Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
superphoenix

Launch Control beim F430

Empfohlene Beiträge

superphoenix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Gibt es jemanden in der Forengemeinde, welcher schon so mutig war und das LC ausprobiert hatte? :-))!

Mein Händler meinte; den Knopf in Ruhe lassen. Es sei eine unnötige Extrembelastung fürs ganze Material, insbesondere Antriebsstrang. :-o (Dass die Kupplung leidet geht ja noch...) ..und schlussendlich schade es auch dem Fahrzeug :(

--> Recht hat er ja, denn "brauchen" tut man dieses Gimmick ja nun nicht wirklich... Aber das verbotene "wunderding" mal spasseshalber auszuprobieren würd mich eben schon reizen...

Des weiteren gibt es ja 2 Modi: Mittels LC-Knopf und CST-Off, oder bei CST-Off das GasPedal schnell ganz durchtreten, ohne LC-Knopf.

Weiss jemand, sind beide gleich "schlimm" fürs Material ??

Nun frag ich mich, weshalb Ferrari so einen Knopf denn einbaut, wenn man ihn nicht benützen sollte? X-)

Bei 3 Jahren Werks-Garantie wär so ein Knopf ja ein Eigentor für Ferrari (abgesehen von der schneller zu ersetzenden Kupplung natürlich) O:-)

LG

Superphoenix

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ScuderiaF430
Geschrieben

Ich habe sie nie ausprobiert...

Zu dem wusste ich nie wie sie überhaupt funktioniert...

skr
Geschrieben

Aufgrund der Belastung des Materials bevorzuge ich die Bezeichnung "Lynch Control". 8)

EDIT: Ich denke nicht, daß die belasteten Teile von der Dreijahres-Garantie abgedeckt werden.

reni355
Geschrieben

ich weiß leider auch nicht, wie man das bedient.

kann das eventuell jemand beschreiben? zum testen :D

superphoenix
Geschrieben

@SKR:

EDIT: Ich denke nicht, daß die belasteten Teile von der Dreijahres-Garantie abgedeckt werden.
--> Der Antriebsstrang sollte meines Erachtens doch aber unter Garantie fallen...?

ich weiß leider auch nicht, wie man das bedient.

kann das eventuell jemand beschreiben? zum testen :D

:D sehr sinnvoller Beitrag. WOW! :-))! --> solltest vielleicht mal das Handbuch lesen? (Bei Neufahrzeugen ist dieses jeweils dabei; musst mal den Vorbesitzer denes 430 konsultieren, ev. reicht ers Dir ja nach...? :D:D

F40org
Geschrieben
sehr sinnvoller Beitrag. WOW! :-))! --> solltest vielleicht mal das Handbuch lesen? (Bei Neufahrzeugen ist dieses jeweils dabei; musst mal den Vorbesitzer denes 430 konsultieren, ev. reicht ers Dir ja nach...? :D:D
??? Reni355 und ScuderiaF430 sind m.W. aber die Erstbesitzer und es spricht doch eher für sie, dass sie die Nutzung der blöden LC nicht mal in Erwägung ziehen.
superphoenix
Geschrieben

ja, stimmt, die LC ist ja so eine blöde Sache, also wirklich. Wie kann man nur ein Topic über sowas eröffnen? Und noch naiverweise annehmen, dass jemand drüber Bescheid wüsste? :???:

Ja, ich finds auch genial, wenn man am eigenen Fzg. Knöpfe und Hebel hat von deren Funktion man keine Ahnung hat. Geht mir mit zunehmendem Alter genauso.

Hauptsache Lenkung, Gas und Bremse. Mehr brauch man ja eigentlich nicht.

F40org
Geschrieben
Ja, ich finds auch genial, wenn man am eigenen Fzg. Knöpfe und Hebel hat von deren Funktion man keine Ahnung hat. Geht mir mit zunehmendem Alter genauso.

Vernüftiges Fahrwerk hat der Herr vergessen.

Ich zitiere mal einen bekannten Autobauer: "Ein Auto ist zum Fahren da."

