Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
ToM3

Meine Nachtaufnahme (Foto/Digital) vom Auto hat eine schlechte Qualität!?

Empfohlene Beiträge

ToM3
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nabend!

Wer kann mir sagen warum ich das Foto vermurkst habe?

Was habe ich falsch gemacht?

An der Kamera wird es ja wohl hoffentlich nicht liegen? Ist eine Samsung Pro815...

Foto wurde mit Stativ gemacht, ohne Blitz, Belichtungszeit 2,5sek.

1024_3535326666633864.jpg

Warum sieht es vorne am Kotflügel OK aus, und die Seite und hinten so pixelig? Überhaupt sieht das ganze Foto aus, als wäre es mit einer 1mpx. Supermarktcam gemacht worden. :(

Liegt es an der Beleuchtung? War es zu dunkel? Ist der Standort schlecht? War ich zu nah dran? Hätte ich mich mit dem Wind drehen müssen oder auf den Kopf stellen? :???:

Mann, das ärgert mich.. da will man mal keine 08/15 Fotos machen, fährt mitten in der Nacht durch die Gegend und dann wird das noch nicht mal was. :mad:

Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben, damit ich euch das nächste mal auch bessere Fotos servieren kann. :)

Grüsse

Tom

PS:

Die Farbe ist übrigens Sepangbronze, und steht dem Mcoupe meiner Meinung nach ganz gut :-))! ...besser als dem M5 :wink:

Das Mcoupe macht übrigens auch ziemlich viel Spass. Ist allerdings etwas unruhiger mit dem Heck als ein M3 und produziert kein - von einigen nicht geliebtes - "blecherndes scheppern". Im gegenteil, im Innenraum hört sich das Mcoupe kerniger an als ein M3.

Soweit mein kurzer "Fahrbericht"... meine Freundin ist die meiste Zeit mit dem Auto gefahren :D

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
PANASSIS
Geschrieben

Du hast einen zu hohen ISO Wert eingestellt. Das sind keine Pixel sondern Farbrauschen. Beim Stativ kannst du ihn auf den niedrigsten Wert einstellen, den deine Kamera hergibt (100?, 50?).

Aircraft
Geschrieben

Hallo.

Ich würde sagen, das was du als "pixelig" bezeichnest ist das relativ hohe Farbrauschen. Wenn du die originaldatei noch hast würde ich an deiner Stelle mal in den EXIF Infos schauen mit was für einer ISO das Bild aufgenommen wurde(wenn du die nicht selbst eingestellt hast).

Je nach Kamera ist hohes Bildrauschen ab ISO 800 eigentlich normal.

Vielleicht die Blende noch weiter aufmachen und entsprechend länger belichten, dafür niedrigere ISO einstellen.

Ansonsten kann man ohne zusätzliche Beleuchtung(d.h. z.B. Blitz) eigentlich nicht wirklich gut aufnehmen bei niedriger ISO.

EDIT:

1. PANASSIS war schneller :)

2. Habe gerade auf dpreview.com deine Cam angeschaut und da sieht man bei den TEsts doch ein verdammt hohes Farbrauschen . Sogar schon bei ISO 50 ist es vergleichweise hoch. ISO 400 hat die Kamera als höchste Lichtempfindlichkeit.

3. An Panassis' Tipp sieht man, wer hier die Praxis hat beim fotografieren. Wusste nicht, dass man bei aufnahme mit einem Stativ den ISO-Wert runterstellen kann!:-))!

9964S
Geschrieben

Jo, liegt am ISO. Hättest vielleicht auch ein DRI daraus machen können. Würde das Bild noch netter machen. :)

TPO
Geschrieben
Wenn du die originaldatei noch hast würde ich an deiner Stelle mal in den EXIF Infos schauen mit was für einer ISO das Bild aufgenommen wurde(wenn du die nicht selbst eingestellt hast).

Laut Exifdatei des Bildes war der ISO wert 400, Blende F/4.6 bei 2sec.

Du kannst eine kleinere Blende wählen und dafür länger belichten, dann kommt auch mehr Schärfe rein.

taunus
Geschrieben

Ich habe zwar keine Ahnung davon, aber es ist das Farbrauschen, der ISO-Wert passt nicht.

O:-)

daniel 1301
Geschrieben

Hast du das Bild noch per Software aufgehellt? Weil das verstärkt das Bildrauschen in dunklen Bereichen nochmal.

Am besten das ganze nochmal machen, dabei RAW als Dateiformat nehmen und zusätzlich mehrere Bilder mit unterschiedlicher Belichtung machen. Aus dem ganzen bastelst dir dann ein DRI. Weil gerade beim Auto scheint es ja ein wenig an Kontrasten zu mangeln.

Wenn du probieren willst das Bild zu retten kannst du es mal mit Neatimage

Bin allerdings recht verwundert das eine doch relativ teure Prosumercam soviel Bildrauschen verursacht, aber das ja fast normal, viel zu viele Pixel und ein viel zu kleiner Sensor.

ToM3
Geschrieben

Ihr seid echt super! So schnelle Antworten :-))!

