Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
superphoenix

Launch Control beim F430

Recommended Posts

superphoenix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Gibt es jemanden in der Forengemeinde, welcher schon so mutig war und das LC ausprobiert hatte? :-))!

Mein Händler meinte; den Knopf in Ruhe lassen. Es sei eine unnötige Extrembelastung fürs ganze Material, insbesondere Antriebsstrang. :-o (Dass die Kupplung leidet geht ja noch...) ..und schlussendlich schade es auch dem Fahrzeug :(

--> Recht hat er ja, denn "brauchen" tut man dieses Gimmick ja nun nicht wirklich... Aber das verbotene "wunderding" mal spasseshalber auszuprobieren würd mich eben schon reizen...

Des weiteren gibt es ja 2 Modi: Mittels LC-Knopf und CST-Off, oder bei CST-Off das GasPedal schnell ganz durchtreten, ohne LC-Knopf.

Weiss jemand, sind beide gleich "schlimm" fürs Material ??

Nun frag ich mich, weshalb Ferrari so einen Knopf denn einbaut, wenn man ihn nicht benützen sollte? X-)

Bei 3 Jahren Werks-Garantie wär so ein Knopf ja ein Eigentor für Ferrari (abgesehen von der schneller zu ersetzenden Kupplung natürlich) O:-)

LG

Superphoenix

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ScuderiaF430
Posted

Ich habe sie nie ausprobiert...

Zu dem wusste ich nie wie sie überhaupt funktioniert...

skr
Posted

Aufgrund der Belastung des Materials bevorzuge ich die Bezeichnung "Lynch Control". 8)

EDIT: Ich denke nicht, daß die belasteten Teile von der Dreijahres-Garantie abgedeckt werden.

reni355
Posted

ich weiß leider auch nicht, wie man das bedient.

kann das eventuell jemand beschreiben? zum testen :D

superphoenix
Posted

@SKR:

EDIT: Ich denke nicht, daß die belasteten Teile von der Dreijahres-Garantie abgedeckt werden.
--> Der Antriebsstrang sollte meines Erachtens doch aber unter Garantie fallen...?

ich weiß leider auch nicht, wie man das bedient.

kann das eventuell jemand beschreiben? zum testen :D

:D sehr sinnvoller Beitrag. WOW! :-))! --> solltest vielleicht mal das Handbuch lesen? (Bei Neufahrzeugen ist dieses jeweils dabei; musst mal den Vorbesitzer denes 430 konsultieren, ev. reicht ers Dir ja nach...? :D:D

F40org
Posted
sehr sinnvoller Beitrag. WOW! :-))! --> solltest vielleicht mal das Handbuch lesen? (Bei Neufahrzeugen ist dieses jeweils dabei; musst mal den Vorbesitzer denes 430 konsultieren, ev. reicht ers Dir ja nach...? :D:D
??? Reni355 und ScuderiaF430 sind m.W. aber die Erstbesitzer und es spricht doch eher für sie, dass sie die Nutzung der blöden LC nicht mal in Erwägung ziehen.
superphoenix
Posted

ja, stimmt, die LC ist ja so eine blöde Sache, also wirklich. Wie kann man nur ein Topic über sowas eröffnen? Und noch naiverweise annehmen, dass jemand drüber Bescheid wüsste? :???:

Ja, ich finds auch genial, wenn man am eigenen Fzg. Knöpfe und Hebel hat von deren Funktion man keine Ahnung hat. Geht mir mit zunehmendem Alter genauso.

Hauptsache Lenkung, Gas und Bremse. Mehr brauch man ja eigentlich nicht.

F40org
Posted
Ja, ich finds auch genial, wenn man am eigenen Fzg. Knöpfe und Hebel hat von deren Funktion man keine Ahnung hat. Geht mir mit zunehmendem Alter genauso.

Vernüftiges Fahrwerk hat der Herr vergessen.

Ich zitiere mal einen bekannten Autobauer: "Ein Auto ist zum Fahren da."

...und um zum Thema zurück. Ich bin immer noch der Meinung, dass diese Funktion überflüssig ist. Anderseits weiß ich von Leuten aus den UAE-Staaten, dass sie dieses "nette" Feature häufig an der Ampel nutzen.

