Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
djanton

M3-Bereifung, bitte um Hilfe!

Recommended Posts

djanton
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

ich brauche nochmal kurz Euren fachkundigen Rat. Ich hab mir heute einen M3 gekauft und brauche nun einen Rat. Welcher Reifenhersteller produziert gute Reifen für dieses Fahrzeug? Ich habe bisher gehört, folgende Bereifung wäre nicht übel:

- Bridgestone POTENZA-RE050 A 93Y XL

- Toyo Proxes T1-R

Hat jemand Erfahrung mit dieser oder anderer Bereifung für dieses Fahrzeug?

Gruß, Stephan

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bodohmen
Posted

Welche Ansprüche hast du denn an den Reifen?

Performance, Haltbarkeit, allround?

djanton
Posted

Haltbarkeit ist nicht so wichtig für mich. Ich muss auch bei schnellen Kurvenfahrten auf der Strecke bleiben, besonders bei Nässe.

post-63067-144353117608_thumb.jpg

arndt556
Posted

meiner meingung nach michelin sport pilot ein guter kompromiss . ansonsten pirelli corsa, allerdings weiß ich gar nicht ob die auf einen m3 passen oder besser gesagt ob du sie fahren darfst.

tap333
Posted

Wenn dir die Haltbarkeit nicht so wichtig ist nimm den Pirelli Pzero Rosso.

Der klebt auf der Strasse, nutzt sich aber deshalb sehr schnell ab.

Ansonsten Michelin Pilot Sport. :-))!

CL_812
Posted

Ein Freund von mir hat sich jetz für seinen M3 die CSL Felge gekauft und dementsprechend auch neue Reifen. Die Wahl viel auf den Dunlop SP Sport Maxx. Bisher ist er eigetnlich sehr zufrieden damit!

RSR 2.9
Posted

Auf 18" ist der Bridgestone ein guter Kompromiss!

Gruß

RSR

djanton
Posted

Erstmal tausend Dank für Eure Meinungen!

Hab das im Internet gefunden:

"Der im vergangenen September auf der Pariser Auto-Show der Öffentlichkeit vorgestellte Supersportwagen Ferrari "Enzo Ferrari" ist exklusiv mit der Spezifikation des neuen Bridgestone-Reifens 'RE 050' ausgestattet. Jetzt stehen die Reifen 'Potenza RE 050' und 'RE 050 A' auch dem Reifenfachhandel im Ersatzmarkt zur Verfügung. Wir haben diesen neuen Hochleistungsreifen einem Praxis- und Fahrtest unterzogen."...."Die Liste der Erstausrüstung ist bereits jetzt beeindruckend: Enzo Ferrari, Mercedes AMG

(S55, SL55, CL55, E55) und SLK, CLK, C- und A-Klasse sowie der BMW Z4.

Der Potenza RE050 ist auf dem Ersatzmarkt zunächst in 32 Dimensionen für Vorder- und Hinterachse verfügbar."

Hab mich für den Bridgestone entschieden...8)

Gruß, Stephan

MMPassion
Posted
Erstmal tausend Dank für Eure Meinungen!

Hab das im Internet gefunden:

"Der im vergangenen September auf der Pariser Auto-Show der Öffentlichkeit vorgestellte Supersportwagen Ferrari "Enzo Ferrari" ist exklusiv mit der Spezifikation des neuen Bridgestone-Reifens 'RE 050' ausgestattet. Jetzt stehen die Reifen 'Potenza RE 050' und 'RE 050 A' auch dem Reifenfachhandel im Ersatzmarkt zur Verfügung. Wir haben diesen neuen Hochleistungsreifen einem Praxis- und Fahrtest unterzogen."...."Die Liste der Erstausrüstung ist bereits jetzt beeindruckend: Enzo Ferrari, Mercedes AMG

(S55, SL55, CL55, E55) und SLK, CLK, C- und A-Klasse sowie der BMW Z4.

Der Potenza RE050 ist auf dem Ersatzmarkt zunächst in 32 Dimensionen für Vorder- und Hinterachse verfügbar."