...und um zum Thema zurück. Ich bin immer noch der Meinung, dass diese Funktion überflüssig ist. Anderseits weiß ich von Leuten aus den UAE-Staaten, dass sie dieses "nette" Feature häufig an der Ampel nutzen.

Stimmt, mit 18 war mir auch noch jeder Knopf am Radio wichtig und ich kann Dir sagen ich fahre Autos bei denen weiß ich auch nicht genau welcher Knopf was ist und mir ist es auch egal.
reni355
Geschrieben
ja, stimmt, die LC ist ja so eine blöde Sache, also wirklich. Wie kann man nur ein Topic über sowas eröffnen? Und noch naiverweise annehmen, dass jemand drüber Bescheid wüsste? :???:

das könnte unter anderem daran liegen, das es hier nicht nur solch verarmte leute wie dich gibt, und der eine oder andere 430 fahrer das vielleicht ausprobiert hat. ;)

bmwracer
Geschrieben

meine bekannter bei bmw sagte mir auch, dass die launch control, egal ob bei ferrari oder bmw m modellen gnadenlos das material zerstört wenn man sie oft benutzt. das ein oder andere mal ist es bestimmt okay und sehr spaßig, aber kupplung und co, leidern schon sehr!

Gruß,

lukas

superphoenix
Geschrieben
das könnte unter anderem daran liegen, das es hier nicht nur solch verarmte leute wie dich gibt, und der eine oder andere 430 fahrer das vielleicht ausprobiert hat. ;)

och du Armer! Hab ich Dich ev. aufm empfindlichen Nerv getroffen? :D

Versuch Deine Aussage mal etwas umzuformulieren, ev. kommt dann etwas besser raus, was Du aussagen möchtest...:wink:

@bmwracer: ja, genau das hab ich mir auch gedacht, ich denk, bei Ferrari ists ähnlich..., ev. gibts ja doch den einen oder anderen Ferrarifahrer hier welcher dies schon mal ausprobiert hat? :cry:

Mich interessiert vorallem, ob jemand weiss obs nur die Kuppling verraucht oder eben auch andere Bauteile (keine Verschleissteile) betroffen sind?

Gast Anonym16
Geschrieben

Mich interessiert vorallem, ob jemand weiss obs nur die Kuppling verraucht oder eben auch andere Bauteile (keine Verschleissteile) betroffen sind?

Würde mich auch interessieren:wink:

aber warum probierst du es nicht einfach aus

und berichtest was passiert, wenn man den Knopf benützt??

bibiturbo
Geschrieben

Die LC ist ja eigentlich nichts besonderes. Sie simuliert nur folgenden Anfahrvorgang: Drehzahl auf 3-4k/min hochfahren, Kupplung voll kommen lassen (dabei die TC anlassen, damit möglichst die gesamte Kraft auf die Kupplung hereinbrechen kann (:D )) und dann weiterhin alle Gänge voll durchreissen.

Wer so auch seine handgeschalteten Fahrzeuge öfter mal anfährt, kann die LC ohne Sorgen öfter nutzen :lol:

superphoenix
Geschrieben
Würde mich auch interessieren:wink:

aber warum probierst du es nicht einfach aus

und berichtest was passiert, wenn man den Knopf benützt??

Na klar, ich werd die LC sicher mal ausprobieren, nur hätt ich mich gerne im Vorfeld mal informiert obs wirklich so schlimm ist. Allerdings wart ich bis kurz vor dem 1. Serviceintervall, so kann man dann allfällige Schäden grad beheben.

:-))!

Wenn das von Bibiturbo geschilderte zutrifft, so tuts mir zurzeit einfach noch etwas zu fest "weh" das Fzg dermassen zu Vergewaltigen.

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

warum das System nicht mal auf nasser Fahrbahn ausprobieren ? Das Material dürfte dabei nicht so stark leiden und vielleicht hat man dann eine bessere Vorstellung davon ?