Stimmt, mit 18 war mir auch noch jeder Knopf am Radio wichtig und ich kann Dir sagen ich fahre Autos bei denen weiß ich auch nicht genau welcher Knopf was ist und mir ist es auch egal.
reni355
Posted
ja, stimmt, die LC ist ja so eine blöde Sache, also wirklich. Wie kann man nur ein Topic über sowas eröffnen? Und noch naiverweise annehmen, dass jemand drüber Bescheid wüsste? :???:

das könnte unter anderem daran liegen, das es hier nicht nur solch verarmte leute wie dich gibt, und der eine oder andere 430 fahrer das vielleicht ausprobiert hat. ;)

bmwracer
Posted

meine bekannter bei bmw sagte mir auch, dass die launch control, egal ob bei ferrari oder bmw m modellen gnadenlos das material zerstört wenn man sie oft benutzt. das ein oder andere mal ist es bestimmt okay und sehr spaßig, aber kupplung und co, leidern schon sehr!

Gruß,

lukas

superphoenix
Posted
das könnte unter anderem daran liegen, das es hier nicht nur solch verarmte leute wie dich gibt, und der eine oder andere 430 fahrer das vielleicht ausprobiert hat. ;)

och du Armer! Hab ich Dich ev. aufm empfindlichen Nerv getroffen? :D

Versuch Deine Aussage mal etwas umzuformulieren, ev. kommt dann etwas besser raus, was Du aussagen möchtest...:wink:

@bmwracer: ja, genau das hab ich mir auch gedacht, ich denk, bei Ferrari ists ähnlich..., ev. gibts ja doch den einen oder anderen Ferrarifahrer hier welcher dies schon mal ausprobiert hat? :cry:

Mich interessiert vorallem, ob jemand weiss obs nur die Kuppling verraucht oder eben auch andere Bauteile (keine Verschleissteile) betroffen sind?

Guest Anonym16
Posted

Mich interessiert vorallem, ob jemand weiss obs nur die Kuppling verraucht oder eben auch andere Bauteile (keine Verschleissteile) betroffen sind?

Würde mich auch interessieren:wink:

aber warum probierst du es nicht einfach aus

und berichtest was passiert, wenn man den Knopf benützt??

bibiturbo
Posted

Die LC ist ja eigentlich nichts besonderes. Sie simuliert nur folgenden Anfahrvorgang: Drehzahl auf 3-4k/min hochfahren, Kupplung voll kommen lassen (dabei die TC anlassen, damit möglichst die gesamte Kraft auf die Kupplung hereinbrechen kann (:D )) und dann weiterhin alle Gänge voll durchreissen.

Wer so auch seine handgeschalteten Fahrzeuge öfter mal anfährt, kann die LC ohne Sorgen öfter nutzen :lol:

superphoenix
Posted
Würde mich auch interessieren:wink:

aber warum probierst du es nicht einfach aus

und berichtest was passiert, wenn man den Knopf benützt??

Na klar, ich werd die LC sicher mal ausprobieren, nur hätt ich mich gerne im Vorfeld mal informiert obs wirklich so schlimm ist. Allerdings wart ich bis kurz vor dem 1. Serviceintervall, so kann man dann allfällige Schäden grad beheben.

:-))!

Wenn das von Bibiturbo geschilderte zutrifft, so tuts mir zurzeit einfach noch etwas zu fest "weh" das Fzg dermassen zu Vergewaltigen.

GeorgW
Posted

Hallo,

warum das System nicht mal auf nasser Fahrbahn ausprobieren ? Das Material dürfte dabei nicht so stark leiden und vielleicht hat man dann eine bessere Vorstellung davon ?

Gruß, Georg

reni355
Posted

damit superphoenix weiß, ob es eventuell teuer werden könnte, oder nicht, testen wir das einfach mal am mittwoch. da sind wir den gaaaaanzen Tag am lausitzring und können stundenlang mit der LC rumspielen :D

achso. bedienungsanleitung nehme ich natürlich mit. muss ja wissen wie es geht. ;)

superphoenix
Posted
damit superphoenix weiß, ob es eventuell teuer werden könnte, oder nicht, testen wir das einfach mal am mittwoch. da sind wir den gaaaaanzen Tag am lausitzring und können stundenlang mit der LC rumspielen :D

achso. bedienungsanleitung nehme ich natürlich mit. muss ja wissen wie es geht. ;)