Hab mich für den Bridgestone entschieden...8)

Gruß, Stephan

Bridgestone sind auch für mich aus langjähriger Erfahrung neben den Pirelli (z.B. Rosso) die besten Reifen. Leider sind in Europa die RE 050 PP (PP= verstärkte Seitenwände) in meinen Grössen

235/35 und 265/30 19 Zoll

oder

245/35 und 275/30 19 Zoll

(noch) nicht lieferbar. In den USA und Japan ist das kein Problem.

MMPassion

arndt556
Posted

na mit brdgestone haste doch einen guten reifen gekauft:-))!

chip
Posted

Hier nochmal eine Seite mit diversen Reifenvergleichen:

http://zeuss.bva-bielefeld.de/gb/2004/reifentest/index.html

Ansonsten kann ich für Nässe den schon vom Threadersteller aufgeführten Toyo nennen. Das Profil bietet sich für Nässe gradezu an.

FoxMulder
Posted

Brauche für meinen M3 eine neue Sommer-Bereifung mit der Dimension 235/35-19 und 265/30-19.

Auf Reifendirekt.de habe ich mal mal die Preise verglichen. Der Falken FK-452 scheint mir ein interessantes Angebot zu sein...

Falken FK-452 1212.- CHF

Goodyear EAGLE F1 GS-D3 1406.- CHF

Dunlop SP SPORT MAXX 1476.- CHF

Dunlop SP Sport 9000 1574.- CHF

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Falken FK-452 auf einem E46 M3 gemacht?

m zetti
Posted
Brauche für meinen M3 eine neue Sommer-Bereifung mit der Dimension 235/35-19 und 265/30-19.

Auf Reifendirekt.de habe ich mal mal die Preise verglichen. Der Falken FK-452 scheint mir ein interessantes Angebot zu sein...

Falken FK-452 1212.- CHF

Goodyear EAGLE F1 GS-D3 1406.- CHF

Dunlop SP SPORT MAXX 1476.- CHF

Dunlop SP Sport 9000 1574.- CHF

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Falken FK-452 auf einem E46 M3 gemacht?

Generell "bedingt empfehlenswert" laut Auto Motor und Sport 03/2006. siehe www.reifen.de (Preis 201 Euro die 265er, 160 Euro die 235er + Versand)

Beurteilung

Auto Strassenverkehr März 2006

Stärke: Der japanische FK 452 bietet gute Fahreigenschaften bei Trockenheit und geringes Abrollgeräusch. Sehr guter Schutz vor Aquaplaning, sicheres Kurvenverhalten bei Nässe, sehr günstiger Preis. Schwächen: Bei Nässe viel zu langer Bremsweg und schlechte Traktion.

Endnote

bedingt empfehlenswert

Und das bei einem Passat als Testwagen in 225er. Was glaubt Du was bei Nässe mit Deinem Brwemsweg wird?

Also ich würde am Reifen nicht sparen. Ist schließlich das letzte, was Dich im Fall der Fälle noch auf der Straße hält.:-))!

Geht es Dir ausschließlich um den Preis? Was für Ansprüche hast Du denn an einen Reifen? (Verschleiß, Haftung, Verhalten bei Nässe usw.?)

Gruß

Michael

autschi
Posted

ich kann dir den Pirelli P Zero Nero wärmstens empfehlen:wink:

FoxMulder
Posted

Und das bei einem Passat als Testwagen in 225er. Was glaubt Du was bei Nässe mit Deinem Brwemsweg wird?

Also ich würde am Reifen nicht sparen. Ist schließlich das letzte, was Dich im Fall der Fälle noch auf der Straße hält.:-))!

Geht es Dir ausschließlich um den Preis? Was für Ansprüche hast Du denn an einen Reifen? (Verschleiß, Haftung, Verhalten bei Nässe usw.?)

