Jump to content
AStrauß

Die Faszination Ferrari 512 TR

Empfohlene Beiträge

AStrauß CO   
AStrauß
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Faszination Ferrari 512 TR

So meine lieben Freunde hier eine Geschichte die mir einfällt , wenn ich einen 512 TR sehe, rieche oder höre !

Meine ersten Erfahrungen mit dem 512 TR sammelte ich auf der Präsentation beim Offiziellen Vertragshändler , ich glaube es war Mitte bis ende 1991 .

Wie schon geschrieben war ich ein kleiner fetter Junge, der dieser Faszination verfallen war.

Auf Grund dieser Begeisterung durfte ich mit zur Präsentation des 512TR.

Ich erinnere mich gerne daran zurück, denn diese Vorstellung war eindeutig das bis zu meinem damaligen Lebensabschnitt, großartigste was ich erleben durfte. So viele reiche Menschen um mich herum dachte ich noch, es wurde mit Beträgen um sich geschmissen die meine Vorstellungskraft eindeutig übertraf .

Aber eigentlich interessierte mich das nicht im geringsten, ich war nur aus einem Grund da .

Ich wollte Ihn sehen, deshalb war ich da, mir wurde es schon ganz kalt wenn ich Ihn abgedeckt unter dem Roten Tuch sah. Damals hieß es nur der neue Testarossa . Erst die Mode schau dann das Essen viel Blah, Blah, Blah und endlich war es soweit .

Er wurde enthüllt, ich sprang auf und war ganz nah vorne mit dabei .

Leute das war der Hammer, für die damaligen Verhältnisse war der Wagen der Brecher, die Menschen waren fasziniert und ich war wie unter Drogen in einem nicht anwesenden Zustand ,

ich nenne es mal Delirium.

Ich habe es irgendwo schon mal geschrieben, ein Satz blieb mir in Erinnerung:

“Sehr verehrte Damen und Herren, wer nicht in den Genuss kam einen F40 zu bekommen , hier steht die Alternative“

Ich konnte eigentlich diesen Abend nicht wirklich genießen, und das aus einem Grund, es war einfach zu viel für mich, in meinem damaligen Alter hat dieses Ereignis eine Reizüberflutung in meinem Zentralen Nervensystem hervorgerufen, so das ich nicht in der Lage war das zu verarbeiten. Der Vergleich ist mit Sicherheit gerechtfertigt, wenn ich sage, stellt euch vor Ihr werdet in der Nacht völlig unerwartet von irgendwelchen unerforschten Lebensformen aus dem schlaf gerissen und man macht sittenwidrige versuche mit euch, danach wacht Ihr auf und habt nur noch rare Erinnerungen an diese Sache. (Kann man mir Folgen, ich hoffe doch, aber alleine schon die Gedanken reichen aus um meine Hände über der Tastatur zum zittern zu bringen)

Die Hin-und-Rückfahrt im 348ts brachte das Fass natürlich zum überlaufen. Mein Onkel sagte nur diesen Wagen muss ich haben! Auf die Frage hin, ob es mir gefallen hat, sagte ich nur Ja , da es mir nicht möglich war meine Begeisterung in Worte auszudrücken.

Es kam wie es kommen musste, eines Tages als ich von der Schule kam, stand ein 512TR vor dem Restaurant, mit einem KN Kennzeichen und ich wusste ,Nunzio hat den Wagen für eine Probefahrt geholt. Ich bin ausgerastet, Schulranzen runter, um das Auto gerannt und dieser komische Zustand von dem ich euch des öfteren berichtete kam wieder über mich. Nunzio kam raus und sagte : “ und was sagst du jetzt, soll ich den Kaufen?“ JJJJJJJJJJJJJJJJAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA der ist so geil, bitte fährst du mit mir eine Runde? Nunzio: “ ja was meinst du warum ich da bin, ich muss Ihn heute zurückbringen und du kommst mit !!!“ Ich nichts wie rein, MAMA MAMA ich darf mit Nunzio mit ich geh OK? MAMA: “Ja ich weiß aber sag Ihm noch mal er soll langsam fahren!!!!“

(Wenn ich daran zurück denke, muss ich grinsen und habe ein gribeln in der Magengegend.