Obwohl ich keine Ahnung davon habe, kann man es doch recht gut verstehen (nach mehrmaligen lesen... X-) )

Nur was ist ein DRI ? Und was bringt es und wie macht man es es?

Ist es denn bei solchen Nachtaufnahmen eher ratsam den ISO-wert auf AUTO zu stehen haben oder sollte man ihn auf jedenfall manuell auf 50/100 einstellen?

Meine Blende kann ich von F2.2 bis F8.0 einstellen. Sollte man bei Nachtaufnahmen also eher eine kleine Einstellung nehmen? Ich dachte eher eine große, da ja mehr Licht einfallen soll, da es ja eh dunkel ist?

Muss ich also bei der Einstellung Blende/Belichtung drauf achten: große Blende --> geringere Belichtungszeit und umgekehrt?

Gilt das ganze dann auch für Aufnahmen am Tage? Oder ist es da wieder anderesrum? :confused:

edit: Danke für den Link daniel! Der ISO-Wert von 400 war übrigens manuell eingestellt... *räusper* Ich habs jetzt erstmal auf AUTO gestellt....

TPO
Geschrieben
Ihr seid echt super! So schnelle Antworten :-))!

Obwohl ich keine Ahnung davon habe, kann man es doch recht gut verstehen (nach mehrmaligen lesen... X-) )

Nur was ist ein DRI ? Und was bringt es und wie macht man es es?

http://www.oopper.de/tech-dri.php

Ist es denn bei solchen Nachtaufnahmen eher ratsam den ISO-wert auf AUTO zu stehen haben oder sollte man ihn auf jedenfall manuell auf 50/100 einstellen?

Je kleiner der ISO Wert desto besser.

Meine Blende kann ich von F2.2 bis F8.0 einstellen. Sollte man bei Nachtaufnahmen also eher eine kleine Einstellung nehmen? Ich dachte eher eine große, da ja mehr Licht einfallen soll, da es ja eh dunkel ist?

Musste Du vor Ort ausprobieren, kommt auf die Lichtverhältnisse drauf an.

Muss ich also bei der Einstellung Blende/Belichtung drauf achten: große Blende --> geringere Belichtungszeit und umgekehrt?

Gilt das ganze dann auch für Aufnahmen am Tage? Oder ist es da wieder anderesrum? :confused:

Hier wird alles erkläret http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm

9964S
Geschrieben

TPO war schneller.

ToM3
Geschrieben

Ich danke euch nochmals für eure ausführlichen und erleuchtenden Antworten.

Bei Gelegenheit werde ich nochmal an die gleiche Stelle fahren, Fotos machen und diese dann hier posten. (wenn sie denn besser geworden sind) O:-)

Gruss

Tom

Aircraft
Geschrieben

Je kleiner der ISO Wert desto besser.

Hallo.

Ich finde, pauschal kann man das nicht sagen. Aber im Hinblick auf das Bildrauschen ist ein kleinerer ISO Wert tatsächlich imer besser!

idontknow
Geschrieben

Ich habe das Problem auch immer mit den ISO Werten. Ich fotografiere viel auf Parties und meine Kompaktkamera (Casio Exzilim Z50) geht bis ISO 400. Damit kann man mit ner Belichtungszeit 1/25 noch unverwackelte Bilder hinkriegen, worauf man was erkennt. Allerdings ist das Bild ziemlich verrauscht:

grennderungcimg8392ah5.jpg

Wenn man den ISO Modus runterstellt, wird die Belichtungszeit länger, sodass es ohne Stativ garnicht mehr geht ein Bild zu machen. In ISO 50 gibts garkein Bildrauschen mehr. Dafür war allerdings bei dem Bild ne Belichtungszeit von 4 Sekunden notwendig.

grennderungcimg8361to7.jpg

Am besten experimentiere mal etwas rum. Mach einfach mal in jedem ISO Modus ein Bild und vergleiche die Ergebnisse. Kann man bei deiner Kamera die Belichtungszeit manuell einstellen?

Ich kann es bei mir leider nicht, hab jedoch die Erfahrung gemacht, das es leichter ist ein überbelichtetes Bild etwas zu Dimmen, statt ein verrauschtes Aufzuhellen.

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Das sind die Daten vom Bild:

ImageDescription - SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Make - SAMSUNG TECHWIN