Gruß, Georg

reni355
Geschrieben

damit superphoenix weiß, ob es eventuell teuer werden könnte, oder nicht, testen wir das einfach mal am mittwoch. da sind wir den gaaaaanzen Tag am lausitzring und können stundenlang mit der LC rumspielen :D

achso. bedienungsanleitung nehme ich natürlich mit. muss ja wissen wie es geht. ;)

superphoenix
Geschrieben
damit superphoenix weiß, ob es eventuell teuer werden könnte, oder nicht, testen wir das einfach mal am mittwoch. da sind wir den gaaaaanzen Tag am lausitzring und können stundenlang mit der LC rumspielen :D

achso. bedienungsanleitung nehme ich natürlich mit. muss ja wissen wie es geht. ;)

...naja, bin halt eben kein Millionär...8) dank dem 430 gibts jetzt ein par Jahre lang Kartoffeln bei uns. Ausserdem hat mir meine ganze Verwandtschaft geholfen, das Auto mitzufinanzieren. Ist ja schliesslich ein "Statussymbol" für alle 20 Familienmitglieder in unserer EZ-Wohnung. Jeder darf das Auto mal fahren, in par Monaten bin ich wieder dran... :D :D

...bin gespannt auf Deinen Bericht, THX Reni :-))!O:-)

reni355
Geschrieben

na ich bin erst gespannt :-o mal schaun, ob wir das auto überhaupt bewegt bekommen :D

superphoenix
Geschrieben
na ich bin erst gespannt :-o mal schaun, ob wir das auto überhaupt bewegt bekommen :D

...Handbuch nicht vergessen, dann kriegst Du's (Ihr ?) sicher hin. (Denk dran; den roten Knopf links unten am Lenkrad wo "START" drauf steht, zuerst betätigen) :D :D ...ach was schreib ich, steht alles im Handbuch...!

Du schreibst im Plural; fährst Du dein Fahrzeug auch im Carsharing? X-)

reni355
Geschrieben

nein, natürlich nicht, aber ich besitze soviele autos, das ich nicht alle gleichzeitig an den ring bekomme, aber mit allen fahren will. daher nehme ich mir freunde mit, die meine autos dahinfahren, damit ich (und sie natürlich auch) fahren können. daher in der "wir" form. ausserdem machen solche sachen mit beifahrer viel mehr spass :-))!

master_p
Geschrieben
Hallo,

warum das System nicht mal auf nasser Fahrbahn ausprobieren ? Das Material dürfte dabei nicht so stark leiden und vielleicht hat man dann eine bessere Vorstellung davon ?

Gruß, Georg

Oh ich glaube der Rat ist zwar theoretisch richtig, aber praktisch falsch. Denn auf rutschiger Fahrbahn sollen die Reifen ja auch nicht durchdrehen, sondern sollten von der ASR am durchdrehen gehindert werden. Das wiederum würde gerade auf rutschigem Untergrund dazu führen, dass die Kupplung extrem belastet wird, da die Drosselklappen ja trotzdem offen sind.

Korrigiert mich gern, wenn ich falsch liege!

superphoenix
Geschrieben
Oh ich glaube der Rat ist zwar theoretisch richtig, aber praktisch falsch. Denn auf rutschiger Fahrbahn sollen die Reifen ja auch nicht durchdrehen, sondern sollten von der ASR am durchdrehen gehindert werden. Das wiederum würde gerade auf rutschigem Untergrund dazu führen, dass die Kupplung extrem belastet wird, da die Drosselklappen ja trotzdem offen sind.

Korrigiert mich gern, wenn ich falsch liege!

@Master_p: THX für den Hinweis. Ja hört sich logisch an, für die Kupplung ev. schlechter auf nassem Grud, für die Antriebswelle aber ev. schonender.:-))!

Die Kupplung ist mir nicht so wichtig, ist ja Verschleiss..., mach mir eher Sorgen um die festen Teile, welche ev. Schaden nehmen könnten :wink: aber eben..., ob sie das tun weiss ich nicht wirklich.

Diese Info hatt ich mir eigentlich durch's Topic hier erhofft.