...naja, bin halt eben kein Millionär...8) dank dem 430 gibts jetzt ein par Jahre lang Kartoffeln bei uns. Ausserdem hat mir meine ganze Verwandtschaft geholfen, das Auto mitzufinanzieren. Ist ja schliesslich ein "Statussymbol" für alle 20 Familienmitglieder in unserer EZ-Wohnung. Jeder darf das Auto mal fahren, in par Monaten bin ich wieder dran... :D :D

...bin gespannt auf Deinen Bericht, THX Reni :-))!O:-)

reni355
Posted

na ich bin erst gespannt :-o mal schaun, ob wir das auto überhaupt bewegt bekommen :D

superphoenix
Posted
na ich bin erst gespannt :-o mal schaun, ob wir das auto überhaupt bewegt bekommen :D

...Handbuch nicht vergessen, dann kriegst Du's (Ihr ?) sicher hin. (Denk dran; den roten Knopf links unten am Lenkrad wo "START" drauf steht, zuerst betätigen) :D :D ...ach was schreib ich, steht alles im Handbuch...!

Du schreibst im Plural; fährst Du dein Fahrzeug auch im Carsharing? X-)

reni355
Posted

nein, natürlich nicht, aber ich besitze soviele autos, das ich nicht alle gleichzeitig an den ring bekomme, aber mit allen fahren will. daher nehme ich mir freunde mit, die meine autos dahinfahren, damit ich (und sie natürlich auch) fahren können. daher in der "wir" form. ausserdem machen solche sachen mit beifahrer viel mehr spass :-))!

master_p
Posted
Hallo,

warum das System nicht mal auf nasser Fahrbahn ausprobieren ? Das Material dürfte dabei nicht so stark leiden und vielleicht hat man dann eine bessere Vorstellung davon ?

Gruß, Georg

Oh ich glaube der Rat ist zwar theoretisch richtig, aber praktisch falsch. Denn auf rutschiger Fahrbahn sollen die Reifen ja auch nicht durchdrehen, sondern sollten von der ASR am durchdrehen gehindert werden. Das wiederum würde gerade auf rutschigem Untergrund dazu führen, dass die Kupplung extrem belastet wird, da die Drosselklappen ja trotzdem offen sind.

Korrigiert mich gern, wenn ich falsch liege!

superphoenix
Posted
Oh ich glaube der Rat ist zwar theoretisch richtig, aber praktisch falsch. Denn auf rutschiger Fahrbahn sollen die Reifen ja auch nicht durchdrehen, sondern sollten von der ASR am durchdrehen gehindert werden. Das wiederum würde gerade auf rutschigem Untergrund dazu führen, dass die Kupplung extrem belastet wird, da die Drosselklappen ja trotzdem offen sind.

Korrigiert mich gern, wenn ich falsch liege!

@Master_p: THX für den Hinweis. Ja hört sich logisch an, für die Kupplung ev. schlechter auf nassem Grud, für die Antriebswelle aber ev. schonender.:-))!

Die Kupplung ist mir nicht so wichtig, ist ja Verschleiss..., mach mir eher Sorgen um die festen Teile, welche ev. Schaden nehmen könnten :wink: aber eben..., ob sie das tun weiss ich nicht wirklich.

Diese Info hatt ich mir eigentlich durch's Topic hier erhofft.

Wie sich aber unschwer erkennen lässt, wissen die meisten 430-Fahrer hier nur gerade wozu der Knopf eigentlich (gut ?) wäre.

Dass sich die LC bei CST-Off und Vollgas ausm Stand automatisch aktiviert, auch ohne das Drücken der LC-Taste, scheint hier genauso niemanden zu kümmern.

LG Superphoenix

ToniTanti
Posted
@Master_p: THX für den Hinweis. Ja hört sich logisch an, für die Kupplung ev. schlechter auf nassem Grud, für die Antriebswelle aber ev. schonender.:-))!

Die Kupplung ist mir nicht so wichtig, ist ja Verschleiss..., mach mir eher Sorgen um die festen Teile, welche ev. Schaden nehmen könnten :wink: aber eben..., ob sie das tun weiss ich nicht wirklich.

Diese Info hatt ich mir eigentlich durch's Topic hier erhofft.

Wie sich aber unschwer erkennen lässt, wissen die meisten 430-Fahrer hier nur gerade wozu der Knopf eigentlich (gut ?) wäre.

