicht-hat mal jemand dieses Teil hinter die Sitze zur Motronik verpflanzt, wo's schön kuschelig ist, und einfach die kabel verlängert?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GeorgW
Geschrieben

Hallo Roger,

sofern in Deinem TR die gleichen KAT-Steuergeräte wie im 348 verbaut sind findest Du die Antwort vermutlich mitten im Thread "techn. Probleme beim 348". Wenn ich mich recht entsinne, dann werden die SD Lampen und die Motronic Abschaltung unabhängig voneinander angesteuert, d.h die Verbindung zur SD Lampe besteht noch, daher die Festbeleuchtung.

Gruß, Georg

cinquevalvole
Geschrieben

IMHO:

Sobald Du Metallkats hast, können die Kat-Steuergeräte rausfliegen mitsamt den Glühbirnchen.

"Fehler" bleibt zwar im Speicher der 2.7, das kümmert aber nicht weiter.

rierog
Geschrieben

hallo georg, hi 5-valvole

ich habe mich jetzt mal durch den foren-wald durchgelesen, und es wohl das einzig richtige, wenn man(n) sich vom kern des übels, diesen spielzeug-kat's, schneunigst trennt. weiss eigentlich jemand, ob der 512 modificato, der ja auf dem papier bei gleicher verdichtung 20 pferdchen mehr haben soll, die gleichen rückstautüten eingebaut hat? woher kommt sonst die mehrleistung, frage ich mich...vorne geht nicht mehr rein, hinten kommt nicht mehr raus, dazwischen knallt's nicht heftiger, oder liege ich falsch. vielleicht haben sie auch bloss den dyno getunt, da unten in good old maranello...

Ich bin grundsätzlich für's abschalten, ist zwar jahrgang 94, S/N 97519, aber halt noch richtig archaisch, ohne airbags, servo und sonstigen weicheierreglern, das ABS kann man auch gleich abschalten, sonst fliegt man irgendwann heftig wo dagegen, bei dem kohl, den diese sensoren messen...

und wenn diese kästchen und bremskat's endlich draussen sind, ist's wohl mein traumauto. und nach 6 stunden passfahren tut dir anderntags garantiert alles schön weh, wie mit 'nem alten militärlastwagen! hoch lebe die vor-playstation-zeit!

gruss aus der schweiz

roger

cinquevalvole
Geschrieben
hallo georg, hi 5-valvole

ich habe mich jetzt mal durch den foren-wald durchgelesen, und es wohl das einzig richtige, wenn man(n) sich vom kern des übels, diesen spielzeug-kat's, schneunigst trennt. weiss eigentlich jemand, ob der 512 modificato, der ja auf dem papier bei gleicher verdichtung 20 pferdchen mehr haben soll, die gleichen rückstautüten eingebaut hat? woher kommt sonst die mehrleistung, frage ich mich...vorne geht nicht mehr rein, hinten kommt nicht mehr raus, dazwischen knallt's nicht heftiger, oder liege ich falsch. vielleicht haben sie auch bloss den dyno getunt, da unten in good old maranello...

Ich bin grundsätzlich für's abschalten, ist zwar jahrgang 94, S/N 97519, aber halt noch richtig archaisch, ohne airbags, servo und sonstigen weicheierreglern, das ABS kann man auch gleich abschalten, sonst fliegt man irgendwann heftig wo dagegen, bei dem kohl, den diese sensoren messen...

und wenn diese kästchen und bremskat's endlich draussen sind, ist's wohl mein traumauto. und nach 6 stunden passfahren tut dir anderntags garantiert alles schön weh, wie mit 'nem alten militärlastwagen! hoch lebe die vor-playstation-zeit!

gruss aus der schweiz

roger

Hi Roger,

sehe schon, Du bist auf dem richtigen Weg. :-))!

Testpipes kann ich jetzt für die Schweiz nicht empfehlen, aber

100 Zeller bzw. 200 Zeller Metalleinsätze kannst Du in Deine alten Kats einbauen lassen.

Recherchieren/anfragen kannst Du bei Fuchs oder bei http://hyper-flow.com/tr.htm oder bei ...

Die vesconvinis können dann raus.

Macht keinen Sinn, immer wieder neue zu kaufen.

Metallkats gab es ab 1997/1998 für die 8 Zylinder, 512 M weiß ich's leider nicht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...