Wie sich aber unschwer erkennen lässt, wissen die meisten 430-Fahrer hier nur gerade wozu der Knopf eigentlich (gut ?) wäre.

Dass sich die LC bei CST-Off und Vollgas ausm Stand automatisch aktiviert, auch ohne das Drücken der LC-Taste, scheint hier genauso niemanden zu kümmern.

LG Superphoenix

ToniTanti
Geschrieben
@Master_p: THX für den Hinweis. Ja hört sich logisch an, für die Kupplung ev. schlechter auf nassem Grud, für die Antriebswelle aber ev. schonender.:-))!

Die Kupplung ist mir nicht so wichtig, ist ja Verschleiss..., mach mir eher Sorgen um die festen Teile, welche ev. Schaden nehmen könnten :wink: aber eben..., ob sie das tun weiss ich nicht wirklich.

Diese Info hatt ich mir eigentlich durch's Topic hier erhofft.

Wie sich aber unschwer erkennen lässt, wissen die meisten 430-Fahrer hier nur gerade wozu der Knopf eigentlich (gut ?) wäre.

Dass sich die LC bei CST-Off und Vollgas ausm Stand automatisch aktiviert, auch ohne das Drücken der LC-Taste, scheint hier genauso niemanden zu kümmern.

LG Superphoenix

Stimmt!

Diese Taste ist für mich so notwendig wie "ein Loch im Kopf". Wirklich brauchen tut diese LC doch eigentlich niemand. Ist ein technisches Gimmik. Nicht mehr und nicht weniger.

Adios

superphoenix
Geschrieben

es geht nicht alleine um die taste...8)

stelli
Geschrieben

Also soweit ich das noch vom M3 kenne, wird bei einmaliger Benutzung die Lebensdauer von der Kupplung so strapaziert, als wenn man 25.000 zurück gelegt hat. Der rest wird natürlich auch ordentlich belastet.

Generell kann man es ja auch mal ausprobieren. Solange man nicht gerade jeden Tag vom Hof mit der LC startet, kann es ja so schlimm nicht sein. :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      ich bins der neue 😊
      Ich habe mir nun endlich meinen Traum erfüllt und mir einen Gallardo LP560-4 BJ 2011 gegönnt.
      Nun zu meiner Frage und zwar ist meine Garagenausfahrt ziemlich steil und ich hab des Öfteren gelesen dass dies das Schlimmste für die Kupplung wäre, habe ich denn weniger Abnutzung wenn ich rückwärts reinfahre und dann einfach wieder gerade aus rausfahre ?
       
      Zu meiner zweiten Frage, ich möchte mir ihn in Perlmutt Orange Folieren lassen, ich habe mir nun für hinten ein neues Lamborghini Logo bestellt da dies vom Vorbesitzer beschädigt wurde, da er auch schon mal Foliert war. Wie wird das Logo denn befestigt, wird dies nur dran geclipst durch die Löcher oder wird dies zusätzlich noch beklebt?
      Da ich das Logo schon nächste Woche anbringen möchte, aber die Folierung erst in ein paar Wochen dran kommt, nicht dass das Logo dann wieder kaputt geht wenn es abgemacht wird.
       
      Vielen Dank und auf eine tolle Zeit hier im Forum 😄
       
    • Hallo Leute,
       
      vor wenigen Monaten hätte ich es mir selbst nicht vorstellen können, aber ich hab´s getan!  Im Thema Auto wurde nun die bisher schwerste Entscheidung meines Lebens getroffen. Nach etlichen Gesprächen mit guten Freunden und Kontakten aus der Szene, nach vielen Stunden und Tagen der Grübelei, nach einigen Stunden in der Garage und nach vielen Besichtigungen habe ich mich dann doch dazu entschieden meinen 360 Spider zu verkaufen und mir einen F430 Spider zu kaufen. Das wird für viele von euch unverständlich erscheinen und sicher werde ich nun auch in Kürze den einen oder anderen Kommentar gedrückt bekommen, aber das ist mir egal. Daran bin ich selber Schuld, denn ich hatte mich bisher sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich noch vor wenigen Monaten wirklich so empfunden habe und das ernst meinte. Ich hatte mir ehrlich gesagt schon ausgemalt mit meinem 360 alt zu werden. Was lernt man daraus? "Lehne dich nie zu weit aus dem Fenster" und "sag niemals nie".
       