Das sind einfach unbeschreibliche/unbezahlbare Erinnerungen, aber ich werde versuchen die passenden Worte zu finden um euch einen kleinen Einblick in mein tiefstes inneres zu gewähren. Es mag sein, das der ein oder andere danach denkt, man diesem Menschen muss geholfen werden, aber nein mir muss nicht geholfen werden, ich bin einfach von dieser “Krankheit“ befallen und es gibt keine Medikamente dafür)

Wir stiegen ein, da war er wieder ,dieser Geruch des in liebe zusammengenähten connolly leders

und mein Adrenalin Spiegel stieg wieder ins unermessliche. Der Start war eher unspektakulär bis auf das Geräusch kurz vor dem Start wenn der Anlasser versucht das Ding in Wallung zu versetzen.

Und lloooossss ging es! Durch die Stadt in Richtung Stockach, er fuhr langsam, denn der Motor musste ja erst Temperatur erreichen. Kurz vor Stockach gab er mal Gas und fuhr ein paar Kurven mit leicht angehobener Geschwindigkeit, man zieht der weg und der Sound war jetzt auch schon besser zu hören, wenn er Ihn ein bisschen drehte.

Man war der Wagen geil selbst der Dachhimmel war mit Leder bezogen und das Radio war hinter einer Klappe versteckt. Das wichtigste für mich damals, der hatte ja 320 auf dem Tacho stehen . Bohh der ist ja schnell dachte ich :-) Nunzio redete die ganze Zeit mit mir, aber wenn ich ehrlich bin habe ich nicht mal registriert das er existiert (lol)

So Autobahnauffahrt Stockach, rauf und OH GOTT VOLLLLLLL GASSSSSSSSSSSSS! Ich Versichere Eidesstattlich das kann man sich nicht vorstellen, bis Dato kannte ich ja nur den 348 und der brachte meine Gefühle schon so weit das ich zitterte, aber das war nicht normal, es presste mich in den Sitz und die Beschleunigung nahm auch im oberen Bereich kein Ende. Und hier war der Punkt, das es unten herum Kribbelt ist OK, aber wenn es oben herum nicht aufhört wird es sehr sehr komisch. Meine Hände tief in den Türgriff verankert, meine Beine so fest gegen die Bodenplatte gedrückt das ich kein Gefühl mehr in meinem Beinen hatte.

Der Motor hämmerte, nein er bohrte, nein er brüllte ach keine Ahnung, auf jeden Fall arbeitete hinter uns ein Kraftwerk, nein eine Turbine, ach auch hier find ich bis heute keine Worte .Nunzio sagte:“Guck, scho 300“ AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH UUUUUUUUHHHHHHHHHHHHH JJJJJJJJJJJJJAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA OH Gott das war das erste mal, dass ich mich nach viel Verkehr sehnte als ich beim Ihm mitfahren durfte!!!!!

Irgendwie fing ich an zu fantasieren, es gab ja in der Geschichte der Kirche unzählige Phänomene , wie zum Beispiel, eine weinende Maria Statue die von den Gesandten der Kirche akribisch untersucht wurde. Aber ich sah mittlerweile Dinge, in Komposition mit dem Kreischen des Motors die eindeutig nicht normal waren. Ich sah wie Blut aus den Lüftungsschlitzen über das Handschuhfach langsam auf die teueren Fußmatten lief und dass Kreischen des Motors versetzte meinem Hirn immer wieder Schläge, so das die kranken Fantasien immer schlimmer wurden.

Einfach gesagt, der Wagen ist der Hammer. Dort angekommen war ich wirklich schweißgebadet , mir lief der Schweiß aus den Achselhöhlen über meinen Ranzen:-), und ich war wirklich das erste mal froh aus einem Ferrari auszusteigen, den dies war kein Ferrari sondern ein Monster das gezähmt werden wollte.

Soviel zu den subjektiven Eindrücken eines kleinen fetten Jungen, dem das Erlebnis bis heute nicht aus dem Hirn geht .