Dass sich die LC bei CST-Off und Vollgas ausm Stand automatisch aktiviert, auch ohne das Drücken der LC-Taste, scheint hier genauso niemanden zu kümmern.

LG Superphoenix

Stimmt!

Diese Taste ist für mich so notwendig wie "ein Loch im Kopf". Wirklich brauchen tut diese LC doch eigentlich niemand. Ist ein technisches Gimmik. Nicht mehr und nicht weniger.

Adios

superphoenix
Posted

es geht nicht alleine um die taste...8)

stelli
Posted

Also soweit ich das noch vom M3 kenne, wird bei einmaliger Benutzung die Lebensdauer von der Kupplung so strapaziert, als wenn man 25.000 zurück gelegt hat. Der rest wird natürlich auch ordentlich belastet.

Generell kann man es ja auch mal ausprobieren. Solange man nicht gerade jeden Tag vom Hof mit der LC startet, kann es ja so schlimm nicht sein. :D

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • rrd100
      Hallo, 
      hat wer Erfahrung mit dieser Scheibe und Druckplatte ?  Weil bei einem Preisunterschied von ca. 400-500€ wäre es zu überlegen .
    • racer3000m
      ich wollte mal in die Runde fragen wie Ihr die Situation des 430 Scuderia bezüglch Wertstabilität bzw Wertsteigerung einschätzen würdet.............

      Würde mich auf eure Meinung freuen !! Im Voraus schon mal Vielen Dank

      Gruß racer3000m
    • Kai360
      Kosten und Preise für Ferrari F430 und Ferrari 360
       
      Also erst einmal muss ich doch sagen, ich find es echt nicht gut Jungs, dass ihr unser neues CP Mitglied „Erie -oder so-“ nicht so wirklich ernst genommen habt, ist doch ne berechtigte Frage mit 20, oder? Da hat man noch Träume, und es ist doch nur ehrenwert diese vorab durch eine fundierte Berechnung zu verifizieren.
       
      Also wie in dem leider im Schrottplatznirvanan verschwundenen Thread versprochen, ich versuch`s mal, ganz seriös, allerdings für den F360, ist eh der Schönere und der F430 ist ja nur das weichgespülte Facelift mit ESP und all so was Überflüssigem dazu.
      Und für die folgende Betrachtung ist es sowieso egal.
       
      Gehen wir es doch einmal ganz technisch, sachlich, kommerziell fundiert an. Viel benötigt unser 18 jährige Erie dazu eh nicht, Dreisatz, die Grundrechenarten, die Zinseszinsformel…ne die lassen wir weg, das Auto wird für den 16 jährigen eh von Papa finanziert…
       
      Zuerst die jährlichen „Fixkosten“: (achso alles in Euro, nur als Hinweis für unsere nicht Europäer …Schweizer…)
       
      Abschreibung: Anschaffung 170` bis 200.000 verteilt auf 8 Jahre
      = 21 – 25000,- lassen wir im Folgenden aber einfach mal weg, verdirbt nur den Spaß, und zahlt eh Papa, oder Mama (die aus dem Treppenhaus mein ich), für unseren 13 jährigen.
       
      Steuer (das ist einfach):
      Ferrari 360: 243,- / a
      Ferrari F430: 290,25,- / a (wieso muss der bei gleichen Fahrleistungen eigentlich teurer sein, unlogisch?)
       
      Versicherung (auch einfach, zumindest für uns alten Säcke, gell):
      Haftpflicht: 239,88 / a (ein guter Fahrer und das bist du doch, Erie, 12 Jahre, oder, braucht nichts anderes. Hast du eigentlich schon den Führerschein, die Lebenserlaubnis? oder zählt Computerbesitz heute schon als gleichwertiger Ersatz?)
      Zusammen mit Vollkasko: 1800,- / a für gute Fahrer, 8000,- / a für weniger Gute.
       
      Und nun die variablen Kosten:
       
      Wie der Name schon andeutet variieren diese natürlich etwas. Insbesondere sind sie vom Fahrstil und / oder Fahrkönnen abhängig. Bist du eher der vorsichtige, umsichtige, cruisende (nee, nee, keine falschen Hoffnungen bin hetero) Typ, so wie ich, oder dann doch eher sportlich ambitioniert?
       