Gruß

Michael

Ja, der schlechtere Bremsweg bei Nässe ist mir auch aufgefallen, darum dachte ich Erfahrungen aus erster Hand, könnten das Bild etwas abrunden...

Da ich kein Schnellfahrer bin und an die Grenzen gehe, frage ich mich schon ob es denn unbedingt ein teurer Reifen sein muss? Bis auf den schlechteren Bremsweg bei Nässe scheint der Falken FK452 sich von den Premium-Angeboten ja nicht gross zu unterscheiden?

Die Reifen werden ja alle neu getestet, wie würden die Tests wohl bei gebrauchten ausfallen?

Erfahrungen aus erster Hand wären da schon interessant...Die Frage bleibt, ob die schlechteren Bremseigenschaften bei Nässe alleine auschlaggebend sind den Reifen nicht zu kaufen?

m zetti
Posted

Da ich kein Schnellfahrer bin und an die Grenzen gehe, frage ich mich schon ob es denn unbedingt ein teurer Reifen sein muss? Bis auf den schlechteren Bremsweg bei Nässe scheint der Falken FK452 sich von den Premium-Angeboten ja nicht gross zu unterscheiden?

Die Reifen werden ja alle neu getestet, wie würden die Tests wohl bei gebrauchten ausfallen?

Also sieh es mal so. Sparst Du Dir ein paar Euros ein, gehst Du das Risiko ein, das wenn es mal regnet, der Bremsweg um 10 Meter kürzer ausfällt.

Somit riskierst Du bei jeder Fahrt im Nassen einen deutlich höheren Wert (z.B: Totalschaden), als ein paar gescheite Reifen Mehrpreis kosten.

Von gebrauchten Reifen ganz zu schweigen. Du fährst nun mal einen M3, und da gehören nun mal vernünftige Reifen drauf.

Ich kann solche Knausereinen am falschen Ende einfach nicht verstehen.

Letztens einen Typen beim Reifenhändler mit nem A4 Kombi, hinten zwei Kindersitze drin.

Wollte den billigsten Reifen, denn es gibt (wortwörtlich).

Sagte der Händler völlig verdutzt, wie er es der Frau denn erklären möchte, das durch die billige Reifenwahl und den darau eventuell resultierenden Unfall die Kinder nun tot wären, da der Bremsweg deutlich länger war, als wenn er z.B. einen "Markenreifen" gekauft hätte?

Der Typ hat nicht schlecht geschaut und hat sich für die 100 Euro teurere Variante von Conti enschieden.

Gruß

Michael

Aircraft
Posted
[...]Letztens einen Typen beim Reifenhändler mit nem A4 Kombi, hinten zwei Kindersitze drin.

Wollte den billigsten Reifen, denn es gibt (wortwörtlich).

Sagte der Händler völlig verdutzt, wie er es der Frau denn erklären möchte, das durch die billige Reifenwahl und den darau eventuell resultierenden Unfall die Kinder nun tot wären, da der Bremsweg deutlich länger war, als wenn er z.B. einen "Markenreifen" gekauft hätte?

Der Typ hat nicht schlecht geschaut und hat sich für die 100 Euro teurere Variante von Conti enschieden.

Dazu sage ich:

Ein guter Verkäufer, der Reifenhändler! :wink:

Das Billigste vom Billigen sollte man mit Sicherheit nicht kaufen. Da sind wir uns einig. Aber ab einem gewissen Preis sind die Unterschiede marginal.

Toshiego
Posted

Hallo!

Bin ganz neu hier und wollt schon ma was mitteilen!

Wenn ihr auch so verruckt nach den unterschiedlichsten Dingen aus Japan seid, aber in den hiesigen Shops nur den ublichen stuff findet, dann geht mal auf www.fbc.de/yahoo !

Yahoo ist in Japan wie Ebay in Deutschland, da gibts einfach alles!! Auf dieser Seite konnt Ihr wie in Ebay rumsurfen und mit einer kleinen Anleitung den gewunschten Artikel ersteigern lassen.

So habt ihr auch nicht das Problem mit der Sprachbarriere...