Als er dann endlich seinen Wagen bekam, lies er vollschalen Sitze verbauen und eine Fuchs Anlage . Der Wagen exestiert bis heute und ist im Landkreis RV zugelassen, hat mittlerweile ca 80.000 KM gelaufen. Und der neue Besitzer ist auch überglücklich.

Mein erstes Erlebnis mit dem 512 TR in Mugello, Technische Daten und ein Fahrbericht

coming soon und wird hier eingefügt!!!!

Also immer wieder reinschauen , der interessante teil kommt noch in den nächsten Tagen !

Ich hoffe durch meine letzten und durch diesen post kann man nachvollziehen, warum ich manchmal durch die rote Brille schaue.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Du hast doch einen Ghostwriter engagiert :???::D

War wieder mal ein helles Vergnügen das zu lesen.:-))!

Danke Dir.

PS Bewertung leider (noch) nicht möglich...

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
Du hast doch einen Ghostwriter engagiert :???::D

War wieder mal ein helles Vergnügen das zu lesen.:-))!

Danke Dir.

PS Bewertung leider (noch) nicht möglich...

Tele nein kein Gohstwriter, hättet Ihr in mehreren Foren gelesen , wüsstet Ihr das ich auch anderst kann !!:D

Wenn es sein muss, geht es auch in Beamtendeutsch

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Alex, da kann man nur sagen, SUPER geschrieben, tolle Eindrücke.:-))! :-))!

Du hast da nicht zufällig irgendwelche Tabletten bei dir in der Schublade liegen.

PS: Ihr solltet mal Verträge sehen die er für das Personal schreibt, da muß selbst ein Rechtsanwalt zweimal nachlesen.:wink:

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Ich liebe deine Emotionen:D

Klasse Bericht!!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Danke !!:-))! wird noch Besser !!

Mac P CO   
Mac P
Geschrieben

Super Bericht! :-))!:-o

killaruna   
killaruna
Geschrieben

Du bist verrückt O:-) Einfach super :-))!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
:-))! Danke Mac P und Killaruna
Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben
Du bist verrückt O:-)

Wem sagst du das:wink: .

Toni   
Toni
Geschrieben

Schöner Bericht.

Das Auto ist sicher eine Ikone von Ferrari.

Für mich persönlich strahlt es viel mehr aus als ein Ferrari 430 oder 360, auch mehr als ein 456. Der 550 ist aber noch ein Stückchen mehr.

Über Fahrleistungen möchte ich persönlich in diesem Thema nicht reden.

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

na jetzt wirds aber mehr als ein weeenig selbstdarstellerisch :D

Wer sich in den 70ern so´n Ding geleistet hat, gehörte ja wirklich zur Créme de la Créme.

Aber im Ernst:

Ich finde es positiv, dass sich jemand hier so öffnet und seine Erlebnisse und damit verbundene Emotionen preisgibt.

Da gibt´s ganz andere Beispiele. z.B. wenn jemand für jeden neuen seiner fahrbaren Untersätze einen eigenen Thread eröffnet. Und dabei null Emotionen zum Ausdruck kommen.

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

So langsam muß ich schmunzeln....Alex macht sich hier im Forum.

Alexander-das wird Dir in den nächsten Wochen noch häufiger passieren. Neben dem üblichen Geplänkel-s.o.-haben wir in NRW seit Freitag Schulferien....:wink:

Also: Nimms leicht.....:-))!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
So langsam muß ich schmunzeln....Alex macht sich hier im Forum.

Ich mache mich nicht, ich war schon immer:wink:

Alexander-das wird Dir in den nächsten Wochen noch häufiger passieren. Neben dem üblichen Geplänkel-s.o.-haben wir in NRW seit Freitag Schulferien....:wink:

Na also, löscht doch so was einfach raus !! interessiert doch eh keinen !

Also: Nimms leicht.....:-))!

Mach ich ja auch , aber man regt sich halt trozdem auf !

ich mag keine menschen , die im www eine große schreibe haben , aber in der realität ihren finger nicht aus dem A**** bekommen !!

gruß

Alex:-))!