      Egal, berechnen wir einmal beides:
       
      Reifen:
      Halten so 5000 bis 100.000 km (letzteres bei mir)
      Ein Satz 1000,- Euro (kostete mein letzter bei 13.000 km, wurde natürlich nur getauscht weil Loch drin, sonst wüsste ich das ja noch gar nicht)
      Bremsbeläge (Scheiben kommen erst später, erlebst du nicht, kennst du ja von der Playstation her):
      Halten so 5000 bis 50.000 km (also bei mir)
      Vorderachse 288,- / Satz (Hinterachse erlebst du eh nicht, s.o.)
       
      Benzin:
      13,7 bis 30 Liter/100 km
      13,7 wenn du cruist, gemächlich bei 3000 u/min schaltest, die Reifen nicht durchdrehen, und das ganze in der Schweiz mit 50/80/120 (Kilometer pro Stunde) natürlich, Jungs, also eher ganz so wie ich, vom Fahrstil her.
      30 wenn du ….heißt (Namen nenn ich hier besser nicht…)
       
      Wartung:
      0,- bis 2000,-
      Null im ersten Jahr, Wartungsintervall ist schließlich 10 - 30000,- km, kaufst ja neu!
       
      Dann nach Bedarf
      Normale Wartung ca. 1.000,-
      Mit Zahnriemen ca. 2.000,-
       
      Wer es genauer wissen will (hab ich extra in Netto geschieben für unsere Freunde im Ausland)
       
      Jahresservice (Motoröl- und Filterwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel, klein Material) 370,69 Euro (netto) Zahnriemenwechsel (nur Erneuerung des Zahnriemens) 508,62 Euro (netto) Zahnriemenwechsel mit Spannrollen Erneuerung 831,90 Euro (netto) 10 KM Kundendienst (Motoröl- und Filterwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel, Pollenfilter, alle Keilriemen, Getriebeöl, Scheibenwischer, klein Material) 1.461,21 Euro (netto) 30 KM Kundendienst (Motoröl- und Filterwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel, Pollenfilter, alle Keilriemen, Getriebeöl, Scheibenwischer, Zündkerzen, Luftfilter, klein Material) 1.676,72 Euro (netto) Einzelteile (wenn du die kleinen Dinge zwischendurch selbst machst) Ölfilter 32,35 Euro (netto) Luftfilter 36,87 Euro (netto) Pollenfilter 63,05 Euro (netto) Zündkerzen 120,97 Euro (netto) Bremsbeläge vorne 288,75 Euro (netto) Bremsbeläge hinten 268,92 Euro (netto)  
      Reparatur:
      0 bis 180.000,-
       
      Null: In den ersten 3 Jahren, is ja Garantie druff, lässt doch neu kaufen, oder?
      180.000,-: Auf Rennpiste gewesen, irgendwie ganz schlecht ausgegangen, an Vollkasko gespart.
      Mittelwert: keine Ahnung, bin guter Fahrer und nie über 3000 U/min, hab keine Reparaturen.
       
      So und nun der GRAND TOTAL (ohne Abschreibung)
       
      Minimum für so ca. 5000 Km im Jahr, wenn du nur im Sommer fährst, cruist, Rennstrecken meidest wie der Teufel das Aldi Wasser, bei 3000 U/min schaltest, den Ölwechsel selbst machst und Lidl Wasser trinkst (also ganz so wie ich). Oder kurz: Der 75 jährige Schweizer Gentlemendriver (also irgendwie doch nicht ich).
       
      Steuer: 121,50 (für ein halbes Jahr)
      Versicherung: 119,94 (nur Haftpflicht für s.o.) immer über Papa versichern und der Versicherung nix sagen...
      Reifen: 0,00
      Bremse: 0,00
      Benzin: 924,75 ( 1,35 € / ltr)
      Wartung: 0,00
      Reparatur: 0,00
      Pflege: 200,- (wird schließlich nach jeder Ausfahrt von Hand geputzt und poliert, hält auch den letzten 85 jährigen jung, wenn er denn wieder aus dem Boliden rauskommt, sonst wird es noch billiger.
       