      Über die Gründe im Detail will ich nicht sprechen, ich muss mich ja auch nicht rechtfertigen. Grob kann man man sagen: Ich hatte mit 53.000 km jetzt noch die Chance Kasse zu machen und vielleicht doch noch einmal in der Zukunft einen 430 Spider und/oder später noch einen 458 Spider zu fahren. Das waren die harten Fakten. Hinzu kamen natürlich weiche Faktoren wie die starke Emotion zu meinem 360 (war ja auch noch das Hochzeitsauto) und die ganze Liebe und Arbeit die ich in das Auto gesteckt hatte. Zudem musste ich mir die Frage stellen ob mich ein 430 Spider wirklich heiß machen würde. Um das heraus zu finden besichtigte ich mehrere Fahrzeuge. Schnell war klar: Wenn ich meinen 360 für einen 430 verkaufe, dann muss der 430 für mich eine perfekte Ausstattung haben. Bei mir heißt das Racing Sitze und so viel wie möglich Karbon. Außerdem hatte ich mich für eine Keramikbremse entschieden. Dann muss zwingend das ganze Auspuffsystem umgebaut werden. Mit der Zeit hat mich dieses Projekt immer mehr motiviert und irgendwann hat es mich dann richtig gepackt. Was nun genau den Ausschlag gegeben hat kann ich gar nicht sagen. Ich denke es war jetzt einfach die Summe aus vielen Punkten. Muss man nicht verstehen, ist für mich selber schwer. 2 Autos gleichzeitig sind für mich nicht möglich und somit musste ja eine Entscheidung her. Im Prinzip konnte ich den jetzigen Deal nicht ablehnen und wem ich davon erzählt hatte, meinte immer: "Dazu kann man nur Glückwunsch sagen - alles richtig gemacht!" Das kann man sicher erst in 1-2 Jahren sagen. Vielleicht reizt mich einfach ein wieder das neue Projekt, jetzt nachdem das Projekt 360 fertig ist. Das Neue reizt dann doch wieder ungemein und ich freue mich auch schon extrem darauf.
       
      Am Donnerstag erfolgt der Tausch. Da bringe ich meinen 360 noch zum Mario (Zahnriemenwechsel etc.) und hole meinen 430 Spider in München ab. Ich fürchte mich etwas vor dem Moment des Abschieds. Ich will daran gar nicht denken, aber ich denke kurz danach kehrt wieder die Freude zurück. So schilderte es auch Stefan. Als ich mit seinem Auto weg gefahren bin, war er doch einerseits sehr traurig. Andererseits ist er jetzt mit seinem 458 Spider auch sehr glücklich und die Freude kehrte zurück. Toll formulierte es auch Mark, der sagte: "Behalte das Auto in deinen schönen Erinnerungen, aber es ist ein Auto und kein Mensch. Ein Fahrzeugwechsel ist nicht wie die Ehefrau zu wechseln, nur fast."  Naja wir werden sehen. Ich werde dann vom Donnerstag berichten.
       
      Ich hatte damals mein 430 verkauft aufgrund des Dachs (hat er ja jetzt nicht mehr) und auch des Sounds (das werde ich nun ändern). Das Projekt dürfte interessant werden. Ich habe mir lange überlegt ob ich mir die Kommentare die nun kommen mögen wirklich geben will oder nicht. Soll ich das neue Projekt wieder hier präsentieren oder nicht? Dann habe ich mich aber dafür entschieden. Erstens kommt es nach meinem letzten Thread auf weitere Kritik auch nicht mehr an , zweitens ist wohl die Mehrheit wieder interessiert dabei und drittens ist das doch hier Carpassion. Also wo sollte ich mich sonst mitteilen?  Ob das eine richtige Entscheidung war oder nicht werde ich jetzt noch nicht sagen können.
       