Mr.TOM   
Mr.TOM
Geschrieben

Hey Alex!

Sehr geil geschrieben dieser Bericht!!! :-))!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
Hey Alex!

Sehr geil geschrieben dieser Bericht!!! :-))!

Danke Tom :-))!

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

Ein wunderbarer Bericht, mal schauen, ob ich dich dafür mit grünen Punkten überhäufen kann :)

Sehr schön emotional, teilweise sogar mit Gähnsehaut genossen :-))!

killaruna   
killaruna
Geschrieben

Alex, du wirst ja auch sicher schon häufiger mal einen 355 gefahren sein, oder?

Schreib uns dazu doch bitte auch mal eine so heisse Geschichte :-))!:wink:

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
Ein wunderbarer Bericht, mal schauen, ob ich dich dafür mit grünen Punkten überhäufen kann :)

Sehr schön emotional, teilweise sogar mit Gähnsehaut genossen :-))!

Danke botzelmann

Alex, du wirst ja auch sicher schon häufiger mal einen 355 gefahren sein, oder?

Schreib uns dazu doch bitte auch mal eine so heisse Geschichte :-))!:wink:

Hallo killaruna

Ja ich bin die 355 serie in verschiedenen ausführungen schon gefahren und auch mitgefahren , sobald ich diesen bericht vervollständigt habe kann ich ein paar eindrücke vom 355 schildern .

wobei ich sagen muss , dass bis auf einen und der war jahrgang 1994 die restlichen mich nicht wirklich überzeugt haben .:-o

Danke euch zwei nochmal für eure beteiligung und das mitlesen !!:-))!

Gruß

Alex

Flix   
Flix
Geschrieben

@Alex:

Wirklich sehr schöner Bericht! Hab ihn mit einem Dauergrinsen im gesicht gelesen und mir das alles bildlich vorgestellt... musste mir sehr verkneufen nicht doch etwas loszulachen :-))!

Echt spannend zu lesen!

Wo bleibt der Rest? du sagtest doch es wird noch besser? *nerv* O:-)

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
@Alex:

Wo bleibt der Rest? du sagtest doch es wird noch besser? *nerv* O:-)

Hallo Flix ,

gemach , gemach mein junger Freund,

gib mir noch Zeit!

Man soll ja wieder schmunzeln können, es sollen Emozionen hochkommen und gleichzeitig soll der Bericht fachlich Adäquat sein.

Gruß

Alex

Flix   
Flix
Geschrieben

ok... dann bin ich aber gespannt.. :-))!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

logoFerrari.png

So meine Lieben Freunde, hier geht es weiter wie versprochen .

Zu den Daten

Technische Daten

Baujahr 1992-1994

Produktion 2280

Motortyp V12, 180°

Hubraum 4943 ccm

Bohrung & Hub 82x78 mm

Verdichtung 10:1

Gewicht 1470 kg

Bremsen Scheiben Gelocht Innenbelüftet Rund um

Leistung bei 6750 U/min 315 KW/428 PS

Höchstgeschwindigkeit 307 km/h

0-100 km/h 4,7 sec

Bereifung vorne 235/18Zoll

Bereifung hinten 295/18Zoll

Mein erstes Mal

Meine erste eigene Fahrt in einem 512 TR war wie im Fred 348 zu lesen ist, bei einer Probefahrt.

Es war wirklich Atemberaubend. Man kann es nicht wirklich erklären.

Nur so viel, Leistung ist zu jeder Zeit genügend da, der Motor stellt zu jeder Drehzahl genügend Leistung und Drehmoment zur Verfügung!

Und wie schon geschrieben ist der Sound Infernalisch, das kommt beim selber fahren noch mehr zum tragen. (Im nachfolgenden Text mehr hier zu)

Mugello

Mein erstes Erlebnis in Mugello mit einem 512 TR war als Beifahrer.

Ich durfte mit Nunzio mit.