Versuchts mal!

Liebe Gruse!

m zetti
Posted
Dazu sage ich:

Ein guter Verkäufer, der Reifenhändler! :wink:

Das Billigste vom Billigen sollte man mit Sicherheit nicht kaufen. Da sind wir uns einig. Aber ab einem gewissen Preis sind die Unterschiede marginal.

Stimme ich Dir grundsätzlich zu.

Gruß

Michael

m zetti
Posted
Hallo!

Bin ganz neu hier und wollt schon ma was mitteilen!

Wenn ihr auch so verruckt nach den unterschiedlichsten Dingen aus Japan seid, aber in den hiesigen Shops nur den ublichen stuff findet, dann geht mal auf www.fbc.de/yahoo !

Yahoo ist in Japan wie Ebay in Deutschland, da gibts einfach alles!! Auf dieser Seite konnt Ihr wie in Ebay rumsurfen und mit einer kleinen Anleitung den gewunschten Artikel ersteigern lassen.

So habt ihr auch nicht das Problem mit der Sprachbarriere...

Versuchts mal!

Liebe Gruse!

Und was hat das mit der Bereifung eines M3 zu tun? Oder soll ich die Reifen aus Japan importieren?

Gruß

Michael

FoxMulder
Posted

Somit riskierst Du bei jeder Fahrt im Nassen einen deutlich höheren Wert (z.B: Totalschaden), als ein paar gescheite Reifen Mehrpreis kosten.

Von gebrauchten Reifen ganz zu schweigen. Du fährst nun mal einen M3, und da gehören nun mal vernünftige Reifen drauf.

Ich kann solche Knausereinen am falschen Ende einfach nicht verstehen.

Das ist schon so, am falschen Ende will ich wirklich nicht sparen und die billigsten Reifen würde ich sicher auch nicht kaufen...

Aus diesem Grund hat es mich halt interessiert ob jemand hier im Forum mit den neuen Reifen von Falken schon Erfahrung gemacht hat.

Schranzer78
Posted

Hab da im Moment auch ein kleines Problem, denn Ende letzten Sommers hab ich mir hinten zwei neue Reifen aufziehen lassen, um in Spa genügend Profil zu haben. Leider gab es die Bridgestone S03 nicht mehr und weil es schnell gehen musste wurden Dunlops aufgezogen. Es sind also jetzt vorne noch die S03 und hinten Dunlops montiert.

Als ich dann nach dem Bezahlen vom Hof bin und auf die BAB musste ich leider feststellen, das sich der Wagen absolut bescheiden fahren lässt. Das DSC geht schon bei den kleinesten Kurven an und man hat das Gefühl man fliegt schnell mal von der Bahn. Das Fahrverhalten ist also absolut schlecht geworden.

Jemand einen Rat???

bm3
Posted
Hab da im Moment auch ein kleines Problem, denn Ende letzten Sommers hab ich mir hinten zwei neue Reifen aufziehen lassen, um in Spa genügend Profil zu haben. Leider gab es die Bridgestone S03 nicht mehr und weil es schnell gehen musste wurden Dunlops aufgezogen. Es sind also jetzt vorne noch die S03 und hinten Dunlops montiert.

Als ich dann nach dem Bezahlen vom Hof bin und auf die BAB musste ich leider feststellen, das sich der Wagen absolut bescheiden fahren lässt. Das DSC geht schon bei den kleinesten Kurven an und man hat das Gefühl man fliegt schnell mal von der Bahn. Das Fahrverhalten ist also absolut schlecht geworden.

Jemand einen Rat???

da gabs doch schon diverse threads zu, outcome war immer in den sauren apfel zu beißen und 4 neue (gleiche) reifen aufzuziehen. hat bmw jetzt sogar bei meinem diesel gemacht, obwohl nur die antriebsreifen runter waren, es das reifenmodell aber nicht mehr zu bestellen gab

9852147
Posted

welche reifendimension fahrt ihr denn? vielleicht kann ich euch einen tip geben...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...