Model - Pro 815

Orientation - Top left

XResolution - 72

YResolution - 72

ResolutionUnit - Inch

Software - Ver 1.15

DateTime - 2006:08:21 23:32:22

YCbCrPositioning - Co-Sited

ExifOffset - 258

ExposureTime - 2 seconds

FNumber - 4.60

ExposureProgram - Shutter priority

ISOSpeedRatings - 400

ExifVersion - 0221

DateTimeOriginal - 2006:08:21 23:32:22

DateTimeDigitized - 2006:08:21 23:32:22

ComponentsConfiguration - YCbCr

ExposureBiasValue - 0.00

MaxApertureValue - F 2.38

MeteringMode - Center weighted average

LightSource - Auto

Flash - Not fired

FocalLength - 9.00 mm

FlashPixVersion - 0100

ColorSpace - sRGB

ExifImageWidth - 3264

ExifImageHeight - 2176

InteroperabilityOffset - 5960

FocalPlaneXResolution - 6652

FocalPlaneYResolution - 6652

FocalPlaneResolutionUnit - Inch

SensingMethod - One-chip color area sensor

FileSource - Other

SceneType - Other

ExposureMode - Auto

WhiteBalance - Auto

DigitalZoomRatio - 0 x

FocalLengthIn35mmFilm - 35 mm

SceneCaptureType - Standard

Contrast - Normal

Saturation - Normal

Sharpness - Normal

SubjectDistanceRange - Unknown

Maker Note (Vendor): -

daniel 1301
Geschrieben
Ich habe das Problem auch immer mit den ISO Werten. Ich fotografiere viel auf Parties und meine Kompaktkamera (Casio Exzilim Z50) geht bis ISO 400. Damit kann man mit ner Belichtungszeit 1/25 noch unverwackelte Bilder hinkriegen, worauf man was erkennt. Allerdings ist das Bild ziemlich verrauscht:

Da wird man auch nicht wirklich was gegen tun können. Das einzige was unter den Umständen hilft ist ein optischer Bildstabilisator oder eine Kamera die ein besseres Rauschverhalten aufweisst, unter den Kompakten ist da die Fuji F30 oder deren Vorgänger F11 das beste was man bekommt.

Zum Threadersteller, da hilft es nur den ISO Wert runterzuregeln, am besten die Blende ganz auf (also kleiner Wert) und dann hoffen, dass das Bild auch noch ordentlich scharf bleibt (zumindest bei den DSLRs sind nicht viele Objektive bei Offenblende scharf).

skaone
Geschrieben
Ihr seid echt super! So schnelle Antworten :-))!

Obwohl ich keine Ahnung davon habe, kann man es doch recht gut verstehen (nach mehrmaligen lesen... X-) )

Nur was ist ein DRI ? Und was bringt es und wie macht man es es?

Ist es denn bei solchen Nachtaufnahmen eher ratsam den ISO-wert auf AUTO zu stehen haben oder sollte man ihn auf jedenfall manuell auf 50/100 einstellen?

Wenn du mit Stativ unbewegte Objetke fotografierst, dann stell deine Kamera auf 50.

Meine Blende kann ich von F2.2 bis F8.0 einstellen. Sollte man bei Nachtaufnahmen also eher eine kleine Einstellung nehmen? Ich dachte eher eine große, da ja mehr Licht einfallen soll, da es ja eh dunkel ist?

Kommt nur darauf an, wieviel Schärfentiefe du haben willst. Bei einem Autofoto ist es ja vermutlich ganz nett, wenn du mehr Schärfentiefe hast, deswegen würde ich dir zu Blende 8 raten. Der Lichteinfall ist vollkommen egal, da du ja ein Stativ hast: Du kannst also einfach länger belichten.

Muss ich also bei der Einstellung Blende/Belichtung drauf achten: große Blende --> geringere Belichtungszeit und umgekehrt?

Ja.

Du darfst aber die ISO Zahl nicht vergessen!

Wenn du beispielsweise bei ISO 50 eine Sekunde belichten musst, musst du bei 100 nur noch eine halbe Sekunde belichten usw.

Gilt das ganze dann auch für Aufnahmen am Tage? Oder ist es da wieder anderesrum? :confused:

edit: Danke für den Link daniel! Der ISO-Wert von 400 war übrigens manuell eingestellt... *räusper* Ich habs jetzt erstmal auf AUTO gestellt....

ToM3
Geschrieben

Servus!

Hier nun mein erstes DRI... :-o

1024_6565306539346364.jpg

Dafür das ich bis zu euren Antworten keine Ahnung von der Materie hatte, gar nicht mal so schlecht. O:-)

Es besteht allerdings "nur"? aus vier Bildern... und wurde lediglich mit einem einfachen aber dafür auch Benutzerfreundlichen Programm namens Image Stacker (http://www.pixeltreff.net/11.html) zusammengefügt.

Photoshop o.ä. besitze ich (noch) nicht, um weiter Feinabstimmung durchzuführen.

Bilderdaten:

ISO 50, Blende F/2,5, Belichtung: 8.00s, 3.00s, 1/3s, 1/8s

- Wofür steht eingentlich das "F" ?

Bei einem Autofoto ist es ja vermutlich ganz nett, wenn du mehr Schärfentiefe hast, deswegen würde ich dir zu Blende 8 raten. Der Lichteinfall ist vollkommen egal, da du ja ein Stativ hast: Du kannst also einfach länger belichten.

Nächstes mal werde ich es mit der großen Blende ausprobieren!

Gruss,

Tom

9964S
Geschrieben

Das ist doch schon ganz gut!! :-))!

Hätte die Laternen etwas mehr "strahlen" lassen, aber sehr schön. :)

Gruß

Malte

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...