Schon die Fahrt nach Mugello stellte eigentlich ein Höhepunkt dar. 30 Fahrzeuge aus dem Stall der Roten, zusammen nach Italien ist nicht zu verachten . Da steigt der Adrenalin Spiegel mal ganz schnell in die höhe.

Ich war so aufgeregt wie noch nie, den diese Veranstaltung ist ja das Optimum für jeden Ferrarista.

Auf der Rennstrecke zu fahren, wo sich die ganzen Formel 1 Hoheiten tummeln und Ihre Wägen testen. Das muss ja Gigantisch sein, dachte ich mir, aber weit gefehlt es war ein Erlebnis der Superlative. Zur Fahrt nach Italien muss ich sagen, es war wirklich ********(Nicht in Worten auszudrücken). Mal wirklich schnell, und mal einfach Just cruising es war alles vertreten.

Erster Stopp in Bellinzona Nord, Frühstück, Wägen auftanken und A LOT OF Benzingespräche!

Ich hatte Permanent dieses komische, schon oft beschriebene Gefühl in der Magengegend und es hielt die ganzen 3 Tage an. (Also 3 Tage Dauer Happy:-)) aber auch Dauer Erektion genannt, die bei mir nicht zu verachten ist )

Nach Bellinzona Folgte dann die Direkte Fahrt ins Ferrari Werk. Sehr schön das alles Anzuschauen und die Geburtsstätten dieser Roten Pferde zu sehen. Ich stellte mich kurz abseits um zu Telefonieren und wer stand mir da gegenüber und Telefonierte ebenfalls, Luca The Number One di Montezemolo Meine Stimme erhob sich geringfügig am Telefon und ich konnte diese Ganzen Ereignisse nicht schnell genug meinem Freund Erzählen.(äußerlich habe ich mir natürlich nichts anmerken lassen, sollte alles so aussehen wie wenn es ganz normal wäre, aber im inneren hörte ich die Engel Singen )

Nach der Werksbesichtigung ging es auf direktem Weg zum Hotel, ich nervte meinen Onkel mit Fragen wie: “ Wer ist der schnellste, doch mit Sicherheit der mit dem 355 ?? „ Onkel:“ Warum?“

Ich:“Na der fährt doch schon die ganze Zeit wie die Sau „ Er:“ Na und auf einer gerade gas geben kann jeder, aber wenn es darauf an kommt scheißen die sich alle in die Hose“ Na ja verstanden habe ich das nicht, aber geantwortet habe ich auch nicht mehr.

Jeder ging ins Zimmer nach dem er seine Start Nummer bekommen hat und bereitete sich aufs Dinner vor. Der Abend war wundervoll, einfach Super.

Der Nächste Tag:

Die Rennstrecke von Mugello

Gebiet der Götter, Scheiß auf Area 51 Strauß and Caruso goes to Mugello.

Den eins habe ich vergessen zu erwähnen, ich war Beifahrer des Menschen ah Sorry der Fahrmaschine Nunzio, der in Mugello noch nie geschlagen wurde. Auch wenn es eigentlich nur eine Gleichmäßigkeitsprüfung ist, werden ja die Runden Zeiten ermittelt. Und es interessiert wirklich keinen wer am gleichmäßigsten fährt. Gewinnen wird eh wieder ein Älterer Herr, der mit einer Zeit von 2:45 min. seine gemütlichen Runden dreht .

Es war so weit, Frühstück hinter uns gebracht, (unglaublich aber ich habe nichts runter bekommen)

und alle gingen raus und beklebten Ihr Fahrzeug mit der Start Nummer.

Wir fuhren los.

Bis der ganze Trupp mal ins Rollen kam vergingen einige Minuten.

So mittlerweile Sah man schon die Strecke und das große Gebäude, in dem die Boxen, das Restaurant und viele anderen Sachen untergebracht sind.

Es wurde eine Schranke geöffnet unter der wir durchfahren mussten um auf das Gelände zu kommen. Es ist wirklich eine Brutale Erfahrung, es wurde ein Rotes Tor geöffnet und wir fuhren

in die Boxengasse, ich bekam Gänsehaut.