      Bevor ich das Auto vorstelle, vielleicht noch ein hilfreicher Bericht zum Verkauf und Kauf. Das wird ja hier gerade oft diskutiert. Ich hatte mein Auto zuerst für knapp über 90.000 € inseriert. Ich war damit der günstigste rote 360 Spider Handschalter online. Das war vor ca. 3 Monaten. Keine einzige Anfrage! Irgendwann waren es dann 86.000 €. Keine Anfrage! Auch mit knapp über 80.000 € - keine Anfrage! Und mit "keine Anfrage" meine ich das auch so. Nicht einmal die typischen unseriösen Anrufe, einfach gar nichts. Das Auto war inseriert mit originalen Felgen, original Auspuff und dem ganzen Zubehör. Am Ende hatte ich jemanden der aber weit unter 80.000 € gezahlt hätte. Letztlich habe ich einen Händler in München angerufen bezüglich eines 430 Spiders, der eine fantastische Ausstattung hatte. Ich teilte ihm mit erst meinen 360 verkaufen zu müssen und er hakte sofort ein. Letztlich hatte er nun einen Kunde für mein Auto und hat mir tatsächlich ein Angebot der Inzahlungnahme unterbreitet, welche ich nicht ablehnen konnte. Zuletzt wurden wir uns auch noch bei seinem 430 Spider einig. Kumpels hatten gedacht ich will sie auf den Arm nehmen, als ich den Betrag der Inzahlungnahme mitgeteilt hatte. Und das Erstaunliche: Der verkauft das Auto ja auch noch mit Gewinn weiter. Also was ist MEIN Fazit daraus?
      Der 360 ist relativ schwer zu verkaufen in Deutschland, zumindest aktuell. Er ist wohl noch zu wenig Klassiker, aber auch zu wenig prollig. So ist gerade für einen 360 Spider Handschalter das Klientel sehr klein.  Die Wunschpreise in mobile.de werden in 99% der Fälle NICHT gezahlt. Die Autos stehen ewig. Das trifft im Übrigen auch auf viele 430 Spider zu. Sehr hohe Preise werden eher bei Händlern erzielt. Ich denke das genannte Klientel kauft vielleicht doch lieber bei einem seriösen Händler und gibt dort auch gerne mehr Geld aus. Es gab eine nicht unerhebliche Wertsteigerung, das ist Fakt! Traumpreise bleiben trotzdem Traumpreise. Ich habe nahezu kein Auto gefunden mit durchgängig gepflegten Scheckheft. Oft gab es auch gar keines mehr. Der absolute Wahnsinn wie miserabel die Autos gewartet werden. Das trifft auch auf Autos in Sammlungen zu. Das zog sich vollständig durch. Jetzt nur kurz zum Auto, da ich noch detaillierter berichten werde:
      2007er Auto 35.000 km zweite Hand durchgängig Scheckheft gepflegt Keramikbremse Carbon Racing Sitze Größe L Carbon Mitteltunnel Carbon Luftauslässe Carbon Einstiegsleisten Carbon Lenkrad Carbon Schaltwippen Carbon Tacho Carbon Ansaugbrücke Soundsystem Ferrari Radio mit Navi und Rückfahrkamera (original Becker dabei) uvm. Hier noch ein paar nicht so gute Bilder - mehr folgt...
       

       

       

       

       

       

       

       
      so und jetzt zerreist mich 
    • Ein Hallo an die Schrauber Jungs hier, ist es möglich beim F430 die EU Scheinwerfer von LHD auf RHD ( in meinem Fall von RHD auf LHD ) umzustellen oder umzurüsten? Kennt sich da einer aus ? 
      Gruß Oliver
    • Moin Moin,
       
      ich hab mal ne Frage an die Community :
      Beim Auslesen des Kupplungsverschleisses bekommt man ja eine Prozentzahl angezeigt. Ich habe schon öfter gehört, das dieser Wert nur theoretisch sein soll und errechnet wird aus Parametern wie Km, etc. Meine Werkstatt sagt aber, die Kupplung hat einen Sensor, die den Abstand zwischen der Kupplung selbst und sonstwas Misst und dieser Wert angezeigt wird. Also nix mit Theorie, sondern gemessen. Und ich glaube ihm das absolut, er ist ein absoluter Spezialist in Sachen Ferrari!
       
