Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ducatisti

Uhrenkenner > Uhrenmarke Tauchmeister1937

Recommended Posts

Ducatisti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Kennt jemand von Euch die Uhrenmarke "tauchmeister1937" ? Ich habe mich in die Optik der Uhren verschossen und wollte vor dem Kauf wissen, ob schon jemand von Euch mit der Marke "Freundschaft" geschlossen hat.

T0094-GAL.jpg

Leider gibt´s die Marke nicht in den üblichen Uhrengeschäften sondern nur übers Web.

Website: http://www.tauchmeister1937.com/

Ich freue mich auf Euer Feedback.

Speedgruß

Uwe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
kkswiss
Posted

Hoi Ducatisti

Zur Qualität der Uhr kann ich nichts sagen, nur zum Automatikwerk.

Das Miyota 8215 ist ein Werk welches einen einseitigen Automatikaufzug hat. Dies hat zur Folgen das die Ganggenauigkeit sehr leidet.

Du wirst Dich bei dem Werk mit ca. 1 Minute Abweichung am Tag abfinden müssen.

Ein hochwertigeres Werk bringt es auf 10-12 Sek. pro Tag und eine Uhr mit Chronometer-Zertifikat darf max. 6 Sek. falsch gehen.

Zudem ist das Werk beim aufziehen recht gut hörbar, im Gegensatz zu andern Werken.:wink:

Der Wert der Werkes liegt ca. bei 4US$. Allein dies sagt schon sehr viel über die Uhr aus.

FutureBreeze
Posted

hm was hat es mit dieser riesigen Krone auf sich? Mir gefällt die Uhr nicht ;-)

Leider habe ich wohl auch nicht das nötige kleingeld um mir Uhren in der Preisklasse zuzulegen - hm - was sollen die denn kosten?

Ducatisti
Posted

@kkswiss

Mille grazie für Deine ausführlichen Infos zum Uhrwerk. Ich ging schon von einem etwas höherwertigem Innenleben der Uhr aus. Ist das Deiner Erfahrung nach üblich, auch Uhrem um die 200 Euro mit so "billigem" Beiwerk auszustatten?

Kannst Du mir evtl. etwas in diese Uhrenrichtung empfehlen. Wichtig für mich es soll eine Uhr im Retrolook mit einem ähnlichen Design sein. Was hälst Du von russischen Fliegeruhren ala Poljot? Verarbeitung, Qualität, Genauigkeit etc.?

@FutureBreeze

Die grosse Krone ist nur ein Schutz. Man schraubt diese ab und kommt an die eigentlich viel kleinere Krone.

Die "tauchmeister1937"-Uhren liegen zwischen 190 und 250 Euro.

Speedgruß

Uwe

FutureBreeze
Posted

hm dachte die wären viel teurer - dann ist meine uhr ja teurer ;-)

Ducatisti
Posted

Hoffentlich hat sie kein Uhrwerk drin, welches von kkswiss beschrieben wurde:wink:

Speedgruß

Uwe

FutureBreeze
Posted

ne ist keine automatik :-(

kkswiss
Posted
@kkswiss

Mille grazie für Deine ausführlichen Infos zum Uhrwerk. Ich ging schon von einem etwas höherwertigem Innenleben der Uhr aus. Ist das Deiner Erfahrung nach üblich, auch Uhrem um die 200 Euro mit so "billigem" Beiwerk auszustatten?

Kannst Du mir evtl. etwas in diese Uhrenrichtung empfehlen. Wichtig für mich es soll eine Uhr im Retrolook mit einem ähnlichen Design sein. Was hälst Du von russischen Fliegeruhren ala Poljot? Verarbeitung, Qualität, Genauigkeit etc.?

Hoi Uwe

Das mir den Werken ist wirklich nicht so einfach.

Man bekommt für das Geld schon wirklich erstklassige Werke. Selbst für 4-5 CHF verkauft ETA wirklich gute, einigermassen gangenau Werke.

Du muss mal ein wenig surfen wenn Du weisst was für ein Werk verbaut ist. Wichtig ist, dass das Werk in beide Richtungen sich aufzieht.