Es ist alles so Groß so überwältigend, dass man auf einmal diesen Sound eines Ferrari Formel 1 im Ohr hat, obwohl eigentlich keiner fährt.

Als ich ausstieg ging ich erst mal in Richtung Strecke, man muss auf eine Art Podest, und man steht direkt Richtung Start-Ziel gerade.

Jungs das ist der Hammer, ich wusste nicht wie breit so eine Strecke ist. Ich war hin und weg, aus dem staunen kam ich nicht mehr raus.

Jetzt ab zum Briefing, dort wurde erklärt auf was man achten muss eckt.

Nach dem Briefing wurden Gruppen eingeteilt, und alle mussten erst mal langsam hinter dem Instruktor her fahren, obwohl eigentlich fast jeder wusste wie es funktioniert.

Es waren bei dieser Veranstaltung viele hochkarätige Fahrer dabei und Nunzio sagte mir im Vertrauen, dieses mal wird es schwer.

Als alle nacheinander auf die Strecke fuhren bekam ich noch mal Gänsehaut, wie die aus der Box hinaus schossen war der Hammer, das Rohren dieser geilen Wägen drang tief in das innere.

Aber mit dem Instruktor vorne weg, ging es sehr gesittet zu, es war mehr ein langsames warm fahren.

Nunzio fuhr zur box und stieg aus! Als ich fragte warum sagte er:“ Ich kann denen vielleicht sagen wie man fährt aber doch die nicht mir. (Er ist sehr überzeugt von sich, aber mit Recht und außerdem war er ja schon sehr sehr oft dort)

Als man dann vor der Gleichmaßigkeitdprüfung noch ein wenig frei fahren konnte, stieg er wieder ins Auto und drehte drei Mittelschnelle runden.

Sein Rivale war klar ein Gelber 512, ein F40 und ein 355er, aber nicht der, der auf der AB fuhr wie eine Sau sondern ein Anderer.

Als er nach drei Runden wieder in die Box kam sagte er, der Wagen liegt Perfekt die können mir alle einen ********(nicht schreiben darf)

So die Zeitnahme ging los.

Nunzio befand sich in der Gruppe mit den schnellen des Feldes, er Zog den Helm an und sagte:“ jetzt wollen wir doch mal sehen wie gut die wirklich sind “

MHM jetzt wurde mir ganz Heiß, endlich darf ich Nunzio in Aktion sehen, jeder wollte sich mit Ihm messen, es vielen Sprüche wie “ Dieses mal werde ich schneller sein“ u.s.w.

Es ging los, im Abstand von 5sec mussten die Herren aus der Box, er war der dritte von 8.

Ich stand ganz Nervös an der Mauer mit einer Stopp Uhr in der Hand und wartete ungeduldig bis Sie endlich kamen.

So endlich, wenn man nach Links schaut von der Box aus, sieht man die Letzte Links kurve vor der

Start-Zielgeraden und Der F40 und ein 355 kamen ums Eck gebogen, geschoben von Nunzio.

Ich fing an zu schreien los los mach mach mach (und schon wieder dachten alle, der Spinnt doch )

Auf höhe der Ziellinie kassierte Nunzio diesen 355 man war das ein Sound, erst der F40 mit Sportauspuff gefolgt von Nunzio im 512 und dem 355 er man man man da fährt einem ein Eiskalter Schauer über den Rücken .

Ich schaute nach rechts, am Ende der Geraden steigt es leicht an, und ich sah noch wie Nunzio in der Rechtskurve verschwand.

Da ich die Zeit an der Ziellinie Stoppte, wusste ich ungefähr wenn Sie wieder kommen mussten.

Da waren Sie wieder der 40er immer noch vor Nunzio aber mittlerweile kam der Gelbe 512er auch immer Näher. Und wieder schossen alle an der Geraden an uns vorbei. Bei jedem passieren der Geraden bekam ich Gänsehaut.

Gestoppt habe ich 2.23min das war aber laut Nunzios aussage nicht das Optimum er sagte er müsse diesmal unter 2.20 kommen und alle sagten ist mit dem 512 nicht machbar. Aber es sollte so kommen.