      Was meint Ihr?
    • Da es ja gegen meine Prinzipien verstößt jeden Quark in einer Werkstatt machen zu lassen, hab ich mich entschlossen die Kupplung an meinem Auto selbst zu wechseln. Eins vorweg, ich hab sowas noch nie an einem PKW gemacht, nur mal als 16 Jähriger bei nem Ferienjob an einem Multicar - von daher wusste ich nicht worauf ich mich da einlasse.


      Hier sieht man meine Hebebühne, eine Konstruktion aus 100% biologisch abbaubaren Rohstoffen.

      Eigentlich hatt ich ja Bock den Guten mal im 5. Gang in den Drehzahlbegrenzer zu jagen, um zu sehen was dann der Tacho anzeigt. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn meine Biohebebühne dabei umgekippt wäre


      Das ist mein Getriebe, der Ausbau sollte ein Klacks werden. Schliesslich hab ich vom guten H.R. Etzold sein Buch "3er BMW - Jetzt mach ichs mir selbst" stundenlag studiert. Wie sich später herausstellte lebt der Mann in einer Welt, in der BMWs nur die Hälfte der sonst vorhandenen Schraubverbindungen haben. Zumindest ist das bei den BMWs in seinem Buch so.


      Erstmal mussten die Kats und der Endschaller raus. Optimale Bedingungen dank meiner Biobühne, ich war noch nicht mal am Getriebe da sah ich schon aus wie ein Schwein.


      So, nun sieht man die Kardannwelle in ihrer ganzen Pracht. Leider - denn wie sich gleich herausstellt ist ja noch was kaputt.


      Ahnt ihr es?


      Richtig! So eine massakrierte Hardyscheibe hab ich selten gesehen. Mein Vater hat mich gleich mal belehrt und meinte meine Blitzstarts wären daran schuld. --> Ich bin der Meinung das muss so ein Teil abkönnen.


      Hier nochmal, ich komm garnicht drüber hinweg. Und so ein sensibler Gummiklumpen kostet dann auch noch soviel wie eine Tankfüllung.


      Naja, halb so wild - eigentlich hat ja jeder glücklicherweise heutzutage noch eine Ersatzkardanwelle daheim rumzuliegen. Da muss doch auch so ein Luxusteil dran sein.... ?


      .... aber leider auch nicht mehr das neueste. Ein kleiner Riss ist drin und ich hab kein Bock das Gedöns nochmal abzubauen.


      Das war die alte Hardyscheibe von meinem 316i, gerade erst 160.000km jung. Wo nichts dreht kann nichts kaputt gehen - trotzdem kommt eine neue rein. Sicher ist sicher.


      Ich glaub es war halb eins nachts, da ist mir das Getriebe dank der Hilfe meines Nachbarn dann doch endlich in den Schoß gefallen. Keine Angst, die Familienplanung ist noch heil.


      Da ist sie nun, das Opfer meiner "Blitzstarts" Doch oh graus, was musste ich nun feststellen....


      Dieser fettig glänzende Rand da unten ist eine richtig dicke Fettschicht. Sowas hat da eigentlich nix zu suchen. Auch die Getriebeglocke war voll mit dem Zeug. Bin mal gespannt, was der Werkstattmeister dazu sagt, wenn ich morgen die neue Kupplung abhole. Hoffentlich ist es nicht das Kurbelwellenlager, ich würd


      Naja, so sieht jemand aus, der zu geizig ist eine Werkstatt aufzusuchen. Ich hab mich extra für das Foto geschminkt. Nun heisst es also morgen früh weiter machen.

      Ich werd auf jeden Fall erzählen wie die Story weitergeht. Wird bestimmt noch richtig teuer....

×
×
  • Neu erstellen...