Uhren mit einem guten Preis/Leistungsverhältniss gibt es sehr viele. Oben hast du ja auch schon Poljot genannt. Die sind gut und haben noch eine recht grosse Fangemeinde. Ist eventuell wichtig für den Wiederverkauf.

Die Meistersinger sind auch nicht schlecht.

Aber wie sieht es mit einer Occassion denn aus? Da gibt es z. B. Fortis, die haben klasse Uhren und bei Ebay findest Du bestimmt gute Stücke.

Ich persönlich würde in Richtung Occassion gehen.

Ducatisti
Posted

Ciao kkswiss,

also eigentlich interessiere ich mich für eine original italienische U-BOAT von IFO http://www.u-boatwatch.it/en/index.html .

Ich habe die in einem Schaufenster eines exklusiven Juweliers/Uhrenhändler direkt an der Hamburger Alster gesehen. Was mich etwas störte war der Preis. Die fangen alle ab ca. 600 Euro an und das ist mir etwas zuviel für eine Uhr, die täglichem "Dauerstress" gewachsen sein soll.

Also designtechnisch kommen die tauchmeister den "IFOs" am Nächsten. Am ansprechensten finde ich die Größe (je grösser und massiver umso besser) sowie die deutlich lesbaren Ziffern. Außerdem gefallen mir verschraubte Kronen, am Besten noch mit einer "Kronensicherung" . Mein preislliches Limit liegt bei max. 300 Euro von daher bin ich auch markentypisch überhaupt nicht gebunden :wink:

Hättest Du da evtl. etwas für mich im Auge :-))! ?!?

Speedgruß

Uwe

kkswiss
Posted
Mein preislliches Limit liegt bei max. 300 Euro von daher bin ich auch markentypisch überhaupt nicht gebunden :wink:

Hättest Du da evtl. etwas für mich im Auge :-))! ?!?

Speedgruß

Uwe

Ne, ich würde auch bei Ebay suchen. Surfen bis der Arzt kommt.

Sorry, ist halt so.

Marc W.
Posted

Ich trage seit 11 Jahren eine in diesem Verhältnis sehr teure Uhr ununterbrochen im Alltag. Meine Swatch haben früher max. 6 Monaten gehalten, insofern ist die teure Uhr ihr Geld absolut wert und extremst robust. Entsprechend kann ich "billige Uhr" für den Alltag nicht verstehen.

FutureBreeze
Posted

Hm ich kann mir noch nicht mehr als Festina leisten - bin aber von den Titanuhren sehr begeistert, da sie hällt und hällt und hällt ;-)

S.Schnuse
Posted

Ich trage seit meinem 16. Lebensjahr eine Longines. Die ist mir schon beim Rennradfahren auf den Asphalt gefallen, läuft aber immer noch bestens.

kkswiss
Posted

Ist zwar einiges teurer, aber hält bestimmt ein lebenlang und ist eine echte Markenuhr.

Die Uhr finde ich Peis/Leistungsmässig sehr gut.

Und wie heisst es noch? Sie ist unkaputtbar.:D

Sinn U1

T e c h n i s c h e D a t e n

Modell U1 - Die robuste Taucheruhr aus U-Boot-Stahl

Werk:- ETA 2824-2

- Mechanisches Werk

- Automatischer Aufzug

- 25 Rubinlagersteine

- 28.800 Halbschwingungen/Std.

- Stoßsicher nach DIN 8308

- amagnetisch nach DIN 8309

Funktionen:- Stunde, Minute, zentrale Sekunde mit Sekundenstopp

- Datum bei 3 Uhr

- Taucherdrehring mit Leuchtdreieck

Gehäuse:- Gemäß technischen Anforderungen der Taucheruhrnorm DIN 8306

- U-Boot-Stahl, perlgestrahlt

- Unverlierbarer, auf 1.500 HV gehärteter Taucherdrehring

- Deckglas aus Saphirkristall, flach, beidseitig entspiegelt,

(extra harte 1.800 HV-Entspiegelung auf der Außenseite)

- Boden aus U-Boot-Stahl, verschraubt (in deutscher Sprache beschriftet)

- Krone verschraubt mit 3 Dichtungen in Serie

- Wasserdicht nach DIN 8310

- Druckfest bis 100 bar (= 1000 m Wassertiefe )