Die dritte Runde

Man hört die Wägen auf der gegenüberliegenden Seite schon, sieht sie aber nicht

und Irgendwie war erst ein 512er zu hören und erst danach ein F40.

Da war es passiert Nunzio kam als erster um die Kurve dicht gefolgt vom f40 und der wiederum wurde geschoben vom Gelben 512er.

Zeit gestoppt 2.23 min. das wird nichts, dachte ich.

Aber jetzt hatte er ja freie fahrt und so kam es, runde vier 2,20 der Gelbe 512 immer noch hinter dem 40er und Nunzio schon ein minimaler Vorsprung. Vor Begeisterung stieg ich auf die Mauer und jubelte wie ein Geistesgestörter bis man mir nahe legte wieder runter zukommen :-((

Runde 5

Final Lapp

Nunzio kam über Start-Ziel und ich stoppte 2,19,9 wusste aber nicht wie genau das war, also mussten wir auf die endgültigen Ergebnisse warten, die immer am Abend bei der Siegerehrung bekannt gegeben werden .

Eigentlich war es ja jetzt vorbei, aber irgendwie gingen die drei nicht vom gas und flogen weiter bis die abfahrt zu Box kam.

SIEG AUF DER GANZEN LINIE !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Oh man als die drei in die Box fuhren und ich sah, das aus den Radkästen von Nunzios roten 512 und des Gelben 512 Rauch auf stieg dachte ich jetzt sind die Kaputt.

Die Hintere Stoßstange war Pech schwarz genau so die Felgen, der Sound war wesentlich tiefer wie vorher. Die Sahen aus wie nach einem Krieg.

Jeder Kam angelaufen und sagte Ihnen wie Verrückt sie sind. Der F40 Fahrer war ein bisschen gekränkt gegen einen 512 verloren zu haben, er meinte irgendwas stimmt da nicht mit seinem Wagen!! Nunzio Antwortete:“ ja ja meiner lief auch nur auf 6 Zylinder “

Ha HA alle lachten los und der 40er Fahrer war ein bisschen beleidigt.

Auf jeden fall war es ein Geiler Tag und der wurde noch getoppt, in dem ich ein Paar langsame Runden drehen durfte.

Aber erst am Nachmittag als der Wagen wieder Funktionierte.

Die Problematik war :

Das Getriebe wurde so heiß, das beide 512er keinen Gang mehr rein bekommen haben und die Bremse setzte immer wieder aus, das sie immer beschäftigt waren zwischen durch aufs Pedal zu stehen das der Bremsdruck wieder kommt ! So haben die zwei mir das erklärt. Umso beachtlicher ist die Leistung der Zwei zu bewerten, denn der 512 beschäftigt einen so schon genug.

OK jetzt durfte ich Später Nachmittag kurz vor Ende, viele sind schon ins Hotel gefahren um sich ein wenig auszuruhen.

Ich fuhr aus der Box, man ist das seltsam ich konnte nichts, Nunzio war die Ganze Zeit damit beschäftigt mir zu sagen wie beschießen ich fahre und ob ich meine eigene Linie hätte.

Als es ein bisschen besser wurde und er mir sagte wo hin und wie genau es funktioniert, ging es besser, aber ich bin ja auch geschlichen. Das hat aber schon ausgereicht um festzustellen das der 512 wirklich nach Kundiger Hand verlangt.

Die Strecke ist fantastisch, Natur belassen hoch und runter, einfach Stark.

Bei der Siegerehrung sagte man die Zeiten die jeder gefahren hat .

F40 : 2,22 min.

355 : 2,23 min

512 Gelb 2,22 min

Nunzio 2,19,2 Sensationell

Wobei mit dem F40 deutlich bessere Runden Zeiten drin sind !!

Gruß

Alex

PS: Jetzt bin ich auch nicht schlecht , zwar nicht so gut wie Nunzio aber ich kann mich sehen lassen .

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Alex , wie deine letzten Beiträge, einfach schön zum Lesen.:-))!

gruss winni

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Danke:-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×