      Summe: 1.366,19
       
      Und für ca. 20.000 Km im Jahr, wenn du voll krass um die Kurven fährst, natürlich auch im Winter, nicht cruist (kannst trotzdem schwul sein dazu, hab ich kein Problem damit, ein Konkurrent weniger , Rennstrecken liebst, nie unter 8000 U/min schaltest, (also ganz und gar nicht so wie ich):
       
      Steuer: 243,-
      Versicherung: 8.000,- (Vollkasko brauchst du unbedingt auch, s. Winter und Rennstrecken und schlechter Fahrer) Tipp: über Papa versichern, der braucht die eh nicht mehr lang, wird billiger.
      Reifen: 2.000,- (nehmen wir mal 2 Sätze)
      Bremse: 981,85 (2 x vorne, 1 x hinten, baust du selber ein, bist ja in der Box auf der Rennstrecke)
      Benzin: 5.400,- (immer noch 1,35 / ltr, Schnitt 20 l / 100 km)
      Wartung: 2.000,-
      Reparatur: 1.000,- (Selbstbeteiligung der Vollkasko nach dem letzten Ritt auf der Nürburgring NS, danach ist allerdings sowieso Schluss, versichert dich (bzw. Papa) eh keiner mehr, oder nun an Mama wenden, deren Versicherung aufreiten)
      Plege: 0,00 wird eh wieder dreckig, und der Gummiabrieb auf der Kofferraumhaube sieht so "cooooooool Man" aus. (wer hat`s erfunden, oder war das was anderes?)
       
      Hey nun bin ich selbst gespannt:
       
      Summe: 19.624,85
       
      Schlussrechnung:
      Bei einem Gehalt von 2.850,- x 12 = 34.200,- (für nen 6 - jährigen mit Gameboy gar nicht schlecht, RESPEKT!) abzüglich 1.166,19 und wohnen bei Mutti verbleiben 33.033,81 für Wein, Weib und Kondome. Ginge also so gerade...
       
      abzüglich 19.622,04 und wohnen in der eigenen Wohnung verbleibt nur noch ein wenig für Wein, nix mit Weib und Kondome. Eher schlecht also.
       
      Alles klar nun, und glaub nicht alles was die anderen Jungs hier schreiben!
       
      Glaub mir!
      Und nach deiner Geburt unterhalten wir uns dann mal näher darüber.
       
      Gruß
      Kai
       
      P.S.: Nicht das ein falscher Eindruck entstünde. Das ist sehr wohl ernst gemeint und alle Zahlen sind realistisch und geprüft. Vielleicht hier und da in die mir eigene Formulierungsweise verpackt, aber echt, und dazwischen spielt es sich wirklich ab, je nach Glück, Fahr-weise und Können, und Kilometerlaufleistung.
       
      Only mein "Wort zum Sonntag". Und nun fahr ich zum Hummer- und CP - Treffen in München. Muß weg hier, sorry!
    • GTS_Chris
      Da ich ja seit heute zu den glücklichen Ferrari Ownern zähle habe ich nun eine ganz banale Frage...
       
      Wie fahre ich den F430 mit F1 richtig? Also jetzt nicht "erst warm fahren" etc.... Geht mir mehr um Themen wie "an der Ampel auf neutral stellen"....
       
      Gibt es noch andere Besonderheiten??..??
    • Joe430
      Eines habe ich der bisherigen, kurzen Zeit mit dem F430 gelernt: Nicht alle vermeintlich dramatischen Warnanzeigen ernst zu nehmen. Das Meiste (toi,toi,toi) hat sich nach einem Neustart erledigt. Heute war ich jedoch mit einem Phänomen konfrontiert, zu dem ich bisher nichts in der Anleitung (heißt nichts) und im Netz (heißt schon eher etwas) gefunden habe: Nach dem Tanken „normal“ losgefahren und nach ein paar Sekunden leuchtet das Warnblinksymbol (Dreieck) im Display auf und der Warnblinker leuchtet 2x auf. Nach ca. 15 Sek. wiederholt sich Ganze und so weiter bis zum Abstellen. BTW: kommt etwas seltsam für die hinter einem Fahrenden, wenn alle Nase lang der Warnblinker 2x aufleuchtet...
      In der Garage Schlüssel gedreht und abgezogen, Tür geöffnet und die Sirene springt an. Nach einem Drücken auf den Schlüssel (noch im Fahrzeug sitzend) ist Ruhe. Ich habe den Schlüssel im Verdacht, wobei die Batterie fast neu ist. Aber wieso konnte ich dann starten?
      Any thoughts? Oder ist das ein altbekanntes Thema und  ich hab‘ nur nicht gründlich gesucht?

×
×
  • Create New...