- Unterdrucksicher

Maße:- Æ: 44 mm

- Gesamthöhe Mitte Uhr: 14,35 mm

- Bandanstoßbreite: 22 mm

Zifferblatt:- Schwarz, Indizes mit weißer, lange nachleuchtender Spezialfarbe belegt

- Datumsanzeige bei 3 Uhr

Zeiger:- Stunden- und Minutenzeiger rot, mit weißer, lange nachleuchtender

- Spezialfarbe belegt

- Zentraler Sekundenzeiger rot, Zeigerspitze weiß lackiert

Armband:- Kautschukarmband

Preis:- 790,- EUR Werkabverkaufspreis

Garantiezeit:- 2 Jahre

si00u1.jpg

Ducatisti
Posted

@kkswiss

Danke für den Tip mit der Sinn-U1. Die sieht ja auch nicht schlechht aus :-))! Du entpuppst Dich als echter Uhrenkenner. Kannst Du mir evtl. eine gute Site bzw. einen Händler bzw. weitere Infos empfehlen wo ich meinen "Wissensdurst" nach "U-Boot"/Taucheruhren stillen kann:D

Übrigens was bedeutet "Werkabverkaufspreis". Gibt es keine Zwischenhändler und bezieht die Uhr also direkt "ab Werk" ?!?

Speedgruß

Uwe

kkswiss
Posted
Danke für den Tip mit der Sinn-U1. Die sieht ja auch nicht schlechht aus :-))! Du entpuppst Dich als echter Uhrenkenner. Kannst Du mir evtl. eine gute Site bzw. einen Händler bzw. weitere Infos empfehlen wo ich meinen "Wissensdurst" nach "U-Boot"/Taucheruhren stillen kann:D

Übrigens was bedeutet "Werkabverkaufspreis". Gibt es keine Zwischenhändler und bezieht die Uhr also direkt "ab Werk" ?!?

Speedgruß

Uwe

Einfach mal Surfen.

http://www.sinn.de/onlineshopPRO/TEMPLATE/index-ka.php?id=1010.010

Das Werk von Sinn-Uhren ist bei Frankfurt, also nicht weit entfernt von Dir. Gehe einfach mal vorbei, oder suche Dir eine Occassion bei Ebay.

Der Preis war der normale Verkaufspreis, ich glaube die Uhren sind ein wenig teurer geworden.

Gebrauchte liegen so um die 500-600 Euro. Die kann man bedenkelos kaufen, zumal das Gehäuse extrem robust ist.

Sirius2013
Posted

Hallo,

ich habe seit knapp 6 Monaten eine Uhr. Es ist ebenfalls ein Automatikuhrwerk von Miyota 8215 verbaut. Meine Erfahrungen mit diesem Uhrwerk sind sehr gut. Ich kann die Aussage, dass Automatikwerke ca. 1 Minute Gangabweichung am Tag mit sich bringen nicht bestätigen, denn es sind nur ein paar Sekunden. Sicherlich können die Werke nicht mit den hochwertigen Schweizer Uhrwerken mithalten, aber für eine Uhr, die man täglich benutzt und die sich in einer Preisklasse um die 200-300 Euro bewegt, absolut top.

Sirius2013
Posted

Kurz mal zu der zuvor genannten Gangabweichung. Die Miyota Serie 8215 kann durchaus mal eine Gangabweichung von 1 Sekunde/Tag haben. Das ist ein super Wert. Selbst die zertifizierten Uhrwerke namenhafter Manufakturen dürfen bis zu 6 Sekunden/Tag abweichen.

Übrigens verbaut Glashütte in der Hermess Kollektion ebenfalls die Miyota 8200ér Serie. Die Uhren kosten knapp 1000 Euro. Meine L&F hat ein Automatikwerk, Miyota 8215, 21 Steine, 21.600 Hz. Die Gangabweichung beträgt auch nur 1 Sekunde/Tag. Die kostet nur knapp 300 Euro.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Miyota Uhrwerke qualitativ sehr gut sind. Habe meine Taucheruhr seit 3 Jahren und läuft einwandfrei! :D

Aircraft
Posted

Damit ist deine Uhr noch nicht mal halb so alt wie dieser Thread, den ihr hier ausgegraben habt :D

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...